Jadon Sancho [7]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Exilruhri
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 174
Registriert: So 16. Jun 2019, 12:06
Wohnort: Großraum Lissabon

Re: Jadon Sancho [7]

#321 Beitrag von Exilruhri » Mo 3. Feb 2020, 00:27

emma66 hat geschrieben:
So 2. Feb 2020, 15:21
ich fraage mich allen ernstes wie aki reagiert, wenn jadon (was ich durchaus für möglich halte) noch ein jahr bei uns bleiben wqill, unddem bvb werden z. b. 15 mio geboten.
hab dann auch 2x gelesen, weil ich dachte 15 Mio sollten das Gehalt für Sancho sein. :D
Ob 15 oder 150 - Watzke kann sich auch sagen "Okay, noch 1 Jahr behalten, in dieser Zeit von Jadon profitieren und ihn anschließend für 180 Mio verkaufen. Gegen einen etwaigen Wertverlust ließe sich vermutlich eine Versicherung abschließen. ;)
Würde Watzke sich jedoch - gegen die Bleibebereitschaft des Spielers - für einen sofortigen Verkauf entscheiden, wüsste er, dass das niemals publik werden dürfte.
Mit dem Stein der Weisen macht ein Schlauer Schotter.

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2354
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Jadon Sancho [7]

#322 Beitrag von emma66 » Mo 3. Feb 2020, 02:40

Exilruhri hat geschrieben:
Mo 3. Feb 2020, 00:27
emma66 hat geschrieben:
So 2. Feb 2020, 15:21
ich fraage mich allen ernstes wie aki reagiert, wenn jadon (was ich durchaus für möglich halte) noch ein jahr bei uns bleiben wqill, unddem bvb werden z. b. 15 mio geboten.
hab dann auch 2x gelesen, weil ich dachte 15 Mio sollten das Gehalt für Sancho sein. :D
Ob 15 oder 150 - Watzke kann sich auch sagen "Okay, noch 1 Jahr behalten, in dieser Zeit von Jadon profitieren und ihn anschließend für 180 Mio verkaufen. Gegen einen etwaigen Wertverlust ließe sich vermutlich eine Versicherung abschließen. ;)
Würde Watzke sich jedoch - gegen die Bleibebereitschaft des Spielers - für einen sofortigen Verkauf entscheiden, wüsste er, dass das niemals publik werden dürfte.
deinen letzten satz unterschreibe ich sogar. aber viele hier wollen jadon schon im sommer für viel geld abgeben, ohne dran zu denken, wie wir ihn ersetzen sollen.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
La Roja
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 545
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Jadon Sancho [7]

#323 Beitrag von La Roja » Mo 3. Feb 2020, 11:49

Würde ihn ernsthaft jemand lieber gehen sehen wollen, wenn er sich für ein weiteres Jahr BVB entscheiden würde???
Schwarz-gelbe Grüße, Dany

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2085
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Jadon Sancho [7]

#324 Beitrag von Bernd1958 » Mo 3. Feb 2020, 13:07

Von mir aus kann er auch zwei oder drei Jahre bleiben, solange er uns weiterhilft. Und ja, zur Not kann er doch in vier Jahren ablösefrei gehen. Wenn wir bis dahin sehr viel Spaß mit ihm hatten und viele Erfolge feiern konnten....
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1475
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Jadon Sancho [7]

#325 Beitrag von jasper1902 » Mo 3. Feb 2020, 13:10

La Roja hat geschrieben:
Mo 3. Feb 2020, 11:49
Würde ihn ernsthaft jemand lieber gehen sehen wollen, wenn er sich für ein weiteres Jahr BVB entscheiden würde???
Kann mir kaum vorstellen, dass jemand was dagegen hat wenn er noch ein Jahr länger bleibt.

sgG

Exilruhri
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 174
Registriert: So 16. Jun 2019, 12:06
Wohnort: Großraum Lissabon

Re: Jadon Sancho [7]

#326 Beitrag von Exilruhri » Mo 3. Feb 2020, 15:24

Gut - ins Nachdenken käme man wohlmöglich, wenn die Alternative hieße 120 Mio im Jahr x oder ablösefrei im Jahr x+1. Dann würde man wohl schweren Herzens das Geld nehmen müssen.
Mit dem Stein der Weisen macht ein Schlauer Schotter.

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1475
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Jadon Sancho [7]

#327 Beitrag von jasper1902 » Mo 3. Feb 2020, 15:43

Exilruhri hat geschrieben:
Mo 3. Feb 2020, 15:24
Gut - ins Nachdenken käme man wohlmöglich, wenn die Alternative hieße 120 Mio im Jahr x oder ablösefrei im Jahr x+1. Dann würde man wohl schweren Herzens das Geld nehmen müssen.
das stimmt natürlich, er hat ja immerhin noch zwei Jahre ab Sommer Vertrag, noch dürfen wir träumen irgendeinen Deal zu machen
damit er etwas länger bleibt - dürfte aber sehr schwierig werden.

sgG

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4024
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Jadon Sancho [7]

#328 Beitrag von Tschuttiball » Mo 3. Feb 2020, 20:09

Würde Jadon sofort behalten und mit ihm verlängern wenn es mögich wäre!!! Dafür könnte ich locker 3 Spieler aus dem aktuellen Kader aufzählen die ich an seiner Statt abgeben würde!

Nur realistisch ist das halt mal nicht. Wie man auch aus seinem Umfeld hört, wars dass im Sommer für ihn bei uns.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2354
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Jadon Sancho [7]

#329 Beitrag von emma66 » Mo 3. Feb 2020, 20:17

Tschuttiball hat geschrieben:
Mo 3. Feb 2020, 20:09
Würde Jadon sofort behalten und mit ihm verlängern wenn es mögich wäre!!! Dafür könnte ich locker 3 Spieler aus dem aktuellen Kader aufzählen die ich an seiner Statt abgeben würde!

Nur realistisch ist das halt mal nicht. Wie man auch aus seinem Umfeld hört, wars dass im Sommer für ihn bei uns.
hat er nicht einen vertrag der noch bis 2023 geht ? kenne mich natürlich nicht in seinem umfeld so gut aus wie du, aber er hat meiner meinung nach bis jetzt sich immer vertragstreu verhalten.
Zuletzt geändert von emma66 am Mo 3. Feb 2020, 21:25, insgesamt 1-mal geändert.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Theo
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 909
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Markgräflerland

Re: Jadon Sancho [7]

#330 Beitrag von Theo » Mo 3. Feb 2020, 21:22

Evtl. muss man auch bei Sancho für eine Vertragsverlängerung eine Ablöse in Kauf nehmen so könnten beide Seiten profitieren.
Wobei die die Ablösesumme dann bei > 80Mio liegen sollte, dafür hätten wir einen fantastischen Spieler evtl. für 2 oder 3 weitere Jahre.

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 942
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Jadon Sancho [7]

#331 Beitrag von LEF » Mo 3. Feb 2020, 22:45

Theo hat geschrieben:
Mo 3. Feb 2020, 21:22
Evtl. muss man auch bei Sancho für eine Vertragsverlängerung eine Ablöse in Kauf nehmen so könnten beide Seiten profitieren.
Wobei die die Ablösesumme dann bei > 80Mio liegen sollte, dafür hätten wir einen fantastischen Spieler evtl. für 2 oder 3 weitere Jahre.
Einhergehend mit einer weiteren exorbitanten Gehaltserhöhung. Aber richtig, man muss es versuchen. Für Jadon wird es wohl keinen adäquaten Ersatz geben.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4024
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Jadon Sancho [7]

#332 Beitrag von Tschuttiball » Mo 3. Feb 2020, 23:39

emma66 hat geschrieben:
Mo 3. Feb 2020, 20:17
Tschuttiball hat geschrieben:
Mo 3. Feb 2020, 20:09
Würde Jadon sofort behalten und mit ihm verlängern wenn es mögich wäre!!! Dafür könnte ich locker 3 Spieler aus dem aktuellen Kader aufzählen die ich an seiner Statt abgeben würde!

Nur realistisch ist das halt mal nicht. Wie man auch aus seinem Umfeld hört, wars dass im Sommer für ihn bei uns.
hat er nicht einen vertrag der noch bis 2023 geht ? kenne mich natürlich nicht in seinem umfeld so gut aus wie du, aber er hat meiner meinung nach bis jetzt sich immer vertragstreu verhalten.
Kennste SSNHD die Transfershow? Dort hat es Max Bielefeld ebenso bestätigt, dass aus seinem Umfeld zu hören sei, dass man im Sommer plant zu wechseln. Bielefeld, falls du ihn nicht kennst, ist der Transferexperte schlechthin bei Sky. Er hat unter anderem als erstes das konkrete Interesse von uns an Can bestätigt. Er hat sehr gute Quellen. Unter anderm (nur als Beispiel) ist er mit Fabio Paratici (Sportdirektor von Juve) sehr gut vernetzt. Auch mit diversen Spielerberatern etc. Ihm kann man hier durchaus vertrauen wenn er sowas öffentlich sagt - falls du mir nicht glauben magst :)
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2264
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Jadon Sancho [7]

#333 Beitrag von Zubitoni » Mo 3. Feb 2020, 23:44

im fall jadon muss ich irgendwie an den besuch der alten dame denken. nicht dass aki nach und nach die erzielbare ablösesumme verausgabt, bis es schließlich keine andere möglichkeit mehr gibt, als ihn zu verkaufen.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Dickendidi
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 122
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 10:31
Wohnort: Osnabrücker Land

Re: Jadon Sancho [7]

#334 Beitrag von Dickendidi » Di 4. Feb 2020, 09:43

"Bielefeld"??? Gibt´s doch gar nicht ... :lol:
Komm, wir essen Opa! ... Immer beachten: Satzzeichen können Leben retten!!!

Benutzeravatar
La Roja
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 545
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Jadon Sancho [7]

#335 Beitrag von La Roja » Di 4. Feb 2020, 10:05

Dickendidi hat geschrieben:
Di 4. Feb 2020, 09:43
"Bielefeld"??? Gibt´s doch gar nicht ... :lol:
:lol: :lol: :thumbup:
Schwarz-gelbe Grüße, Dany

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3510
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Jadon Sancho [7]

#336 Beitrag von Schwejk » Di 4. Feb 2020, 10:25

Zubitoni hat geschrieben:
Mo 3. Feb 2020, 23:44
im fall jadon muss ich irgendwie an den besuch der alten dame denken. nicht dass aki nach und nach die erzielbare ablösesumme verausgabt, bis es schließlich keine andere möglichkeit mehr gibt, als ihn zu verkaufen.
Wenigstens Sancho käme dann glimpflicher davon als Alfred Ill in der Tragikomödie Dürrenmatts. ;-)

SCNR

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3510
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Jadon Sancho [7]

#337 Beitrag von Schwejk » Di 4. Feb 2020, 11:25

Bild

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2264
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Jadon Sancho [7]

#338 Beitrag von Zubitoni » Di 4. Feb 2020, 14:03

Schwejk hat geschrieben:
Di 4. Feb 2020, 10:25
Zubitoni hat geschrieben:
Mo 3. Feb 2020, 23:44
im fall jadon muss ich irgendwie an den besuch der alten dame denken. nicht dass aki nach und nach die erzielbare ablösesumme verausgabt, bis es schließlich keine andere möglichkeit mehr gibt, als ihn zu verkaufen.
Wenigstens Sancho käme dann glimpflicher davon als Alfred Ill in der Tragikomödie Dürrenmatts. ;-)

SCNR
Eigentlich hätte ich gedacht, dass diese einschätzung so nur von einem schalker kommen kann ;)

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3510
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Jadon Sancho [7]

#339 Beitrag von Schwejk » Di 4. Feb 2020, 14:09

Wieso? Ich denke, diese Einschätzung (hier: Abschied nehmen müssen vom glorreichen BVB) ist universell: Alles ist besser als der Tod.
So bereits auch das Motto der Bremer Stadtmusikanten. ;-)

Benutzeravatar
NightShift
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 330
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:14
Wohnort: Bremen

Re: Jadon Sancho [7]

#340 Beitrag von NightShift » Di 4. Feb 2020, 14:42

Wenn JS so weiterspielt, sollte Zorc sich mal überlegen, ob der ihm verpasste Preis (Schmerzgrenze angeblich bei 150 Mio €) nicht nochmal nach oben angepasst werden sollte. Wäre großartig, wenn sich die englischen Vereine gegenseitig hochtreiben würden.

Und ganz ehrlich? Der Junge ist jeden Cent wert, 25 Scorer in 18 Spielen, Platz 5 europaweit (ohne Haaland).
Das kann sich sehen lassen. Wenn er weiter so Gas gibt, sollte es schon Richtung 200 Mio € gehen.

Antworten