Jadon Sancho [7]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
yamau
Südtribüne
Südtribüne
Beiträge: 2543
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: Jadon Sancho [7]

#1061 Beitrag von yamau » Sa 5. Jun 2021, 14:48

Spieler kommen Spieler gehen, wäre ein geiler Ertrag und dann finden wir einen neuen Flitzer für 11 Mio, wär doch gelacht!

Benutzeravatar
Alfalfa
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1519
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: Jadon Sancho [7]

#1062 Beitrag von Alfalfa » Sa 5. Jun 2021, 14:51

Jadon Sancho darf die Borussia verlassen, wenn der potenziell aufnehmende Verein - sehr wahrscheinlich Manchester United - den vom BVB aufgerufenen Preis bezahlt. So war es 2020 und so ist es auch 2021.

Dieses Mal scheint ManUnited jedoch aufs Gaspedal zu treten, wie "The Athletic" berichtet. Demnach will der englische Vizemeister im Idealfall noch vor der am Freitag beginnenden Europameisterschaft Nägel mit Köpfen machen. Der Plan ist ambitioniert, aber nicht unmöglich.
https://www.kicker.de/manunited-gibt-wo ... 69/artikel

yamau
Südtribüne
Südtribüne
Beiträge: 2543
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: Jadon Sancho [7]

#1063 Beitrag von yamau » Sa 5. Jun 2021, 15:52

Mit Ihrer Arroganz kommen ManU Konsorten nicht weit :thumbup: Macht die Schatulle auf ihr Engländer, sonst wird‘s wieder nix! Ich habe beruflich mit Engländern (Anwälten) häufig zu tun, die brauchen für alles ein Ewigkeit!!! Aber deren Kostennoten haben‘s in sich, darin sind sie sehr gut!!!

Benutzeravatar
Alfalfa
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1519
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: Jadon Sancho [7]

#1064 Beitrag von Alfalfa » Mo 7. Jun 2021, 11:36

Kommando zurück: Nach Informationen der "Ruhr Nachrichten" hat Manchester United doch noch keinen Kontakt zum BVB aufgenommen, um über einen Transfer von Jadon Sancho zu verhandeln. Zuvor hatten sich Berichte gemehrt, die den Deal als "immer konkreter" beschrieben hatten
https://www.sport.de/news/ne3846765/bvb ... er-united/


Ich halte es nicht für ganz unwahrscheinlich, dass er doch noch eine Saison bei uns bleibt.

Benutzeravatar
Alfalfa
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1519
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: Jadon Sancho [7]

#1065 Beitrag von Alfalfa » Di 8. Jun 2021, 11:26

Update 08.06.2021, 08:31 Uhr

Der Poker um Jadon Sancho geht in die heiße Phase: Nach Informationen der renommierten britischen Tageszeitung "The Times" steht eine Einigung zwischen dem BVB und Manchester United unmittelbar bevor.

Demnach sollen 80 Millionen Pfund (ca. 93 Millionen Euro) direkt nach Dortmund fließen, weitere 20 Millionen Pfund (ca. 23 Millionen Euro) könnten erfolgsabhängig als Boni hinzukommen.
Quelle: s.o.

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 2135
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Jadon Sancho [7]

#1066 Beitrag von jasper1902 » Di 8. Jun 2021, 12:28

Alfalfa hat geschrieben:
Di 8. Jun 2021, 11:26
Update 08.06.2021, 08:31 Uhr

Der Poker um Jadon Sancho geht in die heiße Phase: Nach Informationen der renommierten britischen Tageszeitung "The Times" steht eine Einigung zwischen dem BVB und Manchester United unmittelbar bevor.

Demnach sollen 80 Millionen Pfund (ca. 93 Millionen Euro) direkt nach Dortmund fließen, weitere 20 Millionen Pfund (ca. 23 Millionen Euro) könnten erfolgsabhängig als Boni hinzukommen.
Quelle: s.o.
WENN das stimmt halte ich die Summen für absolut in Ordnung !

sgG

Benutzeravatar
Alfalfa
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1519
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: Jadon Sancho [7]

#1067 Beitrag von Alfalfa » Di 8. Jun 2021, 13:02

Ich hielte das sogar für ein außerordentlich gutes Geschäft :)

Benutzeravatar
Becksele
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 793
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: Jadon Sancho [7]

#1068 Beitrag von Becksele » Di 8. Jun 2021, 13:41

Kommt drauf an ob Zorc dann wieder sowas wie Schulz oder Schürrle für viel Geld holt oder sich im Idealfall zwei gute Fische wie z.B. Donyell Malen angelt. Viel Geld einzunehmen bringt nichts, wenn es dann für Mittelmaß wie Rashica en masse verpulvert wird.

Space Lord
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 527
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21

Re: Jadon Sancho [7]

#1069 Beitrag von Space Lord » Di 8. Jun 2021, 13:50

Alfalfa hat geschrieben:
Di 8. Jun 2021, 13:02
Ich hielte das sogar für ein außerordentlich gutes Geschäft :)
Ich würde ihn trotzdem gerne lieber noch ein, zwei Jahre in unserem Trikot spielen sehen. :cry:

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 2135
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Jadon Sancho [7]

#1070 Beitrag von jasper1902 » Di 8. Jun 2021, 14:48

Becksele hat geschrieben:
Di 8. Jun 2021, 13:41
Kommt drauf an ob Zorc dann wieder sowas wie Schulz oder Schürrle für viel Geld holt oder sich im Idealfall zwei gute Fische wie z.B. Donyell Malen angelt. Viel Geld einzunehmen bringt nichts, wenn es dann für Mittelmaß wie Rashica en masse verpulvert wird.
Das Eine hat aber eigentlich nix mit dem Anderen zu tun !
Sollten die Zahlen stimmen und das Erreichen der Boni realistisch sein kann man nicht meckern bei zwei Jahren Vertrag,
Natürlich wäre mir eine VVL auch lieber, aber das ist wohl unrealistisch.
Allerdings weiß parallel dazu auch niemand wer ein "guter Fisch" ist.

sgG

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 1184
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: Jadon Sancho [7]

#1071 Beitrag von Tonestarr » Fr 11. Jun 2021, 08:18

ManU hat wohl doch nur 67Mio Pfund geboten

https://www.theguardian.com/football/20 ... a-dortmund

Macht euch Mal nicht wuschig...

Ich gehe immer noch davon aus das Sancho noch eine Saison bei uns bleibt...

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4999
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Jadon Sancho [7]

#1072 Beitrag von Schwejk » Fr 11. Jun 2021, 09:14

Tonestarr hat geschrieben:
Fr 11. Jun 2021, 08:18
ManU hat wohl doch nur 67Mio Pfund geboten

https://www.theguardian.com/football/20 ... a-dortmund

Macht euch Mal nicht wuschig...

Ich gehe immer noch davon aus das Sancho noch eine Saison bei uns bleibt...
Und dett Janze als bequeme Ratenzahlung über 5 Jahre. They're kidding, the Brits. ;-)
Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Wer keinen Anstoß erregt, gibt auch keinen Anstoß (Raddatz).

CBass
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 73
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 10:21

Re: Jadon Sancho [7]

#1073 Beitrag von CBass » Fr 11. Jun 2021, 10:47

Schwejk hat geschrieben:
Fr 11. Jun 2021, 09:14
Tonestarr hat geschrieben:
Fr 11. Jun 2021, 08:18
ManU hat wohl doch nur 67Mio Pfund geboten

https://www.theguardian.com/football/20 ... a-dortmund

Macht euch Mal nicht wuschig...

Ich gehe immer noch davon aus das Sancho noch eine Saison bei uns bleibt...
Und dett Janze als bequeme Ratenzahlung über 5 Jahre. They're kidding, the Brits. ;-)
Laut ua Kicker wären wir aber bereit eine Ratenzahlung über 4 Jahre zu akzeptieren. Also liegt man "nur" 12 Mio und 1 Jahr auseinander. So inkompetent kann ManU egtl nicht sein und den Transfer wieder nicht zustande kommt.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4999
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Jadon Sancho [7]

#1074 Beitrag von Schwejk » Fr 11. Jun 2021, 11:00

CBass hat geschrieben:
Fr 11. Jun 2021, 10:47
Schwejk hat geschrieben:
Fr 11. Jun 2021, 09:14
Tonestarr hat geschrieben:
Fr 11. Jun 2021, 08:18
ManU hat wohl doch nur 67Mio Pfund geboten

https://www.theguardian.com/football/20 ... a-dortmund

Macht euch Mal nicht wuschig...

Ich gehe immer noch davon aus das Sancho noch eine Saison bei uns bleibt...
Und dett Janze als bequeme Ratenzahlung über 5 Jahre. They're kidding, the Brits. ;-)
Laut ua Kicker wären wir aber bereit eine Ratenzahlung über 4 Jahre zu akzeptieren. Also liegt man "nur" 12 Mio und 1 Jahr auseinander. So inkompetent kann ManU egtl nicht sein und den Transfer wieder nicht zustande kommt.
Du setzt zu Recht das Adverb (nur) in Anführungsstriche. Ich halte diese Differenz für nicht unwesentlich, zumal ich nix von Boni lese.
Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Wer keinen Anstoß erregt, gibt auch keinen Anstoß (Raddatz).

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 7245
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Jadon Sancho [7]

#1075 Beitrag von Tschuttiball » Fr 11. Jun 2021, 11:57

CBass hat geschrieben:
Fr 11. Jun 2021, 10:47
Schwejk hat geschrieben:
Fr 11. Jun 2021, 09:14
Tonestarr hat geschrieben:
Fr 11. Jun 2021, 08:18
ManU hat wohl doch nur 67Mio Pfund geboten

https://www.theguardian.com/football/20 ... a-dortmund

Macht euch Mal nicht wuschig...

Ich gehe immer noch davon aus das Sancho noch eine Saison bei uns bleibt...
Und dett Janze als bequeme Ratenzahlung über 5 Jahre. They're kidding, the Brits. ;-)
Laut ua Kicker wären wir aber bereit eine Ratenzahlung über 4 Jahre zu akzeptieren. Also liegt man "nur" 12 Mio und 1 Jahr auseinander. So inkompetent kann ManU egtl nicht sein und den Transfer wieder nicht zustande kommt.
Naja wer weiss; wenn dessen Sportdirektor so intelligent ist wie Brazzo, dann bestimmt :lol:

Hoffen wirs mal ;)
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Shafirion
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1153
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: Jadon Sancho [7]

#1076 Beitrag von Shafirion » Fr 11. Jun 2021, 12:02

Schwejk hat geschrieben:
Fr 11. Jun 2021, 11:00
CBass hat geschrieben:
Fr 11. Jun 2021, 10:47
Schwejk hat geschrieben:
Fr 11. Jun 2021, 09:14
Tonestarr hat geschrieben:
Fr 11. Jun 2021, 08:18
ManU hat wohl doch nur 67Mio Pfund geboten

https://www.theguardian.com/football/20 ... a-dortmund

Macht euch Mal nicht wuschig...

Ich gehe immer noch davon aus das Sancho noch eine Saison bei uns bleibt...
Und dett Janze als bequeme Ratenzahlung über 5 Jahre. They're kidding, the Brits. ;-)
Laut ua Kicker wären wir aber bereit eine Ratenzahlung über 4 Jahre zu akzeptieren. Also liegt man "nur" 12 Mio und 1 Jahr auseinander. So inkompetent kann ManU egtl nicht sein und den Transfer wieder nicht zustande kommt.
Du setzt zu Recht das Adverb (nur) in Anführungsstriche. Ich halte diese Differenz für nicht unwesentlich, zumal ich nix von Boni lese.
Klar sind 12 Mio. kein Pappenstiel. Aber 90 Mio. für eines der größten Talente überhaupt, dazu Engländer - das ist selbst in Pandemiezeiten für die doch ein gutes Geschäft, das nur deshalb möglich ist, weil im Moment nicht auch Chelsea, United und/oder Liverpool auch dran sind und der Spieler offenbar stark an United interessiert ist. Aber lass Sancho mal eine Bomben-EM spielen, dann kann die Welt schon wieder anders aussehen. Wäre ich bei ManU verantwortlich, würde ich jetzt zupacken, ehe dann nachher doch andere mitmischen und man wieder leer ausgeht und doof aussieht.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4999
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Jadon Sancho [7]

#1077 Beitrag von Schwejk » Fr 11. Jun 2021, 12:14

Pappenstiel? Ja und nein: "Nein" für den BVB, "ja" auch und gerade aufgrund deiner Argumentation für ManUtd.
Denn schließlich kommt's - wie regelmäßig - auf die Perspektve an. ;-)
Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Wer keinen Anstoß erregt, gibt auch keinen Anstoß (Raddatz).

Benutzeravatar
LEF
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1331
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Jadon Sancho [7]

#1078 Beitrag von LEF » Fr 11. Jun 2021, 23:20

Im kicker steht, dass die Engländer die noch zu verhandelnde Ablösesumme, über einen Zeitraum von fünf Jahren abstottern wollen. Die würden von mir einen Arschtritt bekommen.......
Angeblich sollen wir mit einem Abstotterzeitraum von vier Jahren einverstanden sein. Was soll das denn ? Dann können wir uns adäquaten Ersatz schon einmal abschminken.
Die finanzielle Lage bei uns muss ja dann wohl sehr besorgniserregend sein, wenn wir auf so einen Kuhhandel einlassen müssen.

mkay87
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 84
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:37

Re: Jadon Sancho [7]

#1079 Beitrag von mkay87 » Sa 12. Jun 2021, 08:49

LEF hat geschrieben:
Fr 11. Jun 2021, 23:20
Im kicker steht, dass die Engländer die noch zu verhandelnde Ablösesumme, über einen Zeitraum von fünf Jahren abstottern wollen. Die würden von mir einen Arschtritt bekommen.......
Angeblich sollen wir mit einem Abstotterzeitraum von vier Jahren einverstanden sein. Was soll das denn ? Dann können wir uns adäquaten Ersatz schon einmal abschminken.
Die finanzielle Lage bei uns muss ja dann wohl sehr besorgniserregend sein, wenn wir auf so einen Kuhhandel einlassen müssen.
Und wieso? Wird doch eh alles über Jahre abgeschrieben.


Antworten