Jadon Sancho [7]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 1184
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: Jadon Sancho [7]

#1041 Beitrag von Tonestarr » Fr 14. Mai 2021, 18:59

Alles gut ...

Seitdem ich in Australien war versteh ich glaub jeden Slang :lol:

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 7245
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Jadon Sancho [7]

#1042 Beitrag von Tschuttiball » Fr 14. Mai 2021, 19:14

Versteh alles ohne Probleme. Guter Typ der Jadon.
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Benutzeravatar
Alfalfa
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1519
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: Jadon Sancho [7]

#1043 Beitrag von Alfalfa » Di 25. Mai 2021, 10:49

"Gentlemen's Agreement" birgt Brisanz - Riskanter BVB-Poker mit Jadon Sancho

Leider ein dickes Fragezeichen bei der Kaderplanung...

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 1184
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: Jadon Sancho [7]

#1044 Beitrag von Tonestarr » Di 25. Mai 2021, 12:43

Alfalfa hat geschrieben:
Di 25. Mai 2021, 10:49
"Gentlemen's Agreement" birgt Brisanz - Riskanter BVB-Poker mit Jadon Sancho

Leider ein dickes Fragezeichen bei der Kaderplanung...
Die gleichen Artikel wie letztes Jahr :shifty:

Pew
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 969
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:33

Re: Jadon Sancho [7]

#1045 Beitrag von Pew » Di 25. Mai 2021, 12:48

Ich finde da wird wieder ein bisschen so getan, als ob die Verantwortlichen doof wären. Letztes Jahr war es doch auch so, dass man das Thema zum Beginn des Trainingslagers durch hatte. Und gehe mal davon aus, dass man dieses Jahr auch wieder einen klaren Zeitrahmen im Kopf hat, den man übrigens auch mit potentiellen Neuverpflichtungen kommunizieren kann.
Ob die EM so ein großer Faktor ist weiß ich nicht, Sancho ist eher nicht der Spieler, bei dem den Leuten nach ein paar guten Spielen auf einmal auffällt, dass der ja vielleicht doch ein guter Kicker ist. Mit den 100mio, die wir angeblich fordern, bewegt man sich doch schon ziemlich am oberen Ende der aktuell zu erwartenden Summen. Die großen Sprünge machen da doch eher Spieler aus der zweiten Reihe, die sich bei so einem Turnier als Führungsspieler inszenieren können. Also die Kaliber, die wir dann selbst von der Ablöse kaufen würden. Raphael Guerreiro war da doch letzte EM ein Beispiel für.

pauli74
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 438
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 14:33

Re: Jadon Sancho [7]

#1046 Beitrag von pauli74 » Di 25. Mai 2021, 13:36

"Former Liverpool defender Markus Babbel has told The Mirror that Jurgen Klopp will have to spend ‘a lot of money’ to replace Mohamed Salah and Sadio Mane this summer.

Klopp is noted to have been frequently urged to break up his favoured front three at the end of the season by Sky Sports pundit Jamie Carragher, who longs to see the Reds inject fresh ideas to their attack.

But Babbel disagrees and has warned Klopp that the German would find it impossible to replace what Salah and Mane offer at Anfield without breaking the bank, as the alternative options would be a step back."
Das seit längerem zwischen Salah und Sadio nicht alles grün ist, sieht man nicht nur am Tabellenplatz,
sondern bei jedem Torjubel von einem der beiden.

Würd mich freuen, wenn Jadon zu Kloppo geht.

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 2135
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Jadon Sancho [7]

#1047 Beitrag von jasper1902 » Di 25. Mai 2021, 13:37


Benutzeravatar
Alfalfa
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1519
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: Jadon Sancho [7]

#1048 Beitrag von Alfalfa » Mi 26. Mai 2021, 11:18

Jadon Sancho darf Borussia Dortmund im Sommer für eine Ablösesumme von 95 Millionen Euro verlassen. Das zumindest berichtet die "Sport Bild". Demnach will der BVB mit der Korrektur seiner Forderung ein erneutes Tauziehen um den englischen Nationalspieler verhindern. (...)

Sancho selbst möchte der "Sport Bild" zufolge am liebsten noch vor der am 11. Juni beginnenden Europameisterschaft für Klarheit sorgen. Der BVB möchte ihm mit der neuen Schmerzgrenze bei seinem Wechselwunsch entgegenkommen – wohl auch, weil der Klub bereits potenzielle Nachfolger im Blick hat. Konkret nennt die "Sport Bild" den Franzosen Jonathan Ikoné, der mit dem OSC Lille sensationell den Meistertitel in der Ligue1 holte, sowie den niederländischen Nationalspieler Donyell Malen, der in der abgelaufenen Saison bei der PSV Eindhoven vom deutschen Coach Roger Schmidt trainiert wurde.
https://www.t-online.de/sport/fussball/ ... hseln.html

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 7245
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Jadon Sancho [7]

#1049 Beitrag von Tschuttiball » Mi 26. Mai 2021, 12:32

Er dürfte auch gerne so lange wie Piszczek bei uns bleiben. Oder analog Rapha. Der fühlt sich ja auch nicht unwohl bei uns.
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

pauli74
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 438
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 14:33

Re: Jadon Sancho [7]

#1050 Beitrag von pauli74 » Mi 26. Mai 2021, 12:53

Natürlich wär das schön ( Ich hab ein Pflockung von ihm).
Aber seien wir realistisch,
, als so junger Mann, will man bestimmt zurück in seine Heimat und zur Familie.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 7245
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Jadon Sancho [7]

#1051 Beitrag von Tschuttiball » Mi 26. Mai 2021, 12:56

pauli74 hat geschrieben:
Mi 26. Mai 2021, 12:53
Natürlich wär das schön ( Ich hab ein Pflockung von ihm).
Aber seien wir realistisch,
, als so junger Mann, will man bestimmt zurück in seine Heimat und zur Familie.
Das ist wohl so. Auch weil man da halt deutlich mehr Geld verdient als bei uns.

Hoffentlich wirds einfach kein Tauziehen um die Ablöse. Auf ein Schmierentheater hätte der BVB sicher keine Lust...
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Benutzeravatar
Becksele
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 793
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: Jadon Sancho [7]

#1052 Beitrag von Becksele » Mi 26. Mai 2021, 14:39

Da United seit einem Jahr weiß, was wir wollen, werden die das sicherlich bereit halten. Es wird wie bei den Trainern in der BL laufen. Der erste Stein muss rollen, dann geht der ganze Markt los.

Berk09
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 142
Registriert: Fr 8. Nov 2019, 15:07

Re: Jadon Sancho [7]

#1053 Beitrag von Berk09 » Mi 26. Mai 2021, 16:33

Becksele hat geschrieben:
Mi 26. Mai 2021, 14:39
Da United seit einem Jahr weiß, was wir wollen, werden die das sicherlich bereit halten. Es wird wie bei den Trainern in der BL laufen. Der erste Stein muss rollen, dann geht der ganze Markt los.
Seh ich auch so, wenn es mit Harry Kane und Jack Grealish los geht, wird das ganz schnell Fahrt aufnehmen. Ich denke, dass sind in England die Top-Prio Transfers und die werden wohl nicht billig.

cloud88
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1263
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Jadon Sancho [7]

#1054 Beitrag von cloud88 » Sa 29. Mai 2021, 00:18

Ich sehe die ganze sache inzwischen nicht mehr so sicher in Stein gemeißelt.
Es gibt immer noch die Gerüchte um Coman und CR7 mit Manchester. Dazu sollen wohl angeblich die Spieler dort geteilter Meinung über Sancho sein.
City hat wenn ich mich Erinnere kein Interesse und kein Platz.
Chelsea müsste erst welche Abgeben.
Liverpool bei einem Abgang von Salah wäre möglich.

Alle anderen Teams machen für ihn keinen Sinn.
In Spanien kann ihn keiner bezahlen, in Italien sehe ich ihn nicht und dort fehlt auch das Geld.
Bayern ist genau so aus dem rennen.

Inzwischen würde ich selbst eine mögliche Verlängerung mit Mündlicher AK wie jetzt auch nicht ausschließen. Sancho, Haaland, Bellingham, Reyna usw scheinen ja gute Kumpels zu sein, weswegen ich nicht an einen Einbruch seiner Form glaube. Die große Kohle wird erst wieder 2022 verfügbar sein und wer weiß ob er und sein Berater nicht notfalls das 1 Jahr warten. Die Verlängerung bei uns wäre natürlich gleichbedeutend mit mehr Geld, was ihm auch zustehen würde.

Zum Thema Manchester:
"Doch als solcher bekommt er offenbar Gegenwind. Wie der „Daily Telegraph“ berichtet, versuchten einige Stammspieler der „Red Devils“ ihren Boss davon abzubringen, Sancho zu verpflichten. Sie sollen sich stattdessen für einen Transfer von Aston Villas Jack Grealish ausgesprochen haben."

yamau
Südtribüne
Südtribüne
Beiträge: 2543
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: Jadon Sancho [7]

#1055 Beitrag von yamau » So 30. Mai 2021, 00:15

100 Mio ihr Bayern von ManU aus UK und ihr könnt ihn haben! Klasse Fußballer der sich beim BVB zu dem entwickelt hat wozu andere keine Geduld hatten!!!

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 1184
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: Jadon Sancho [7]

#1056 Beitrag von Tonestarr » Mi 2. Jun 2021, 10:02

https://onefootball.com/editorial/33115429?language=de

Das wird genauso laufen wie letztes Jahr...

Ich bin schon soweit positiv das ich davon ausgehe das Sancho nächste Saison immer noch bei uns ist

Benutzeravatar
Becksele
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 793
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: Jadon Sancho [7]

#1057 Beitrag von Becksele » Mi 2. Jun 2021, 18:09

Das, lieber Tonestarr, halte ich auch für durchaus realistisch.

Die Frage wird dann sein, ob man sich noch von dem ein oder anderen trennt um noch einen zweiten oder vielleicht dritten Zugang begrüßen zu dürfen nach Kobel (Coulibaly lass ich außen vor).

Delaney wird ja spekuliert, Schulz wäre nicht verkehrt. Für die beiden dann zwei neue Kräfte und der Kader steht.

Benutzeravatar
Optimus
Latte
Latte
Beiträge: 2281
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Jadon Sancho [7]

#1058 Beitrag von Optimus » Fr 4. Jun 2021, 15:05

Verhandlungen beginnen.
BVB winken über 100 Mio. Euro: ManUtd bei Sancho "zunehmend zuversichtlich"
Entsprechende Verhandlungen sollen nun beginnen.
berichtet The Athletic, dass die Verantwortlichen aus Manchester rund 80 Millionen Pfund (circa 93 Millionen Euro) auf den Tisch legen würden. Die Dortmunder, so heißt es, wollen angeblich noch weitere 20 Millionen Pfund an möglichen Zusatzzahlungen obendrauf. Dass eine Einigung erzielt werden wird, darf angenommen werden.
https://fussball.news/a/verhandlungen-b ... rsichtlich
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 1184
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: Jadon Sancho [7]

#1059 Beitrag von Tonestarr » Fr 4. Jun 2021, 16:24

:shifty:

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 7245
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Jadon Sancho [7]

#1060 Beitrag von Tschuttiball » Fr 4. Jun 2021, 16:38

War, leider, klar :(

Naja, es gilt am Ende das was immer gilt: Lebbe geht weiter!
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Antworten