Jadon Sancho [7]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
slig
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 521
Registriert: So 16. Jun 2019, 18:51

Re: Jadon Sancho [7]

#81 Beitrag von slig » Mi 7. Aug 2019, 12:27

prophezeiung: wird der beste spieler der saison in der buli.
es wird auf jeden an den 200 mio kratzen.
kann aber auch gerne danach noch bleiben :mrgreen:

Benutzeravatar
bvbcol
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 738
Registriert: Do 13. Jun 2019, 11:08

Re: Jadon Sancho [7]

#82 Beitrag von bvbcol » Mi 7. Aug 2019, 13:48

slig hat geschrieben:
Mi 7. Aug 2019, 12:27
prophezeiung: wird der beste spieler der saison in der buli.
es wird auf jeden an den 200 mio kratzen.
kann aber auch gerne danach noch bleiben :mrgreen:
Ich bleibe dabei, wenn der Junge dieses Jahr die internationalen Abwehrreihen schwindelig spielen sollte, dann kann man über die 200 sprechen, aber nicht, wenn er nur in der Bundesliga diverse Abwehrspieler austanzt.

Benutzeravatar
Zubitoni
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3238
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Jadon Sancho [7]

#83 Beitrag von Zubitoni » Mi 7. Aug 2019, 13:50

und hackespitze muss er sich auch abgewöhnen. wenngleich gg teams wie bayern sowas natürlich positiv wirken kann, nach dem motto, ihr seid nur die bayern, ich verarsche euch.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Space Lord
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 497
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21

Re: Jadon Sancho [7]

#84 Beitrag von Space Lord » Mi 7. Aug 2019, 14:29

Zubitoni hat geschrieben:
Mi 7. Aug 2019, 13:50
und hackespitze muss er sich auch abgewöhnen. wenngleich gg teams wie bayern sowas natürlich positiv wirken kann, nach dem motto, ihr seid nur die bayern, ich verarsche euch.
Sehe ich nicht so. Diese Unbekümmertheit macht ihn auch aus. Das ist einfach seine Art zu spielen. Diese Freude sollte man ihm nicht nehmen.

Der Bursche ist noch so jung und schon so weit. Ich denke bei Favre ist er in den richtigen Händen. Der wird ihm schon beibringen, wo er sich noch verbessern muss und wie er ein Spiel zu lesen hat. Und soweit es uns anbelangt, sollten wir uns einfach im Sessel zurücklehnen und die Zeit mit ihm genießen.. ;)

Benutzeravatar
NightShift
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 330
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:14
Wohnort: Bremen

Re: Jadon Sancho [7]

#85 Beitrag von NightShift » Mi 7. Aug 2019, 14:33

Zubitoni hat geschrieben:
Mi 7. Aug 2019, 13:50
und hackespitze muss er sich auch abgewöhnen.
Wird er aber nicht tun und das ist auch gut so. Das ist sein Spiel, das hat ihn dahin gebracht wo er ist.
Man hat es doch am Spiel gegen die Bauern gesehen. Seine 1. HZ war echt nicht gut, einige Ballverluste durch Spielereien.
Dennoch hat er in der 2.HZ immernoch genug Selbstvertrauen um genau da weiter zu machen. Zack: 1 Assist und 1 Tor (getunnelt)

Ich finde, er soll genauso weiter machen wie bisher. Solchen "Künstlern" darfst Du keine Ketten anlegen.

Benutzeravatar
Zubitoni
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3238
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Jadon Sancho [7]

#86 Beitrag von Zubitoni » Mi 7. Aug 2019, 19:14

abgewöhnen heißt auch nicht verbieten. aber passt schon, unbekümmertheit ist wichtig. nur gg bayern hab ich hackespitze ein zwei mal zu häufig gesehen, während mir das in der letzten saison kaum aufgefallen ist.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

tuxx328
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 343
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:39
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Jadon Sancho [7]

#87 Beitrag von tuxx328 » Mi 7. Aug 2019, 20:59

Zubitoni hat geschrieben:
Mi 7. Aug 2019, 19:14
abgewöhnen heißt auch nicht verbieten. aber passt schon, unbekümmertheit ist wichtig. nur gg bayern hab ich hackespitze ein zwei mal zu häufig gesehen, während mir das in der letzten saison kaum aufgefallen ist.
hat er auch in der letzten Saison.
allerdings auch genau die Art von Spieler die man gut gebrauchen kann.
aAs Gegenspieler haste doch nie Ahnung. geht er jetzt links, rechts oder Tunnelt er dich. vieleicht doch ein Abspiel oder einfach ne 180° Wende..
klar rennt er sich immernoch zu oft fest, aber das wird mit der Erfahrung automatisch besser. Bei Puli hatte ich da eher den Eindruck, das er sich zu oft festrannte.

bvbfan_92
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 50
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 17:24

Re: Jadon Sancho [7]

#88 Beitrag von bvbfan_92 » Di 20. Aug 2019, 08:23


Benutzeravatar
Bart65
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 604
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 20:06
Wohnort: Lünen

Re: Jadon Sancho [7]

#89 Beitrag von Bart65 » Di 20. Aug 2019, 08:49

Immer noch ein ungeheures Schnäppchen für seine Leistungen!

Benutzeravatar
Sunseeker
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 806
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:45
Wohnort: Uppsala, SE

Re: Jadon Sancho [7]

#90 Beitrag von Sunseeker » Di 20. Aug 2019, 08:51

... Das war wohl angebracht - wenn man bedenkt, dass Coutinho die Bauern das Fünffache kostet....
Ein solches Entgegenkommen mag sich dann hoffentlich auch bei den Verhandlungen zum Wechsel nach der Saison auszahlen... Auf jeden Fall sind 3 Millionen in den Sphären, in denen sich Sancho bewegt, mehr in Bereich Portokasse anzusehen, aber zeugt dennoch von Wertschätzung!
SgG
Sun
Variety is the spice of life

Benutzeravatar
Thorsten
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 384
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 10:49

Re: Jadon Sancho [7]

#91 Beitrag von Thorsten » Di 20. Aug 2019, 09:03

Sunseeker hat geschrieben:
Di 20. Aug 2019, 08:51
... Das war wohl angebracht - wenn man bedenkt, dass Coutinho die Bauern das Fünffache kostet....
Ein solches Entgegenkommen mag sich dann hoffentlich auch bei den Verhandlungen zum Wechsel nach der Saison auszahlen... Auf jeden Fall sind 3 Millionen in den Sphären, in denen sich Sancho bewegt, mehr in Bereich Portokasse anzusehen, aber zeugt dennoch von Wertschätzung!
SgG
Sun
Das machen aki und Konsorten richtig gut: Gehaltshygiene. Ich denke, dass das auch ein Grund dafür ist, dass es bei uns ruhig ist. Auch bei Lewa war es damals richtig, wein Gehalt im letzten Jahr zu erhöhen, obwohl klar war, das er gehen würde. Unser Verein steht dafür, dass er jungen Spielern Chancen gibt, dass Ihnen Zeit gegeben wird und dass Leistung honoriert wird. Fairness!
Thorsten
--
sportliche Erfolge: Vorletzter in einem lokalen Schachturnier!
BvB-Fan seit 1967
Hobby: Rechtschreib-Nazi (aufgegeben) und Klugscheiss(ß)er

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1023
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Jadon Sancho [7]

#92 Beitrag von Bor-ussia09 » Di 20. Aug 2019, 09:17

Es ist nur richtig das sein Gehalt angepasst wird.
Schöner oder gewollter Nebeneffekt , dass wirkt sich auch auf seine Ablöse auf.
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Benutzeravatar
crborusse
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1308
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: Jadon Sancho [7]

#93 Beitrag von crborusse » Di 20. Aug 2019, 09:21

Thorsten hat geschrieben:
Di 20. Aug 2019, 09:03
Sunseeker hat geschrieben:
Di 20. Aug 2019, 08:51
... Das war wohl angebracht - wenn man bedenkt, dass Coutinho die Bauern das Fünffache kostet....
Ein solches Entgegenkommen mag sich dann hoffentlich auch bei den Verhandlungen zum Wechsel nach der Saison auszahlen... Auf jeden Fall sind 3 Millionen in den Sphären, in denen sich Sancho bewegt, mehr in Bereich Portokasse anzusehen, aber zeugt dennoch von Wertschätzung!
SgG
Sun
Das machen aki und Konsorten richtig gut: Gehaltshygiene. Ich denke, dass das auch ein Grund dafür ist, dass es bei uns ruhig ist. Auch bei Lewa war es damals richtig, wein Gehalt im letzten Jahr zu erhöhen, obwohl klar war, das er gehen würde. Unser Verein steht dafür, dass er jungen Spielern Chancen gibt, dass Ihnen Zeit gegeben wird und dass Leistung honoriert wird. Fairness!
Bei Lewandowski fand ich es damals nicht richtig, aber das ist ein anderes Thema. Bei Sancho finde ich es schon ok, vielleicht hat er ja Bock, tatsächlich noch 2,3 Jahre hier zu spielen. Andererseits ist der Verein mittlerweile so gut aufgestellt, (auch) weil wir in den letzten Jahren massig Knete für Spieler bekommen und diese sehr gut reinvestiert haben. Von daher wäre selbst ein Verkauf mit Einnahmen von 150 Millionen € die nächste Möglichkeit groß einzukaufen. ich bin da mittlerweile entspannt. 8-)
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

Benutzeravatar
La Roja
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 686
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Jadon Sancho [7]

#94 Beitrag von La Roja » Di 20. Aug 2019, 09:52

Ich bin in dieser Sache ebenfalls völlig entspannt. Die Gehaltsanpassung ist gut und richtig. Es wäre völlig geil, wenn uns Sancho auch über den nächsten Sommer hinaus erhalten bleibt, ganz große Hoffnung habe ich aber diesbezüglich nicht. Trotzdem nehme ich ihm zu hundert Prozent ab, dass er sich komplett mit dem BVB identifiziert ( sein Klopfen auf das Logo an der Brust bei seinem Tor) und er wird mit Standing Ovations verabschiedet werden, wenn er nächsten Sommer weiterziehen wird (so denn er denn seine letztjährige Leistung und Entwicklung bestätigt).
Schwarz-gelbe Grüße, Dany

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6813
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Jadon Sancho [7]

#95 Beitrag von Tschuttiball » Di 20. Aug 2019, 10:07

Hat er sich verdient!
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Benutzeravatar
Bernd1958
Südtribüne
Südtribüne
Beiträge: 2734
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Jadon Sancho [7]

#96 Beitrag von Bernd1958 » Di 20. Aug 2019, 10:39

La Roja hat geschrieben:
Di 20. Aug 2019, 09:52
.....Trotzdem nehme ich ihm zu hundert Prozent ab, dass er sich komplett mit dem BVB identifiziert ( sein Klopfen auf das Logo an der Brust bei seinem Tor) und er wird mit Standing Ovations verabschiedet werden, wenn er nächsten Sommer weiterziehen wird (so denn er denn seine letztjährige Leistung und Entwicklung bestätigt).
... es sei denn er wechselt zu den Bauern nach München... Dann sieht die Geschichte schon ein wenig anders aus, oder?
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1023
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Jadon Sancho [7]

#97 Beitrag von Bor-ussia09 » Di 20. Aug 2019, 10:39

La Roja hat geschrieben:
Di 20. Aug 2019, 09:52
Ich bin in dieser Sache ebenfalls völlig entspannt. Die Gehaltsanpassung ist gut und richtig. Es wäre völlig geil, wenn uns Sancho auch über den nächsten Sommer hinaus erhalten bleibt, ganz große Hoffnung habe ich aber diesbezüglich nicht. Trotzdem nehme ich ihm zu hundert Prozent ab, dass er sich komplett mit dem BVB identifiziert ( sein Klopfen auf das Logo an der Brust bei seinem Tor) und er wird mit Standing Ovations verabschiedet werden, wenn er nächsten Sommer weiterziehen wird (so denn er denn seine letztjährige Leistung und Entwicklung bestätigt).
Hast du vergessen :mrgreen:
Zusätzlich ein oder mehrere Runden um den Borsigplatz
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Benutzeravatar
La Roja
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 686
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Jadon Sancho [7]

#98 Beitrag von La Roja » Di 20. Aug 2019, 10:42

Bernd1958 hat geschrieben:
Di 20. Aug 2019, 10:39
La Roja hat geschrieben:
Di 20. Aug 2019, 09:52
.....Trotzdem nehme ich ihm zu hundert Prozent ab, dass er sich komplett mit dem BVB identifiziert ( sein Klopfen auf das Logo an der Brust bei seinem Tor) und er wird mit Standing Ovations verabschiedet werden, wenn er nächsten Sommer weiterziehen wird (so denn er denn seine letztjährige Leistung und Entwicklung bestätigt).
... es sei denn er wechselt zu den Bauern nach München... Dann sieht die Geschichte schon ein wenig anders aus, oder?
Ja gut, mit diesem Worst-Case-Szenario habe ich mich gedanklich tatsächlich noch nicht beschäftigt :?
Schwarz-gelbe Grüße, Dany

Onkel Willi
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 328
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 22:53

Re: Jadon Sancho [7]

#99 Beitrag von Onkel Willi » Di 20. Aug 2019, 11:11

Ich gehe davon aus, dass Sancho seine letzte Saison in Dortmund spielt und dann für eine neue Rekordablösesumme auf die (seine) Insel wechseln wird. Aber so weit ist es ja noch lange nicht, deswegen freue ich mich auf die Spiele, die der Junge erstmal noch für den BVB macht.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6813
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Jadon Sancho [7]

#100 Beitrag von Tschuttiball » Di 20. Aug 2019, 11:17

Onkel Willi hat geschrieben:
Di 20. Aug 2019, 11:11
Ich gehe davon aus, dass Sancho seine letzte Saison in Dortmund spielt und dann für eine neue Rekordablösesumme auf die (seine) Insel wechseln wird. Aber so weit ist es ja noch lange nicht, deswegen freue ich mich auf die Spiele, die der Junge erstmal noch für den BVB macht.
Absolut. Einfach geniessen solange er da ist!
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Antworten