Thomas Delaney [6]

Alles über die Spieler und Trainer
Nachricht
Autor
yamau
Latte
Latte
Beiträge: 2305
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: Thomas Delaney [6]

#21 Beitrag von yamau » Di 21. Jul 2020, 22:24

Aus meiner Sicht war dies richtig bewegend von dem kleinen Dänen! Dass sich hier gar niemand beeindruckt fühlt ist mir befremdlich!

Benutzeravatar
Zubitoni
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3226
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Thomas Delaney [6]

#22 Beitrag von Zubitoni » Di 21. Jul 2020, 22:48

yamau hat geschrieben:
Di 21. Jul 2020, 22:24
Aus meiner Sicht war dies richtig bewegend von dem kleinen Dänen! Dass sich hier gar niemand beeindruckt fühlt ist mir befremdlich!
du meinst sicher „beeindruckt zeigt“.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
La Roja
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 686
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Thomas Delaney [6]

#23 Beitrag von La Roja » Mi 22. Jul 2020, 07:35

Mir als Mama von ähnlich alten Söhnen geht so etwas natürlich auch ans Herz.
Und ich würde es ebenfalls sehr schade finden, wenn Delaney uns schon wieder verlassen würde, deshalb hoffe ich sehr, dass es so kommen wird, wie er dem jungen Mann postwendend geantwortet hat.
Schwarz-gelbe Grüße, Dany

Benutzeravatar
Optimus
Latte
Latte
Beiträge: 2108
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Thomas Delaney [6]

#24 Beitrag von Optimus » Mi 9. Sep 2020, 19:53

Für Lukasz Piszczek im Mannschaftsrat
Auf dem Platz gehört Thomas Delaney nicht zur ersten Garde von Borussia Dortmund, dennoch ist der Däne eine wichtige Stütze für Lucien Favre. Wie Sport Bild berichtet, soll der BVB-Coach ihn deshalb in den Mannschaftsrat befördert haben.

Schon vor einem Jahr hatte es Veränderungen im Dortmunder Mannschaftsrat gegeben. Weil Mats Hummels nach seiner Rückkehr vom FC Bayern zum stellvertretenden Vizekapitän aufgestiegen war, verkündete Manuel Akanji, der diese Rolle zuvor innehatte, seinen Austritt aus dem Rat. Dieser bestand daraufhin nur noch aus Lukasz Piszczek, Marco Reus, Axel Witsel und Hummels.
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
La Roja
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 686
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Thomas Delaney [6]

#25 Beitrag von La Roja » Do 10. Sep 2020, 07:19

Steh ich jetzt auf dem Schlauch? Letzte Saison war doch Hummels überhaupt nicht Vize-Kapitän, sondern Pisczek, und dass er nun zum Vize aufsteigt, ist doch auch noch nicht offiziell, oder (auch wenn ich es durchaus begrüßen würde).
Delaney im Mannschaftsrat kann ich mir gut vorstellen, ich mag seine Art gerne.
Schwarz-gelbe Grüße, Dany

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6791
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Thomas Delaney [6]

#26 Beitrag von Tschuttiball » Do 10. Sep 2020, 07:28

Hummels war stellvertretender Vize. Sprich der Vize-Vize Kapitän wenn man so will ;)
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

cloud88
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1180
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Thomas Delaney [6]

#27 Beitrag von cloud88 » Do 10. Sep 2020, 21:55

Das ganze Untermauert noch einmal das die Medien viel sche... schreiben. Er galt ja als Verkaufs Kandidat und das auch noch als er es schon als Ente entlarvt hatte.

Man würde ihm nicht diesen Posten geben wenn man nicht länger mit ihm Plant.

Wegbier
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 465
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 11:23
Wohnort: Rheinland

Re: Thomas Delaney [6]

#28 Beitrag von Wegbier » Do 10. Sep 2020, 22:01

Er wird mindestens 25-30 Spiele machen wenn er fit ist.

Benutzeravatar
La Roja
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 686
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Thomas Delaney [6]

#29 Beitrag von La Roja » Mo 4. Jan 2021, 10:35

Da Delaney ganz oft einfach unter dem Radar durchläuft, wollte ich es mal noch extra erwähnen, dass er gestern, wie ich finde, ein richtig gutes Spiel gemacht hat. Er hat geackert und oft Drecksarbeit verrichtet, sehr viel gelaufen. Seine Körpersprache hat auch gepasst.
Schwarz-gelbe Grüße, Dany

Benutzeravatar
crborusse
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1302
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: Thomas Delaney [6]

#30 Beitrag von crborusse » Mo 4. Jan 2021, 10:44

La Roja hat geschrieben:
Mo 4. Jan 2021, 10:35
Da Delaney ganz oft einfach unter dem Radar durchläuft, wollte ich es mal noch extra erwähnen, dass er gestern, wie ich finde, ein richtig gutes Spiel gemacht hat. Er hat geackert und oft Drecksarbeit verrichtet, sehr viel gelaufen. Seine Körpersprache hat auch gepasst.
Sehe ich auch so, wie gerade im Spieltagsthread erwähnt. Für mich gestern einer der Besten auf dem Platz. Neben seinem vorbildlichen Einsatz auch immer wieder mit feinen Pässen.
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 2014
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Thomas Delaney [6]

#31 Beitrag von jasper1902 » Mo 4. Jan 2021, 10:45

crborusse hat geschrieben:
Mo 4. Jan 2021, 10:44
La Roja hat geschrieben:
Mo 4. Jan 2021, 10:35
Da Delaney ganz oft einfach unter dem Radar durchläuft, wollte ich es mal noch extra erwähnen, dass er gestern, wie ich finde, ein richtig gutes Spiel gemacht hat. Er hat geackert und oft Drecksarbeit verrichtet, sehr viel gelaufen. Seine Körpersprache hat auch gepasst.
Sehe ich auch so, wie gerade im Spieltagsthread erwähnt. Für mich gestern einer der Besten auf dem Platz. Neben seinem vorbildlichen Einsatz auch immer wieder mit feinen Pässen.
Speziell vor dem Hintergrund der frühen gelben Karte eine starke Leistung.

sgG

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1020
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Thomas Delaney [6]

#32 Beitrag von Bor-ussia09 » Mo 4. Jan 2021, 11:05

La Roja hat geschrieben:
Mo 4. Jan 2021, 10:35
Da Delaney ganz oft einfach unter dem Radar durchläuft, wollte ich es mal noch extra erwähnen, dass er gestern, wie ich finde, ein richtig gutes Spiel gemacht hat. Er hat geackert und oft Drecksarbeit verrichtet, sehr viel gelaufen. Seine Körpersprache hat auch gepasst.
Jetzt , wo du es erwähnst.Ich stimme dir zu.
Delaney hat sich für das Team gestern mächtig ins Zeug gelegt.
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Benutzeravatar
BOR-usse
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 908
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:25
Wohnort: Bocholt

Re: Thomas Delaney [6]

#33 Beitrag von BOR-usse » Mo 4. Jan 2021, 11:16

Vor einiger Zeit gab es ja Gerüchte, dass man auch ihm bei einem angedachten Vereinswechsel 'keine Steine in den Weg legen wolle'. Ich sehe allerdings gar keinen Sinn darin, sich von ihm zu trennen. :?

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4726
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Thomas Delaney [6]

#34 Beitrag von Schwejk » Di 5. Jan 2021, 18:44

Für neuen BVB-Stil bestens geeignet - Delaney gewinnt an Bedeutung
Ein angesehenes Mitglied des Dortmunder Kaders war Thomas Delaney in seinen zweieinhalb BVB-Jahren immer. Jetzt hat es den Anschein, als sei der Stellenwert des Dänen noch einmal gestiegen. Die Westfalen wollen unter Edin Terzic erwachsener spielen - dabei hilft Delaney enorm.

https://www.kicker.de/delaney-gewinnt-a ... 53/artikel

Benutzeravatar
Optimus
Latte
Latte
Beiträge: 2108
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Thomas Delaney [6]

#35 Beitrag von Optimus » Di 5. Jan 2021, 18:49

Schwejk hat geschrieben:
Di 5. Jan 2021, 18:44
Für neuen BVB-Stil bestens geeignet - Delaney gewinnt an Bedeutung
Ein angesehenes Mitglied des Dortmunder Kaders war Thomas Delaney in seinen zweieinhalb BVB-Jahren immer. Jetzt hat es den Anschein, als sei der Stellenwert des Dänen noch einmal gestiegen. Die Westfalen wollen unter Edin Terzic erwachsener spielen - dabei hilft Delaney enorm.

https://www.kicker.de/delaney-gewinnt-a ... 53/artikel
:!: Aus dem gleichen Artikel.
Mit Delaney verbindet man vor allem Leidenschaft, Mentalität, Herz, Hingabe, Einsatz. Bei Lucien Favre soll er kein allzu hohes Standing besessen haben, weil der Ex-Trainer lieber die technisch-feine Klinge schlagen wollte.
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6791
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Thomas Delaney [6]

#36 Beitrag von Tschuttiball » Di 5. Jan 2021, 23:14

Optimus hat geschrieben:
Di 5. Jan 2021, 18:49
Schwejk hat geschrieben:
Di 5. Jan 2021, 18:44
Für neuen BVB-Stil bestens geeignet - Delaney gewinnt an Bedeutung
Ein angesehenes Mitglied des Dortmunder Kaders war Thomas Delaney in seinen zweieinhalb BVB-Jahren immer. Jetzt hat es den Anschein, als sei der Stellenwert des Dänen noch einmal gestiegen. Die Westfalen wollen unter Edin Terzic erwachsener spielen - dabei hilft Delaney enorm.

https://www.kicker.de/delaney-gewinnt-a ... 53/artikel
:!: Aus dem gleichen Artikel.
Mit Delaney verbindet man vor allem Leidenschaft, Mentalität, Herz, Hingabe, Einsatz. Bei Lucien Favre soll er kein allzu hohes Standing besessen haben, weil der Ex-Trainer lieber die technisch-feine Klinge schlagen wollte.
Ich mag Delaney. Fand ihn immer gut weil er das Minimum immer auf den Platz gebracht hat. Nämlich kämpfen! Bei ihm sieht man immer das er will und alles gibt. Können sich einige eine Scheibe von Abschneiden.
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4726
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Thomas Delaney [6]

#37 Beitrag von Schwejk » Di 5. Jan 2021, 23:30

Die Westfalen wollen unter Edin Terzic erwachsener spielen - dabei hilft Delaney enorm.
Mit anderen Worten:
Erwachsener spielen heißt: auch Arbeitssiege einfahren können.
Ein Helfer hier: Delaney.
Rightly so. ;-)

Benutzeravatar
Zubitoni
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3226
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Thomas Delaney [6]

#38 Beitrag von Zubitoni » Mi 6. Jan 2021, 00:34

delaney hat bei uns eigentlich immer geliefert und war ein vorbild für jeden mitspieler. traumhaft, wenn du so einen im team hast! deswegen hatte es mich mega angenervt, dass favre ihn penetrant ignoriert hat. bin sehr froh, dass er unter terzic seine wertschätzung erhält.

aaaaber: eigentlich ist bellingham der perfekte spieler auf der 6. groß, schnell, zweikampfstark, technisch stark, offensiv (mit)denkend. ist halt erst 17 - und das merkt man jetzt gerade. war zuletzt müde und überspielt (wie reyna übrigens auch).

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6791
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Thomas Delaney [6]

#39 Beitrag von Tschuttiball » Mi 6. Jan 2021, 01:03

Zubitoni hat geschrieben:
Mi 6. Jan 2021, 00:34
delaney hat bei uns eigentlich immer geliefert und war ein vorbild für jeden mitspieler. traumhaft, wenn du so einen im team hast! deswegen hatte es mich mega angenervt, dass favre ihn penetrant ignoriert hat. bin sehr froh, dass er unter terzic seine wertschätzung erhält.

aaaaber: eigentlich ist bellingham der perfekte spieler auf der 6. groß, schnell, zweikampfstark, technisch stark, offensiv (mit)denkend. ist halt erst 17 - und das merkt man jetzt gerade. war zuletzt müde und überspielt (wie reyna übrigens auch).
Bellingham ist die Zukunft. Er gefällt mir auch sehr gut. Hoffe er kriegt auch bald wieder mehr Spielzeit.
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Gus
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 50
Registriert: Di 2. Jul 2019, 08:34

Re: Thomas Delaney [6]

#40 Beitrag von Gus » Do 7. Jan 2021, 13:23

Ich habe mich schon immer sehr gefreut, wenn Delaney mitspielen durfte. Solche Typen, die laufen bis sie kotzen und vor allem nach allem treten, dass sich bewegt, brauchst du einfach in jeder Mannschaft.

Jede erfolgreiche BVB-Mannschaft hatte einige solcher Arbeiter. Götze und Kagawa wären doch ohne Bender und Großkreutz untergegangen, genau wie Andi Möller ohne Steffen Freund oder Knut Reinhardt. Wer prägte noch gleich den Begriff vom "agressive leader"? War's nicht gar Ottmar? Und spricht nicht unser guter Herr Sammer gerne von "Galligkeit"? Das verkörpert in der heutigen BVB-Mannschaft meines Erachtens kaum jemand so präsent wie Thomas Delaney.

Antworten