Jadon Sancho [7]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 5172
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Jadon Sancho [7]

#941 Beitrag von Tschuttiball » Mo 5. Okt 2020, 23:49

Danke für die Auszüge der "tollen" Kommentare :mrgreen:

Echt top :thumbup:
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 5172
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Jadon Sancho [7]

#942 Beitrag von Tschuttiball » Mo 5. Okt 2020, 23:52

cloud88 hat geschrieben:
Mo 5. Okt 2020, 23:28
Ich glaube das dieses Extra Sancho Jahr noch wichtig sein kann.

1. Sein Sportlicher Mehrwert
2. Sollten die anderen jetzt verstanden haben das wir nicht um jeden Preis Verkaufen und schon gar nicht müssen.
3. Haben die Verantwortlichen ihr Wort gehalten.
4. Weil es Manchester ist, bekommt das ganze auch in Asien usw viel Aufmerksamkeit, das kann für die marke BVB nur gut sein.
5. Mit jedem gutem Spiel, fallen viele Tränen in England. Nach den vielen Arroganten Gelaber von den Fans und teilweise Medien, ist es eine Genugtuung.
6. Happy Sancho Day :lol: :lol: :lol:
Gut zusammengefasst. Besonders Punkt 2 & 3 tun uns auf lange Sicht sehr gut, unabhängig von Sancho.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Herb
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1830
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Jadon Sancho [7]

#943 Beitrag von Herb » Di 6. Okt 2020, 00:00

MattiBeuti hat geschrieben:
Mo 5. Okt 2020, 22:20
Jetzt startet der 100-Minuten-Countdown bis auch die Premier League nicht mehr shoppen kann. Das wird noch ein enges Höschen! :lol:
Da England eine Stunde zurück ist, müssen wir jetzt NOCH eine Stunde durchhalten, oder?

Benutzeravatar
Optimus
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1810
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Jadon Sancho [7]

#944 Beitrag von Optimus » Di 6. Okt 2020, 00:38

Herb hat geschrieben:
Di 6. Okt 2020, 00:00
MattiBeuti hat geschrieben:
Mo 5. Okt 2020, 22:20
Jetzt startet der 100-Minuten-Countdown bis auch die Premier League nicht mehr shoppen kann. Das wird noch ein enges Höschen! :lol:
Da England eine Stunde zurück ist, müssen wir jetzt NOCH eine Stunde durchhalten, oder?
Noch 22 Minuten. :D
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Herb
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1830
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Jadon Sancho [7]

#945 Beitrag von Herb » Di 6. Okt 2020, 01:11

Und durch :D

Starkes Zeichen vom BVB. Ich denke, so haben wir uns auf dem europäischen Transfermarkt gehörig Respekt verschafft :thumbup:

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2386
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Jadon Sancho [7]

#946 Beitrag von Bernd1958 » Di 6. Okt 2020, 07:17

cloud88 hat geschrieben:
Mo 5. Okt 2020, 21:36
Was man bis jetzt weiß wäre es in Deutschland nicht mal verboten gewesen. Ich dachte zuerst er hätte ne wilde Partynacht gefeiert, am ende war es ein Gbeurtstag unter Kumpels und Familie. Werfe derjenige den Stein der seit 6 Monaten zu nix gegangen ist. Das hier ist kein Skandal, sondern lediglich ungeschickt. Wenn die 3 für 1-2 Länderspiele raus sind würde ich nicht Weinen, sondern aus Vereins Sicht mich freuen.
Naja, Du unterschlägst aber die Tatsache, dass sich die Fußballprofis gewissen Regulären unterwerfen müssen. So war es ja in den Monaten April-Mai meines Wissens verboten außenfamiliäre Kontakte zu haben etc. Zudem gelten - warum auch immer - die Profis als Vorbilder und quasi Vorzeigeobjekte wie gut man durch eine Coronakrise kommen kann. Wenn man dann gegen Anordnungen in England einfach so verstoßen kann, dann darf bitte auch keiner Trump dafür kritisieren, dass er mit Maske einmal rund ums Krankenhaus fährt. Ist eigentlich auch verboten, aber was solls. Dann brauchen wir diese Regeln auch nicht aufstellen, wir können alle Stadien wieder füllen und und und...
Ich würde es gut finden, wenn der englische Nationaltrainer auf ihn verzichtet und er ganz normal 14 Tage in Quarantäne müsste ( aber in England auf dem Hotelzimmer ) . Am besten ohne Playstation und Handyladekabel ;-) Irgendwann muss doch mal ein bisserl Verstand in den Kopp reinkommen.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 5172
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Jadon Sancho [7]

#947 Beitrag von Tschuttiball » Di 6. Okt 2020, 07:39

In Manchester sprechen sie nun davon, dass sich Sancho mit United auf einen nächsten Versuch im Januar geinigt hätten.

Mittlerweile hoffe ich ja schon, dass wenn ein anderer Englischer Klub denen zuvor kommt :lol:
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 1007
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: Jadon Sancho [7]

#948 Beitrag von Tonestarr » Di 6. Okt 2020, 08:29

Tschuttiball hat geschrieben:
Di 6. Okt 2020, 07:39
In Manchester sprechen sie nun davon, dass sich Sancho mit United auf einen nächsten Versuch im Januar geinigt hätten.

Mittlerweile hoffe ich ja schon, dass wenn ein anderer Englischer Klub denen zuvor kommt :lol:
Im Winter wird auch nichts passieren.

Um Sommer stehen dann Chelsea Liverpool Madrid mit im Ring

Er wird meiner Meinung nach nicht nach Manchester wechseln

Benutzeravatar
Sunseeker
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 709
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:45
Wohnort: Uppsala, SE

Re: Jadon Sancho [7]

#949 Beitrag von Sunseeker » Di 6. Okt 2020, 08:54

Ich würde ja "sag niemals nie" sagen, was einen Wintertransfer angeht.
Sollten wir -wovon wir alle hier natürlich nicht ausgehen- in der CL rausfliegen und im Meisterschaftsrennen nahezu aussichtslos zurückliegen, mit einem Polster auf Rang 5, ja warum nicht den Deal durchziehen, vor allem, wenn Sancho Zeichen von sich gibt, weg zu wollen.
All das setzt zudem voraus, das es bei ManU entweder sehr gut (danach sieht es zzt ja nun wirklich nicht aus) oder SEHR schlecht (auch schwer möglich aufgrund der Unterschiede in der PL) liefe.
Ich glaube also auch nicht an einen Wintertransfer, aber gänzlich ausschliessen kann man ihn nicht denke ich.
SgG
Sun
Variety is the spice of life

Benutzeravatar
Optimus
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1810
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Jadon Sancho [7]

#950 Beitrag von Optimus » Di 6. Okt 2020, 09:32

Na, mal sehen ob er daraus was gelernt hat. :)
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
La Roja
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 609
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Jadon Sancho [7]

#951 Beitrag von La Roja » Di 6. Okt 2020, 09:58

Bernd1958 hat geschrieben:
Di 6. Okt 2020, 07:17
Wenn man dann gegen Anordnungen in England einfach so verstoßen kann, dann darf bitte auch keiner Trump dafür kritisieren, dass er mit Maske einmal rund ums Krankenhaus fährt.
Na ja, Bernd, der Vergleich hinkt aber schon sehr ;)
Auch wenn ich ja generell (von der reißerischen Berichterstattung über das Thema mal abgesehen; aber das ist ja nix Neues) ebenfalls der Meinung bin, dass man mit einer Atemwegsinfektion, wegen der man arbeitsunfähig ist, nichts auf einer Geburtstagsparty zu suchen hat, auch völlig unabhängig von Corona (was die Sache aber natürlich noch blöder macht).
Schwarz-gelbe Grüße, Dany

Theo
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1044
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Markgräflerland

Re: Jadon Sancho [7]

#952 Beitrag von Theo » Di 6. Okt 2020, 13:12

Tonestarr hat geschrieben:
Di 6. Okt 2020, 08:29
Tschuttiball hat geschrieben:
Di 6. Okt 2020, 07:39
In Manchester sprechen sie nun davon, dass sich Sancho mit United auf einen nächsten Versuch im Januar geinigt hätten.

Mittlerweile hoffe ich ja schon, dass wenn ein anderer Englischer Klub denen zuvor kommt :lol:
Im Winter wird auch nichts passieren.

Um Sommer stehen dann Chelsea Liverpool Madrid mit im Ring

Er wird meiner Meinung nach nicht nach Manchester wechseln
Da würde ich die Hand nicht für ins Feuer legen. Angenommen der BVB würde die Gruppenphase in der CL nicht überstehen, dann könnte ich mir einen Wechsel gut vorstellen. Umgekehrt, falls Manchester nicht weiter kommt, was durchaus wahrscheinlicher ist, wird er auf jeden Fall hier bleiben. Ich denke es steht und fällt mit unserem eigenen Abschneiden sowohl in der Liga als auch in der CL.

Benutzeravatar
Optimus
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1810
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Jadon Sancho [7]

#953 Beitrag von Optimus » Di 6. Okt 2020, 17:32

Was die Macher von Manchester United wohl über diesen Kommentar vom Online Portal „The Athletic“ ( ist eine abonnementbasierte Sportwebsite ) denken. :mrgreen: :mrgreen:
Frei Übersetzt.

"Im Wesentlichen glaubte Manchester United nicht, dass der BVB beim Preis von 120 Millionen Euro oder Stichtag 10. August fest halten würde. Sie setzten auf ein langes Pokerspiel, ohne zu bemerken, dass Dortmund nicht einmal am Tisch war.
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Sunseeker
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 709
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:45
Wohnort: Uppsala, SE

Re: Jadon Sancho [7]

#954 Beitrag von Sunseeker » Di 6. Okt 2020, 18:41

... Man hat heute Vormittag den Thread im Café nach rund 1400 Seiten geschlossen...
Bringt mich am ehesten auf die Frage, warum? Diskutieren kann man auch ex post, aber nun ja... Man will sich wohl weitere Peinlichkeiten ersparen.
SgG
Sun
Variety is the spice of life

cloud88
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1056
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Jadon Sancho [7]

#955 Beitrag von cloud88 » Di 6. Okt 2020, 20:21

Bernd1958 hat geschrieben:
Di 6. Okt 2020, 07:17
cloud88 hat geschrieben:
Mo 5. Okt 2020, 21:36
Was man bis jetzt weiß wäre es in Deutschland nicht mal verboten gewesen. Ich dachte zuerst er hätte ne wilde Partynacht gefeiert, am ende war es ein Gbeurtstag unter Kumpels und Familie. Werfe derjenige den Stein der seit 6 Monaten zu nix gegangen ist. Das hier ist kein Skandal, sondern lediglich ungeschickt. Wenn die 3 für 1-2 Länderspiele raus sind würde ich nicht Weinen, sondern aus Vereins Sicht mich freuen.
Naja, Du unterschlägst aber die Tatsache, dass sich die Fußballprofis gewissen Regulären unterwerfen müssen. So war es ja in den Monaten April-Mai meines Wissens verboten außenfamiliäre Kontakte zu haben etc. Zudem gelten - warum auch immer - die Profis als Vorbilder und quasi Vorzeigeobjekte wie gut man durch eine Coronakrise kommen kann. Wenn man dann gegen Anordnungen in England einfach so verstoßen kann, dann darf bitte auch keiner Trump dafür kritisieren, dass er mit Maske einmal rund ums Krankenhaus fährt. Ist eigentlich auch verboten, aber was solls. Dann brauchen wir diese Regeln auch nicht aufstellen, wir können alle Stadien wieder füllen und und und...
Ich würde es gut finden, wenn der englische Nationaltrainer auf ihn verzichtet und er ganz normal 14 Tage in Quarantäne müsste ( aber in England auf dem Hotelzimmer ) . Am besten ohne Playstation und Handyladekabel ;-) Irgendwann muss doch mal ein bisserl Verstand in den Kopp reinkommen.
Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen das in Aachen im Justizzentrum kein Mensch ne Maske trägt, ich kam mir richtig Blöde vor als ich dort nen Termin hatte. Kein Anwalt, kein Sicherheitsdienst niemand hatte eine Maske auf. Dann siehst du in den Nachrichten Parteitage von linken oder SPD Wahlabende alle eng zusammen ohne Maske. Überall in Deutschland sind Feiern erlaubt und nur weil es Fußballer sind sollen sie nix dürfen? Mir geht das zuweit. Das einzige wofür er bestraft werden muss und wird, das er die Englischen Regeln nicht eingehalten hat. Immerhin war die Party nicht mit vielen fremden sondern einem bestimmten Personenkreis.

Vor einigen Monaten habe ich es auch anders gesehen, aber inzwischen sehe ich nur noch Leute die einen das Gegenteil vorleben und gleichzeitig dich Bestrafen wollen wenn du es nicht machst. Die Regeln die du meinst galten auch nur für den beginn des 2 teils der Rückrunde.


Edit: Ne andere sache die mir hier auch etwas zu ernst genommen wird. Sancho war Krank geschrieben wegen Atmen Problemen, will man wirklich so jemanden mit dem Team zusammen haben und dem wissen das er vllt keine Luft für 20min hat? Der BVB hat ihm ja erlaub früher nach England zu fliegen. Das er dann zu einer Geburtstagsfeier eines Mitspielers aus der N11 Mannschaft geht ist kein Problem, solange er bei der Rückkehr dem Verein Fit zur Verfügung steht.

Freddy
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 74
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 21:54

Re: Jadon Sancho [7]

#956 Beitrag von Freddy » Mi 7. Okt 2020, 14:26

"Nur" ein weiterer Fehltritt vom eigentlich begnadeten Spieler.
Wie sagt man noch: Genie und Wahnsinn liegen eng bei-
einander.Bin mal gespannt,ob er noch die richtige Kurve findet.
Bisher ist er sehr oft falsch abgebogen.
Und seine Leistungen auf dem Platz, hat er in den letzten Monaten stark nach
Unten gefahren.(Natürlich gemessen an dem,was er zu leisten
imstande ist)

Surumu
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 23
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:30

Re: Jadon Sancho [7]

#957 Beitrag von Surumu » Do 8. Okt 2020, 22:32

party - (erste ?) konsequenzen

(c) ruhrnachrichten.de 05.10.2020 10:13 h Marvin K. Hoffmann

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 870
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: Jadon Sancho [7]

#958 Beitrag von Oli-09-ver » Sa 10. Okt 2020, 11:34

Laut Sport1 ist Bayern auch dran.

Und Klopp.
Das ganze sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 vier Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 5172
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Jadon Sancho [7]

#959 Beitrag von Tschuttiball » Sa 10. Okt 2020, 12:42

Oli-09-ver hat geschrieben:
Sa 10. Okt 2020, 11:34
Laut Sport1 ist Bayern auch dran.

Und Klopp.
Sancho & dessen Familie wollen nach England. Die Engländer lassen sich den Jungen auch nicht entgehen.

Die Bayern können von mir aus feuchte Träume von Sancho haben, aber wenn se aufwachen werden sie die bittere Realität anerkennen müssen. Nämlich das er in Dortmund spielt :lol:
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2386
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Jadon Sancho [7]

#960 Beitrag von Bernd1958 » Sa 10. Okt 2020, 12:59

Tschuttiball hat geschrieben:
Sa 10. Okt 2020, 12:42

Die Bayern können von mir aus feuchte Träume von Sancho haben, aber wenn se aufwachen werden sie die bittere Realität anerkennen müssen. Nämlich das er in Dortmund spielt :lol:
Ich erinnere an den Spruch von Lewandowski. "Was soll ich bei den Bayern, ich spiele beim deutschen Meister."..
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Antworten