Marius Wolf

Wer kommt? Wer geht?
Nachricht
Autor
Stumpen
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 991
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Marius Wolf [27]

#21 Beitrag von Stumpen » So 1. Sep 2019, 23:15

... so, jetzt ist wieder einer weg, der mal mit der groben kelle mauert. wird unserem körperlosen spiel gut tun.

HoWe1909
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 439
Registriert: Do 20. Jun 2019, 18:28

Re: Marius Wolf [27]

#22 Beitrag von HoWe1909 » Mo 2. Sep 2019, 06:47

Da muss ich dir leider Recht geben!
DElaney wurde von LF ja auch schon angezählt...

Benutzeravatar
Becksele
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 508
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: Marius Wolf [27]

#23 Beitrag von Becksele » Mo 2. Sep 2019, 08:25

Ja unser Kuschelfußball wird vorangetrieben. Mir fällt gerade neben Hummels nur noch Delaney ein, der auch mal "schlau genug ist", sich mal taktisch eine gelbe Karte einzuholen.

Typisch Favre, aber nur mit braven Jungs gewinnst du nix.

Deshimaru
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 11
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:54

Re: Marius Wolf [27]

#24 Beitrag von Deshimaru » Mo 2. Sep 2019, 08:45

Das ist in der Tat höchst schade.
Wurden so Typen wie Marius nicht geholt um solche körperlosen Spiele wie z.B. am Samstag zu vermeiden bzw. um dem entgegenzuwirken?
Scheinbar sind die Erkenntnisse und Schlüsse aus der vorletzten Saison unter dem strahlenden Licht der letzten Saison bis zur Unkenntlichkeit verblasst.
„If you are not happy here and now, you never will be.“

Mainzelmännchen
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 127
Registriert: Di 18. Jun 2019, 19:23

Re: Marius Wolf [27]

#25 Beitrag von Mainzelmännchen » Mo 2. Sep 2019, 08:53

Zwar gehört Wolf nicht zur Stammformation, aber wie kann man einen der ganz wenigen Mentalitätsspieler unserer Mannschaft vor allem nach diesen ersten 3 Gurkenspielen jetzt abgeben :shock: ?

Ich kann so eine Entscheidung absolut nicht nachvollziehen.

Mit so vielen „Weichspülern“ im Kader gewinnst du keinen Blumentopf.

Gut gemacht Lucie :clap: :twisted:

Benutzeravatar
crborusse
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 809
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: Marius Wolf [27]

#26 Beitrag von crborusse » Mo 2. Sep 2019, 09:12

Kann ich auch nicht nachvollziehen. Es sei denn, Wolf hat explizit einen Wechselwunsch geäußert.
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3908
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Marius Wolf [27]

#27 Beitrag von Tschuttiball » Mo 2. Sep 2019, 09:48

Deshimaru hat geschrieben:
Mo 2. Sep 2019, 08:45
Das ist in der Tat höchst schade.
Wurden so Typen wie Marius nicht geholt um solche körperlosen Spiele wie z.B. am Samstag zu vermeiden bzw. um dem entgegenzuwirken?
Scheinbar sind die Erkenntnisse und Schlüsse aus der vorletzten Saison unter dem strahlenden Licht der letzten Saison bis zur Unkenntlichkeit verblasst.
Hab ich auch die Befürchtung. Hoffe aber hier auf Sammer der diesen Input geben wird. Der war ja auch im Stadion, sass neben Watzke.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

bvb-micha
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 46
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 18:43

Re: Marius Wolf [27]

#28 Beitrag von bvb-micha » Mo 2. Sep 2019, 10:06

Naja, ich glaube nicht, dass jetzt Marius Wolf der Retter in der Not ist ;) und gegen Union haben auch die wenigsten eine Einwechselung von ihm gefordert :)
Sehen wir es positiv: das bedeutet wahrscheinlich, dass uns Guerreiro erhalten bleibt und ich denke dieser wird uns im laufe der Saison deutlich mehr helfen...

Benutzeravatar
Dede 4ever BVB
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 298
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 10:54
Wohnort: Linz/ Österreich

Re: Marius Wolf [27]

#29 Beitrag von Dede 4ever BVB » Mo 2. Sep 2019, 10:28

Irgendwie habe ich das seltsame Gefühl, dass diejenigen die sich jetzt über einen möglichen Transfer aufregen auch genau diejenigen sind, die als erstes jammern, wenn Wolf statt Sancho, Guerreiro oder Brandt in der Startelf steht. :oops:

Mainzelmännchen
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 127
Registriert: Di 18. Jun 2019, 19:23

Re: Marius Wolf [27]

#30 Beitrag von Mainzelmännchen » Mo 2. Sep 2019, 11:25

Dede 4ever BVB hat geschrieben:
Mo 2. Sep 2019, 10:28
Irgendwie habe ich das seltsame Gefühl, dass diejenigen die sich jetzt über einen möglichen Transfer aufregen auch genau diejenigen sind, die als erstes jammern, wenn Wolf statt Sancho, Guerreiro oder Brandt in der Startelf steht. :oops:
Es geht hier weniger um "Marius Wolf" und die "Startformation", sondern um einen Spielertypen wie Marius Wolf !!.

Der könnte von mir aus auch "Klaus Wackelzahn" heißen. Hauptsache, wir behalten nicht nur "Weichspüler" im Kader sondern auch solche, die sich nicht zu schade sind, mal ihre Knochen hinzuhalten (Typen wie "Manni" Bender).

Benutzeravatar
bvbcol
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 553
Registriert: Do 13. Jun 2019, 11:08

Re: Marius Wolf [27]

#31 Beitrag von bvbcol » Mo 2. Sep 2019, 11:37

bvb-micha hat geschrieben:
Mo 2. Sep 2019, 10:06
Naja, ich glaube nicht, dass jetzt Marius Wolf der Retter in der Not ist ;) und gegen Union haben auch die wenigsten eine Einwechselung von ihm gefordert :)
Sehen wir es positiv: das bedeutet wahrscheinlich, dass uns Guerreiro erhalten bleibt und ich denke dieser wird uns im laufe der Saison deutlich mehr helfen...
Es ist doch Länderspielpause, warte erst mal ab.
Wenn er wiederkommt hat er entweder Muskel oder den berühmten Schlag. Dauert dann eben mal 4-6 Wochen inclusive Trainingsrückstand, bis der Herr wieder Einsatzfähig ist.

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2054
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Marius Wolf [27]

#32 Beitrag von Bernd1958 » Mo 2. Sep 2019, 12:23

crborusse hat geschrieben:
Mo 2. Sep 2019, 09:12
Kann ich auch nicht nachvollziehen. Es sei denn, Wolf hat explizit einen Wechselwunsch geäußert.
Bei seinen Einsatzzeiten würde ich einen Wechselwunsch absolut nachvollziehen können.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Shafirion
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 722
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: Marius Wolf [27]

#33 Beitrag von Shafirion » Mo 2. Sep 2019, 12:42

Mainzelmännchen hat geschrieben:
Mo 2. Sep 2019, 11:25
Dede 4ever BVB hat geschrieben:
Mo 2. Sep 2019, 10:28
Irgendwie habe ich das seltsame Gefühl, dass diejenigen die sich jetzt über einen möglichen Transfer aufregen auch genau diejenigen sind, die als erstes jammern, wenn Wolf statt Sancho, Guerreiro oder Brandt in der Startelf steht. :oops:
Es geht hier weniger um "Marius Wolf" und die "Startformation", sondern um einen Spielertypen wie Marius Wolf !!.

Der könnte von mir aus auch "Klaus Wackelzahn" heißen. Hauptsache, wir behalten nicht nur "Weichspüler" im Kader sondern auch solche, die sich nicht zu schade sind, mal ihre Knochen hinzuhalten (Typen wie "Manni" Bender).
Wenn ein bissiger Wolf jetzt unter der Woche nicht mehr mitrainiert und nicht mehr böse guckend auf der Bank sitzt, tritt die Mannschaft sicher noch lethargischer auf.

Space Lord
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 447
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21

Re: Marius Wolf [27]

#34 Beitrag von Space Lord » Mo 2. Sep 2019, 12:53

Ich wundere mich eher, dass wir ihn nicht gleich verkauft haben? Körperliches Spiel hin oder her, Wolf hat letzte Saison auf seiner Position schon kaum Einsatzzeiten bekommen, das hätte sich in diesem Jahr unter Favre wohl kaum geändert.

Ich glaub auch nicht, dass das nächste Saison anders wird. Warum an einem Spieler festhalten, der bei uns nur die Bank wärmt, weil man nicht weiß, wo man ihn spielen lassen soll?

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 704
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Marius Wolf [27]

#35 Beitrag von Bor-ussia09 » Mo 2. Sep 2019, 12:54

Als ob jetzt ein Spieler wie Wolf fehlt .Mit Delaney hatten wir in HZ1 genau diesen Spielertypen, gebracht hat es auch nichts.
Wenn von elf Spielern zehn ,überspitzt gesagt , daher traben, bringt der eine „Mentalitätsspieler auch nichts.
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3445
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Marius Wolf [27]

#36 Beitrag von Schwejk » Mo 2. Sep 2019, 12:58

Die Vermietung, wenn auch nicht Verkauf, an Hertha finde ich durchaus sinnvoll, wenn ich meine Eindrücke seiner Auftritte beim BVB in Erinnerung rufe.

Besonders nachhaltig und eindrücklich: seine Blutgrätsche gegen Schlacke mit anschließender Sperre. ;-)

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3908
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Marius Wolf [27]

#37 Beitrag von Tschuttiball » Mo 2. Sep 2019, 15:39

Wäre schon komisch dass auch er es nicht bei uns packt. Spricht wohl dafür, dass man lieber auf Technik als auf Kampf setzt - was ja auch ok ist. Nur technisch UND kämpferisch starke Spieler können wir uns halt nicht leisten. Irgendwo müssen wir wohl Abstriche machen...
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Mainzelmännchen
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 127
Registriert: Di 18. Jun 2019, 19:23

Re: Marius Wolf [27]

#38 Beitrag von Mainzelmännchen » Mo 2. Sep 2019, 16:26

Tschuttiball hat geschrieben:
Mo 2. Sep 2019, 15:39
Wäre schon komisch dass auch er es nicht bei uns packt. Spricht wohl dafür, dass man lieber auf Technik als auf Kampf setzt - was ja auch ok ist. Nur technisch UND kämpferisch starke Spieler können wir uns halt nicht leisten. Irgendwo müssen wir wohl Abstriche machen...
Wenn wir uns Spieler, die spielerisch und kämpferisch top sind nicht leisten können, dann muss die Mischung innerhalb der Mannschaft passen.

Nur mit Schönwetter-Spielern oder Weicheiern wirst du deine Ansprüche nicht erreichen können.

Du wirst mit 10 Spielern wie Andy Möller oder Reus kein Meister, aber auch nicht mit 10 Effenbergs oder Matthäus.

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1463
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Marius Wolf [27]

#39 Beitrag von Optimus » Mo 2. Sep 2019, 16:51

Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
bvbcol
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 553
Registriert: Do 13. Jun 2019, 11:08

Re: Marius Wolf [27]

#40 Beitrag von bvbcol » Mo 2. Sep 2019, 17:18

Tschuttiball hat geschrieben:
Mo 2. Sep 2019, 15:39
Wäre schon komisch dass auch er es nicht bei uns packt. Spricht wohl dafür, dass man lieber auf Technik als auf Kampf setzt - was ja auch ok ist. Nur technisch UND kämpferisch starke Spieler können wir uns halt nicht leisten. Irgendwo müssen wir wohl Abstriche machen...
jetzt mal im Ernst, was macht die Brühe?
die finden immer wieder starke und junge Spieler die auch nicht die Welt kosten.
Ich weiß nicht, ob unser Scouting nicht schon zu abgehoben ist, um diese jungen dynamischen Spieler zu finden, die nicht auch noch 1-2 Jahre brauchen, um überhaupt mal für einen Einsatz in der Mannschaft in Frage kommen.
Wir hauen so viel Kohle raus, dabei werden dann gefühlt die Hälfte der Spieler 1-2 Jahre später wieder verkauft oder verliehen.
Was bringt uns das?
Etwas geziehlter und weniger Quantität.

Antworten