Jadon Sancho [7]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2263
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Jadon Sancho [7]

#481 Beitrag von emma66 » Fr 5. Jun 2020, 19:35

Herb hat geschrieben:
Fr 5. Jun 2020, 19:33
Der Typ wird zum Problemfall (auch wenn der Tweet wohl in der Zwischenzeit gelöscht wurde).

https://www.kicker.de/776927/artikel/sa ... dfl_urteil
warum? weil er sich wehrt und eine eigene meinung vertritt ? jeder mensch hat das recht sich zu verteidigen.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Jadon Sancho [7]

#482 Beitrag von Herb » Fr 5. Jun 2020, 19:42

emma66 hat geschrieben:
Fr 5. Jun 2020, 19:35
Herb hat geschrieben:
Fr 5. Jun 2020, 19:33
Der Typ wird zum Problemfall (auch wenn der Tweet wohl in der Zwischenzeit gelöscht wurde).

https://www.kicker.de/776927/artikel/sa ... dfl_urteil
warum? weil er sich wehrt und eine eigene meinung vertritt ? jeder mensch hat das recht sich zu verteidigen.


Er sollte froh sein, so glimpflich davon gekommen zu sein.

Für ihn und den BVB wäre es jedenfalls besser, wenn er sich einsichtig zeigen würde. Beim nächsten Mal geht das sicher nicht so glimpflich aus und außerdem hat uns die ganze Geschichte schon ziemlich viel Reputation gekostet.
Aber klar, wen interessiert schon das Wohl des BVB? Das Ego der Spieler ist ja viel wichtiger...

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1943
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Jadon Sancho [7]

#483 Beitrag von Bernd1958 » Fr 5. Jun 2020, 19:48

emma66 hat geschrieben:
Fr 5. Jun 2020, 19:35
Herb hat geschrieben:
Fr 5. Jun 2020, 19:33
Der Typ wird zum Problemfall (auch wenn der Tweet wohl in der Zwischenzeit gelöscht wurde).

https://www.kicker.de/776927/artikel/sa ... dfl_urteil
warum? weil er sich wehrt und eine eigene meinung vertritt ? jeder mensch hat das recht sich zu verteidigen.
Er könnte aber auch einfach mal sagen: sorry, ich habe Mist gebaut. Oder darf man das nicht von einem wohlerzogenen 20jährigen erwarten?
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2263
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Jadon Sancho [7]

#484 Beitrag von emma66 » Fr 5. Jun 2020, 19:49

Herb hat geschrieben:
Fr 5. Jun 2020, 19:42
emma66 hat geschrieben:
Fr 5. Jun 2020, 19:35
Herb hat geschrieben:
Fr 5. Jun 2020, 19:33
Der Typ wird zum Problemfall (auch wenn der Tweet wohl in der Zwischenzeit gelöscht wurde).

https://www.kicker.de/776927/artikel/sa ... dfl_urteil
warum? weil er sich wehrt und eine eigene meinung vertritt ? jeder mensch hat das recht sich zu verteidigen.


Er sollte froh sein, so glimpflich davon gekommen zu sein.

Für ihn und den BVB wäre es jedenfalls besser, wenn er sich einsichtig zeigen würde. Beim nächsten Mal geht das sicher nicht so glimpflich aus und außerdem hat uns die ganze Geschichte schon ziemlich viel Reputation gekostet.
Aber klar, wen interessiert schon das Wohl des BVB? Das Ego der Spieler ist ja viel wichtiger...
wenn ich so deine beiträge verfolge, kann ich gar nicht glauben das dir das wohl des bvb so am herzen liegt. :lol: aber ok, du hast deine meinung ich die meine und jadon hat ebenfalls eine eigene meinung.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Nisi
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 775
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:57
Wohnort: Bad Lippspringe

Re: Jadon Sancho [7]

#485 Beitrag von Nisi » Fr 5. Jun 2020, 19:53

emma66 hat geschrieben:
Fr 5. Jun 2020, 19:35
warum? weil er sich wehrt und eine eigene meinung vertritt ? jeder mensch hat das recht sich zu verteidigen.
Genauso sehe ich es auch, jeder Mensch hat das recht seine Meinung zu vertreten.
Weshalb gab es keine Geldstrafen, gegen die Berliner, weshalb hat Alaba keine bekommen als er den Zeugwart umarmte.
Da kann ich Sancho schon ganz gut verstehen, das er seinen Unmut äußert.
"Glaube an Wunder, Liebe und Glück. Schau nach vorn und nicht zurück. Tue was du willst und steh dazu, denn dein Leben lebst nur DU."
*Rebecca 💕💗*Sebastian💕💗Familie💕💗 ⚽ nur der BVB

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Jadon Sancho [7]

#486 Beitrag von Herb » Fr 5. Jun 2020, 19:59

Bernd1958 hat geschrieben:
Fr 5. Jun 2020, 19:48
emma66 hat geschrieben:
Fr 5. Jun 2020, 19:35
Herb hat geschrieben:
Fr 5. Jun 2020, 19:33
Der Typ wird zum Problemfall (auch wenn der Tweet wohl in der Zwischenzeit gelöscht wurde).

https://www.kicker.de/776927/artikel/sa ... dfl_urteil
warum? weil er sich wehrt und eine eigene meinung vertritt ? jeder mensch hat das recht sich zu verteidigen.
Er könnte aber auch einfach mal sagen: sorry, ich habe Mist gebaut. Oder darf man das nicht von einem wohlerzogenen 20jährigen erwarten?
Da stellt sich für mich wieder die Frage: Was macht eigentlich Kehl?
Von einem Teammanager erwarte ich, dass er nach Vorfällen wie dem Frisör-Besuch dafür sorgt, dass Ruhe einkehrt und schnell Gras über die Geschichte wächst. Wenn stattdessen der betreffende Spieler auch noch Öl ins Feuer gießt und sich öffentlich uneinsichtig zeigt, muss in der internen Kommunikation einiges schief gelaufen sein.
Wir stehen jetzt mal wieder ziemlich blöd da. Das darf einem Klub wie uns nicht passieren!

Benutzeravatar
Nisi
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 775
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:57
Wohnort: Bad Lippspringe

Re: Jadon Sancho [7]

#487 Beitrag von Nisi » Fr 5. Jun 2020, 20:20

Herb hat geschrieben:
Fr 5. Jun 2020, 19:59
Da stellt sich für mich wieder die Frage: Was macht eigentlich Kehl?
Von einem Teammanager erwarte ich, dass er nach Vorfällen wie dem Frisör-Besuch dafür sorgt, dass Ruhe einkehrt und schnell Gras über die Geschichte wächst. Wenn stattdessen der betreffende Spieler auch noch Öl ins Feuer gießt und sich öffentlich uneinsichtig zeigt, muss in der internen Kommunikation einiges schief gelaufen sein.
Wir stehen jetzt mal wieder ziemlich blöd da. Das darf einem Klub wie uns nicht passieren!
Das Gras das wächst doch schon, nur wenn es Leute wie dich gibt, die da ständig drüber trampeln..... ;)
"Glaube an Wunder, Liebe und Glück. Schau nach vorn und nicht zurück. Tue was du willst und steh dazu, denn dein Leben lebst nur DU."
*Rebecca 💕💗*Sebastian💕💗Familie💕💗 ⚽ nur der BVB

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Jadon Sancho [7]

#488 Beitrag von Herb » Fr 5. Jun 2020, 20:46

Liebe Nisi, wir wollen jetzt mal nicht Ursache und Wirkung verwechseln ;)

Ohne Sanchos Äußerung von heute wäre das Thema sicher längst abgeflacht. Jetzt geht aber alles wieder los. Unnötig und egoistisch von Sancho.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3510
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Jadon Sancho [7]

#489 Beitrag von Tschuttiball » Fr 5. Jun 2020, 20:52

Bernd1958 hat geschrieben:
Fr 5. Jun 2020, 19:48
emma66 hat geschrieben:
Fr 5. Jun 2020, 19:35
Herb hat geschrieben:
Fr 5. Jun 2020, 19:33
Der Typ wird zum Problemfall (auch wenn der Tweet wohl in der Zwischenzeit gelöscht wurde).

https://www.kicker.de/776927/artikel/sa ... dfl_urteil
warum? weil er sich wehrt und eine eigene meinung vertritt ? jeder mensch hat das recht sich zu verteidigen.
Er könnte aber auch einfach mal sagen: sorry, ich habe Mist gebaut. Oder darf man das nicht von einem wohlerzogenen 20jährigen erwarten?
Jep. Mit dem Statement sagt er eins: er hat die Sachlage wohl nicht kapiert! Er verhält sich wie ein kleines, trotziges Kind...
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Nisi
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 775
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:57
Wohnort: Bad Lippspringe

Re: Jadon Sancho [7]

#490 Beitrag von Nisi » Fr 5. Jun 2020, 21:04

Tschuttiball hat geschrieben:
Fr 5. Jun 2020, 20:52
Jep. Mit dem Statement sagt er eins: er hat die Sachlage wohl nicht kapiert! Er verhält sich wie ein kleines, trotziges Kind...
Das mag ja alles sein, trotzdem sollte man das jetzt nicht zu hoch hängen.
Wenn ich mal 13 oder 14 Jahre zurückdenke, hätten wir Seelenverwandte sein können, und ich hätte ihm gesagt gut gemacht Junge.
Selbst Favre hatte auf der PK gesagt, wir waren doch alle mal in dem Alter.
"Glaube an Wunder, Liebe und Glück. Schau nach vorn und nicht zurück. Tue was du willst und steh dazu, denn dein Leben lebst nur DU."
*Rebecca 💕💗*Sebastian💕💗Familie💕💗 ⚽ nur der BVB

Benutzeravatar
Nisi
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 775
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:57
Wohnort: Bad Lippspringe

Re: Jadon Sancho [7]

#491 Beitrag von Nisi » Fr 5. Jun 2020, 21:09

Herb hat geschrieben:
Fr 5. Jun 2020, 20:46
Liebe Nisi, wir wollen jetzt mal nicht Ursache und Wirkung verwechseln ;)

Ohne Sanchos Äußerung von heute wäre das Thema sicher längst abgeflacht. Jetzt geht aber alles wieder los. Unnötig und egoistisch von Sancho.
Nein wäre es nicht, spätestens am Sonntag im Dopa wäre das Thema wieder aktuell.
Für ihn selbst sollte es aber abgeschlossen sein, und das sollte er morgen mit 2 Toren untermauern, und gut ist.
"Glaube an Wunder, Liebe und Glück. Schau nach vorn und nicht zurück. Tue was du willst und steh dazu, denn dein Leben lebst nur DU."
*Rebecca 💕💗*Sebastian💕💗Familie💕💗 ⚽ nur der BVB

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 651
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: Jadon Sancho [7]

#492 Beitrag von Oli-09-ver » Fr 5. Jun 2020, 21:10

Herb hat geschrieben:
Fr 5. Jun 2020, 19:33
Der Typ wird zum Problemfall (auch wenn der Tweet wohl in der Zwischenzeit gelöscht wurde).

https://www.kicker.de/776927/artikel/sa ... dfl_urteil
Ja nun. Anscheinend will der kleine Spritzer unbedingt Adios sagen.
Und in den letzten Jahren konnte sich halt ein jeder mit irgendeiner Masche durchsetzen.

Da machste nichts gegen.........als Verein hat man einfach keine guten Karten in
der Hand.
„Ich habe 2009 aufgehört zu trinken und mich mit Weibern zu beschäftigen –
es waren die schlimmsten 20 Minuten meines Lebens“.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3510
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Jadon Sancho [7]

#493 Beitrag von Tschuttiball » Fr 5. Jun 2020, 21:21

Oli-09-ver hat geschrieben:
Fr 5. Jun 2020, 21:10
Da machste nichts gegen.........als Verein hat man einfach keine guten Karten in
der Hand.
Genau DAS ist ein Thema, welches sich nach Corona ändern sollte. Die Vereine müssen wieder mehr Macht kriegen. Solches Verhalten ala Dembele (Abgang provozieren) ist in der Öffentlichkeit auch kaum verständlich.

Aber ich bleibe auch hier dabei, es wird sich REIN GAR NICHTS ändern. In 1-2 Jahren hat man alles vergessen und es läuft wie vor Corona...
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Jadon Sancho [7]

#494 Beitrag von Herb » Fr 5. Jun 2020, 21:23

Es läuft ja jetzt schon wie vor Corona. Nur ohne Zuschauer im Stadion.

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2263
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Jadon Sancho [7]

#495 Beitrag von emma66 » Fr 5. Jun 2020, 21:24

Oli-09-ver hat geschrieben:
Fr 5. Jun 2020, 21:10
Herb hat geschrieben:
Fr 5. Jun 2020, 19:33
Der Typ wird zum Problemfall (auch wenn der Tweet wohl in der Zwischenzeit gelöscht wurde).

https://www.kicker.de/776927/artikel/sa ... dfl_urteil
Ja nun. Anscheinend will der kleine Spritzer unbedingt Adios sagen.
Und in den letzten Jahren konnte sich halt ein jeder mit irgendeiner Masche durchsetzen.

Da machste nichts gegen.........als Verein hat man einfach keine guten Karten in
der Hand.
wer ist denn der kleine spritzer. ist das deine normale sprache? :kotz:
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 651
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: Jadon Sancho [7]

#496 Beitrag von Oli-09-ver » Fr 5. Jun 2020, 21:31

Tschuttiball hat geschrieben:
Fr 5. Jun 2020, 21:21
Oli-09-ver hat geschrieben:
Fr 5. Jun 2020, 21:10
Da machste nichts gegen.........als Verein hat man einfach keine guten Karten in
der Hand.
Genau DAS ist ein Thema, welches sich nach Corona ändern sollte. Die Vereine müssen wieder mehr Macht kriegen. Solches Verhalten ala Dembele (Abgang provozieren) ist in der Öffentlichkeit auch kaum verständlich.

Aber ich bleibe auch hier dabei, es wird sich REIN GAR NICHTS ändern. In 1-2 Jahren hat man alles vergessen und es läuft wie vor Corona...
Ja, das auf jedem Fall.

Nur der mögliche Zeitraum hängt natürlich noch von der weiteren
Corona Entwicklung ab.

Schauen wir einfach mal, was im Herbst/Winter so alles passiert.
„Ich habe 2009 aufgehört zu trinken und mich mit Weibern zu beschäftigen –
es waren die schlimmsten 20 Minuten meines Lebens“.

Stumpen
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 908
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Jadon Sancho [7]

#497 Beitrag von Stumpen » Fr 5. Jun 2020, 22:01

... war eine private Geschichte. Geht im Prinzip keinen was an. Mit welchem Recht spricht die DFL eigentlich Strafen aus. Selbst wenn man sowas dürfte, muss oder sollte die doch dann im Prinzip der Verein zahlen.

Und zur Sache, unsere Kanzlerin hat auch die Haare schön. Selbst geschnitten sind die auch nicht. Und wie Frau Kanzlerin zum Mundschutz steht wissen wir auch.

Benutzeravatar
La Roja
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 514
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Jadon Sancho [7]

#498 Beitrag von La Roja » Sa 6. Jun 2020, 07:20

Stumpen hat geschrieben:
Fr 5. Jun 2020, 22:01
... war eine private Geschichte. Geht im Prinzip keinen was an. Mit welchem Recht spricht die DFL eigentlich Strafen aus. Selbst wenn man sowas dürfte, muss oder sollte die doch dann im Prinzip der Verein zahlen.

Und zur Sache, unsere Kanzlerin hat auch die Haare schön. Selbst geschnitten sind die auch nicht. Und wie Frau Kanzlerin zum Mundschutz steht wissen wir auch.
Na den Aufschrei will ich hören, wenn Frau Merkel ein Bild mit Friseur ohne Mundschutz ins Netz stellt! Das jetzt mit der Sancho-Sache zu vergleichen ist schon arg wild! Keine Bilder öffentlich - kein Aufschrei; egal ob Fußballer oder Politiker; eigentlich doch ganz einfach.
Trotzdem ärgert mich Sanchos Verhalten auch (auch wenn ich durchaus Verständnis für das manchmal doch eher fragwürdige Verhalten von Teenagern habe). Man kann die Sanktionierung der DFL finden wie man will (mich regt es ebenfalls maßlos auf, dass irgendwie immer beim BVB neue Exempel statuiert werden), trotzdem hält man halt dann irgendwann seine Klappe, weil man mit dem, was folgt, dann irgendwann seiner Mannschaft schadet (und man hört schon die Flöhe husten, dass es so kommen wird). Zumindest das ist etwas, was ich als Spieler, wenn ich Charakter habe, definitiv vermeiden will (außer mein Kopf ist eh schon woanders).
Schwarz-gelbe Grüße, Dany

schwarzgelbcolonia
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 145
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11

Re: Jadon Sancho [7]

#499 Beitrag von schwarzgelbcolonia » Sa 6. Jun 2020, 07:34

Stumpen hat geschrieben:
Fr 5. Jun 2020, 22:01
... war eine private Geschichte. Geht im Prinzip keinen was an. Mit welchem Recht spricht die DFL eigentlich Strafen aus. Selbst wenn man sowas dürfte, muss oder sollte die doch dann im Prinzip der Verein zahlen.

Und zur Sache, unsere Kanzlerin hat auch die Haare schön. Selbst geschnitten sind die auch nicht. Und wie Frau Kanzlerin zum Mundschutz steht wissen wir auch.
Nö, ist keine private Sache. Die DFL hat mit viel politischen Druck ein Hygienekonzept durchgesetzt, um wieder spielen zu können. Spielen zu können, um dringend benötigte Fernsehgelder zu generieren, von denen diese Hohlbirnen (sorry) bezahlt werden. Diese Zusammenhänge sollten sich eigentlich jedem erschließen.

Herrlich ist im Übrigen wegen Verstößen gegen eben dieses Konzept gesperrt worden, bis zwei negative Tests vorlagen. Insofern haben Sancho und Akanji, aber vor allem der BVB noch Glück gehabt. Daher ein sehr eindeutiges Statement, dass Ihnen der Verein relativ sehr egal ist. Ok und dafür, dass sie ggf. deutlich limitierter sind, als man glaubt. Sowas sollte man nicht verteidigen, auch nicht mit dem Hinweis auf die Jugend. Die erste Reaktion meines 9 Jährigen war zumindest, dass er hofft sie werden nicht wie Herrlich gesperrt...
Zuletzt geändert von schwarzgelbcolonia am Sa 6. Jun 2020, 07:40, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1943
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Jadon Sancho [7]

#500 Beitrag von Bernd1958 » Sa 6. Jun 2020, 07:37

Sancho und Akanji haben gegen die von der DFL aufgestellten und von allen Vereinen und deren Spielern akzeptierten Regeln verstoßen. Damit darf die DFL auch Regelverstöße bestrafen. Ein Spieler, der wegen Spucken auf den Gegenspieler vom Platz gestellt und mit einer Geldstrafe bestraft wird, wird auch von der DFL bestraft.
Und im Gegensatz zu Akanji hat Sancho noch seine Klappe aufreißen müssen und einen sinnbefreiten Kommentar abgegeben. Und das einfach so abzutun als wäre man ja selber auch mal jung gewesen ist zu kurz gedacht. Auch Sancho hat eine Vorbildfunktion, aber der kommt er in diesem Moment absolut nicht nach. Wie gesagt: Schweigen wäre Gold gewesen. Und nicht umsonst hat er ja seinen Post wieder gelöscht...
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Antworten