Mario Götze

Wer kommt? Wer geht?
Antworten
Nachricht
Autor
jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1545
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Mario Götze [10]

#801 Beitrag von jasper1902 » Sa 23. Mai 2020, 15:18

Herb hat geschrieben:
Sa 23. Mai 2020, 15:10
Unter den gegebenen Umständen sicher logisch und wenig überraschend.
Aber was ist, wenn es mit Favre nicht weiter gehen sollte?
Ich hoffe, wir bereuen das nicht.
Das weiß man vorher natürlich nie, allerdings passt das Preis-Leistungsverhältnis leider absolut nicht.
Frage mich warum er das vorhandene Potenzial nicht zeigen konnte.

sgG

yamau
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1628
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: Mario Götze [10]

#802 Beitrag von yamau » Sa 23. Mai 2020, 18:27

Auch wenn‘s keiner hören mag, ich finde es sehr sehr schade, dass dieser exzellente Fußballer keine Chance erhält und heut bei 5 Auswechslungen! Sry, da kann mir keiner damit kommen, dass Götze auch dann nicht geeignet ist. M.E. hat Favre schon ein signifikantes Problem mit dieser Personalie:(..

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4176
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Mario Götze [10]

#803 Beitrag von Tschuttiball » Sa 23. Mai 2020, 18:29

Nö. Wer Favre kennt, weiss dass er rein sportlich aufstellt. Er will den maximalen Erfolg und da passt Götze halt einfach nicht in sein System rein.

Er macht alles richtig in dieser Personalie.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2435
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Mario Götze [10]

#804 Beitrag von emma66 » Sa 23. Mai 2020, 18:31

Tschuttiball hat geschrieben:
Sa 23. Mai 2020, 18:29
Nö. Wer Favre kennt, weiss dass er rein sportlich aufstellt. Er will den maximalen Erfolg und da passt Götze halt einfach nicht in sein System rein.

Er macht alles richtig in dieser Personalie.
das sehe ich genauso.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2150
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Mario Götze [10]

#805 Beitrag von Bernd1958 » Sa 23. Mai 2020, 18:58

Tschuttiball hat geschrieben:
Sa 23. Mai 2020, 18:29
Nö. Wer Favre kennt, weiss dass er rein sportlich aufstellt. Er will den maximalen Erfolg und da passt Götze halt einfach nicht in sein System rein.

Er macht alles richtig in dieser Personalie.
Naja, rein sportlich stellt er auch nicht auf. Siehe Zagadou der ewig warten musste oder Reus der immer spielen durfte. Favre ist wie jeder andere Trainer auch. Er hat auch Lieblinge.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
Axel
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 265
Registriert: So 23. Jun 2019, 12:56

Re: Mario Götze [10]

#806 Beitrag von Axel » So 24. Mai 2020, 03:24

Götze wird gehen, wozu ihn dann noch aufstellen.
Dann noch lieber einem Dahoud die Chance geben.
Erlich gesagt, vermisse ich Mario schon lange nicht mehr.
Einer mehr, der mit einem Move zu den Bauern seine Karreiere versaut hat.

Theo
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 927
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Markgräflerland

Re: Mario Götze [10]

#807 Beitrag von Theo » So 24. Mai 2020, 07:03

Axel hat geschrieben:
So 24. Mai 2020, 03:24
Götze wird gehen, wozu ihn dann noch aufstellen.
Dann noch lieber einem Dahoud die Chance geben.
Erlich gesagt, vermisse ich Mario schon lange nicht mehr.
Einer mehr, der mit einem Move zu den Bauern seine Karreiere versaut hat.
Wenn ich ihn nicht aufstelle, kann ich ihn auch zu Hause lassen und nicht so tun als könnte er in naher Zukunft noch wichtig werden und da gebe ich dir recht, dann sollte man lieber anderen, jungen Spielern Einsatzzeiten oder einen Platz auf der Bank geben.

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 751
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: Mario Götze [10]

#808 Beitrag von Oli-09-ver » So 24. Mai 2020, 09:15

Tschuttiball hat geschrieben:
Sa 23. Mai 2020, 15:00
JETZT IST ES OFFIZIELL:
DORTMUND & GÖTZE TRENNEN SICH ZUM ENDE DER SAISON !!!
Dies hat Michael Zorc soeben im Live Interview bei Sky gesagt.

Meine Meinung: ENDLICH! Nun hat das Dauer-Gelaber rund um Götze ein Ende :thumbup:
Um Jahre zu spät, leider!
Das ganze sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 vier Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2086
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Mario Götze [10]

#809 Beitrag von MattiBeuti » So 24. Mai 2020, 22:26

"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Stumpen
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1025
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Mario Götze [10]

#810 Beitrag von Stumpen » So 24. Mai 2020, 23:05


Benutzeravatar
Oli-09-ver
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 751
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: Mario Götze [10]

#811 Beitrag von Oli-09-ver » So 24. Mai 2020, 23:20

Es heißt, dass Götze mit einer Gehaltsminderung um 20 Prozent hätte leben können.
Ähm........... :silent: :silent: :silent:
Das ganze sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 vier Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4176
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Mario Götze [10]

#812 Beitrag von Tschuttiball » Mo 25. Mai 2020, 09:39

Was für Sentimentalitäts-getriebene Leute haben den Artikel verfasst?

Gestern bei Sky90 hat es Max Bielefeld auf den Punkt gebracht: Götze passt nicht mehr in den modernen Fussball. Es geht heute um Geschwindigkeit. Und hier hat der BVB halt deutlich bessere Spieler im Kader. Götze passt nicht mehr ins Anforderungsprofil eines Klubs wie der BVB wo man auf Tempo setzt.

Wie man das nicht erkennen kann...

Naja ab September ist das Thema endlich durch. Bis dahin darf jeder Sentimentalist sich noch 1x ausweinen. Aber keine Angst, der Mario wird auch mit 20% weniger so knapp über die Runden kommen. Muss sich keiner Sorgen machen um ihn.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Wegbier
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 375
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 11:23
Wohnort: Rheinland

Re: Mario Götze [10]

#813 Beitrag von Wegbier » Mo 25. Mai 2020, 10:33

guter Beitrag.
alles Gute Mario. ich glaube es gibt kaum einen anderen Spieler des BVB welcher solche ambivalenten Gefühle auslösst wie ihn.
Schade, es hätte sehr einfach und sehr gut anders laufen können. nicht zu Bayern und seinem Mentor noch ein zwei Jahre treu bleiben, dann den Schritt zu einer Mannschaft im Ausland, wenn er dann überhaupt noch weg gewollt hätte.
er hat sein Tor gemacht mit welchem er in der Fussballgeschichte bleibt. er hat beim BVB zwei Jahre Spaß gemacht und Herzen gewonnen, der Rest war freundlich ausgedrückt ehr geht so...
Finaziell für den BVB ein absoluter Flop! Ablöse von den Bayern nur knapp 10 Millionen höher als 4 Jahre später beim Rückkauf, das Gehalt astronomisch. Ein Nostalgietransfer von Aki ohne richtige Rücksprache mit seinem Trainer.

Viel Spaß in Italien, da freut sich dann auch die Ehefrau über Shoppingoptionen und Instastorys.

Stumpen
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1025
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Mario Götze [10]

#814 Beitrag von Stumpen » Mo 25. Mai 2020, 12:54

https://www.welt.de/sport/fussball/arti ... ystem.html
Die Wahrheit ist: Große Spieler scheitern niemals am System.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4176
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Mario Götze [10]

#815 Beitrag von Tschuttiball » Mo 25. Mai 2020, 13:03

Stumpen hat geschrieben:
Mo 25. Mai 2020, 12:54
https://www.welt.de/sport/fussball/arti ... ystem.html
Die Wahrheit ist: Große Spieler scheitern niemals am System.
Korrekt. Götze ist kein grosser Spieler. Sonst hätte er sich bei den Bayern durchgesetzt oder spätestens bei uns wieder.

Wie gesagt: ich bin heilfroh das dieses leidige Kapitel im Sommer zu Ende geht. Dann gehts endlich wieder rein um den BVB und nicht über "den Golden-Boy".
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2150
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Mario Götze [10]

#816 Beitrag von Bernd1958 » Mo 25. Mai 2020, 17:53

Tschuttiball hat geschrieben:
Mo 25. Mai 2020, 13:03
Stumpen hat geschrieben:
Mo 25. Mai 2020, 12:54
https://www.welt.de/sport/fussball/arti ... ystem.html
Die Wahrheit ist: Große Spieler scheitern niemals am System.
Korrekt. Götze ist kein grosser Spieler. Sonst hätte er sich bei den Bayern durchgesetzt oder spätestens bei uns wieder.

Wie gesagt: ich bin heilfroh das dieses leidige Kapitel im Sommer zu Ende geht. Dann gehts endlich wieder rein um den BVB und nicht über "den Golden-Boy".
bisschen undankbar. Vor 10 Jahren war er der große Spieler, den der BVB hatte. Bis 2013 lag ihm das ganze Stadion zu Füßen, weil er ein so begnadeter Kicker war. Wäre er nicht ein so guter Spieler gewesen, dann hätten uns die Bauern ihn nicht weggeholt. Genauso wie Lewandowski oder Hummels. Die Bauern haben für uns sehr gute Spieler weggeholt.
Jetzt spielt er anders und es passt nicht mehr, aber das ist auch schon anderen Spielern auf der Welt passiert.
Ich hoffe, dass er irgendwo außerhalb der Bundesliga einen vernünftigen Verein findet wo er zeigen kann, dass er kicken kann und nicht nur sprinten muss. In der Bundesliga möchte ich ihn nicht mehr sehen, denn ich möchte ihm ersparen dass er von einigen unserer Fans wieder mit Bier begossen oder angespuckt wird.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4176
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Mario Götze [10]

#817 Beitrag von Tschuttiball » Mo 25. Mai 2020, 18:23

Ach er muss keinem Leid tun. Dafür hat er genug verdient und seine Entscheidungen hat er selbst getroffen. Keiner hat ihn gezwungen zu den Bayern zu gehen.

Und bezüglich Dankbarkeit: können ja gleich die 2002er oder 97er Mannschaft reaktivieren wenn du willst. Aber dann darf man nicht im anderen Thread davon sprechen, dass man mit dem Kader Meister werden MUSS.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3589
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Mario Götze [10]

#818 Beitrag von Schwejk » Mo 25. Mai 2020, 18:39

Götzes Dilemma
Nach dem Aus für Mario Götze beim BVB häufen sich die Abgesänge auf seine Karriere. Dabei besitzt er noch immer herausragende Fähigkeiten. Nur wird es schwer, einen Klub zu finden, bei dem sie gefragt sind. (…)

Wenn es ums Klein-Klein geht, um kurze, schnelle Pässe, ums Kombinieren, zählt Götze noch immer zu den besten im deutschen Fußball. In dieser Hinsicht könnte man ihn wohl ohne große Bedenken beim FC Barcelona unterbringen.
Beim BVB sind diese Fähigkeiten aber nicht mehr so gefragt. (…)

https://www.spiegel.de/sport/fussball/m ... 89108bf378

Stumpen
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1025
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Mario Götze [10]

#819 Beitrag von Stumpen » Mo 25. Mai 2020, 19:01

https://www.eurosport.de/fussball/bunde ... tory.shtml
Ein Anführer dürfte er vermutlich nicht mehr werden.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4176
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Mario Götze [10]

#820 Beitrag von Tschuttiball » Mo 25. Mai 2020, 20:19

Schwejk hat geschrieben:
Mo 25. Mai 2020, 18:39
Götzes Dilemma
Nach dem Aus für Mario Götze beim BVB häufen sich die Abgesänge auf seine Karriere. Dabei besitzt er noch immer herausragende Fähigkeiten. Nur wird es schwer, einen Klub zu finden, bei dem sie gefragt sind. (…)

Wenn es ums Klein-Klein geht, um kurze, schnelle Pässe, ums Kombinieren, zählt Götze noch immer zu den besten im deutschen Fußball. In dieser Hinsicht könnte man ihn wohl ohne große Bedenken beim FC Barcelona unterbringen.
Beim BVB sind diese Fähigkeiten aber nicht mehr so gefragt. (…)

https://www.spiegel.de/sport/fussball/m ... 89108bf378
Barca? Warum nicht! Dann kann er jeden Tag zeigen das er besser als Messi ist :lol:




SCNR
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Antworten