Mario Götze

Wer kommt? Wer geht?
Antworten
Nachricht
Autor
cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 933
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Mario Götze [10]

#341 Beitrag von cloud88 » Mi 11. Sep 2019, 23:39

Selbst gegen Cottbus konnte man erkennen was Götze als 8er oder 10er für das Team leisten kann. Er war an 3 Toren mit beteiligt wenn ich es richtig in Erinnerung habe und auch wenn es nur Cottbus ist, viele von unseren Spielern spielen eigentlich in der 4 Liga. Götze war vorne der einzige Profi, dazu hat sich noch Dahoud gesellt der bei Schüssen die Sportart verwechselt.

Bisher habe ich noch kein Spiel seit beginn der Vorbereitung gesehen in dem Götze nicht entweder gut gespielt hat oder Scorer Punkte gesammelt hat. Das Favre ihm keine echte Chance gibt wird mit Sicherheit einer der Hauptgründe sein warum man bei der Verlängerung kein stück weiter kommt.

Shafirion
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 741
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: Mario Götze [10]

#342 Beitrag von Shafirion » Do 12. Sep 2019, 12:51

cloud88 hat geschrieben:
Mi 11. Sep 2019, 23:39
Selbst gegen Cottbus konnte man erkennen was Götze als 8er oder 10er für das Team leisten kann. Er war an 3 Toren mit beteiligt wenn ich es richtig in Erinnerung habe und auch wenn es nur Cottbus ist, viele von unseren Spielern spielen eigentlich in der 4 Liga. Götze war vorne der einzige Profi, dazu hat sich noch Dahoud gesellt der bei Schüssen die Sportart verwechselt.

Bisher habe ich noch kein Spiel seit beginn der Vorbereitung gesehen in dem Götze nicht entweder gut gespielt hat oder Scorer Punkte gesammelt hat. Das Favre ihm keine echte Chance gibt wird mit Sicherheit einer der Hauptgründe sein warum man bei der Verlängerung kein stück weiter kommt.
So unterschiedlich kann die Wahrnehmung sein. Für mich war Götze in der Vorbereitung die größte Enttäuschung.

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 717
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Mario Götze [10]

#343 Beitrag von Bor-ussia09 » Do 12. Sep 2019, 15:26

cloud88 hat geschrieben:
Mi 11. Sep 2019, 23:39
Selbst gegen Cottbus konnte man erkennen was Götze als 8er oder 10er für das Team leisten kann. Er war an 3 Toren mit beteiligt wenn ich es richtig in Erinnerung habe und auch wenn es nur Cottbus ist, viele von unseren Spielern spielen eigentlich in der 4 Liga. Götze war vorne der einzige Profi, dazu hat sich noch Dahoud gesellt der bei Schüssen die Sportart verwechselt.

Bisher habe ich noch kein Spiel seit beginn der Vorbereitung gesehen in dem Götze nicht entweder gut gespielt hat oder Scorer Punkte gesammelt hat. Das Favre ihm keine echte Chance gibt wird mit Sicherheit einer der Hauptgründe sein warum man bei der Verlängerung kein stück weiter kommt.
Habe ich auch nicht so richtig nachvollziehen können.In der Rückrunde mit der beste im Team , eine gute Vorbereitung gespielt und jetzt wieder runter vom Radar.
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Benutzeravatar
Axel
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 256
Registriert: So 23. Jun 2019, 12:56

Re: Mario Götze [10]

#344 Beitrag von Axel » Sa 14. Sep 2019, 05:15

Wenn man sich nicht zum Verein bekennt (gerade im Fall Götze) hat man auch nichts in der Start-11 verloren.
Finde ich o.k.

Lk75
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 311
Registriert: Di 18. Jun 2019, 18:37

Re: Mario Götze [10]

#345 Beitrag von Lk75 » Sa 14. Sep 2019, 07:11

Axel hat geschrieben:
Sa 14. Sep 2019, 05:15
Wenn man sich nicht zum Verein bekennt (gerade im Fall Götze) hat man auch nichts in der Start-11 verloren.
Finde ich o.k.
Das ist ja mal wieder so ein typischer 5:00 Uhr Post, dann, wenn man gerade aus der Kneipe kommt.

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2350
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Mario Götze [10]

#346 Beitrag von emma66 » Sa 14. Sep 2019, 07:17

Lk75 hat geschrieben:
Sa 14. Sep 2019, 07:11
Axel hat geschrieben:
Sa 14. Sep 2019, 05:15
Wenn man sich nicht zum Verein bekennt (gerade im Fall Götze) hat man auch nichts in der Start-11 verloren.
Finde ich o.k.
Das ist ja mal wieder so ein typischer 5:00 Uhr Post, dann, wenn man gerade aus der Kneipe kommt.
woran erkennst du das ? ich hätte ihn mit seiner aussage voll unterstützt und ich komme nicht aus der kneipe.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2085
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Mario Götze [10]

#347 Beitrag von Bernd1958 » Sa 14. Sep 2019, 07:44

Nur weil Verträge ( noch ) nicht verlängert sind, bekennt man sich nicht zum Verein und hat dementsprechend nichts in einer Startelf zu suchen. Am besten komplett aus dem Kader streichen. . Das ist schon harter Tobak.....
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
Bart65
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 604
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 20:06
Wohnort: Lünen

Re: Mario Götze [10]

#348 Beitrag von Bart65 » Sa 14. Sep 2019, 08:57

Ernsthaft??

Also ICH schlafe um Fünf Uhr.
Allerdings IN der Kneipe ^^.

Im Ernst: Wenn man nach dem von Axel genannten Kriterium geht, dann wird es aber eng damit, 11 Leute für die Startelf zu finden. Denn: Die einen sage nichts zum Bekenntnis für den Verein, also raus damit.
Die anderen sagen: "Mein Traum ist es irgendwann in England/Spanien/aufdemMond zu spielen", also raus damit.
Die nächsten sagen: "Super, ich liebe den Verein, genial. Meine Kinder nenne ich "Bo" und "Russia"" Der dürfte spielen. Was aber, wenn der flunkert? Und das nur sagt, damit er in die Startelf kommt? Kniffelig, hm? Lügendetektor - Test einführen?

Ginge es nach dir, Axel, dann hätte z.B. Lewandowski keine Minute für den BVB gespielt...

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 729
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: Mario Götze [10]

#349 Beitrag von Oli-09-ver » Sa 14. Sep 2019, 09:31

Axel hat geschrieben:
Sa 14. Sep 2019, 05:15
Wenn man sich nicht zum Verein bekennt (gerade im Fall Götze) hat man auch nichts in der Start-11 verloren.
Finde ich o.k.
Ok. Ein wenig Zucht und Ordnung könnte ja sicherlich nicht schaden ;)

Nur stellt sich gleichzeitig die Frage,
wer von diesen ganzen "Wappenküssern" sollte dann überhaupt noch auflaufen ?

Wer ist würdig ?


Naja.
Dieses Thema sollte jedenfalls zügigst zu einem Ende kommen.
Über eine ganze Saison muss ich das nicht (mehr) haben.
Das ganze sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 vier Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

yamau
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1586
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: Mario Götze [10]

#350 Beitrag von yamau » Sa 14. Sep 2019, 13:14

Shafirion hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 12:51
cloud88 hat geschrieben:
Mi 11. Sep 2019, 23:39
Selbst gegen Cottbus konnte man erkennen was Götze als 8er oder 10er für das Team leisten kann. Er war an 3 Toren mit beteiligt wenn ich es richtig in Erinnerung habe und auch wenn es nur Cottbus ist, viele von unseren Spielern spielen eigentlich in der 4 Liga. Götze war vorne der einzige Profi, dazu hat sich noch Dahoud gesellt der bei Schüssen die Sportart verwechselt.

Bisher habe ich noch kein Spiel seit beginn der Vorbereitung gesehen in dem Götze nicht entweder gut gespielt hat oder Scorer Punkte gesammelt hat. Das Favre ihm keine echte Chance gibt wird mit Sicherheit einer der Hauptgründe sein warum man bei der Verlängerung kein stück weiter kommt.
So unterschiedlich kann die Wahrnehmung sein. Für mich war Götze in der Vorbereitung die größte Enttäuschung.
Einerseits verweist du (sicherlich objektiver) auf Trainingseindrücke (der Trainer) die einen Einsatz bewerten, andererseits war Götze in der Vorbereitung für dich die größte Enttäuschung. Ich unterstelle mal du hast nicht jedes Training verfolgt, sondern die Auffassung resultiert aus deinen subjektiven Wahrnehmungen...oder ist es einfach nur so, dass Götze als Spieler nicht dein “Favorit“ ist.

Shafirion
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 741
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: Mario Götze [10]

#351 Beitrag von Shafirion » Sa 14. Sep 2019, 17:33

yamau hat geschrieben:
Sa 14. Sep 2019, 13:14
Shafirion hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 12:51
cloud88 hat geschrieben:
Mi 11. Sep 2019, 23:39
Selbst gegen Cottbus konnte man erkennen was Götze als 8er oder 10er für das Team leisten kann. Er war an 3 Toren mit beteiligt wenn ich es richtig in Erinnerung habe und auch wenn es nur Cottbus ist, viele von unseren Spielern spielen eigentlich in der 4 Liga. Götze war vorne der einzige Profi, dazu hat sich noch Dahoud gesellt der bei Schüssen die Sportart verwechselt.

Bisher habe ich noch kein Spiel seit beginn der Vorbereitung gesehen in dem Götze nicht entweder gut gespielt hat oder Scorer Punkte gesammelt hat. Das Favre ihm keine echte Chance gibt wird mit Sicherheit einer der Hauptgründe sein warum man bei der Verlängerung kein stück weiter kommt.
So unterschiedlich kann die Wahrnehmung sein. Für mich war Götze in der Vorbereitung die größte Enttäuschung.
Einerseits verweist du (sicherlich objektiver) auf Trainingseindrücke (der Trainer) die einen Einsatz bewerten, andererseits war Götze in der Vorbereitung für dich die größte Enttäuschung. Ich unterstelle mal du hast nicht jedes Training verfolgt, sondern die Auffassung resultiert aus deinen subjektiven Wahrnehmungen...oder ist es einfach nur so, dass Götze als Spieler nicht dein “Favorit“ ist.
Stellst Du Dich jetzt absichtlich dumm? Wenn ich über meine Eindrücke aus der Vorbereitung rede, dann beziehen die sich offensichtlich auf die Testspiele. In denen hat mich Götze durchweg enttäuscht. Wie er trainiert hat, weiß ich nicht. Woher auch. Ich habe überhaupt nichts gegen Götze. Das gilt aber auch für Favre, der Götze letzte Saison teils massiv geadelt hat. Er hat auch auf ihn gesetzt. Wenn er das derzeit so rein gar nicht tut, wird es dafür schon Gründe geben. Mehr sage ich nicht. Oder glaubst Du ernsthaft, Götze ist im Training immer der beste Mann auf dem Platz, wird aber schikanös verschmäht?

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 933
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Mario Götze [10]

#352 Beitrag von cloud88 » Sa 14. Sep 2019, 20:30

Shafirion hat geschrieben:
Sa 14. Sep 2019, 17:33
yamau hat geschrieben:
Sa 14. Sep 2019, 13:14
Shafirion hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 12:51
cloud88 hat geschrieben:
Mi 11. Sep 2019, 23:39
Selbst gegen Cottbus konnte man erkennen was Götze als 8er oder 10er für das Team leisten kann. Er war an 3 Toren mit beteiligt wenn ich es richtig in Erinnerung habe und auch wenn es nur Cottbus ist, viele von unseren Spielern spielen eigentlich in der 4 Liga. Götze war vorne der einzige Profi, dazu hat sich noch Dahoud gesellt der bei Schüssen die Sportart verwechselt.

Bisher habe ich noch kein Spiel seit beginn der Vorbereitung gesehen in dem Götze nicht entweder gut gespielt hat oder Scorer Punkte gesammelt hat. Das Favre ihm keine echte Chance gibt wird mit Sicherheit einer der Hauptgründe sein warum man bei der Verlängerung kein stück weiter kommt.
So unterschiedlich kann die Wahrnehmung sein. Für mich war Götze in der Vorbereitung die größte Enttäuschung.
Einerseits verweist du (sicherlich objektiver) auf Trainingseindrücke (der Trainer) die einen Einsatz bewerten, andererseits war Götze in der Vorbereitung für dich die größte Enttäuschung. Ich unterstelle mal du hast nicht jedes Training verfolgt, sondern die Auffassung resultiert aus deinen subjektiven Wahrnehmungen...oder ist es einfach nur so, dass Götze als Spieler nicht dein “Favorit“ ist.
Stellst Du Dich jetzt absichtlich dumm? Wenn ich über meine Eindrücke aus der Vorbereitung rede, dann beziehen die sich offensichtlich auf die Testspiele. In denen hat mich Götze durchweg enttäuscht. Wie er trainiert hat, weiß ich nicht. Woher auch. Ich habe überhaupt nichts gegen Götze. Das gilt aber auch für Favre, der Götze letzte Saison teils massiv geadelt hat. Er hat auch auf ihn gesetzt. Wenn er das derzeit so rein gar nicht tut, wird es dafür schon Gründe geben. Mehr sage ich nicht. Oder glaubst Du ernsthaft, Götze ist im Training immer der beste Mann auf dem Platz, wird aber schikanös verschmäht?
Was jeder Götze nachsagt ist das er im Training einer der fleißigsten ist und sein extra Training wohl ein Grund für seine Krankheit ist.

Viel mehr sollte die Frage sein wieso Götze nur auf der 8 in der Vorbereitung spielen durfte und man ständig etwas von 9er gequatscht hat,
Götze hat nicht so auffällig gespielt und wirkte manchmal nicht richtig fit, hat aber trotzdem immer wieder die entscheidenden Pässe gespielt wie auch gegen Cottbus zuletzt. Für mich ist diese Personalie eine Trainer sache, ist er 9er soll er dort auch spielen und nicht Philipp den man abgeben will (Vorbereitung).
Soll er auf der 8 spielen darf Dahoud niemals den Vorzug bekommen (Union). Geht es nach Leistung hätte Brandt oder Reus für ihn raus gemusst.

Ich finde einfach das man wenn schon mit offenen Karten spielen soll und nicht er Verlängert nicht wegen dem Gehalt. Für mich sieht es bei diesem Thema immer mehr nach Favre aus. Ist Götze und Kaderspieler muss er von sich aus Wechseln. Wo wird er überhaupt gesehen?

Und wenn nur Spieler spielen dürfen die unbedingt bleiben wollen muss Fvare sofort entlassen werden. Immerhin will Schmelzer bleiben und darf wegen einem Guerreiro nicht der eigentlich weg wollte ;)

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2085
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Mario Götze [10]

#353 Beitrag von Bernd1958 » Mo 16. Sep 2019, 08:28

Der Vertrag läuft aus – will der BVB Götze vergraulen?

Die Vertragssituation verleiht der Geschichte zusätzliche Brisanz. Götzes Vertrag beim BVB läuft im nächsten Sommer aus, zu einer Verlängerung kam es bisher nicht. Der 27-jährige will offenbar abwarten, welche Rolle er beim BVB spielt – vor allem nach der Transferoffensive in diesem Sommer. Kommt es nicht zu einer Vertragsverlängerung, wäre er nächsten Sommer ablösefrei.

Eine solche Situation möchte der BVB natürlich vermeiden. Dem Vernehmen nach zeigt Inter Mailand nach wie vor Interesse. Ein Wechsel im Winter wäre die letzte Möglichkeit, noch eine Ablöse zu kassieren.

Je weniger Götze spielt, desto eher wird er sich für einen Wechsel im Winter begeistern können. Oder er verlängert doch seinen Vertrag. Dann würde er vielleicht auch wieder eine größere Rolle beim BVB spielen.


Quelle: https://www.ruhr24.de/bvb/goetze-erneut ... en-262799/


Also ein solches Verhalten kann ich mir von unserer Vereinsführung absolut nicht vorstellen. Das wäre in meinen Augen auch unterstes Niveau.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2264
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Mario Götze [10]

#354 Beitrag von Zubitoni » Mo 16. Sep 2019, 13:07

Schon komisch. Warum will man mit verlängern, wenn er eh nicht spielt?!

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Lk75
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 311
Registriert: Di 18. Jun 2019, 18:37

Re: Mario Götze [10]

#355 Beitrag von Lk75 » Mo 16. Sep 2019, 13:34

Zubitoni hat geschrieben:
Mo 16. Sep 2019, 13:07
Schon komisch. Warum will man mit verlängern, wenn er eh nicht spielt?!
Meines Erachtens kann es gar keinen Zusammenhang zwischen Vertrag und Spielzeit geben.

Ein Trainer wäre doch mit dem Klammerbeutel gepudert, wenn er Spieler A nicht reinsetzt, nur weil der noch keinen Anschlussvertrag unterzeichnet hat.

Muss wohl irgendwie anders sein.

Borusse77
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 51
Registriert: Fr 28. Jun 2019, 07:38
Wohnort: Castrop-Rauxel, Ickern

Re: Mario Götze [10]

#356 Beitrag von Borusse77 » Mo 16. Sep 2019, 13:41

Wir haben, wenn es ganz mies läuft, noch 37 Spiele in dieser Saison. Das ist das Minimum. Ich würde Götze jetzt noch nicht abschreiben. Letzte Saison war es doch genauso am Anfang. Einfach mal etwas entspannen und abwarten. Ich glaube (hoffe), dass er noch eine wichtige Rolle in dieser Saison spielen wird.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4023
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Mario Götze [10]

#357 Beitrag von Tschuttiball » Mo 16. Sep 2019, 15:08

:silent:
Zubitoni hat geschrieben:
Mo 16. Sep 2019, 13:07
Schon komisch. Warum will man mit verlängern, wenn er eh nicht spielt?!
Eben. Würd ihn mittlerweile auch eher einfach ziehen lassen. Doof wegen der Ablöse, aber dass ganze Theater rund um Götze "spielt er, spielt er nicht" stört doch einfach nur. Persönlich würd ich ihn ja gerne spielen sehen, nur aktuell gibts keine Position für ihn in der Startelf. Für die Bank ist er leider zu teuer und er eigentlich zu gut. Solch ein begnadeter Fussballer muss spielen, als Fussballfan möchte man ihn auch kicken sehen und nicht irgendwo auf der Bank versauern. Hoffe nur er wechselt einfach ins Ausland.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1475
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Mario Götze [10]

#358 Beitrag von jasper1902 » Mo 16. Sep 2019, 15:20

Schon kurios, dass JBL ihm aktuell vorgezogen wird - dass er aktuell nicht verlängern will ist nicht wirklich
die ganz große Überraschung.

sgG

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2046
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Mario Götze [10]

#359 Beitrag von MattiBeuti » Mo 16. Sep 2019, 15:29

Ich finde es unfair, dass bei allen Themen wie Spielzeit, Gehalt, Vetrag und so weiter, sich aber niemand um das Thema Comunio kümmert. Dass die Marktwerte in solchen Situationen extrem sinken, scheint keinen Verantwortlichen zu stören. Aber der normale Fan muss es dann ausbaden. Das ist nicht mehr mein Fußball.

Nur Spass. Aber nervig ist es trotzdem! :)
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Axel
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 256
Registriert: So 23. Jun 2019, 12:56

Re: Mario Götze [10]

#360 Beitrag von Axel » Mo 16. Sep 2019, 18:56

Lk75 hat geschrieben:
Sa 14. Sep 2019, 07:11
Axel hat geschrieben:
Sa 14. Sep 2019, 05:15
Wenn man sich nicht zum Verein bekennt (gerade im Fall Götze) hat man auch nichts in der Start-11 verloren.
Finde ich o.k.
Das ist ja mal wieder so ein typischer 5:00 Uhr Post, dann, wenn man gerade aus der Kneipe kommt.
Ok, bei dir ist es 7:00 Uhr, hast wohl 2 Stunden länger durchgehalten. Der Punkt geht an dich.

Dennoch, warum habe ich das geschrieben? Nein nicht aus der Laune heraus, sondern aus der Gesamtsituation Götze.
Er hat uns überraschend verlassen und ist als Top-Verdiener bei den Bauern aufgeschlagen. Geleistet hat er dort sehr wenig.
Dann kam er zurück, für relativ viel Geld und Top-Verdiener beim BVB und hat erstmal lange geleistet: Sehr wenig.
Auf dem Platz sehr mäßig plus z.B. eine seltsame lange Stoffwechselerkrankung.
Mittlerweile gibt es viele beim BVB, die in den letzten 3 Jahren mehr geliefert haben und deutlich weniger verdienen.

Aber Herr Götze hält seinen Anspruch aufrecht Topverdiener zu sein, meiner Meinung nach zu Unrecht. Da reicht mir auch nicht eine starke letzte Rückrunde.
Ein wenig Dankbarkeit und Realismus für 5 1/2 Jahre mäßigen/schlechten und gar kein Fußball sieht anders aus.

Der springende Punkt am Ende ist aber, dass wenn Götze in der Startelf auftaucht, auch ein Paco auf die Bank muss, jemand, der sich offenbar hier wohlfühlt, immer besser in Tritt kommt und einen langjährigen Vertrag hat (und weniger verdient als Götze).

Und dann sage ich, dass Götze in der Start11 nichts verloren hat und auf die Bank gehört, bevor er nicht zumindest
einen neuen Vetrag unterschrieben hat. Für nix setze ich einen Paco nicht auf die Bank.

Antworten