Mahmoud Dahoud [8]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1942
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#121 Beitrag von Bernd1958 » Fr 19. Jun 2020, 19:56

Ich frage mich jetzt noch mehr ob die ihren Kopf nur zum Haare schön haben nutzen.

Traurig und auch nicht entschuldbar. 108 in der Stadt. Hätte viel passieren können
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Shafirion
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 679
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#122 Beitrag von Shafirion » Fr 19. Jun 2020, 20:02

Bernd1958 hat geschrieben:
Fr 19. Jun 2020, 19:56
Ich frage mich jetzt noch mehr ob die ihren Kopf nur zum Haare schön haben nutzen.

Traurig und auch nicht entschuldbar. 108 in der Stadt. Hätte viel passieren können
Da kann man sich echt nur noch an den Kopf fassen.

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 894
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#123 Beitrag von LEF » Sa 20. Jun 2020, 11:38

Bernd1958 hat geschrieben:
Fr 19. Jun 2020, 19:56
Ich frage mich jetzt noch mehr ob die ihren Kopf nur zum Haare schön haben nutzen.

Traurig und auch nicht entschuldbar. 108 in der Stadt. Hätte viel passieren können
Ne, die haben nur einen Kopf, damit es nicht in den Hals regnet.
Was für ein Vollidiot.

slig
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 354
Registriert: So 16. Jun 2019, 18:51

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#124 Beitrag von slig » Mi 16. Sep 2020, 18:01

Dahoud zu bremen?

ich könnte es nachvollziehen. Jude, Brandt und Co, alle streiten sich da um die mitte. und mit Jude sind die wenigen minuten für Dahoud noch weniger geworden.
neben all seinen fähigkeiten, ist es eben auch viel unkonstanz.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3510
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#125 Beitrag von Tschuttiball » Mi 16. Sep 2020, 18:08

slig hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 18:01
Dahoud zu bremen?

ich könnte es nachvollziehen. Jude, Brandt und Co, alle streiten sich da um die mitte. und mit Jude sind die wenigen minuten für Dahoud noch weniger geworden.
neben all seinen fähigkeiten, ist es eben auch viel unkonstanz.
Bitte!

Einer der letzten im Kader welcher nicht mehr unseren Anforderungen entspricht. Chancen hatte er zu genüge!
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Wegbier
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 357
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 11:23
Wohnort: Rheinland

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#126 Beitrag von Wegbier » So 20. Sep 2020, 14:38

Er würde sich mit einem Wechsel selber einen Gefallen tun.
Hier ist es einfach zu eng für ihn und er spielt nicht so konstant wie er sollte. In der letzten Rückrunde hat er gezeigt wie er spielen könnte, aber leider fast nie tut.
Lieber Raschl behalten und ihn abgeben.

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1942
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#127 Beitrag von Bernd1958 » So 20. Sep 2020, 18:20

Wegbier hat geschrieben:
So 20. Sep 2020, 14:38
Er würde sich mit einem Wechsel selber einen Gefallen tun.
Hier ist es einfach zu eng für ihn und er spielt nicht so konstant wie er sollte. In der letzten Rückrunde hat er gezeigt wie er spielen könnte, aber leider fast nie tut.
Lieber Raschl behalten und ihn abgeben.
Aber er will doch nicht weg und zudem bezweifle ich das ein anderer Verein das Gehalt zahlt, das wir zahlen
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3510
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Mahmoud Dahoud [8]

#128 Beitrag von Tschuttiball » So 20. Sep 2020, 18:35

Er weiss wohl, dass er woanders nicht dasselbe Gehalt kriegt, sonst wäre er schon längst weg. Keine Ahnung was wir exakt bezahlen, es muss aber viel sein. Wenn er ehrlich zu sich selbst ist, dann wüsster, dass er bei uns keine Chance mehr hat.

Hoffe er besinnt sich mal aufs wesentliche: aufs Sportliche. Nur dann wird er noch eine verheißungsvolle Karriere haben. Stand heute ist er bei uns nicht mehr als ein erweiterter Ergänzungsspieler. Wenn ihm das reicht...
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Antworten