Mario Götze

Wer kommt? Wer geht?
Antworten
Nachricht
Autor
Lk75
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 311
Registriert: Di 18. Jun 2019, 18:37

Re: Mario Götze [10]

#501 Beitrag von Lk75 » Do 10. Okt 2019, 17:50

LEF hat geschrieben:
Mi 9. Okt 2019, 22:31
El Emma hat geschrieben:
Mi 9. Okt 2019, 21:30
Lk75 hat geschrieben:
Mi 9. Okt 2019, 20:30
Ich verstehe einfach weiterhin nicht, wie man als Trainer nicht glücklich über einen fitten Götze sein kann.
Er ist in meinen Augen einer der letzten polyvalenten Spieler.
Egal, ob 8,10 oder 9 - auf jeder dieser Positionen kann er überdurchschnittlich gut spielen.

Dass der ein oder andere Fan das anders sieht, ok. Ein Trainer ist in der Regel aber nicht so nah am Verein, deswegen sollten ihn gewisse Animositäten nicht interessieren.
Da bin ich vollkommen bei dir. Natürlich kann es nicht angehen, dass er auch nur annähernd an die 10 Mio bekommt. Die wird er auch nirgendwo sonst verdienen können. Aber einen Spieler dieses Typs würde man mit viel Geld von woanders holen müssen. Denn komplett verzichten kann man auf so ein Multitalent nicht.
Ich gehe weitestgehend konform mit euren Ausführungen........nur auf der 9, das ist nicht sein Platz. Wir brauchen da einen Spieler, den man auch mal hoch anspielen kann, respektive der einen Ball "festmachen" kann.
So ein Spieler fehlt uns auffallend. Ich denke, dass ich mich mit dieser Meinung nicht unbedingt in der Minorität befinde.
Nicht falsch verstehen LEF, es gibt ne Menge guter Spieler auf der neun, aber keiner davon ist bei uns.
Paco wäre einer, wenn er denn nicht dauerverletzt wäre. Vielleicht auch ein Grund, warum wir ihn bekommen haben.

Götze kann eben auf vielen Positionen eingesetzt werden, das ist ein großes Plus.

Theo
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 861
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Lörrach

Re: Mario Götze [10]

#502 Beitrag von Theo » Do 10. Okt 2019, 18:38

Bor-ussia09 hat geschrieben:
Mi 9. Okt 2019, 17:25
Sollten sich Götzes Einsatzzeiten in absehbarer Zeit nicht wesentlich ändern, kann ich gut nachvollziehen , dass er dann nicht verlängern möchte.
Dem kann abgeholfen werden, Paco fällt anscheinend länger aus sodass Götze wahrscheinlich mehr Einsatzzeiten bekommt. Es sei denn Favre stellt Reus, Brandt, JBL oder Hazard auf die 9....
Dann würd ich ihn aber auf der Stelle rauswerfen, warten wir es ab.

Pew
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 536
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:33

Re: Mario Götze [10]

#503 Beitrag von Pew » Do 10. Okt 2019, 20:58

Lk75 hat geschrieben:
Mi 9. Okt 2019, 20:30
Ich verstehe einfach weiterhin nicht, wie man als Trainer nicht glücklich über einen fitten Götze sein kann.
Er ist in meinen Augen einer der letzten polyvalenten Spieler.
Egal, ob 8,10 oder 9 - auf jeder dieser Positionen kann er überdurchschnittlich gut spielen.

Dass der ein oder andere Fan das anders sieht, ok. Ein Trainer ist in der Regel aber nicht so nah am Verein, deswegen sollten ihn gewisse Animositäten nicht interessieren.
Ich schätze Götze ja auch sehr, aber das ist bei ihm nicht unbedingt die gute Art von polyvalent. Für die 8 fehlt ihm die Robustheit bzw der Biss gegen den Ball, für die 9 fehlt ihm der direkte Zug zum Tor, für die 10 bzw die Außen das Durchsetzungsvermögen im 1 gegen 1 und allgemein halt das Tempo.
Also hat man diesen Höchstbegabten Spieler, der alles ganz gut spielen kann, aber keine Position so wirklich sein eigen nennt und deshalb in erster Linie dann spielt, wenn man den Kontext so zuschneidet, dass er für ihn passt. Bsp 9: den Götze wird dort vor allem interessant, wenn der nominelle 9er eigentlich gar nicht wie ein Stürmer spielen kann, sondern ausweichen muss, weil der Gegner das Zentrum verrammelt. Sind mehr Räume da und das Anforderungsprofil wird klassischer spielt Alcacer.

Lk75
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 311
Registriert: Di 18. Jun 2019, 18:37

Re: Mario Götze [10]

#504 Beitrag von Lk75 » Do 10. Okt 2019, 21:29

Pew hat geschrieben:
Do 10. Okt 2019, 20:58
Lk75 hat geschrieben:
Mi 9. Okt 2019, 20:30
Ich verstehe einfach weiterhin nicht, wie man als Trainer nicht glücklich über einen fitten Götze sein kann.
Er ist in meinen Augen einer der letzten polyvalenten Spieler.
Egal, ob 8,10 oder 9 - auf jeder dieser Positionen kann er überdurchschnittlich gut spielen.

Dass der ein oder andere Fan das anders sieht, ok. Ein Trainer ist in der Regel aber nicht so nah am Verein, deswegen sollten ihn gewisse Animositäten nicht interessieren.
Ich schätze Götze ja auch sehr, aber das ist bei ihm nicht unbedingt die gute Art von polyvalent. Für die 8 fehlt ihm die Robustheit bzw der Biss gegen den Ball, für die 9 fehlt ihm der direkte Zug zum Tor, für die 10 bzw die Außen das Durchsetzungsvermögen im 1 gegen 1 und allgemein halt das Tempo.
Also hat man diesen Höchstbegabten Spieler, der alles ganz gut spielen kann, aber keine Position so wirklich sein eigen nennt und deshalb in erster Linie dann spielt, wenn man den Kontext so zuschneidet, dass er für ihn passt. Bsp 9: den Götze wird dort vor allem interessant, wenn der nominelle 9er eigentlich gar nicht wie ein Stürmer spielen kann, sondern ausweichen muss, weil der Gegner das Zentrum verrammelt. Sind mehr Räume da und das Anforderungsprofil wird klassischer spielt Alcacer.
Also entweder ist er Höchstbegabt oder nicht, aber Deine Besvhreibung hört sich nach irgendeinem durchschnittsspieler an und das ist er wahrlich nicht.
Beispiel seiner Fähigkeit ist der footbonaut: zweitbester ist Reus, aber weit vor ihm ist Götze. Das beschreibt eben seine Fähigkeiten ganz gut- er ist extrem handlungsschnell, gepaart mit technischer Finesse und Passgenauigkeit. Daher ist er auch in der Lage, den Ball auch unter Druck zu halten.

Richtig, er ist nicht der schnellste, aber Schnelligkeit allein bringt Dir auch nix.

Wo wir bei Klopp wären: er sagte noch letztes Jahr, dass Götze der beste Spieler sei, den er trainiert hätte. Und das wird er nicht einfach so gesagt haben.

Zumindest aktuell wird er uns , so denke ich, mehr helfen als ein Reus, der völlig neben der Spur ist.

HoWe1909
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 439
Registriert: Do 20. Jun 2019, 18:28

Re: Mario Götze [10]

#505 Beitrag von HoWe1909 » Do 10. Okt 2019, 22:16

Lk75 hat geschrieben:
Do 10. Okt 2019, 21:29
Pew hat geschrieben:
Do 10. Okt 2019, 20:58
Lk75 hat geschrieben:
Mi 9. Okt 2019, 20:30
Ich verstehe einfach weiterhin nicht, wie man als Trainer nicht glücklich über einen fitten Götze sein kann.
Er ist in meinen Augen einer der letzten polyvalenten Spieler.
Egal, ob 8,10 oder 9 - auf jeder dieser Positionen kann er überdurchschnittlich gut spielen.

Dass der ein oder andere Fan das anders sieht, ok. Ein Trainer ist in der Regel aber nicht so nah am Verein, deswegen sollten ihn gewisse Animositäten nicht interessieren.
Ich schätze Götze ja auch sehr, aber das ist bei ihm nicht unbedingt die gute Art von polyvalent. Für die 8 fehlt ihm die Robustheit bzw der Biss gegen den Ball, für die 9 fehlt ihm der direkte Zug zum Tor, für die 10 bzw die Außen das Durchsetzungsvermögen im 1 gegen 1 und allgemein halt das Tempo.
Also hat man diesen Höchstbegabten Spieler, der alles ganz gut spielen kann, aber keine Position so wirklich sein eigen nennt und deshalb in erster Linie dann spielt, wenn man den Kontext so zuschneidet, dass er für ihn passt. Bsp 9: den Götze wird dort vor allem interessant, wenn der nominelle 9er eigentlich gar nicht wie ein Stürmer spielen kann, sondern ausweichen muss, weil der Gegner das Zentrum verrammelt. Sind mehr Räume da und das Anforderungsprofil wird klassischer spielt Alcacer.
Also entweder ist er Höchstbegabt oder nicht, aber Deine Besvhreibung hört sich nach irgendeinem durchschnittsspieler an und das ist er wahrlich nicht.
Beispiel seiner Fähigkeit ist der footbonaut: zweitbester ist Reus, aber weit vor ihm ist Götze. Das beschreibt eben seine Fähigkeiten ganz gut- er ist extrem handlungsschnell, gepaart mit technischer Finesse und Passgenauigkeit. Daher ist er auch in der Lage, den Ball auch unter Druck zu halten.

Richtig, er ist nicht der schnellste, aber Schnelligkeit allein bringt Dir auch nix.

Wo wir bei Klopp wären: er sagte noch letztes Jahr, dass Götze der beste Spieler sei, den er trainiert hätte. Und das wird er nicht einfach so gesagt haben.

Zumindest aktuell wird er uns , so denke ich, mehr helfen als ein Reus, der völlig neben der Spur ist.
Wahre Worte!
Hinzuzufügen ist noch, dass er auch sehr abgewichst ist und auch eine gewisse positive Arroganz ausstrahlt. Das haben nicht viele in unserem Kader. Aber für Favre scheinen diese überragenden Fähigkeiten nicht ausreichend...
Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass Götze nach einem Wechsel bei einem anderen Verein voll einschlägt.

Pew
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 536
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:33

Re: Mario Götze [10]

#506 Beitrag von Pew » Fr 11. Okt 2019, 01:08

Lk75 hat geschrieben:
Do 10. Okt 2019, 21:29
Also entweder ist er Höchstbegabt oder nicht, aber Deine Besvhreibung hört sich nach irgendeinem durchschnittsspieler an und das ist er wahrlich nicht.
Beispiel seiner Fähigkeit ist der footbonaut: zweitbester ist Reus, aber weit vor ihm ist Götze. Das beschreibt eben seine Fähigkeiten ganz gut- er ist extrem handlungsschnell, gepaart mit technischer Finesse und Passgenauigkeit. Daher ist er auch in der Lage, den Ball auch unter Druck zu halten.

Richtig, er ist nicht der schnellste, aber Schnelligkeit allein bringt Dir auch nix.

Wo wir bei Klopp wären: er sagte noch letztes Jahr, dass Götze der beste Spieler sei, den er trainiert hätte. Und das wird er nicht einfach so gesagt haben.

Zumindest aktuell wird er uns , so denke ich, mehr helfen als ein Reus, der völlig neben der Spur ist.

Ich denke technisch ist Götze einer der besten Spieler der Welt, das meine ich auch mit hochbegabt und das wird Klopp vielleicht auch mit seinem Trainingskommentar gemeint haben. Aber das alleine reicht halt nicht aus für eine dauerhaft tragende Rolle, wenn einem andere Attribute fehlen, die auch ziemlich wichtig sind.

Stumpen
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 908
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Mario Götze [10]

#507 Beitrag von Stumpen » So 13. Okt 2019, 22:19

https://www.google.com/amp/s/www.transf ... ews/347039

... hinterfotzig. So ein Verhalten ist einfach nur hinterfotzig. Hab ich mir aber damals schon gedacht. Dies ist der Grund, warum ich Mario hier nie wieder sehen wollte. Ich hoffe im Sommer ist Schluss mit diesem Missverständnis.

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1945
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Mario Götze [10]

#508 Beitrag von Bernd1958 » Mo 14. Okt 2019, 08:35

Stumpen hat geschrieben:
So 13. Okt 2019, 22:19
https://www.google.com/amp/s/www.transf ... ews/347039

... hinterfotzig. So ein Verhalten ist einfach nur hinterfotzig. Hab ich mir aber damals schon gedacht. Dies ist der Grund, warum ich Mario hier nie wieder sehen wollte. Ich hoffe im Sommer ist Schluss mit diesem Missverständnis.
Hinterfotzig waren doch die Bauern. Die haben den BVB nicht informiert. Götze hatte aber die "Eier2 und hat es persönlich den Verantwortlichen gesagt. Und ich bleibe dabei: So ist das Geschäft. Schlechter Stil war das "Durchstecken" an die Presse. Alles andere war "Business as usual". Zum Vergleich: hat Brandt schon vor Monaten den Verantwortlichen gesagt, dass er zu uns wechselt? Wahrscheinlich auch nicht, nur da kam auch nichts an die Presse raus, sondern wirklich erst nach Saisonende.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Shafirion
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 679
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: Mario Götze [10]

#509 Beitrag von Shafirion » Mo 14. Okt 2019, 08:45

Lk75 hat geschrieben:
Do 10. Okt 2019, 21:29

Also entweder ist er Höchstbegabt oder nicht, aber Deine Besvhreibung hört sich nach irgendeinem durchschnittsspieler an und das ist er wahrlich nicht.
Beispiel seiner Fähigkeit ist der footbonaut: zweitbester ist Reus, aber weit vor ihm ist Götze. Das beschreibt eben seine Fähigkeiten ganz gut- er ist extrem handlungsschnell, gepaart mit technischer Finesse und Passgenauigkeit. Daher ist er auch in der Lage, den Ball auch unter Druck zu halten.

Richtig, er ist nicht der schnellste, aber Schnelligkeit allein bringt Dir auch nix.
Pew sagt doch gar nicht, dass er in irgendeiner Form Durchschnitt ist. Aber alles, was Pew sagt, ist doch offensichtlich zutreffend und auch eines meiner Hauptbedenken bei Götze. Das Gesamtpaket ist auf vielen Positionen solide, aber nirgends herausragend. Darin liegt auch keiner Widerspruch. Er kann auch achtmal so gut wie Reus sein im Footbonaut. Wenn ihm auf jeder in Betracht kommenden Position etwas Grundlegendes fehlt, ist das nunmal ein Problem.

Dass Schnelligkeit alleine nichts bringt, ist ebenso richtig wie trivial, hat aber mit dem Thema nichts zu tun. Wäre Sancho so langsam wie Götze, wäre er eben auch keine Extraklasse auf dem Flügel.

HoWe1909
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 439
Registriert: Do 20. Jun 2019, 18:28

Re: Mario Götze [10]

#510 Beitrag von HoWe1909 » Fr 18. Okt 2019, 12:59

Du solltest schon richtig lesen. Die Sache mit dem Footbonaut hat LK nur angemerkt, da sie Götzes Fahgkeiten gut beschreibt:
"Das beschreibt eben seine Fähigkeiten ganz gut- er ist extrem handlungsschnell, gepaart mit technischer Finesse und Passgenauigkeit. Daher ist er auch in der Lage, den Ball auch unter Druck zu halten."
Und eben in diesem Bereich halte ich Götze auch für überragend!

Mike1985
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 417
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:17

Re: Mario Götze [10]

#511 Beitrag von Mike1985 » Fr 18. Okt 2019, 19:15

Und darum gehört er für mich einfach auf die 10. Und im Sturm einfach einen Spieler der auch Stürmer ist. Und sonst nichts.

Lk75
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 311
Registriert: Di 18. Jun 2019, 18:37

Re: Mario Götze [10]

#512 Beitrag von Lk75 » Sa 19. Okt 2019, 12:51

Mike1985 hat geschrieben:
Fr 18. Okt 2019, 19:15
Und darum gehört er für mich einfach auf die 10. Und im Sturm einfach einen Spieler der auch Stürmer ist. Und sonst nichts.
So sehe ich es auch. Er gehört auch die zehn und Reus macht meines Erachtens seine besten Spiele eh auf der aussenbahn.

Shafirion
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 679
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: Mario Götze [10]

#513 Beitrag von Shafirion » Sa 19. Okt 2019, 13:04

HoWe1909 hat geschrieben:
Fr 18. Okt 2019, 12:59
Du solltest schon richtig lesen. Die Sache mit dem Footbonaut hat LK nur angemerkt, da sie Götzes Fahgkeiten gut beschreibt:
"Das beschreibt eben seine Fähigkeiten ganz gut- er ist extrem handlungsschnell, gepaart mit technischer Finesse und Passgenauigkeit. Daher ist er auch in der Lage, den Ball auch unter Druck zu halten."
Und eben in diesem Bereich halte ich Götze auch für überragend!
Dann solltest Du auch richtig lesen. Ich habe nicht bestritten, sondern anerkannt, dass Reus in diesem Bereich herausragend ist. Wenn man dann weiter liest, sieht man, warum ich gleichwohl finde, dass und warum er auf keiner Position herausragend ist.

Lk75
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 311
Registriert: Di 18. Jun 2019, 18:37

Re: Mario Götze [10]

#514 Beitrag von Lk75 » Sa 19. Okt 2019, 13:49

Shafirion hat geschrieben:
Sa 19. Okt 2019, 13:04
HoWe1909 hat geschrieben:
Fr 18. Okt 2019, 12:59
Du solltest schon richtig lesen. Die Sache mit dem Footbonaut hat LK nur angemerkt, da sie Götzes Fahgkeiten gut beschreibt:
"Das beschreibt eben seine Fähigkeiten ganz gut- er ist extrem handlungsschnell, gepaart mit technischer Finesse und Passgenauigkeit. Daher ist er auch in der Lage, den Ball auch unter Druck zu halten."
Und eben in diesem Bereich halte ich Götze auch für überragend!
Dann solltest Du auch richtig lesen. Ich habe nicht bestritten, sondern anerkannt, dass Reus in diesem Bereich herausragend ist. Wenn man dann weiter liest, sieht man, warum ich gleichwohl finde, dass und warum er auf keiner Position herausragend ist.
Und das sehe ich eben anders: ich halte Götze eben zum einen für einen herausragenden Spieler, der meines Erachtens am besten auf der 10 aufgehoben ist und zudem noch auf vielen anderen Positionen sehr gut bis gut performt.

Daher gehört so ein Spieler für mich - wenn er denn fit ist- in jede Mannschaft.
Meines Erachtens muss man sogar eine Mannschaft oder ein System auf so einen Spieler ausrichten.

Allerdings muss man dann als Trainer auch reagieren dürfen, wenn er einen schlechten Tag hat.

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1945
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Mario Götze [10]

#515 Beitrag von Bernd1958 » Sa 26. Okt 2019, 17:18

Auch wenn es nicht professionell von ihm ist das Stadion zu verlassen: ich kann ihn absolut verstehen. Favre würdigt ihn keines Blickes, dreht sich weg und tut so als würde er coachen.
Das Tischtuch ist nicht nur einmal zerrissen
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3519
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Mario Götze [10]

#516 Beitrag von Tschuttiball » Sa 26. Okt 2019, 17:20

Bernd1958 hat geschrieben:
Sa 26. Okt 2019, 17:18
Auch wenn es nicht professionell von ihm ist das Stadion zu verlassen: ich kann ihn absolut verstehen. Favre würdigt ihn keines Blickes, dreht sich weg und tut so als würde er coachen.
Das Tischtuch ist nicht nur einmal zerrissen
Götze hat Favre umgekehrt aber auch nicht angeschaut. Da nun so ne Story gegen Favre zu stricken - bei aller berechtigten Kritik - ist mir way to much.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 856
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: Mario Götze [10]

#517 Beitrag von Tonestarr » Sa 26. Okt 2019, 17:22

Sorry... Aber der Trainer hat sich beim Spieler zu bedanken und nicht andersrum.

Also so in der Art "Danke das du kein Tor geschossen hast"

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2266
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Mario Götze [10]

#518 Beitrag von emma66 » Sa 26. Okt 2019, 17:30

Bernd1958 hat geschrieben:
Sa 26. Okt 2019, 17:18
Auch wenn es nicht professionell von ihm ist das Stadion zu verlassen: ich kann ihn absolut verstehen. Favre würdigt ihn keines Blickes, dreht sich weg und tut so als würde er coachen.
Das Tischtuch ist nicht nur einmal zerrissen
er hat aber auch nicht gerade seine väterliche nähe gesucht.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Becksele
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 508
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: Mario Götze [10]

#519 Beitrag von Becksele » Sa 26. Okt 2019, 17:40

Ich denke dass er seine letzte Saison bei uns spielt, was seine heutige Aktion nicht unbedingt entschuldigt. Das darf er nicht machen, auch wenn es wohl verständlich ist.

Aber offenbar haben viele in dieser Mannschaft momentan keinen Spaß an ihrem Beruf und entsprechend fallen die Leistungen aus.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3519
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Mario Götze [10]

#520 Beitrag von Tschuttiball » Sa 26. Okt 2019, 17:41

Entwarnung: Götze wurde ins Krankenhaus gefahren. Alles gut.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Antworten