Jadon Sancho [7]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
La Roja
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 686
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Jadon Sancho [7]

#961 Beitrag von La Roja » Sa 10. Okt 2020, 13:15

Mich würde es eher wundern, wenn Bayern nicht zumindest darüber nachdenken würde. Auch wenn es natürlich ein Alptraum wäre. Liverpool wäre okay nächsten Sommer ;)
Schwarz-gelbe Grüße, Dany

Herb
Latte
Latte
Beiträge: 2066
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Jadon Sancho [7]

#962 Beitrag von Herb » Sa 10. Okt 2020, 14:20

Einen Wechsel nach Bayern halte ich für ausgeschlossen, da sie uns niemals eine so große Summe zahlen werden.

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1023
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Jadon Sancho [7]

#963 Beitrag von Bor-ussia09 » Sa 10. Okt 2020, 16:02

Ausschließen würde ich es nicht , den Bayern traue ich alles zu.
Ein „kleiner fetter Vorvertrag „z.B. mit Adidas und ehe man sich versieht , wechselt er dann Ablösefrei.Ebenso besteht die Möglichkeit , dass sie es bei Haaland auch versuchen, Lewandowski läßt grüßen.
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

yamau
Latte
Latte
Beiträge: 2327
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: Jadon Sancho [7]

#964 Beitrag von yamau » Sa 10. Okt 2020, 17:26

Wohl kaum von allen Seiten!!!

Benutzeravatar
Zubitoni
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3238
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Jadon Sancho [7]

#965 Beitrag von Zubitoni » Sa 10. Okt 2020, 18:52

Bor-ussia09 hat geschrieben:
Sa 10. Okt 2020, 16:02
Ausschließen würde ich es nicht , den Bayern traue ich alles zu.
Ein „kleiner fetter Vorvertrag „z.B. mit Adidas und ehe man sich versieht , wechselt er dann Ablösefrei.Ebenso besteht die Möglichkeit , dass sie es bei Haaland auch versuchen, Lewandowski läßt grüßen.
haaland ist leider gut möglich. lewa macht noch zwei jahre top niveau, danach umgarnen sie haaland und drohen uns entweder ne miniablöse oder die option auf einen ablösefreien wechsel an...

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

cloud88
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1180
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Jadon Sancho [7]

#966 Beitrag von cloud88 » So 11. Okt 2020, 12:54

Bei Sancho und Haaland wüsste ich aber nicht wieso sie zu Bayern wollen würden? Die Liga ist uninteressant für einen Wechsel als nicht Deutscher. Die CL hat man gewonnen in der Corona Zeit. Nächstes Jahr werden einige großen Vereine wieder mehr Geld haben (z.b. Real). Mbappe 2021 und Haaland 2022?
Sancho ist immer wieder in England und ich glaube schon das er in die Heimat zurück will. Hoffe das Klopp sich um ihn bemüht und man eine Faire Summe aushandelt.

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 2018
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Jadon Sancho [7]

#967 Beitrag von jasper1902 » So 11. Okt 2020, 12:57

cloud88 hat geschrieben:
So 11. Okt 2020, 12:54
Bei Sancho und Haaland wüsste ich aber nicht wieso sie zu Bayern wollen würden? Die Liga ist uninteressant für einen Wechsel als nicht Deutscher. Die CL hat man gewonnen in der Corona Zeit. Nächstes Jahr werden einige großen Vereine wieder mehr Geld haben (z.b. Real). Mbappe 2021 und Haaland 2022?
Sancho ist immer wieder in England und ich glaube schon das er in die Heimat zurück will. Hoffe das Klopp sich um ihn bemüht und man eine Faire Summe aushandelt.
Sehe ich grundsätzlich auch so. Sancho hat Vertrag bis 2023 und dementsprechend heftig wäre die Ablösevorstellung von uns gegenüber den Bazen,
da bin ich relativ entspannt. Bei Haaland glaube ich auch eher an andere Namen wie Real - ganz unwahrscheinlich sollte es trotzdem nicht sein,
da er ja offensichtlich eine AK hat.

sgG

Pew
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 918
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:33

Re: Jadon Sancho [7]

#968 Beitrag von Pew » So 11. Okt 2020, 14:26

Die Frage ist nicht immer nur wohin der Spieler theoretisch am Liebsten spielen würde, sondern auch wer gerade Bedarf auf der Position und die Ablöse im Budget hat. Siehe zum Beispiel Sancho, der wird sicherlich auch nicht in Man Utd Unterwäsche schlafen, aber diesen Sommer waren sie trotzdem die einzige Option, weil so viele Clubs gerade an Corona knabbern.

Benutzeravatar
Optimus
Latte
Latte
Beiträge: 2115
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Jadon Sancho [7]

#969 Beitrag von Optimus » So 11. Okt 2020, 18:08

England - Belgien.
J. Sancho im Kader auf der Bank.
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1037
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: Jadon Sancho [7]

#970 Beitrag von Oli-09-ver » So 11. Okt 2020, 18:20

Bor-ussia09 hat geschrieben:
Sa 10. Okt 2020, 16:02
Ausschließen würde ich es nicht , den Bayern traue ich alles zu.
Ein „kleiner fetter Vorvertrag „z.B. mit Adidas und ehe man sich versieht , wechselt er dann Ablösefrei.Ebenso besteht die Möglichkeit , dass sie es bei Haaland auch versuchen, Lewandowski läßt grüßen.
Generell ist den Bazis halt alles zuzutrauen.

Man darf gespannt sein :kotz:
Das ganze sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 vier Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

Herb
Latte
Latte
Beiträge: 2066
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Jadon Sancho [7]

#971 Beitrag von Herb » So 11. Okt 2020, 21:18

Hieß es nicht mal, Bayern würde innerhalb der Liga grundsätzlich keine astronomischen Ablösen überweisen? Dann käme ja -wenn überhaupt- nur ein ablösefreier Wechsel am Vertragsende in Frage, da wir ihn ganz sicher nicht zum Liga-"Freundschaftspreis" verscherbeln werden. Das wiederum kann ich mir aber aus der Sancho-Perspektive heraus nicht vorstellen, da ich nicht glaube, dass er noch so lange warten will. Deshalb gehe ich weiterhin vom Ziel England im kommenden Jahr aus.

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1037
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: Jadon Sancho [7]

#972 Beitrag von Oli-09-ver » So 11. Okt 2020, 21:40

Herb hat geschrieben:
So 11. Okt 2020, 21:18
Hieß es nicht mal, Bayern würde innerhalb der Liga grundsätzlich keine astronomischen Ablösen überweisen? Dann käme ja -wenn überhaupt- nur ein ablösefreier Wechsel am Vertragsende in Frage, da wir ihn ganz sicher nicht zum Liga-"Freundschaftspreis" verscherbeln werden. Das wiederum kann ich mir aber aus der Sancho-Perspektive heraus nicht vorstellen, da ich nicht glaube, dass er noch so lange warten will. Deshalb gehe ich weiterhin vom Ziel England im kommenden Jahr aus.
Um speziell "uns" zu pinnen, gehen die doch notfalls über Leichen.

Wobei die mögliche Gefahr bei Haaland,
schon um einiges größer + realer erscheint.
Das ganze sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 vier Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

Benutzeravatar
Axel
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 282
Registriert: So 23. Jun 2019, 12:56

Re: Jadon Sancho [7]

#973 Beitrag von Axel » So 11. Okt 2020, 21:40

Hey Leute,
da postet jemand irgendwas und ihr geht ab wie ein Zäpfchen.
Nicht immer gleich am Rad drehen!

Ruhig Brauner, ruhig!


Benutzeravatar
Optimus
Latte
Latte
Beiträge: 2115
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Jadon Sancho [7]

#974 Beitrag von Optimus » So 15. Nov 2020, 16:29

Jadon Sancho spricht über sein Formtief
An dem sommerlichen Wechseltheater mit Manchester United, das ihm erst Avancen machte und dann nicht mit einem Angebot um die Ecke kam, liege dieser Knick in seiner Entwicklung nicht, meint Sancho. „Das glaube ich nicht“, betonte er im Interview mit dem britischen Sender ITV. „Ich schätze, jeder Spieler hat mal eine Delle in seiner Karriere und diesen Moment muss auch ich gerade erleben.“
Er selbst jedenfalls hegt keine Zweifel, dass er schon sehr bald zu alter Stärke zurückfindet. „Es kommt letztlich darauf an, wie man zurückkommt. Ich bin sehr froh, Trainer zu haben, die mir ihr Vertrauen schenken und mich auch weiter in die Startelf berufen“, sagte Sancho.

https://www.ruhrnachrichten.de/bvb/form ... 1605437059
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Herb
Latte
Latte
Beiträge: 2066
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Jadon Sancho [7]

#975 Beitrag von Herb » So 15. Nov 2020, 17:07

Na hoffentlich...

Benutzeravatar
Optimus
Latte
Latte
Beiträge: 2115
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Jadon Sancho [7]

#976 Beitrag von Optimus » Do 26. Nov 2020, 10:28

"Es war in letzter Zeit hart für mich"
Findet Jadon Sancho nun endlich wieder zurück zur alten Stärke? Das Tor gegen Brügge hat dem 20-Jährigen Selbstvertrauen gegeben, nachdem es zuletzt weniger für ihn lief. "Ich bin einfach glücklich, dass ich spiele",

"Ich habe Trainer und Mitspieler, die an mich glauben", fügte Sancho an und erklärte, wie er die Geschehnisse der letzten Wochen für sich verarbeitet hat: "Es war in letzter Zeit hart für mich. Aber es geht darum, wie ich wieder zurückfinde. An Auftritten wie diesen kann ich mich hochziehen und die Form erlangen, die ich zuvor hatte." Der 20-Jährige stand in der bisherigen Saison nun in zehn Pflichtspielen für Borussia Dortmund auf dem Rasen und konnte bislang drei Tore erzielen
https://fussball.news/a/sanchos-befreiu ... -fuer-mich
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6813
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Jadon Sancho [7]

#977 Beitrag von Tschuttiball » So 13. Dez 2020, 22:26

Wir sollen uns um Leon Bailey als Nachfolger für Sancho bemühen. Wäre eine gute Alternative.
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Benutzeravatar
LEF
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1272
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Jadon Sancho [7]

#978 Beitrag von LEF » Di 15. Dez 2020, 22:55

Was ist nur mit Jadon los ?
Da geht ja gar nichts mehr.......er kommt wieder zurück, da bin ich mir absolut sicher. So ist das nun einmal im Fußball. Da muss er durch.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6813
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Jadon Sancho [7]

#979 Beitrag von Tschuttiball » Di 15. Dez 2020, 22:59

LEF hat geschrieben:
Di 15. Dez 2020, 22:55
Was ist nur mit Jadon los ?
Da geht ja gar nichts mehr.......er kommt wieder zurück, da bin ich mir absolut sicher. So ist das nun einmal im Fußball. Da muss er durch.
Vielleicht findet Edin die richtigen Worte / taktischen Anweisungen.

Positiv ist zumindest, dass Sancho sich die Chancen erarbeitet. Beim 1:0 war er ja heute auch involviert. Er hat aber wirklich die Scheisse am Fuss kleben.

Vielleicht braucht er die Winterpause um den Kopf frei zu kriegen.
Bis dann wieder die nächsten Angebote ins Haus flattern...
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 2018
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Jadon Sancho [7]

#980 Beitrag von jasper1902 » Mi 16. Dez 2020, 08:42

Vielleicht sollte er mal anfangen etwas einfacher zu spielen für einen gewissen Zeitraum!

sgG

Antworten