Jadon Sancho [7]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
bvbcol
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 543
Registriert: Do 13. Jun 2019, 11:08

Re: Jadon Sancho [7]

#21 Beitrag von bvbcol » Mi 19. Jun 2019, 20:10

Bernd1958 hat geschrieben:
emma66 hat geschrieben:
Tschuttiball hat geschrieben:Als amtierender Champions-League Sieger hat er dann aber auch keine grossen Ziele mehr, die er mit uns erreichen kann ab Sommer 2020. Schon doof. :(
na den cl titel verteidigen ist doch ein schönes ziel dem er sich stellen kann.
Was so ein paar Neuzugänge in einer Sommerperiode doch so alles ausmachen kann ;-) .
Welches Zeug raucht ihr? Kann ich da was von abhaben?
Wie heißt das Zeugs, das sich im Gehirn bildet, wenn alles rundum glückselig ist.
Sind so komische Endorphine, ist normalerweise selbstbildend, wenn nicht, hast du ein Problem. ;-)

Benutzeravatar
Bart65
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 604
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 20:06
Wohnort: Lünen

Re: Jadon Sancho [7]

#22 Beitrag von Bart65 » Mi 19. Jun 2019, 21:56

Dopamin ^^
Glaube ich zumindest...
Werde aber langsam auch hibbelig. Wir haben 'ne starke Mannschaft beisammen!

Der Dude

Re: Jadon Sancho [7]

#23 Beitrag von Der Dude » Mi 19. Jun 2019, 22:11

bvbcol hat geschrieben:
FabioBVB hat geschrieben:Sancho wird natürlich als Engländer auch noch den teuersten Markt der Fußballwelt für uns öffnen. ManU, City, Liverpool, Chelsea, Tottenham, Arsenal müssen eigentlich alles versuchen um diesen Spieler zu kriegen. Das wird irgendwann ein schönes Wettbieten.

Aber solange er noch da ist, genießt man einfach noch seine Leistungen. Dass er irgendwann geht, ist glaube ich jedem Menschen klar.
Warum? Es könnte durchaus passieren, das wir in den nächsten beiden Jahren so performen, dass wir gar nicht mehr wissen, wohin mit den zusätzlich generierten Millionen. Dann könnte es auch passieren, dass man plötzlich in die Lage kommt, den Key-Playern durchaus auch annähernd PL-Gehälter zu bieten.
Was sollte dann einen Sancho dazu bewegen, diesen geilen Club zu verlassen, gilt genauso für alle anderen.
:mrgreen:
Selbst die Bayern sind uns im internationalen Ansehen Lichtjahre voraus. Und das soll keine Übertreibung sein. Genauso weit sind wir vom CL Titel entfernt.
Ne, sorry. Ich würde es gerne diplomatischer ausdrücken. Aber ich finde den Gedanken, dass wir in den nächsten 5-10 Jahren Real, Barca oder Bayern den Rang ablaufen und plötzlich der helle Stern werden, bei dem jeder Superkicker gerne spielen würde einfach nur vollkommen naiv. Bei Deutschen Spielern würde ich da ja noch eine Chance sehen. Aber kein ausländischer, angehender Superstar hat als Kind vom BVB geträumt.

Benutzeravatar
Der Olaf
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 551
Registriert: So 16. Jun 2019, 14:03

Re: Jadon Sancho [7]

#24 Beitrag von Der Olaf » Do 20. Jun 2019, 09:26

Bernd1958 hat geschrieben:
emma66 hat geschrieben:
Tschuttiball hat geschrieben:Als amtierender Champions-League Sieger hat er dann aber auch keine grossen Ziele mehr, die er mit uns erreichen kann ab Sommer 2020. Schon doof. :(
na den cl titel verteidigen ist doch ein schönes ziel dem er sich stellen kann.
Was so ein paar Neuzugänge in einer Sommerperiode doch so alles ausmachen kann ;-) .
Welches Zeug raucht ihr? Kann ich da was von abhaben?
Klaro, Hoyo de Monterrey epicure No.2 , hab noch 50. :mrgreen:
Deutscher Meister: 1956, 1957, 1963, 1995, 1996, 2002, 2011, 2012
DFB-Pokalsieger: 1965, 1989, 2012, 2017
Supercup-Sieger: 1989, 1995, 1996, 2013, 2014, 2019
Champions-League-Sieger: 1997
Europacup der Pokalsieger: 1966
Weltpokal-Sieger: 1997

Wegbier
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 350
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 11:23
Wohnort: Rheinland

Re: Jadon Sancho [7]

#25 Beitrag von Wegbier » Do 20. Jun 2019, 10:38

Tschuttiball hat geschrieben:Als amtierender Champions-League Sieger hat er dann aber auch keine grossen Ziele mehr, die er mit uns erreichen kann ab Sommer 2020. Schon doof. :(
Ist halt auch nicht immer einfach im Profifußball....
Ich hoffe das Team kann ihn überzeugen noch ein Par Jahre bei uns zu spielen. Wenn er dann irgendwann Home will ist es doch auch ok.
Das Beispiel von João Felix finde ich treffend, gerade wenn man die Performance von Sanches in der BL bedenkt. Die Zeit spielt uns da deutlich in die Karten.

Benutzeravatar
NightShift
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 330
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:14
Wohnort: Bremen

Re: Jadon Sancho [7]

#26 Beitrag von NightShift » Di 25. Jun 2019, 11:14

United lässt bei Sancho nicht locker

Sollten sich die „Red Devils“ von den Star-Spielern Paul Pogba und Romelu Lukaku trennen, werden Einnahmen in Höhe von rund 200 Mio. Euro in die Kasse gespült. Der Großteil des Geldes könnte demnach in einen Kauf von Sancho investiert werden. Der BVB soll sich demnach darauf einstellen müssen, dass United in Kürze mit einem Angebot aufwartet.

https://sportbild.bild.de/bundesliga/ve ... sport.html

Lk75
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 311
Registriert: Di 18. Jun 2019, 18:37

Re: Jadon Sancho [7]

#27 Beitrag von Lk75 » Di 25. Jun 2019, 19:03

NightShift hat geschrieben:United lässt bei Sancho nicht locker

Sollten sich die „Red Devils“ von den Star-Spielern Paul Pogba und Romelu Lukaku trennen, werden Einnahmen in Höhe von rund 200 Mio. Euro in die Kasse gespült. Der Großteil des Geldes könnte demnach in einen Kauf von Sancho investiert werden. Der BVB soll sich demnach darauf einstellen müssen, dass United in Kürze mit einem Angebot aufwartet.

https://sportbild.bild.de/bundesliga/ve ... sport.html
Angebot für die Saison 20/21 kann sein, aber nicht für die kommende.

mek
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 128
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:43

Re: Jadon Sancho [7]

#28 Beitrag von mek » Di 25. Jun 2019, 19:50

NightShift hat geschrieben:United lässt bei Sancho nicht locker

Sollten sich die „Red Devils“ von den Star-Spielern Paul Pogba und Romelu Lukaku trennen, werden Einnahmen in Höhe von rund 200 Mio. Euro in die Kasse gespült. Der Großteil des Geldes könnte demnach in einen Kauf von Sancho investiert werden. Der BVB soll sich demnach darauf einstellen müssen, dass United in Kürze mit einem Angebot aufwartet.

https://sportbild.bild.de/bundesliga/ve ... sport.html
Ich hoffe mal wir bleiben da bei unserer Linie. Ich mag mir nicht vorstellen ob wir nicht doch ins Wanken geraten, sollten plötzlich 200 Millionen Euro auf dem Tisch liegen... :?
Fußball ist das Spiel- Borussia seine Seele.

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2020
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Jadon Sancho [7]

#29 Beitrag von Zubitoni » Di 25. Jun 2019, 19:53

also bei 200 mio... weiß nicht. würd wohl zuschlagen.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Jadon Sancho [7]

#30 Beitrag von Herb » Di 25. Jun 2019, 20:55

Bei 'ner Viertelmilliarde könnte man drüber nachdenken.

Lk75
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 311
Registriert: Di 18. Jun 2019, 18:37

Re: Jadon Sancho [7]

#31 Beitrag von Lk75 » Di 25. Jun 2019, 21:16

Zubitoni hat geschrieben:also bei 200 mio... weiß nicht. würd wohl zuschlagen.
In der Tat. Wenn die Engländer so verrückt wären, dann könnte man nicht nein sagen. :mrgreen:

Benutzeravatar
Winnido
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 185
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:14

Re: Jadon Sancho [7]

#32 Beitrag von Winnido » Di 25. Jun 2019, 21:28

Nee!

Ich will in der kommenden Saison Jadon sehen!

Benutzeravatar
Der Olaf
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 551
Registriert: So 16. Jun 2019, 14:03

Re: Jadon Sancho [7]

#33 Beitrag von Der Olaf » Di 25. Jun 2019, 21:42

Winnido hat geschrieben:Nee!

Ich will in der kommenden Saison Jadon sehen!
Jep, der soll ruhig noch bleiben.
Deutscher Meister: 1956, 1957, 1963, 1995, 1996, 2002, 2011, 2012
DFB-Pokalsieger: 1965, 1989, 2012, 2017
Supercup-Sieger: 1989, 1995, 1996, 2013, 2014, 2019
Champions-League-Sieger: 1997
Europacup der Pokalsieger: 1966
Weltpokal-Sieger: 1997

smolli91
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 215
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:23
Wohnort: Thurgau (CH)

Re: Jadon Sancho [7]

#34 Beitrag von smolli91 » Di 25. Jun 2019, 21:59

Ist eigentlich irgend ein Lieblingsclub von Sancho in der PL bekannt von dem er als Kind geträumt hat?

Benutzeravatar
Der Olaf
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 551
Registriert: So 16. Jun 2019, 14:03

Re: Jadon Sancho [7]

#35 Beitrag von Der Olaf » Di 25. Jun 2019, 22:04

smolli91 hat geschrieben:Ist eigentlich irgend ein Lieblingsclub von Sancho in der PL bekannt von dem er als Kind geträumt hat?
Also die Lieblingsclubs erfährt man doch immer bei der Vorstellung im neuen Verein :mrgreen:
Deutscher Meister: 1956, 1957, 1963, 1995, 1996, 2002, 2011, 2012
DFB-Pokalsieger: 1965, 1989, 2012, 2017
Supercup-Sieger: 1989, 1995, 1996, 2013, 2014, 2019
Champions-League-Sieger: 1997
Europacup der Pokalsieger: 1966
Weltpokal-Sieger: 1997

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2020
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Jadon Sancho [7]

#36 Beitrag von Zubitoni » Di 25. Jun 2019, 22:12

Der Olaf hat geschrieben:
smolli91 hat geschrieben:Ist eigentlich irgend ein Lieblingsclub von Sancho in der PL bekannt von dem er als Kind geträumt hat?
Also die Lieblingsclubs erfährt man doch immer bei der Vorstellung im neuen Verein :mrgreen:
also sind wirs noch?!

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Der Olaf
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 551
Registriert: So 16. Jun 2019, 14:03

Re: Jadon Sancho [7]

#37 Beitrag von Der Olaf » Di 25. Jun 2019, 22:14

Zubitoni hat geschrieben:
Der Olaf hat geschrieben:
smolli91 hat geschrieben:Ist eigentlich irgend ein Lieblingsclub von Sancho in der PL bekannt von dem er als Kind geträumt hat?
Also die Lieblingsclubs erfährt man doch immer bei der Vorstellung im neuen Verein :mrgreen:
also sind wirs noch?!
Si, yes, Ja, Da, Tak, Ha, Oui
Deutscher Meister: 1956, 1957, 1963, 1995, 1996, 2002, 2011, 2012
DFB-Pokalsieger: 1965, 1989, 2012, 2017
Supercup-Sieger: 1989, 1995, 1996, 2013, 2014, 2019
Champions-League-Sieger: 1997
Europacup der Pokalsieger: 1966
Weltpokal-Sieger: 1997

Benutzeravatar
Bart65
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 604
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 20:06
Wohnort: Lünen

Re: Jadon Sancho [7]

#38 Beitrag von Bart65 » Di 25. Jun 2019, 22:21

Also ersten glaube (hoffe) ich kaum, das jemand dieses Jahr für Jadon 200 Millionen Euro bietet, und zum zweiten hoffe ich, das der Verein ihn auch dafür nicht gehen lassen würde!

!Ich will diesen absoluten Geilo-Kicker noch mindestens ein Jahr in Dortmund sehen!!! Ich will, ich will ich will.... ;-)

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 839
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Jadon Sancho [7]

#39 Beitrag von cloud88 » Di 25. Jun 2019, 22:46

Ich würde auch PSG noch als möglicher Kandidat ansehen wenn die Schwalbe nach Barcelona geht.

Das einzig mögliche Szenario ist aber das wir Sancho im Sommer für 180mio Verkaufen und dafür noch 1 Jahr ohne Leihgebühr behalten. Wird keiner machen, weswegen ich mir eigentlich keine sorgen mache.

yamau
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1445
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: Jadon Sancho [7]

#40 Beitrag von yamau » Di 25. Jun 2019, 22:47

Es ist doch widerlich was da abgeht. So wird der ganze Fußball kaputt gemacht! Es ist nur eine Frage der Zeit. M.E. sollte dem schnellstens Einhalt geboten werden, eine Deckelung,wie auch immer. Auch die weiter existierenden Transfers dieser Jungs hat nichts mehr mit Realität zu tun.
Wer läuft denn für einen mit, der 30 Mio verdient und er nur 8 Mio?
Hoffentlich findet das ganze Theater schnellstens ein Ende!
Stoppt diesen Wahnsinn!

Antworten