Axel Witsel [28]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Preusse76
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 324
Registriert: Mi 26. Jun 2019, 02:55

Re: Axel Witsel [28]

#81 Beitrag von Preusse76 » So 10. Jan 2021, 17:32

Wenn man bedenkt, dass er nächste Woche 32 wird..
Richtig übel. :?
"Hast Du schon wieder jemanden geschubst?" - Helga Beimer

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1054
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Axel Witsel [28]

#82 Beitrag von Bor-ussia09 » So 10. Jan 2021, 18:16

Das ist sehr bitter.
Gute Besserung
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Benutzeravatar
emma66
Südtribüne
Südtribüne
Beiträge: 2891
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Axel Witsel [28]

#83 Beitrag von emma66 » So 10. Jan 2021, 18:18

auch ich wünsche axel alles gute und eine schnelle genesung. :thumbup:
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Zubitoni
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3389
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Axel Witsel [28]

#84 Beitrag von Zubitoni » So 10. Jan 2021, 18:43

der arme kerl! hätte so gern sein land vertreten und mit uns nen titel gewonnen.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Mike1985
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 724
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:17

Re: Axel Witsel [28]

#85 Beitrag von Mike1985 » So 10. Jan 2021, 18:52

Alter Schwede wie kann denn sowas passieren :o

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 5034
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Axel Witsel [28]

#86 Beitrag von Schwejk » So 10. Jan 2021, 19:08

Mike1985 hat geschrieben:
So 10. Jan 2021, 18:52
Alter Schwede wie kann denn sowas passieren :o
Die häufigste Ursache für einen Achillessehnenriss ist nicht etwa die Gewalteinwirkung von außen, sondern eine plötzliche, starke Belastung bei vorgeschädigter Sehne – zum Beispiel durch Bewegungen, die das Sprunggelenk besonders beanspruchen. (...)
Die Heilung dauert bei einem Achillessehnenriss mindestens sechs Wochen – die Dauer der Nachbehandlung ist entsprechend mindestens ebenso lang.

(apotheken-umschau.de)
Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Wer keinen Anstoß erregt, gibt auch keinen Anstoß (Raddatz).

Benutzeravatar
Bernd1958
Südtribüne
Südtribüne
Beiträge: 2878
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Axel Witsel [28]

#87 Beitrag von Bernd1958 » So 10. Jan 2021, 19:25

Schwejk hat geschrieben:
So 10. Jan 2021, 19:08
Mike1985 hat geschrieben:
So 10. Jan 2021, 18:52
Alter Schwede wie kann denn sowas passieren :o
Die häufigste Ursache für einen Achillessehnenriss ist nicht etwa die Gewalteinwirkung von außen, sondern eine plötzliche, starke Belastung bei vorgeschädigter Sehne – zum Beispiel durch Bewegungen, die das Sprunggelenk besonders beanspruchen. (...)
Die Heilung dauert bei einem Achillessehnenriss mindestens sechs Wochen – die Dauer der Nachbehandlung ist entsprechend mindestens ebenso lang.

(apotheken-umschau.de)
Das würde ja bedeuten im günstigen Fall könnte man nach 12 Wochen wieder aktiv werden. Kann ich mir nicht vorstellen
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Mike1985
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 724
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:17

Re: Axel Witsel [28]

#88 Beitrag von Mike1985 » So 10. Jan 2021, 19:38

Schwejk hat geschrieben:
So 10. Jan 2021, 19:08
Mike1985 hat geschrieben:
So 10. Jan 2021, 18:52
Alter Schwede wie kann denn sowas passieren :o
Die häufigste Ursache für einen Achillessehnenriss ist nicht etwa die Gewalteinwirkung von außen, sondern eine plötzliche, starke Belastung bei vorgeschädigter Sehne – zum Beispiel durch Bewegungen, die das Sprunggelenk besonders beanspruchen. (...)
Die Heilung dauert bei einem Achillessehnenriss mindestens sechs Wochen – die Dauer der Nachbehandlung ist entsprechend mindestens ebenso lang.

(apotheken-umschau.de)
Ah ok danke. Das ja echt krass. Glaub aber auch dass statt den Wochen eher Monate gemeint ist.

Benutzeravatar
Ablösefrei
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 361
Registriert: Do 20. Jun 2019, 01:11
Wohnort: Münsterland (Wahlheimat) jobbedingt "Am Sportpark" Sicht auf Stadion der "Vorstadt-Aktionäre"

Re: Axel Witsel [28]

#89 Beitrag von Ablösefrei » So 10. Jan 2021, 19:48

Ich glaube ihn sehen wir erst wieder in der Vorbereitung zur neuen Saison richtig im Mannschaftstraining.

Wenn man von heute 3 Monate hochrechnen würde, dann wären mit der kurzen Pause (Länderspiel Ende April) noch maximal 5 Ligaspiele drin, bis Ende der Saison, 22.05. Eine insgesamt 3-monatige Pause wäre für ihn vielleicht zu optimistisch, und ihn dann noch für 3 Ligaspiele im Mai zu bringen, würde sich nicht unbedingt lohnen - Denke, das ist leider das Saisonaus. :(

Gute Besserung Axel Witsel :thumbup:
Football is for you and me and not for some f***ing industry!

Benutzeravatar
Ablösefrei
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 361
Registriert: Do 20. Jun 2019, 01:11
Wohnort: Münsterland (Wahlheimat) jobbedingt "Am Sportpark" Sicht auf Stadion der "Vorstadt-Aktionäre"

Re: Axel Witsel [28]

#90 Beitrag von Ablösefrei » So 10. Jan 2021, 20:44

Hiernach definitives Saisonaus für Witsel.

Wie lange fällt man nach einem Achillessehnenriss aus?
Unabhängig von der Behandlung (konservativ oder operativ) können erste sportliche Aktivitäten nach 12 bis 16 Wochen ausgeübt werden. Die Intensität des Trainings sollte nach und nach gesteigert werden, damit die Achillessehne nicht überlastet wird und erneut reisst. Leistungssport ist erst nach sechs Monaten erlaubt.
Zwei Wochen nach der Operation fängt die Physiotherapie an.


https://www.medpertise.de/achillessehnenriss/
Football is for you and me and not for some f***ing industry!

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 2138
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Axel Witsel [28]

#91 Beitrag von jasper1902 » Mo 11. Jan 2021, 09:28

Gute Besserung !

sgG

Exilruhri
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 362
Registriert: So 16. Jun 2019, 12:06
Wohnort: Großraum Lissabon

Re: Axel Witsel [28]

#92 Beitrag von Exilruhri » Mo 11. Jan 2021, 12:28

Das wird ein langer Weg, und der Jüngste ist er auch nicht mehr. Man kann Axel nur Glück wünschen.
Mit dem Stein der Weisen macht ein Schlauer Schotter.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 5034
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Axel Witsel [28]

#93 Beitrag von Schwejk » Mo 11. Jan 2021, 14:15

Laut "Sport Bild" wird der Belgier in der kommenden Woche von seinem Nationalmannschaftsarzt Dr. Geert Declercq operiert und anschließend die Reha absolvieren. Weitere Einsätze in der restlichen Saison schloss das Blatt aus. Auch die EM-Teilnahme sei akut gefährdet. (…)
"Wir werden diese Lücke mit dem eigenen Personal schließen. Emre (Can, Anm. d. Red.) hat das sehr gut gemacht und ist Eins-zu-Eins für Axel eingesprungen, Jude (Bellingham, Anm. d. Red.) kommt nächste Woche wieder zurück. Da haben wir keine Sorge", erläuterte Zorc seinen Plan. (…)
https://www.sport.de/news/ne4304717/nac ... esung-auf/
Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Wer keinen Anstoß erregt, gibt auch keinen Anstoß (Raddatz).

Zetti
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 55
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:45

Re: Axel Witsel [28]

#94 Beitrag von Zetti » Di 12. Jan 2021, 08:32

Schade, dass er nun so lange ausfällt.

Aber ich muss ehrlich gestehen, ich finde das für unser Spiel nicht so schlimm. Klar für defensive war er wichtig und den Ball hat er immer stark gehalten. Für die offensive jedoch finde ich ihn die letzten Wochen/ Monate ehrlich gesagt grausam anzuschauen, er hat immer den Ball lange gehalten und die sicheren Querpässe gespielt. Da wurde oft das Tempo aus dem Angriff genommen.

Das soll jetzt nicht heißen, das ich froh über die Verletzung bin, sowas wünsche ich keinem, aber evtl ist es für unser Spiel nicht mal schlecht, das wir ohne ihn auskommen müssen.

Ich hoffe, das dies jetzt keiner in den Falschen Hals bekommen hat.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 7268
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Axel Witsel [28]

#95 Beitrag von Tschuttiball » Di 12. Jan 2021, 08:51

Es ist jetzt auf jeden Fall die Chance für Can & Bellingham sich dauerhaft für die Startelf zu empfehlen. Einsatzzeiten werden diese beiden jetzt bestimmt deutlich mehr kriegen. Persönlich halte ich viel von beiden, von daher bin ich gespannt wer seine Chance nutzen wird.

Witsel wünsche ich natürlich die schnellste und beste Genesung die es gibt. Hoffentlich ist er zur Saisonvorbereitung 21/22 im Sommer fit und kann erneut voll angreifen!
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Benutzeravatar
crborusse
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1448
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: Axel Witsel [28]

#96 Beitrag von crborusse » Di 12. Jan 2021, 11:53

Zetti hat geschrieben:
Di 12. Jan 2021, 08:32
Schade, dass er nun so lange ausfällt.

Aber ich muss ehrlich gestehen, ich finde das für unser Spiel nicht so schlimm. Klar für defensive war er wichtig und den Ball hat er immer stark gehalten. Für die offensive jedoch finde ich ihn die letzten Wochen/ Monate ehrlich gesagt grausam anzuschauen, er hat immer den Ball lange gehalten und die sicheren Querpässe gespielt. Da wurde oft das Tempo aus dem Angriff genommen.

Das soll jetzt nicht heißen, das ich froh über die Verletzung bin, sowas wünsche ich keinem, aber evtl ist es für unser Spiel nicht mal schlecht, das wir ohne ihn auskommen müssen.

Ich hoffe, das dies jetzt keiner in den Falschen Hals bekommen hat.
Ich sehe es genauso. Das Spiel war oft zu langsam und nach vorne fehlte was.
Blöd ist nur, dass uns ein richtig guter 8er generell fehlt. Dahoud kann es ab und zu, Brandt noch ab und zuer... :D
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

Benutzeravatar
Optimus
Latte
Latte
Beiträge: 2307
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Axel Witsel [28]

#97 Beitrag von Optimus » Di 12. Jan 2021, 12:32

Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

sw2105
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 372
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:04

Re: Axel Witsel [28]

#98 Beitrag von sw2105 » Di 12. Jan 2021, 19:02

Alles Gute zum Geburtstag, Axel und vor allen Dingen gute Besserung.

Wir sehen uns in der nächsten Saison wieder, da bin ich sicher. Wir haben von der Qulität Axels mit den besonderen Eigenschaften des Ball sicherns in jeder Situation und des Ball haltens keinen.
Axel kann man auch morgens um 3 Uhr anspielen und der verliert den Ball nicht... ;)
Eines Tages ist eines Tages zu spät...

Benutzeravatar
bvbcol
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 772
Registriert: Do 13. Jun 2019, 11:08

Re: Axel Witsel [28]

#99 Beitrag von bvbcol » Di 12. Jan 2021, 19:47

sw2105 hat geschrieben:
Di 12. Jan 2021, 19:02
Alles Gute zum Geburtstag, Axel und vor allen Dingen gute Besserung.

Wir sehen uns in der nächsten Saison wieder, da bin ich sicher. Wir haben von der Qulität Axels mit den besonderen Eigenschaften des Ball sicherns in jeder Situation und des Ball haltens keinen.
Axel kann man auch morgens um 3 Uhr anspielen und der verliert den Ball nicht... ;)
jetzt ist er wohl bis ende der saison außer gefecht und wir werden feststellen, ob uns sein skillset fehlen wird.

Wegbier
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 493
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 11:23
Wohnort: Rheinland

Re: Axel Witsel [28]

#100 Beitrag von Wegbier » Di 12. Jan 2021, 20:41

Ich fand ihn gerade in den letzten beiden Spielen wieder stärker und hatte Hoffnung auf den ´Ursprungswitsel´.
Jetzt erstmal gute Besserung Axel!
Im ZM haben wir ja zum Glück Optionen welche gleichwertig sind.

Antworten