Jadon Sancho [7]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
crborusse
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 753
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: Jadon Sancho [7]

#761 Beitrag von crborusse » Mo 10. Aug 2020, 22:17

jasper1902 hat geschrieben:
Mo 10. Aug 2020, 21:45
und das vom Focus :D

https://www.focus.de/sport/fussball/bun ... 04473.html

sgG
Der Autor wurde bestimmt schon kontaktiert und getadelt. :lol:
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 853
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: Jadon Sancho [7]

#762 Beitrag von Tonestarr » Mo 10. Aug 2020, 22:30

Bor-ussia09 hat geschrieben:
Mo 10. Aug 2020, 21:28
Die ganzen Spekulationen der Boulevardpresse, Zorc und Co. müssen sich die letzten Wochen recht gut amüsiert haben.
Die Aussagen im RedCafe kommen zum Teil recht arrogant rüber, umso größer ist meine Freude , dass ein Wechsel wohl erst im nächsten Jahr stattfinden wird.
Mit Sancho sind unsere Chancen auf einen Titel in der nächsten Saison deutlich besser.
wenn er nächste Saison überhaupt nach Manchester will... Spielt der noch so ne Saison kommen da ganz andere Schwergewichte in den Ring...

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3507
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Jadon Sancho [7]

#763 Beitrag von Tschuttiball » Mo 10. Aug 2020, 22:46

cloud88 hat geschrieben:
Mo 10. Aug 2020, 21:40
Klasse Nachricht, genau so überraschend das davon niemand was erfahren hat. Manche Englische Medien spekulieren jetzt das Sancho ja streiken würde, da er unbedingt weg will. Das ganze ist aber typisch wenn der gewisse Club das Nachsehen hat.
Das ist doch echt nur noch peinlich seitens der Medien. Sowas darf absolut nie und nimmer gutgeheissen werden, streikende Spieler ist ein absolutes No-Go und gehört von der Fifa/Uefa mit einem Jahr Sperre sanktioniert!
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 894
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Jadon Sancho [7]

#764 Beitrag von LEF » Mo 10. Aug 2020, 23:26

Chapeau Freddie Röckenhaus........er hat es vor wenigen Tagen in der SZ prognostiziert. Das nenne ich dann mal investigativer Sportjournalismus. :thumbup:

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Jadon Sancho [7]

#765 Beitrag von Herb » Mo 10. Aug 2020, 23:50

Ich muss schon sagen, das war wieder mal beeindruckend und hochprofessionell, wie unsere Verantwortlichen dieses (Nicht-)Wechselthema gemanaged haben. Wenn man sieht, mit welchem Drama sowas teilweise bei anderen Vereinen abläuft, kann man nur froh sein, dass wir so ein seriöses und besonnenes Management haben :thumbup:
Keine dreckige Wäsche, keine psychologische Kriegsführung über Medien, einfach sachlich und konsequent. :clap:

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2261
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Jadon Sancho [7]

#766 Beitrag von emma66 » Di 11. Aug 2020, 01:38

Herb hat geschrieben:
Mo 10. Aug 2020, 23:50
Ich muss schon sagen, das war wieder mal beeindruckend und hochprofessionell, wie unsere Verantwortlichen dieses (Nicht-)Wechselthema gemanaged haben. Wenn man sieht, mit welchem Drama sowas teilweise bei anderen Vereinen abläuft, kann man nur froh sein, dass wir so ein seriöses und besonnenes Management haben :thumbup:
Keine dreckige Wäsche, keine psychologische Kriegsführung über Medien, einfach sachlich und konsequent. :clap:
ist dir dieser komentar sehr schwer gefallen ? :lol: :lol:
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 660
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Jadon Sancho [7]

#767 Beitrag von Bor-ussia09 » Di 11. Aug 2020, 05:46

Tonestarr hat geschrieben:
Mo 10. Aug 2020, 22:30
Bor-ussia09 hat geschrieben:
Mo 10. Aug 2020, 21:28
Die ganzen Spekulationen der Boulevardpresse, Zorc und Co. müssen sich die letzten Wochen recht gut amüsiert haben.
Die Aussagen im RedCafe kommen zum Teil recht arrogant rüber, umso größer ist meine Freude , dass ein Wechsel wohl erst im nächsten Jahr stattfinden wird.
Mit Sancho sind unsere Chancen auf einen Titel in der nächsten Saison deutlich besser.
wenn er nächste Saison überhaupt nach Manchester will... Spielt der noch so ne Saison kommen da ganz andere Schwergewichte in den Ring...
Noch so eine Saison wie die letzte, eine gute EM, das Preisschild wird auch nächstes Jahr nicht weniger.
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

slig
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 353
Registriert: So 16. Jun 2019, 18:51

Re: Jadon Sancho [7]

#768 Beitrag von slig » Di 11. Aug 2020, 08:20

HAMMER!
und wir haben sogar verlängert? :shock:

hut ab susi! wieder mal. :clap:

Onkel Willi
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 225
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 22:53

Re: Jadon Sancho [7]

#769 Beitrag von Onkel Willi » Di 11. Aug 2020, 08:33

Sportlich eine sehr erfreuliche, in puncto vorzeitige Verlängerung eher unerwartete, Positivnachricht.
Sehr gute Arbeit der BVB Granden!
Da haben alle Medien und der Münchener Bratwurstpopanz abet dermaßen daneben gelegen .... :D
Bleibt nur die Frage, wie es in der kommenden Saison finanziell weiter läuft. Da hätten die Sancho Euros wohl bei fehlendenden zig Millionen Einnahmen für absolute Sicherheit sorgen können, selbst wenn dieser Corona Scheixx noch Monate anhält. Schau'n mir mal !

pauli74
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 246
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 14:33

Re: Jadon Sancho [7]

#770 Beitrag von pauli74 » Di 11. Aug 2020, 10:36

Onkel Willi hat geschrieben:
Di 11. Aug 2020, 08:33
Sportlich eine sehr erfreuliche, in puncto vorzeitige Verlängerung eher unerwartete, Positivnachricht.
Sehr gute Arbeit der BVB Granden!
Da haben alle Medien und der Münchener Bratwurstpopanz abet dermaßen daneben gelegen .... :D
Bleibt nur die Frage, wie es in der kommenden Saison finanziell weiter läuft. Da hätten die Sancho Euros wohl bei fehlendenden zig Millionen Einnahmen für absolute Sicherheit sorgen können, selbst wenn dieser Corona Scheixx noch Monate anhält. Schau'n mir mal !
Mir graut jetzt schon davor, wenn Zorci und Watzke aufhören, solange wird auch Corona uns nicht umbringen ...
Ich hoffe Padawan Kehl lernt von den Jedi Meistern.

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1308
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Jadon Sancho [7]

#771 Beitrag von Optimus » Di 11. Aug 2020, 10:57

pauli74 hat geschrieben:
Di 11. Aug 2020, 10:36


Mir graut jetzt schon davor, wenn Zorci und Watzke aufhören, solange wird auch Corona uns nicht umbringen ...
Ich hoffe Padawan Kehl lernt von den Jedi Meistern.
Ich hoffe : A. Watzke übernimmt den Posten von R. Rauball : M. Zorc den von Watzke ( mit einem klugen Finanzmann an der Seite ) : S. Kehl den von Zorc.
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

pauli74
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 246
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 14:33

Re: Jadon Sancho [7]

#772 Beitrag von pauli74 » Di 11. Aug 2020, 10:59

Optimus hat geschrieben:
Di 11. Aug 2020, 10:57
pauli74 hat geschrieben:
Di 11. Aug 2020, 10:36


Mir graut jetzt schon davor, wenn Zorci und Watzke aufhören, solange wird auch Corona uns nicht umbringen ...
Ich hoffe Padawan Kehl lernt von den Jedi Meistern.
Ich hoffe : A. Watzke übernimmt den Posten von R. Rauball : M. Zorc den von Watzke ( mit einem klugen Finanzmann an der Seite ) : S. Kehl den von Zorc.
Jau stimmt , das wäre natürlich top :mrgreen:

Stumpen
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 907
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Jadon Sancho [7]

#773 Beitrag von Stumpen » Di 11. Aug 2020, 11:15

https://www.welt.de/sport/article213275 ... Warum.html
Aber es ist schon eine sehr starke Managerleistung, die hier erbracht wurde. Das ist bemerkenswert.
... dem kann man nichts mehr hinzuzufügen. Super Geschichte.

Mike1985
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 417
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:17

Re: Jadon Sancho [7]

#774 Beitrag von Mike1985 » Di 11. Aug 2020, 20:10

pauli74 hat geschrieben:
Di 11. Aug 2020, 10:36
Onkel Willi hat geschrieben:
Di 11. Aug 2020, 08:33
Sportlich eine sehr erfreuliche, in puncto vorzeitige Verlängerung eher unerwartete, Positivnachricht.
Sehr gute Arbeit der BVB Granden!
Da haben alle Medien und der Münchener Bratwurstpopanz abet dermaßen daneben gelegen .... :D
Bleibt nur die Frage, wie es in der kommenden Saison finanziell weiter läuft. Da hätten die Sancho Euros wohl bei fehlendenden zig Millionen Einnahmen für absolute Sicherheit sorgen können, selbst wenn dieser Corona Scheixx noch Monate anhält. Schau'n mir mal !
Mir graut jetzt schon davor, wenn Zorci und Watzke aufhören, solange wird auch Corona uns nicht umbringen ...
Ich hoffe Padawan Kehl lernt von den Jedi Meistern.
Und was ist wenn er von der dunklen Seite der Macht verführt wird? :(

Wegbier
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 356
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 11:23
Wohnort: Rheinland

Re: Jadon Sancho [7]

#775 Beitrag von Wegbier » Di 11. Aug 2020, 21:33

Herb hat geschrieben:
Mo 10. Aug 2020, 23:50
Ich muss schon sagen, das war wieder mal beeindruckend und hochprofessionell, wie unsere Verantwortlichen dieses (Nicht-)Wechselthema gemanaged haben. Wenn man sieht, mit welchem Drama sowas teilweise bei anderen Vereinen abläuft, kann man nur froh sein, dass wir so ein seriöses und besonnenes Management haben :thumbup:
Keine dreckige Wäsche, keine psychologische Kriegsführung über Medien, einfach sachlich und konsequent. :clap:
Top gearbeitet.
Der Verlust von Hakimi ist bitter, aber so ist nur ein Leistungsträger...
ManU hat wohl darauf spekuliert, dass es spwas wie bei Sane oder Fernan Torres wird.
Das Argument 120 sei ein Mondpreis zu Zeiten von corona ist lächerlich, wenn man sieht was da für Vertragsangebote weiter gemacht werden.
Alexis Sanches wird wohl auch eine Abfindung bekommen, welche ok ist :-)

pauli74
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 246
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 14:33

Re: Jadon Sancho [7]

#776 Beitrag von pauli74 » Di 11. Aug 2020, 21:57

Mike1985 hat geschrieben:
Di 11. Aug 2020, 20:10
pauli74 hat geschrieben:
Di 11. Aug 2020, 10:36
Onkel Willi hat geschrieben:
Di 11. Aug 2020, 08:33
Sportlich eine sehr erfreuliche, in puncto vorzeitige Verlängerung eher unerwartete, Positivnachricht.
Sehr gute Arbeit der BVB Granden!
Da haben alle Medien und der Münchener Bratwurstpopanz abet dermaßen daneben gelegen .... :D
Bleibt nur die Frage, wie es in der kommenden Saison finanziell weiter läuft. Da hätten die Sancho Euros wohl bei fehlendenden zig Millionen Einnahmen für absolute Sicherheit sorgen können, selbst wenn dieser Corona Scheixx noch Monate anhält. Schau'n mir mal !
Mir graut jetzt schon davor, wenn Zorci und Watzke aufhören, solange wird auch Corona uns nicht umbringen ...
Ich hoffe Padawan Kehl lernt von den Jedi Meistern.
Und was ist wenn er von der dunklen Seite der Macht verführt wird? :(
Meinst du von Uli oder vom Clemens ?

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Jadon Sancho [7]

#777 Beitrag von Herb » Mi 12. Aug 2020, 18:56

Wegbier hat geschrieben:
Di 11. Aug 2020, 21:33
Das Argument 120 sei ein Mondpreis zu Zeiten von corona ist lächerlich, wenn man sieht was da für Vertragsangebote weiter gemacht werden.
Danke, genau meine Meinung! :thumbup:
Deshalb lasse ich das Argument "Corona" bei diesen Diskussionen auch nicht gelten. Die megareichen Klubs sind weiterhin megareich und werden auch nach der Krise megareich sein. Insofern gibt es absolut keinen Grund, mit Verweis auf Corona die Ablösesummen zu senken, zumal es wieder nur den megareichen Klubs helfen würde, wenn sie sich die guten Spieler billiger an Land ziehen können. Dann werden die Abstände zwischen den Klubs ja noch größer. Darum sage ich: Wenn sich im Fußball was ändern soll, müssen die Gehälter runter, nicht die Ablösen!

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1391
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Jadon Sancho [7]

#778 Beitrag von jasper1902 » Mi 12. Aug 2020, 20:31

Die Aussagen von Jadon nach dem Spiel wirken nicht so als wenn er unzufrieden wäre :D

sgG

Benutzeravatar
Winnido
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 185
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:14

Re: Jadon Sancho [7]

#779 Beitrag von Winnido » Mi 12. Aug 2020, 20:42

Ich lese jetzt seit einigen Tagen im redcafe. Man kommt kaum nach, so viel wird dort gepostet. Nach wie vor glauben dort die Meisten an einen Transfer von Sancho diesen Sommer. Argumente: Dortmund ist ein „sellers club“ , man versucht nur den Preis hochzutreiben und Aussagen wie „unverkäuflich“ oder der Verweis auf eine Vertragsverlängerung werden als unglaubwürdig abgetan. Das hätte man ja bei Dembelé und Aubameyang (und Miki) auch verkündet. Die Aussagen von Witsel, Haaland, Hummels etc zu Sancho als verzweifelten Versuch den geforderten Preis zu erzielen.
Die genannte Deadline 10.8.20 wird als völliger Unsinn bezeichnet.

Vor diesem ganzen Theater in den letzten Tagen hätte ich auch nicht mit einem Verbleib Sanchos gerechnet. Jetzt sehe ich das anders. Speziell Susi hat sich soweit aus dem Fenster gelehnt, ein Verkauf von Sancho würde uns bei allen zukünftigen Verhandlungen extrem auf die Füße fallen. Hoffen wir mal das Sancho nicht Foul spielt, auch wenn das von vielen Unitedfans erwartet wird. Ich empfinde die Vorgehensweise des BVB als fair, es wurden klare Bedingungen genannt.

Unser Verein geht mit dieser Vorgehensweise ins Risiko. Ob wir in der Zukunft mit Sancho noch vergleichbare Transfererlöse erzielen könnten steht in den Sternen. Ich find das gut. Wir sind keine Bank und es wäre schön mal so etwas wie Stabilität in der Mannschaft zu haben.

Damit bin ich seit längerer Zeit mal wieder sehr positiv von unserem Verein überrascht.
Damit geht allerdings auch einher dass ein Verkauf in diesem Sommer mich extrem deprimieren würde!

Benutzeravatar
Sunseeker
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 568
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:45
Wohnort: Uppsala, SE

Re: Jadon Sancho [7]

#780 Beitrag von Sunseeker » Mi 12. Aug 2020, 20:57

Muss schon sagen : Respekt, Winnido, das Du da länger mitlesen kannst /willst. Ich habe da ja mal reingezappt nach der Verkündung von Montag. Lange nicht mehr so viel Arroganz gekoppelt mit Ignoranz gelesen. Mit die klugsten Worte kamen von einen erklärten Bauernfan, das sagt schon einiges (wobei der sich in der Tat echt ok anhörte, es soll ja vernünftige Bauernfans geben).
Über einen längeren Zeitraum wollte ich mir das aber dann doch nicht geben, zu ermüdend (bzw anstrengend, wie Du sagtest kommt man ja mit dem Lesen kaum nach) .
SgG
Sun
Variety is the spice of life

Antworten