Julian Weigl

Wer kommt? Wer geht?
Nachricht
Autor
yamau
Latte
Latte
Beiträge: 2469
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: Julian Weigl [33]

#21 Beitrag von yamau » Di 31. Dez 2019, 18:39

Mir tut‘s trotzdem Leid, ein super sympathischer Fußballer
kein Egozentriker, ehrlich und authentisch! Lissabon ist fantastisch, Benfica, mmmh, da wäre m.E. Paris bedeutender..! Alles Gute!!!

Benutzeravatar
Ablösefrei
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 361
Registriert: Do 20. Jun 2019, 01:11
Wohnort: Münsterland (Wahlheimat) jobbedingt "Am Sportpark" Sicht auf Stadion der "Vorstadt-Aktionäre"

Re: Julian Weigl [33]

#22 Beitrag von Ablösefrei » Di 31. Dez 2019, 18:57

Er ist der Spieler, dem man am längsten, seit mind. 2 Transferfenstern, einen Wechsel verweigert hatte. Er ist kein für die Startelf gesetzter Spieler gewesen. Vor allem als Persönlichkeit und aufgrund seiner starken Persönlichkeit ein gewisser Verlust. - Er verdient es einfach Stammspieler bei einem Klub wie Benfica zu sein.

Alles Gute Jule Weigl!
Football is for you and me and not for some f***ing industry!

cloud88
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1229
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Julian Weigl [33]

#23 Beitrag von cloud88 » Di 31. Dez 2019, 23:07

Ich sehe hier für ihn die Chance einen Schritt nach vorne zu machen. Bei uns war es für ihn einfach und seine Rolle klar.
Jetzt ist er auf sich alleine gestellt, neue Sprache, Kultur, Verein, Fußball Philosophie. Daran kann er wachsen und schafft es vllt endlich sich von seinem "es hat bisher so geklappt das ändere ich nicht" zu lösen und einen neuen Weg einschlägt. Seit dem Tuchel Abgang ist er in der Entwicklung stehen geblieben und war nie bereit sich zu verändern.

Wer weiß ob er nicht einen großen Sprung macht und in 3 Jahren zurück kommt, immer hin geht er nicht mit Bösem Blut.

Theo
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1324
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Markgräflerland

Re: Julian Weigl [33]

#24 Beitrag von Theo » Mi 1. Jan 2020, 04:25

Schade, aber nachvollziehbar, wünsche ihm alles Gute. Habe ihn immer als sehr angenehme und selbstreflektierte Persönlichkeit empfunden, ähnlich wie bei Hummels, alles Gute Jule, drücke ganz fest die Daumen...

Benutzeravatar
Bernd1958
Südtribüne
Südtribüne
Beiträge: 2791
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Julian Weigl [33]

#25 Beitrag von Bernd1958 » Mi 1. Jan 2020, 11:14

Unter Tuchel als Newcomer gesetzt und bärenstark in diesem System. Unter Bosz dann eher Verweigerer und nun unter Favre Aushilfsspieler als IV und manchmal als 6er.
Seine Spielweise hat mir nie gefallen, jedoch war ich angetan von seinen Leistungen als Aushilfs IV. Seine Position als 6er - wie im Tuchelschen System - gibt es so allerdings nicht mehr. Zudem ist Witsel unangefochten in der Pole Position, sodaß sein Wechsel eigentlich nur die Konsequenz ist. Mich verwundert eigentlich nur der neue Verein. Benfica war jetzt nicht mein Favorit für ihn, aber die Stadt Lissabon hat schon was. Da lohnt es sich zu leben.
Für die Zukunft wünsche ich ihm alles Gute. Er war eigentlich immer ein Borusse und manchmal müssen auch Wechsel sein um sich weiter zu entwickeln.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Space Lord
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 513
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21

Re: Julian Weigl

#26 Beitrag von Space Lord » Mi 1. Jan 2020, 13:53

Der Wechsel macht für beide Seiten Sinn. Hier wird er nicht gebraucht und woanders kann er sich entwickeln.

Die Ablöse hätte üppiger auffallen dürfen, aber dafür stand Weigl vermutlich zu selten im Schaufenster.

Ich mochte ihn vom Typ, aber so ist das eben manchmal.

Exilruhri
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 338
Registriert: So 16. Jun 2019, 12:06
Wohnort: Großraum Lissabon

Re: Julian Weigl

#27 Beitrag von Exilruhri » Mi 1. Jan 2020, 15:39

Für mich eher überraschend, dass Benfica, die man sonst ja eher in der Funktion, Talente zu entwickeln und teuer zu verkaufen, wahrgenommen hat, so viel Geld für einen deutschen Ersatzspieler ausgibt. Vielleicht mussten die Einnahmen aus dem Transfer von João Felix noch schnell vor dem Fiskus gerettet werden? ;-)
Mit dem Stein der Weisen macht ein Schlauer Schotter.

smolli91
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 217
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:23
Wohnort: Thurgau (CH)

Re: Julian Weigl

#28 Beitrag von smolli91 » Mi 1. Jan 2020, 17:20

Naja in der portugiesischen Liga kann ich mir schon vorstellen dass das funktioniert. Die uli war einfa h zu schnell für ihn.

Lefti
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 89
Registriert: Do 20. Jun 2019, 17:43

Re: Julian Weigl

#29 Beitrag von Lefti » Mi 1. Jan 2020, 17:34

smolli91 hat geschrieben:
Mi 1. Jan 2020, 17:20
Naja in der portugiesischen Liga kann ich mir schon vorstellen dass das funktioniert. Die uli war einfa h zu schnell für ihn.
Ja, diese Gedanken habe ich auch schon seit geraumer Zeit. Denke auch, dass er in Portugal besser zurecht kommen kann.

sw2105
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 359
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:04

Re: Julian Weigl

#30 Beitrag von sw2105 » Mi 1. Jan 2020, 17:57

Mir tut es schon ein wenig leid, einen sehr sympathischen Spieler zu verlieren. Bodenständig, keine Dampfplauderei auf der einen Seite, seine spielerischen Grenzen kennend und einschätzend, auf der anderen Seite.

Ja, er machte keine verrückten Sachen auf dem Platz sondern spielte das, was er konnte. Wenn ich tippen sollte, wer während dieser Zeit, die er bei uns war, weniger Fehlpässe spielte, als Jule, ich wüßte keinen. Und das schätze ich so an ihm.
Eines Tages ist eines Tages zu spät...

Wegbier
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 479
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 11:23
Wohnort: Rheinland

Re: Julian Weigl

#31 Beitrag von Wegbier » Mi 1. Jan 2020, 18:37

Alles Gute Jule,
Ich hoffe dort geht es dann den lang erwarteten Schritt weiter nach vorne. Er war immer da wenn wir ihn brauchten.
Lieblingsgericht ist übrigens Currywurst 😉

Benutzeravatar
Zubitoni
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3311
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Julian Weigl

#32 Beitrag von Zubitoni » Mi 1. Jan 2020, 19:22

zuletzt mit aufsteigender tendenz in seiner spielweise, hat mehr vertikalität und torgefahr reingebracht. bin sehr gespannt, wie er sich macht. auf jeden fall hat er das zeug zum leader. leider ist er den tick zu langsam und viel zu wenig robust.

20 mios finde ich in der aktuellen zeit zwar zu wenig. wenn man aber unbedingt verkaufen will (muss?), geht der preis halt runter.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Onkel Willi
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 337
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 22:53

Re: Julian Weigl

#33 Beitrag von Onkel Willi » Mi 1. Jan 2020, 20:16

smolli91 hat geschrieben:
Mi 1. Jan 2020, 17:20
Naja in der portugiesischen Liga kann ich mir schon vorstellen dass das funktioniert. Die uli war einfa h zu schnell für ihn.
Dazu wird in Portugal auch "körperloser" gespielt. Kommt dem Jule also auch entgegen.

Freddy
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 86
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 21:54

Re: Julian Weigl

#34 Beitrag von Freddy » Do 2. Jan 2020, 17:34

Er hat mich in der Innenverteidigung überzeugt,wobei er ja dort
eine Notlösung war.
Seine Paßquote wurde allerdings immer überschätzt,da es sich ja meistens
um Pässe über gefühlte 10 Meter (und weniger) handelte.
So ist das halt mit Statistiken.
Ich wünsche ihm in Lissabon alles Gute.Er kann dort bestimmt seinen
Weg machen.Und die Lebensqualität ist dort top.

Benutzeravatar
Bernd1958
Südtribüne
Südtribüne
Beiträge: 2791
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Julian Weigl

#35 Beitrag von Bernd1958 » Fr 3. Jan 2020, 11:37

Weigl soll bei Benfica ne Ausstiegsklausel von 100Mio haben. Sehr optimistisch die Herren.

Aber nicht, dass wir ihn zurückkaufen... ;)
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
bvbcol
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 749
Registriert: Do 13. Jun 2019, 11:08

Re: Julian Weigl

#36 Beitrag von bvbcol » Fr 3. Jan 2020, 11:42

Bernd1958 hat geschrieben:
Fr 3. Jan 2020, 11:37
Weigl soll bei Benfica ne Ausstiegsklausel von 100Mio haben. Sehr optimistisch die Herren.

Aber nicht, dass wir ihn zurückkaufen... ;)
Bernd, selbst als Edelfan würden die Dich mit min. 10. Mio. ins Schaufenster stellen. b ;)

slig
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 530
Registriert: So 16. Jun 2019, 18:51

Re: Julian Weigl

#37 Beitrag von slig » Sa 4. Jan 2020, 15:13

ein guter trainer hätte aus ihm eine würdige witsel-vertretung gezimmert. aber unsrem fiel nur ein ihn notdürftig in der IV zu haben, obwohl wir da erst fett zugeschlagen haben und genug top leute da sind.
ich halte viel von weigl, ihm etwas defensive stärke und defensives stellungspiel antrainiert, steilere pässe und torschüsse geübt, und der junge ist ein richtiger topspieler.
ich hoffe für ihn in benfica gehts richtig ab. der junge war für mich die entdeckung der letzten jahre. abstiegskampf in ner unteren liga, und dann bei uns gezeigt was er kann.
schade, dass wir ihn wohl verlieren, weil wir einen trainer haben der niemanden weiterbringt und nix mit dem kader anzufangen weiß.

weigl könnte unser "fall kroos" werden. für n apfel undn ei abegeben trotz top anlagen, um dann dumm aus der wäsche zu gucken wie er weltklasse bei einem anderen verein spielt.

Exilruhri
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 338
Registriert: So 16. Jun 2019, 12:06
Wohnort: Großraum Lissabon

Re: Julian Weigl

#38 Beitrag von Exilruhri » Sa 4. Jan 2020, 15:27

20 Mio sind viiiiieeeele Äpfel und viiiiieeeeele Eier!
Manches wird man ihm noch antrainieren können, Schnelligkeit wohl eher nicht. Und dass er plötzlich zielsicher lange öffnende Bälle schlägt, ist auch nur bedingt zu erwarten.
Wir alle können ihm viel Glück bei Benfica wünschen, aber uns über seinen Abgang aufregen? Damit können wir immer noch anfangen, wenn sein Marktwert sich seiner Ausstiegsklausel annähert.
Mit dem Stein der Weisen macht ein Schlauer Schotter.

Pew
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 928
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:33

Re: Julian Weigl

#39 Beitrag von Pew » Sa 4. Jan 2020, 16:07

slig hat geschrieben:
Sa 4. Jan 2020, 15:13
ein guter trainer hätte aus ihm eine würdige witsel-vertretung gezimmert. aber unsrem fiel nur ein ihn notdürftig in der IV zu haben, obwohl wir da erst fett zugeschlagen haben und genug top leute da sind.
ich halte viel von weigl, ihm etwas defensive stärke und defensives stellungspiel antrainiert, steilere pässe und torschüsse geübt, und der junge ist ein richtiger topspieler.
ich hoffe für ihn in benfica gehts richtig ab. der junge war für mich die entdeckung der letzten jahre. abstiegskampf in ner unteren liga, und dann bei uns gezeigt was er kann.
schade, dass wir ihn wohl verlieren, weil wir einen trainer haben der niemanden weiterbringt und nix mit dem kader anzufangen weiß.

weigl könnte unser "fall kroos" werden. für n apfel undn ei abegeben trotz top anlagen, um dann dumm aus der wäsche zu gucken wie er weltklasse bei einem anderen verein spielt.
Merk dir den Post mal und denk nochmal drüber nach, wenn du das nächste Mal zur Generalkritik ansetzt.

smolli91
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 217
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:23
Wohnort: Thurgau (CH)

Re: Julian Weigl

#40 Beitrag von smolli91 » Sa 4. Jan 2020, 17:20

slig hat geschrieben:
Sa 4. Jan 2020, 15:13
ein guter trainer hätte aus ihm eine würdige witsel-vertretung gezimmert. aber unsrem fiel nur ein ihn notdürftig in der IV zu haben, obwohl wir da erst fett zugeschlagen haben und genug top leute da sind.
ich halte viel von weigl, ihm etwas defensive stärke und defensives stellungspiel antrainiert, steilere pässe und torschüsse geübt, und der junge ist ein richtiger topspieler.
ich hoffe für ihn in benfica gehts richtig ab. der junge war für mich die entdeckung der letzten jahre. abstiegskampf in ner unteren liga, und dann bei uns gezeigt was er kann.
schade, dass wir ihn wohl verlieren, weil wir einen trainer haben der niemanden weiterbringt und nix mit dem kader anzufangen weiß.

weigl könnte unser "fall kroos" werden. für n apfel undn ei abegeben trotz top anlagen, um dann dumm aus der wäsche zu gucken wie er weltklasse bei einem anderen verein spielt.
Ganz schön viel, dass man noch antrainieren müsste 😉 Ne bessere Technik, Kondition und Passgenauigkeit und ich könnt auch Buli spielen. Gerade defensive Zweikampfstärke kriegt man nur schwer mit Training noch hin in seinem Alter. Seine Grätschen würden selbst in der Kreisklasse belächelt werden. Ja er hat auch seine Stärken, im DM sind mir aber als Gesamtpaket zu wenig davon. Istja nicht so, dass Favre ihm keine Chancen gegeben hat, auch im DM. Nutzen konnte er sie mM nicht die letzten 1 1/2 Jahre nicht.

Antworten