Mario Götze

Wer kommt? Wer geht?
Antworten
Nachricht
Autor
cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 926
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Mario Götze [10]

#261 Beitrag von cloud88 » Fr 23. Aug 2019, 23:39

Vor allem weiß doch jeder das Favre 0 Infos preis gibt. Favre und Zorc haben eigentlich klar gesagt das für jeden die Spielzeit im September kommt wenn die Englischen Wochen los gehen. Wir können nur mit 11 Spielen. Götze, Brandt, Delaney, Zagadou, Guerreiro, Hakimi usw sind alles Spieler die nicht schwächer sind als die erste 11.

Wenn Bayern so eine Bank hat wird so ein Fass nur durch Spieler aufgemacht.

Heute durfte Brandt rein und später Larsen weil wir auf Konter gespielt haben, hätten wir nicht geführt wäre wohl Götze rein gekommen. Anstatt das man einfach mal diese Bank geil findet, wird von überall versucht es Madig zu machen. Favre hat eine große auswahl an Spielertypen mit viel Qualität und kann spielen lassen wie er es für den Gegner richtig hält.

Stumpen
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 991
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Mario Götze [10]

#262 Beitrag von Stumpen » Sa 24. Aug 2019, 11:28

... Götze ist kein kämpfer, sprinter, zweikampfmonster. er ist mehr verwalter und ballverteiler.

wenn man hinten liegt wäre es ungeschickt Götze zu bringen. wenn man allerdings 2:0 führt, dann macht ein Götze absolut sinn.

Lk75
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 311
Registriert: Di 18. Jun 2019, 18:37

Re: Mario Götze [10]

#263 Beitrag von Lk75 » So 25. Aug 2019, 12:58

Stumpen hat geschrieben:
Sa 24. Aug 2019, 11:28
... Götze ist kein kämpfer, sprinter, zweikampfmonster. er ist mehr verwalter und ballverteiler.

wenn man hinten liegt wäre es ungeschickt Götze zu bringen. wenn man allerdings 2:0 führt, dann macht ein Götze absolut sinn.
Naja, gerade wenn man ( zB zur 70.) immer noch hinten gelegen hätte, wäre es geschickt gewesen, Götze zu bringen. Nicht, damit er rennt und grätscht ( hat übrigens mit die höchste Laufleistung in km ) , sondern um Schnittstellen zu besetzen, damit er dann die entscheidenden Pässe spielen kann, aber

....auch aus meiner Sicht gab es am Freitag keinen Grund, anders zu wechseln als es favre gemacht hat.
Sicherlich wird Brandt immer mehr einsatzzeiten bekommen ( vermutlich auf Kosten von hazard ). Götze wird wohl auch diese Saison erst ab September vermehrt spielen.

Dennoch ist es eine unsägliche Diskussion, die wir führen, solange Götze selbst kein Fass aufmacht.

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2194
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Mario Götze [10]

#264 Beitrag von Zubitoni » So 25. Aug 2019, 13:30

ich denke eher, dass die kombi axel/jule hinterfragt wird. wie haben so starke offensivspieler, die müssen natürlich auch bedient werden. da wäre ein 4141 mit brandt oder auch götze durchaus eine gute option.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Lk75
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 311
Registriert: Di 18. Jun 2019, 18:37

Re: Mario Götze [10]

#265 Beitrag von Lk75 » So 25. Aug 2019, 14:44

Zubitoni hat geschrieben:
So 25. Aug 2019, 13:30
ich denke eher, dass die kombi axel/jule hinterfragt wird. wie haben so starke offensivspieler, die müssen natürlich auch bedient werden. da wäre ein 4141 mit brandt oder auch götze durchaus eine gute option.
Ich denke auch, dass es zumindest in dem ein oder anderen spiel auch mal ne offensivere Variante geben wird/ muss.
Ich wundere mich, dass Delaney auf einmal hinten an steht.

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 926
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Mario Götze [10]

#266 Beitrag von cloud88 » So 25. Aug 2019, 17:05

Genau so ist es auch möglich Brandt und Götze als doppel 10 einzusetzen.
Brandt scheint auf jedenfall gute Ansätze zu zeigen auch etwas defensiver zu agieren (8er), Reus wird nicht immer spielen können und eine Verletzung wird leider sowieso irgendwann kommen.

Wenn man es ganz genau nimmt sind nur Fans und Medien Unruhe am machen was diese Personalie angeht. Die Medien nutzen den Namen und die Fans springen drauf an.

Lk75
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 311
Registriert: Di 18. Jun 2019, 18:37

Re: Mario Götze [10]

#267 Beitrag von Lk75 » So 25. Aug 2019, 19:44

cloud88 hat geschrieben:
So 25. Aug 2019, 17:05
Genau so ist es auch möglich Brandt und Götze als doppel 10 einzusetzen.
Brandt scheint auf jedenfall gute Ansätze zu zeigen auch etwas defensiver zu agieren (8er), Reus wird nicht immer spielen können und eine Verletzung wird leider sowieso irgendwann kommen.

Wenn man es ganz genau nimmt sind nur Fans und Medien Unruhe am machen was diese Personalie angeht. Die Medien nutzen den Namen und die Fans springen drauf an.
Genau so isses.
Wir wollen einen starken Kader und da haben wir nun.
Dabei werden immer welche hinten anstehen.
Aktuell sitzen Brandt, Hakimi, Götze und Delaney zu Beginn auf der Bank und kommen ggf im Verlauf. So eine Bank ( Guerreiro und dahoud sowie BL und DAZ noch gar nicht mit einbezogen - ach ja Wolf und schmelle sind auch noch da ) brauchst Du, um in der Meisterschaft ein ernstes Wort mitzureden. Außerdem möchte man auch in der CL und im Pokal weit kommen.

HoWe1909
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 439
Registriert: Do 20. Jun 2019, 18:28

Re: Mario Götze [10]

#268 Beitrag von HoWe1909 » Mo 26. Aug 2019, 07:53

Richtig!
Jetzt muss er nur noch verlängern...

Benutzeravatar
Becksele
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 508
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: Mario Götze [10]

#269 Beitrag von Becksele » Mo 26. Aug 2019, 08:20

Wenn er sich nicht sicher ist wegen seinem Stellenwert, dann soll er von mir aus einfach nur für zwei Jahre verlängern. Da kann er dann im nächsten Sommer gehen wenn es nicht wie gewünscht läuft und wir bekommen wenigstens eine Ablöse um die 20 Millionen

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2053
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Mario Götze [10]

#270 Beitrag von Bernd1958 » Mo 26. Aug 2019, 12:37

Becksele hat geschrieben:
Mo 26. Aug 2019, 08:20
Wenn er sich nicht sicher ist wegen seinem Stellenwert, dann soll er von mir aus einfach nur für zwei Jahre verlängern. Da kann er dann im nächsten Sommer gehen wenn es nicht wie gewünscht läuft und wir bekommen wenigstens eine Ablöse um die 20 Millionen
Es würde ja ein Jahr reichen, damit er nächstes Jahr nicht ablösefrei gehen würde. Oder ein Jahr mit Option auf Verlängerung bei einer gewissen Anzahl an Pflichtspielen. Habe jetzt nur eine Meldung über Buzz 09 gelesen, dass es wohl lt. BILD ziemliche Probleme zwischen den beiden Vertragsparteien gibt. Gut, dass wir keine Infos von dem Spieler und der Vereinsführung bekommen..., aber die BILD sitzt quasi mit am Tisch ( haben die eine Wanze in den Büros? )
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Kb24
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 45
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 12:44

Re: Mario Götze [10]

#271 Beitrag von Kb24 » Mo 26. Aug 2019, 13:01

Schon eine relativ ungünstige Vertragssituation die man jetzt mit Mario und auch Rapha hat. Bim mal gespannt, wie sich das jetzt alles entwickelt.

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2314
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Mario Götze [10]

#272 Beitrag von emma66 » Mo 26. Aug 2019, 13:09

mensch leute traut unserer gf doch mal was zu. die haben doch wohl bisher einen guten job gemacht, in dem siebewiesern haben ,daß sie was vom geschäft verstehen. die wissen was sie tun und brauchen nicht unsere skepsis.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Lk75
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 311
Registriert: Di 18. Jun 2019, 18:37

Re: Mario Götze [10]

#273 Beitrag von Lk75 » Mo 26. Aug 2019, 13:24

emma66 hat geschrieben:
Mo 26. Aug 2019, 13:09
mensch leute traut unserer gf doch mal was zu. die haben doch wohl bisher einen guten job gemacht, in dem siebewiesern haben ,daß sie was vom geschäft verstehen. die wissen was sie tun und brauchen nicht unsere skepsis.

So isses Emma . Bin da voll bei Dir.

Kb24
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 45
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 12:44

Re: Mario Götze [10]

#274 Beitrag von Kb24 » Mo 26. Aug 2019, 14:22

Also unserer GF vertraue ich völlig - aber auch die ist Machtlos, wenn die Spieler nicht oder nur zu utopischen Konditionen verlängern wollen.

Lk75
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 311
Registriert: Di 18. Jun 2019, 18:37

Re: Mario Götze [10]

#275 Beitrag von Lk75 » Mo 26. Aug 2019, 21:38

Kb24 hat geschrieben:
Mo 26. Aug 2019, 14:22
Also unserer GF vertraue ich völlig - aber auch die ist Machtlos, wenn die Spieler nicht oder nur zu utopischen Konditionen verlängern wollen.

Es kann ja auch sein, dass ein Spieler klar kommuniziert, dass er bis Vertragsende bleibt und danach wechseln möchte.
Das ist sein gutes Recht, kann keine GF der Welt was machen. Aber mal abwarten, noch is nix spruchreif

Benutzeravatar
Sunseeker
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 614
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:45
Wohnort: Uppsala, SE

Re: Mario Götze [10]

#276 Beitrag von Sunseeker » Di 27. Aug 2019, 08:56

Ich gehe allerdings fest davon aus, dass es im Profi-Fußball so etwas wie ein 'Gentlemen's Agreement' gibt, dass ein Spieler, gerade, wenn er einen zweistelligen Millionenbetrag gekostet hat, nicht ablösefrei wechselt. Nichts Geschriebenes, aber eben üblich.
Sonst würden denke ich deutlich mehr Spieler zu Vertragsende wechseln und statt grosser Ablösen eben große Handgelder (oder noch höhere Gehälter, TCO is the word) generieren.
Wenn also ein Götze ablösefrei wechseln würde, wäre das imho eben nicht einfach Tagesgeschäft. Aber bei ihm würde es mich nach der damaligen Aktion ja auch nicht mehr wundern.
SgG
Sun
Variety is the spice of life

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1442
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Mario Götze [10]

#277 Beitrag von jasper1902 » Di 27. Aug 2019, 09:43

Sunseeker hat geschrieben:
Di 27. Aug 2019, 08:56
Ich gehe allerdings fest davon aus, dass es im Profi-Fußball so etwas wie ein 'Gentlemen's Agreement' gibt, dass ein Spieler, gerade, wenn er einen zweistelligen Millionenbetrag gekostet hat, nicht ablösefrei wechselt. Nichts Geschriebenes, aber eben üblich.
Sonst würden denke ich deutlich mehr Spieler zu Vertragsende wechseln und statt grosser Ablösen eben große Handgelder (oder noch höhere Gehälter, TCO is the word) generieren.
Wenn also ein Götze ablösefrei wechseln würde, wäre das imho eben nicht einfach Tagesgeschäft. Aber bei ihm würde es mich nach der damaligen Aktion ja auch nicht mehr wundern.
SgG
Sun
Die ganze Fussbalwelt ist krank, ergo halte ich alles für möglich!

sgG

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2053
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Mario Götze [10]

#278 Beitrag von Bernd1958 » Di 27. Aug 2019, 09:45

.... Alcácer, mit dem Götze in der vergangenen Saison ein Job-Sharing als Mittelstürmer betrieb, ist inzwischen deutliche fitter als im Vorjahr und im Angriffszentrum gesetzt. Genau wie Kapitän Marco Reus dahinter auf der Zehn. Götzes Lieblingspositionen sind damit belegt. Daher muss sich der deutsche WM-Held momentan so fühlen, als wäre er in einer Zeitmaschine um genau ein Jahr in die Vergangenheit gereist.

Ein Abschied von Götze als beste Lösung?

Denn auch zu Beginn der letzten Spielzeit hatte ihn Favre links liegen gelassen. In den ersten sechs Bundesligaspielen war er zu keinem einzigen Einsatz gekommen. Dass er sich noch einmal in die Stammformation kämpfen kann, ist eher unwahrscheinlich........

Doch wenn Götze nicht in den nächsten Tagen in eine Zeitmaschine klettert und als Stammspieler des BVB wieder hinauskommt, dann lässt die Situation nur einen Schluss zu: Ein Abschied ist noch in diesem Sommer sinnvoll. Für Borussia Dortmund und auch für den Dortmunder Jungen.


https://www.sport1.de/fussball/bundesli ... m-abschied

Ich glaube nicht, dass man Götze in diesem Sommer verkauft. Und wenn doch, dann hoffentlich nur mit entsprechendem Ersatz. Nur gibt es den auf dem Markt?
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Stumpen
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 991
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Mario Götze [10]

#279 Beitrag von Stumpen » Di 27. Aug 2019, 10:18

... wir sollten ihn gehen lassen. macht keinen sinn, dass er seine zeit bei uns absitzt.

er ist nun mal ersetzbar, ein guter fussballer, aber ersetzbar.

Lk75
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 311
Registriert: Di 18. Jun 2019, 18:37

Re: Mario Götze [10]

#280 Beitrag von Lk75 » Di 27. Aug 2019, 13:08

Stumpen hat geschrieben:
Di 27. Aug 2019, 10:18
... wir sollten ihn gehen lassen. macht keinen sinn, dass er seine zeit bei uns absitzt.

er ist nun mal ersetzbar, ein guter fussballer, aber ersetzbar.
Will man diese Saison Meister werden, dann brauchst Du einen Götze. Genau wie Delaney und DAZ. Mit anderen Worten: die Meisterschaft wird durch die Ersatzbank entschieden. ;)

Antworten