Jadon Sancho [7]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Axel
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 271
Registriert: So 23. Jun 2019, 12:56

Re: Jadon Sancho [7]

#381 Beitrag von Axel » Mi 19. Feb 2020, 01:15

emma66 hat geschrieben:
Mi 19. Feb 2020, 01:10
Axel hat geschrieben:
Mi 19. Feb 2020, 01:01
Hat mir heute ehrlich gesagt nicht so gut gefallen.
Zuviel Hacke, Spitze, 1, 2,3.
Teilweise zu eigensinnig und in 2-3 entscheidenden Situationen keine klaren Pässe.
Schade.
aber die vorlage, der pass, zum 2:1 kam von ihm.
Von Reyna.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4243
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Jadon Sancho [7]

#382 Beitrag von Tschuttiball » Mi 19. Feb 2020, 06:21

Er wollte halt zeigen, dass er besser als Neymar ist. Hat er gezeigt.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 981
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Jadon Sancho [7]

#383 Beitrag von LEF » Mi 19. Feb 2020, 14:23

bvbcol hat geschrieben:
Di 18. Feb 2020, 15:56
Sunseeker hat geschrieben:
Di 18. Feb 2020, 14:44
bvbcol hat geschrieben:
Di 18. Feb 2020, 14:16

Wenn Sancho sich auf einen Verein festlegt, dann kannst du fordern was du willst, sondern musst dich mit dem Angebot des Vereins beschäftigen und versuchen doch noch mehr raus zu schlagen, hängt dann aber vom guten Willen dieses Vereins ab
Ach so, also erklärst Du Dir Ablösen in dreistelliger Millionenhöhe mit dem guten Willen der aufnehmen Vereine?
Na Hut ab!
Ich denke, das Millionenspiel ist letztlich meistens etwas komplizierter als Du gerade denkst (Ausnahmen bestätigen die Regel). Da spielen ja neben Ablöse, Gehalt, Klauseln und Handgeld noch Faktoren wie Beraterprovisionen, Sonderleistungen a la Privatkoch usw usf mit rein.
Aktionen a la Dembele erlebt man ja nur selten. Und auch da spielte der BVB am Ende nur mit, weil die Ablöse stimmte.
Zudem kann man heutzutage das Beispiel Dembele gut nutzen, Spielern wie Sancho aufzuzeigen, dass man das gute Zusammenspiel wie es bei unserem Sturm nunmal vorliegt, nicht einfach leichtfertig über Bord werfen sollte.
SgG
Sun
Wie gesagt, es obliegt ganz und gar dem Spieler und dessen Berater, mit wem sie verhandeln und wo er seine Zukunft sieht.
Außerdem wollte ich eigentlich nur der Mär widersprechen, dass man Sancho einfach an den meistbietenden verkaufen könnte, es sei denn, dass es ihm eigentlich egal ist und es hauptsächlich auf das Geld und Nebenabsprachen ankommt und bei welchem der Großen er dann spielt.

So schätze ich ihn zur Zeit aber nicht ein, und ja, es könnte durchaus auch möglich sein, dass er sogar noch ein Jahr bleibt, nur dann wird sich aus BVB-Sicht nichts ändern, Sancho und seine Berater entscheiden letztendlich wo es lang geht, und wir müssen entsprechend verhandeln.

Ob da jetzt 100, 130, 150 oder 180 Mio. in Raum stehen, der Druck liegt beim BVB, weil es dann die letzte Möglichkeit ist überhaupt noch was zu verdienen.
Es soll ja angeblich schon eine Offerte von 140 Mio. von Manchester United geben, und auch Verhandlungen Seitens Sanchos Beraterstab mit denen.
Was spricht dann dagegen, dass die sich einigen und der BVB sich mit diesem Angebot auseinander setzen muss und dann gezwungen ist aus der dann noch längeren Vertragslaufzeit Sanchos noch mehr Kapital raus zu schlagen, wenn sich Manchester überhaupt darauf einlässt.
Der einzige Grund Manchesters wäre eigentlich nur, dass es für sie diesen Sommer sicher möglich ist Sancho fest zu verpflichten wobei, bei einem Scheitern, im nächsten Sommer die Karten evtl. neu gemischt würden und der Transfer durch umdenken Seitens Sancho doch wieder in Gefahr käme.
Soweit ich informiert bin, soll Manchester City eine Art Vorkaufsrecht auf Sancho haben. Da kann ich mir kaum vorstellen, dass man Sancho zum Stadtrivalen ziehen lässt. ;)

Enno1909
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 50
Registriert: Di 18. Jun 2019, 19:17

Re: Jadon Sancho [7]

#384 Beitrag von Enno1909 » Mi 19. Feb 2020, 22:04

Wir wollen, dass unsere Mannschaft sich entwickelt, dass sie punktuell verstärkt wird?
Wir wollen um Titel mitspielen?
Den Bayern so richtig auf die Pelle rücken?!

Dann müssen wir mit Jadon verlängern!

Der kann mit 22-23 Jahren noch immer auf die Insel wechseln. Noch zwei Saisons bei uns und hier geht die Post ab mit Haaland und Co.
"Ich sehe heute noch das Spiel in Köln vor meinen Augen. Hummels und Subotic haben die Kugel eiskalt laufen lassen, immer wieder ins Mittelfeld rein. Der Novakovic war völlig fertig und hat fast auf den Rasen gebrochen." -Jürgen Klopp-

yamau
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1639
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: Jadon Sancho [7]

#385 Beitrag von yamau » Do 20. Feb 2020, 22:36

Enno1909 hat geschrieben:
Mi 19. Feb 2020, 22:04
Wir wollen, dass unsere Mannschaft sich entwickelt, dass sie punktuell verstärkt wird?
Wir wollen um Titel mitspielen?
Den Bayern so richtig auf die Pelle rücken?!

Dann müssen wir mit Jadon verlängern!

Der kann mit 22-23 Jahren noch immer auf die Insel wechseln. Noch zwei Saisons bei uns und hier geht die Post ab mit Haaland und Co.
Genau! Jetzt haben sie ein wahnsinniges Konstrukt was ggfs nochmals aufgebessert wird (Harvertz), da will ich als Mitgründer wie Sancho miterben, danach mit Titeln für die UK Vitrine zurück nach London! ...und immer noch megajung!!!

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1557
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Jadon Sancho [7]

#386 Beitrag von jasper1902 » Fr 21. Feb 2020, 07:15

yamau hat geschrieben:
Do 20. Feb 2020, 22:36
Enno1909 hat geschrieben:
Mi 19. Feb 2020, 22:04
Wir wollen, dass unsere Mannschaft sich entwickelt, dass sie punktuell verstärkt wird?
Wir wollen um Titel mitspielen?
Den Bayern so richtig auf die Pelle rücken?!

Dann müssen wir mit Jadon verlängern!

Der kann mit 22-23 Jahren noch immer auf die Insel wechseln. Noch zwei Saisons bei uns und hier geht die Post ab mit Haaland und Co.
Genau! Jetzt haben sie ein wahnsinniges Konstrukt was ggfs nochmals aufgebessert wird (Harvertz), da will ich als Mitgründer wie Sancho miterben, danach mit Titeln für die UK Vitrine zurück nach London! ...und immer noch megajung!!!
Wäre ein Traum, würde aber diverse Hunderter wetten, dass Havertz nicht bei uns aufschlägt !
Wenn wir es schaffen würden alle verliehenen Spieler im Sommer zu verkaufen - ich befürchte genau das funktioniert nicht !! - wären neben
dem Götze Gehalt schon eine Menge Euronen übrig um Sancho eine nochmalige VVL anzubieten, alleine am wirklichen Glauben fehlt es mir.

sgG

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2398
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Jadon Sancho [7]

#387 Beitrag von Zubitoni » Fr 21. Feb 2020, 10:37

Enno1909 hat geschrieben:
Mi 19. Feb 2020, 22:04
Wir wollen, dass unsere Mannschaft sich entwickelt, dass sie punktuell verstärkt wird?
Wir wollen um Titel mitspielen?
Den Bayern so richtig auf die Pelle rücken?!

Dann müssen wir mit Jadon verlängern!

Der kann mit 22-23 Jahren noch immer auf die Insel wechseln. Noch zwei Saisons bei uns und hier geht die Post ab mit Haaland und Co.
ja, sancho und haaland ist so ziemlich das geilste, was die liga zu bieten hat. aber er muss schon richtig bock haben! und wir brauchen dann auch einen trainer, der den erfolgt klarmachen kann. was bringt dir ein ferrari, wenn du ihn nie ausfahren darfst.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Wegbier
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 375
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 11:23
Wohnort: Rheinland

Re: Jadon Sancho [7]

#388 Beitrag von Wegbier » So 23. Feb 2020, 07:54

Ich habe im übrigen etwas mehr Hoffnung auf seinen Verbleib seitdem mancity gesperrt wurde.
Warum sollte er den Auba machen und zu eine, Club wechseln der nur in der El spielt?
Wenn Manu es nicht in die cl schafft und Wenn er ein gutes Management hat, was bisher den Anschein macht, bleibt er mindestens noch ein Jahr in Dortmund.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4243
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Jadon Sancho [7]

#389 Beitrag von Tschuttiball » So 23. Feb 2020, 23:58

Kann mal jemand Loddar den Mund verbieten? Erneut labert er Sancho zu den Bauern. Das geht gar nicht! Zumal die Bayern nicht 150 aufbieten können. Das sprengt auch deren Rahmen. Ausser sie bedienen sich weiteren Steuer-Tricks. In Bayern ist sowas ja möglich :evil:
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3602
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Jadon Sancho [7]

#390 Beitrag von Schwejk » Mo 24. Feb 2020, 00:12

Tschuttiball hat geschrieben:
So 23. Feb 2020, 23:58
Kann mal jemand Loddar den Mund verbieten? Erneut labert er Sancho zu den Bauern. Das geht gar nicht! Zumal die Bayern nicht 150 aufbieten können. Das sprengt auch deren Rahmen. Ausser sie bedienen sich weiteren Steuer-Tricks. In Bayern ist sowas ja möglich :evil:
Aber immerhin hat der BVB das STEUER in der Hand und kann daher entscheiden, wer den Zuschlag erhält. Es sollte mich schon sehr wundern, wenn die GF Sancho zu den Bazen ließe. Dies wäre beinahe ein Grund, meine Mitgliedschaft zu kündigen.

Benutzeravatar
Axel
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 271
Registriert: So 23. Jun 2019, 12:56

Re: Jadon Sancho [7]

#391 Beitrag von Axel » Mo 24. Feb 2020, 01:26

Ich glaube, dass er gehen wird. Sancho ist ein Typ, der die goldenen Lamborghinis in seiner Garage zählen möchte.
Der wird bei und nicht verlängern.
Die Kohle mitnehmen, mit Haaland verrlängern und ihm die Klausel mit 40 mio Handgeld abkaufen.

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2448
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Jadon Sancho [7]

#392 Beitrag von emma66 » Mo 24. Feb 2020, 02:12

Axel hat geschrieben:
Mo 24. Feb 2020, 01:26
Ich glaube, dass er gehen wird. Sancho ist ein Typ, der die goldenen Lamborghinis in seiner Garage zählen möchte.
Der wird bei und nicht verlängern.
Die Kohle mitnehmen, mit Haaland verrlängern und ihm die Klausel mit 40 mio Handgeld abkaufen.
ach wie gut du die menschen kennst, ich bewundere das. 8-)
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2448
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Jadon Sancho [7]

#393 Beitrag von emma66 » Mo 24. Feb 2020, 02:14

emma66 hat geschrieben:
Mo 24. Feb 2020, 02:12
Axel hat geschrieben:
Mo 24. Feb 2020, 01:26
Ich glaube, dass er gehen wird. Sancho ist ein Typ, der die goldenen Lamborghinis in seiner Garage zählen möchte.
Der wird bei und nicht verlängern.
Die Kohle mitnehmen, mit Haaland verrlängern und ihm die Klausel mit 40 mio Handgeld abkaufen.
ach wie gut du die menschen kennst, ich bewundere das. 8-) aber verwechselst du da nicht etwas mit auba ?
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 766
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Jadon Sancho [7]

#394 Beitrag von Bor-ussia09 » Mo 24. Feb 2020, 07:58

Tschuttiball hat geschrieben:
So 23. Feb 2020, 23:58
Kann mal jemand Loddar den Mund verbieten? Erneut labert er Sancho zu den Bauern. Das geht gar nicht! Zumal die Bayern nicht 150 aufbieten können. Das sprengt auch deren Rahmen. Ausser sie bedienen sich weiteren Steuer-Tricks. In Bayern ist sowas ja möglich :evil:
Da mache ich mir keine Sorgen, lass den Loddarr labern.
Sancho bekundete schon in der Vergangenheit das er gerne wieder in England spielen möchte.
Im BVB TV äußerte er sich gegenüber Bruun Larson sinngemäß, dass es für ihn nicht immer leicht ist in einen fremden Land und von seiner Familie getrennt zu sein.
Ende der Saison , mit Riesenglück Ende nächster Saison wird er auf die Insel zurückwechseln.
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Benutzeravatar
Axel
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 271
Registriert: So 23. Jun 2019, 12:56

Re: Jadon Sancho [7]

#395 Beitrag von Axel » Mo 24. Feb 2020, 18:25

emma66 hat geschrieben:
Mo 24. Feb 2020, 02:14
emma66 hat geschrieben:
Mo 24. Feb 2020, 02:12
Axel hat geschrieben:
Mo 24. Feb 2020, 01:26
Ich glaube, dass er gehen wird. Sancho ist ein Typ, der die goldenen Lamborghinis in seiner Garage zählen möchte.
Der wird bei und nicht verlängern.
Die Kohle mitnehmen, mit Haaland verrlängern und ihm die Klausel mit 40 mio Handgeld abkaufen.
ach wie gut du die menschen kennst, ich bewundere das. 8-) aber verwechselst du da nicht etwas mit auba ?
Ist halt meine Einschätzung.
Aber so ganz an den Haaren herbeigezogen ist es auf jeden Fall nicht.

https://www.sport1.de/tv-video/video/pr ... NO2YxAeuOn

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2448
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Jadon Sancho [7]

#396 Beitrag von emma66 » Mo 24. Feb 2020, 18:51

Axel hat geschrieben:
Mo 24. Feb 2020, 18:25
emma66 hat geschrieben:
Mo 24. Feb 2020, 02:14
emma66 hat geschrieben:
Mo 24. Feb 2020, 02:12
Axel hat geschrieben:
Mo 24. Feb 2020, 01:26
Ich glaube, dass er gehen wird. Sancho ist ein Typ, der die goldenen Lamborghinis in seiner Garage zählen möchte.
Der wird bei und nicht verlängern.
Die Kohle mitnehmen, mit Haaland verrlängern und ihm die Klausel mit 40 mio Handgeld abkaufen.
ach wie gut du die menschen kennst, ich bewundere das. 8-) aber verwechselst du da nicht etwas mit auba ?
Ist halt meine Einschätzung.
Aber so ganz an den Haaren herbeigezogen ist es auf jeden Fall nicht.

https://www.sport1.de/tv-video/video/pr ... NO2YxAeuOn
also wenn das kein fake ist, dann hat der junge bei mir verschissen und ich entschuldige mich bei dir . :sick: :thumbdown:
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2166
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Jadon Sancho [7]

#397 Beitrag von Bernd1958 » Mo 24. Feb 2020, 19:28

emma66 hat geschrieben:
Mo 24. Feb 2020, 18:51
Axel hat geschrieben:
Mo 24. Feb 2020, 18:25
emma66 hat geschrieben:
Mo 24. Feb 2020, 02:14
emma66 hat geschrieben:
Mo 24. Feb 2020, 02:12
Axel hat geschrieben:
Mo 24. Feb 2020, 01:26
Ich glaube, dass er gehen wird. Sancho ist ein Typ, der die goldenen Lamborghinis in seiner Garage zählen möchte.
Der wird bei und nicht verlängern.
Die Kohle mitnehmen, mit Haaland verrlängern und ihm die Klausel mit 40 mio Handgeld abkaufen.
ach wie gut du die menschen kennst, ich bewundere das. 8-) aber verwechselst du da nicht etwas mit auba ?
Ist halt meine Einschätzung.
Aber so ganz an den Haaren herbeigezogen ist es auf jeden Fall nicht.

https://www.sport1.de/tv-video/video/pr ... NO2YxAeuOn
also wenn das kein fake ist, dann hat der junge bei mir verschissen und ich entschuldige mich bei dir . :sick: :thumbdown:
Ist echt... Und man war beim BVB bestimmt auch nicht amused, aber man hat ja gesagt das wäre Privatsache
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 981
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Jadon Sancho [7]

#398 Beitrag von LEF » Mo 24. Feb 2020, 22:16

Bernd1958 hat geschrieben:
Mo 24. Feb 2020, 19:28
emma66 hat geschrieben:
Mo 24. Feb 2020, 18:51
Axel hat geschrieben:
Mo 24. Feb 2020, 18:25
emma66 hat geschrieben:
Mo 24. Feb 2020, 02:14
emma66 hat geschrieben:
Mo 24. Feb 2020, 02:12
Axel hat geschrieben:
Mo 24. Feb 2020, 01:26
Ich glaube, dass er gehen wird. Sancho ist ein Typ, der die goldenen Lamborghinis in seiner Garage zählen möchte.
Der wird bei und nicht verlängern.
Die Kohle mitnehmen, mit Haaland verrlängern und ihm die Klausel mit 40 mio Handgeld abkaufen.
ach wie gut du die menschen kennst, ich bewundere das. 8-) aber verwechselst du da nicht etwas mit auba ?
Ist halt meine Einschätzung.
Aber so ganz an den Haaren herbeigezogen ist es auf jeden Fall nicht.

https://www.sport1.de/tv-video/video/pr ... NO2YxAeuOn
also wenn das kein fake ist, dann hat der junge bei mir verschissen und ich entschuldige mich bei dir . :sick: :thumbdown:
Ist echt... Und man war beim BVB bestimmt auch nicht amused, aber man hat ja gesagt das wäre Privatsache
Ich finde das auch nicht gut, gebe aber zu bedenken, dass der Junge erst 19 Jahre alt ist. Ich möchte gar nicht erwähnen, was ich in dem Alter alles für einen Mist gebaut habe. :)
Eine andere Qualität hat es allerdings, wenn ein Spieler der Bajuffen, im reifen Alter, mit seinem Reichtum protzt und die Leute diskreditiert, wenn selbige sich darüber echauffieren.

Benutzeravatar
La Roja
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 572
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Jadon Sancho [7]

#399 Beitrag von La Roja » Di 25. Feb 2020, 07:52

LEF, ich bin da deiner Meinung; diese Luxus-Prolls gab es schon immer, nicht nur beim Fußball und vielleicht früher auch in anderen Dimensionen. Instagram, Twitter und Facebook war damals aber noch kein Thema, so dass die Reichweite um ein Vielfaches kleiner war.
Ein bisschen mehr Demut würde dem ein oder anderen durchaus gut zu Gesichte stehen, ich würde das alles aber nicht zu hoch hängen. Diese Jungs werden einfach mit viel zu viel Kohle zugeschissen (und wir alle sind auch mit daran schuld), das ist das eigentliche Problem.
Schwarz-gelbe Grüße, Dany

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4243
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Jadon Sancho [7]

#400 Beitrag von Tschuttiball » Do 5. Mär 2020, 23:07

https://www.focus.de/sport/fussball/dor ... 35012.html

Wieso nicht mal mit aller Macht (Geld) versuchen zu halten? Götzes und Schürrles Gehalt wird ja frei. Gemäss Watzke hat man das Geld auch. Warum nicht Sancho zum Topverdiener machen?! Er ist wohl (zusammen mit Haaland) DER Unterschied Spieler bei uns! Es wäre ein echtes Statement und könnte und wirklich auf ein höheres Niveau hieven!

Vielleicht sollten die BVB Ultras anstatt Fadenkreuze gegen Hopp, lieber was positives zu Sancho machen. Das wär viel wichtiger!
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Antworten