Jadon Sancho [7]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Winnido
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 189
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:14

Re: Jadon Sancho [7]

#821 Beitrag von Winnido » Mi 19. Aug 2020, 19:16

Sunseeker hat geschrieben:
Mi 19. Aug 2020, 18:57
Bei lt redcafe habe ich schon angefangen zu lachen 😉
Da passiert nix mehr.
SgG
Sun
Alles andere wär auch der GAU.

Benutzeravatar
Sunseeker
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 615
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:45
Wohnort: Uppsala, SE

Re: Jadon Sancho [7]

#822 Beitrag von Sunseeker » Mi 19. Aug 2020, 19:31

Ich glaube das Problem dort ist, dass einige sich vor dem 10., als der Transfer überaus wahrscheinlich war, zu weit aus dem Fenster gelehnt haben und jetzt echt nicht mehr wissen, wie sie zurück kommen sollten, ohne wie Fjörtoft dazustehen...
SgG
Sun
Variety is the spice of life

Benutzeravatar
Winnido
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 189
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:14

Re: Jadon Sancho [7]

#823 Beitrag von Winnido » Mi 19. Aug 2020, 19:43

Ohne Gesichtsverlust wird das nicht zu beenden sein. Warten wir mal wer am Ende die Hosen runterlässt...

Für die Journalisten wird das in den nächsten Wochen ein Dauerthema sein.

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 933
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Jadon Sancho [7]

#824 Beitrag von cloud88 » Do 20. Aug 2020, 20:00

Winnido hat geschrieben:
Mi 19. Aug 2020, 18:52
Lt redcafe gibt es Meldungen nach denen tatsächlich noch verhandelt wird. Kann ich mir nach den klaren Aussagen von Watzke und Zorc eigentlich nicht vorstellen.
Wenn doch, was könnte der Grund dafür sein?
Man versucht mit allen mitteln seinen ruf zu retten. Manu macht das ja ständig wenn (FCB Englands) über diverse Sprachrohre. Die Angeblichen Insider dagegen haben sich zuweit aus dem Fenster gelegt und werden es mit und mit gegen den BVB und Sancho auslegen. Es gibt ebend gewisse Fans die sind dümmer als Brot und glauben wirklich jeden mist. Es wird sich ja gerne auf Auba, Dembele usw bezogen, dumm nur das es völlig verschiedene Situationen waren.

Sancho wird bleiben, das hat Watzke ja auf der PK zuletzt noch mal bestätigt.

Wegbier
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 374
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 11:23
Wohnort: Rheinland

Re: Jadon Sancho [7]

#825 Beitrag von Wegbier » So 23. Aug 2020, 11:12

Ich möchte nohcmal sagen ,dass Jeden echt sehr professionel mit dem ganzen Theater umgeht.
Er macht keine öffentlichen Interviews, spielt weiter gut Fussball und macht kein Theater.
Seine sogenanten Eskapaden im letzten Jahr waren nicht so dramatisch und wurden ja direkt geahndet.
Ich freue mich auf eine weitere Saison von im bei uns!

Lefti
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 71
Registriert: Do 20. Jun 2019, 17:43

Re: Jadon Sancho [7]

#826 Beitrag von Lefti » So 23. Aug 2020, 19:13

Wegbier hat geschrieben:
So 23. Aug 2020, 11:12

Seine sogenannten Eskapaden im letzten Jahr waren nicht so dramatisch und wurden ja direkt geahndet.
Ich freue mich auf eine weitere Saison von im bei uns!
:thumbup: Exakt genau so sehe ich das auch.

Theo
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 909
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Markgräflerland

Re: Jadon Sancho [7]

#827 Beitrag von Theo » So 23. Aug 2020, 23:05

Lefti hat geschrieben:
So 23. Aug 2020, 19:13
Wegbier hat geschrieben:
So 23. Aug 2020, 11:12

Seine sogenannten Eskapaden im letzten Jahr waren nicht so dramatisch und wurden ja direkt geahndet.
Ich freue mich auf eine weitere Saison von im bei uns!
:thumbup: Exakt genau so sehe ich das auch.
Ich möchte nicht wissen was wir mit 19 und soviel Kohle veranstaltet hätten....

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4018
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Jadon Sancho [7]

#828 Beitrag von Tschuttiball » So 23. Aug 2020, 23:08

Theo hat geschrieben:
So 23. Aug 2020, 23:05
Lefti hat geschrieben:
So 23. Aug 2020, 19:13
Wegbier hat geschrieben:
So 23. Aug 2020, 11:12

Seine sogenannten Eskapaden im letzten Jahr waren nicht so dramatisch und wurden ja direkt geahndet.
Ich freue mich auf eine weitere Saison von im bei uns!
:thumbup: Exakt genau so sehe ich das auch.
Ich möchte nicht wissen was wir mit 19 und soviel Kohle veranstaltet hätten....
Weiber, Nutten, Koks. Was denn bitte sonst?!
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Theo
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 909
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Markgräflerland

Re: Jadon Sancho [7]

#829 Beitrag von Theo » So 23. Aug 2020, 23:11

Tschuttiball hat geschrieben:
So 23. Aug 2020, 23:08
Theo hat geschrieben:
So 23. Aug 2020, 23:05
Lefti hat geschrieben:
So 23. Aug 2020, 19:13
Wegbier hat geschrieben:
So 23. Aug 2020, 11:12

Seine sogenannten Eskapaden im letzten Jahr waren nicht so dramatisch und wurden ja direkt geahndet.
Ich freue mich auf eine weitere Saison von im bei uns!
:thumbup: Exakt genau so sehe ich das auch.
Ich möchte nicht wissen was wir mit 19 und soviel Kohle veranstaltet hätten....
Weiber, Nutten, Koks. Was denn bitte sonst?!
Und den Rest einfach verprasst :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4018
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Jadon Sancho [7]

#830 Beitrag von Tschuttiball » So 23. Aug 2020, 23:13

Sowas von :lol:
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3502
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Jadon Sancho [7]

#831 Beitrag von Schwejk » Mo 24. Aug 2020, 10:47

Ablöse wäre nicht die größte Hürde gewesen
Manchester gibt im Sancho-Poker endgültig auf
(…)

Die Ablösesumme in Höhe von 120 Millionen Euro hätte der englische Rekordmeister womöglich noch schultern können. Da der Gesamtbetrag inklusive Berater-Provision und Gehalt aber für Mehr-Kosten in Höhe von weiteren 110 Millionen Euro gesorgt hätte, ziehen sich die Red Devils vorerst aus dem Poker um den Engländer zurück, schreibt das Blatt.

https://www.sport.de/news/ne3846765/bvb ... eltig-auf/

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4018
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Jadon Sancho [7]

#832 Beitrag von Tschuttiball » Mo 24. Aug 2020, 11:24

Gut so!
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Wegbier
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 374
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 11:23
Wohnort: Rheinland

Re: Jadon Sancho [7]

#833 Beitrag von Wegbier » Mo 24. Aug 2020, 12:46

Schwejk hat geschrieben:
Mo 24. Aug 2020, 10:47
Ablöse wäre nicht die größte Hürde gewesen
Manchester gibt im Sancho-Poker endgültig auf
(…)

Die Ablösesumme in Höhe von 120 Millionen Euro hätte der englische Rekordmeister womöglich noch schultern können. Da der Gesamtbetrag inklusive Berater-Provision und Gehalt aber für Mehr-Kosten in Höhe von weiteren 110 Millionen Euro gesorgt hätte, ziehen sich die Red Devils vorerst aus dem Poker um den Engländer zurück, schreibt das Blatt.

https://www.sport.de/news/ne3846765/bvb ... eltig-auf/
Überraschend :-)

Wegbier
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 374
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 11:23
Wohnort: Rheinland

Re: Jadon Sancho [7]

#834 Beitrag von Wegbier » Mo 24. Aug 2020, 12:47

Tschuttiball hat geschrieben:
So 23. Aug 2020, 23:13
Sowas von :lol:
1% Gehalt spenden ? oder lieber Goldsteaks essen :-)

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 714
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Jadon Sancho [7]

#835 Beitrag von Bor-ussia09 » Mo 24. Aug 2020, 13:01

Schwejk hat geschrieben:
Mo 24. Aug 2020, 10:47
Ablöse wäre nicht die größte Hürde gewesen
Manchester gibt im Sancho-Poker endgültig auf
(…)

Die Ablösesumme in Höhe von 120 Millionen Euro hätte der englische Rekordmeister womöglich noch schultern können. Da der Gesamtbetrag inklusive Berater-Provision und Gehalt aber für Mehr-Kosten in Höhe von weiteren 110 Millionen Euro gesorgt hätte, ziehen sich die Red Devils vorerst aus dem Poker um den Engländer zurück, schreibt das Blatt.

https://www.sport.de/news/ne3846765/bvb ... eltig-auf/

Jetzt liegt es am Spielerberater/Spieler, so so.
Alle schreiben von 120MIo., woher kommt eigentlich die im Raum stehenden 120Mio.?
Na ja, dass haben die Medien garantiert von einer ihrer seriösen Quellen erfahren , diesen Sommer wurde so viel Müll in Bezug auf den vermeintlichen Sancho-Transfer geschrieben....
Zuletzt geändert von Bor-ussia09 am Mo 24. Aug 2020, 20:41, insgesamt 1-mal geändert.
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

pauli74
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 265
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 14:33

Re: Jadon Sancho [7]

#836 Beitrag von pauli74 » Mo 24. Aug 2020, 13:34

Schwejk hat geschrieben:
Mo 24. Aug 2020, 10:47
Ablöse wäre nicht die größte Hürde gewesen
Manchester gibt im Sancho-Poker endgültig auf
(…)

Die Ablösesumme in Höhe von 120 Millionen Euro hätte der englische Rekordmeister womöglich noch schultern können. Da der Gesamtbetrag inklusive Berater-Provision und Gehalt aber für Mehr-Kosten in Höhe von weiteren 110 Millionen Euro gesorgt hätte, ziehen sich die Red Devils vorerst aus dem Poker um den Engländer zurück, schreibt das Blatt.

https://www.sport.de/news/ne3846765/bvb ... eltig-auf/
Falls man bei den Top Clubs nächstes Jahren die Bayern angreifen will, wird man aufstocken müssen .
Da ist ja keiner mehr Konkurenzfähig der anderen Top 5 (außer Liverpool)

Da mach ich mir jetzt mal keine Sorgen das die Milladäre da nicht noch was locker machen werden.
Vorrausgesetzt Corona bleibt uns nicht erhalten natürlich ...

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2078
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Jadon Sancho [7]

#837 Beitrag von Bernd1958 » Mo 24. Aug 2020, 13:37

Berater Provision plus 5 Jahre Gehalt können schon gut 110 Millionen ausmachen. 5 Jahre lang 20 Millionen Gehalt und 10 Millionen für den Berater
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

mkay87
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 30
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:37

Re: Jadon Sancho [7]

#838 Beitrag von mkay87 » Fr 28. Aug 2020, 18:14

Im Redcafe wurde nun der BVB-User .mica (Slig) gebannt. Tja gegen die ManU-Trolle kam er leider dann doch nicht an, trotz Kampf. :thumbdown:

Benutzeravatar
Sunseeker
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 615
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:45
Wohnort: Uppsala, SE

Re: Jadon Sancho [7]

#839 Beitrag von Sunseeker » Di 1. Sep 2020, 11:41

Lol, aktuelle Wasserstandsmeldung aus dem roten Café (ein Beispiel): "Not even sure why are the doom mongers still here if they think it's dead in the water other than to stupidly preach something that we do not have actual information of other than being 50-50 still at this point of time"
Und das ist kein Einzelfall.
Unglaublich wie viele in den heutigen Zeiten mithilfe des Internets in Paralleluniversen heimisch sind. Erinnert mich glatt an andere Vorgänge z.Zt. in Deutschland. Man findet halt immer jemanden, der einem die eigene Meinung bestätigt, egal, wie abwegig sie sein mag. Und im Falle der Sancho-Gerüchte ist es so, dass allein dieser Thread dort deutlich mehr Traffic generiert als unser ganzes Forum hier.
SgG
Sun
Variety is the spice of life

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4018
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Jadon Sancho [7]

#840 Beitrag von Tschuttiball » Di 1. Sep 2020, 13:10

Tjaaa. Das ist der Fluch des Internets.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Antworten