Lukasz Piszczek [26]

Alles über die Spieler und Trainer
Nachricht
Autor
Schorsch
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 293
Registriert: Do 13. Jun 2019, 12:38

Re: Lukasz Piszczek [26]

#21 Beitrag von Schorsch » Do 25. Jul 2019, 09:22

Vernünftig. Abwarten ob es noch geht und ggfs. zu angemessenen Bezügen als Backup und "mentale Unterstützung". Nachwuchsspieler sind besser dort aufgehoben, wo sie auch Einsätze bekommen um sich zu entwickeln.

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1473
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Lukasz Piszczek [26]

#22 Beitrag von Optimus » Mo 7. Okt 2019, 16:12

Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1427
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Lukasz Piszczek [26]

#23 Beitrag von Herb » Mo 7. Okt 2019, 16:20

Mist. :(

Gute Besserung!

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1473
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Lukasz Piszczek [26]

#24 Beitrag von Optimus » Mo 4. Nov 2019, 19:19

Favre lotste Piszczek zum BVB

Doch wusstest du, dass auch Piszczeks Wechsel zum BVB zu einem Teil Favres Verdienst ist? Das verriet der Trainer am Montag.
„Niemand weiß das, aber Lukasz Piszczek hat mich angerufen, bevor er nach Dortmund kam“, erzählt Favre über ein richtungsweisendes Telefonat im Jahr 2010. Favre war seit einigen Monaten nicht mehr Hertha-Trainer, Piszczeks Vertrag in Berlin lief im Sommer aus.
„Er sagte: Trainer, ich habe ein Angebot von Dortmund. Was soll ich tun?“, plaudert Favre aus dem Nähkästchen. „Ich sagte ihm: Mach es, und wenn du zu Fuß hingehen musst!“
https://www.derwesten.de/sport/fussball ... 51279.html
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2022
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Lukasz Piszczek [26]

#25 Beitrag von MattiBeuti » Mo 4. Nov 2019, 20:36

Optimus hat geschrieben:
Mo 4. Nov 2019, 19:19
Favre lotste Piszczek zum BVB

Doch wusstest du, dass auch Piszczeks Wechsel zum BVB zu einem Teil Favres Verdienst ist? Das verriet der Trainer am Montag.
„Niemand weiß das, aber Lukasz Piszczek hat mich angerufen, bevor er nach Dortmund kam“, erzählt Favre über ein richtungsweisendes Telefonat im Jahr 2010. Favre war seit einigen Monaten nicht mehr Hertha-Trainer, Piszczeks Vertrag in Berlin lief im Sommer aus.
„Er sagte: Trainer, ich habe ein Angebot von Dortmund. Was soll ich tun?“, plaudert Favre aus dem Nähkästchen. „Ich sagte ihm: Mach es, und wenn du zu Fuß hingehen musst!“
https://www.derwesten.de/sport/fussball ... 51279.html
Dankeschön Lucien. Einer der besten Wechsel der letzten 10 Jahre für mich.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1473
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Lukasz Piszczek [26]

#26 Beitrag von Optimus » Do 16. Jan 2020, 20:16

Schöne Geschichte.
Prima Type.
Lukasz und seine Akademi mit dem BVB.

https://www.schwatzgelb.de/artikel/2020 ... as-nochmal

Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2066
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Lukasz Piszczek [26]

#27 Beitrag von Bernd1958 » Do 16. Jan 2020, 21:52

So sehr ich ihn schätze, so hoffe ich das am Ende der Saison für ihn in der Bundesliga Schluß ist. Mir ist lieber, das wir sagen er ist zur richtigen Zeit gegangen als das wir uns fragen, wann er denn endlich geht.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 931
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Lukasz Piszczek [26]

#28 Beitrag von cloud88 » Fr 17. Jan 2020, 20:46

Bernd1958 hat geschrieben:
Do 16. Jan 2020, 21:52
So sehr ich ihn schätze, so hoffe ich das am Ende der Saison für ihn in der Bundesliga Schluß ist. Mir ist lieber, das wir sagen er ist zur richtigen Zeit gegangen als das wir uns fragen, wann er denn endlich geht.
Ich sehe das auch so, noch wird er eingesetzt. Nächste Saison könnte es ihm wie Schmelzer gehen und das haben beide nicht verdient. Ich hoffe mal das er dem Verein erhalten bleibt.

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2022
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Lukasz Piszczek [26]

#29 Beitrag von MattiBeuti » So 16. Feb 2020, 00:04

"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Wegbier
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 374
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 11:23
Wohnort: Rheinland

Re: Lukasz Piszczek [26]

#30 Beitrag von Wegbier » Mi 26. Feb 2020, 10:10

Verlängern oder nicht?
ich bin mir nicht sicher. Ich mag Pische sehr, sein Speed hat aber merklich abgenommen.
Wenn man seine Rolle ehrlich bspricht hätte ich ihn gerne als Backup und Mentor ohne Stammplatzansprüche bis 2021

Shafirion
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 732
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: Lukasz Piszczek [26]

#31 Beitrag von Shafirion » Mi 26. Feb 2020, 11:44

Wegbier hat geschrieben:
Mi 26. Feb 2020, 10:10
Verlängern oder nicht?
ich bin mir nicht sicher. Ich mag Pische sehr, sein Speed hat aber merklich abgenommen.
Wenn man seine Rolle ehrlich bspricht hätte ich ihn gerne als Backup und Mentor ohne Stammplatzansprüche bis 2021
Sehe ich im Grunde auch so, falls man bei der Dreierkette bleibt. Da sind wir eh in der Breite viel zu dünn besetzt und als rechter IV in der Dreierkette wirkt es sich nicht so aus, dass er langsamer geworden ist. Als RV finde ich es problematisch. Bei Piszu hätte ich auch keinerlei Bedenken, dass er als eine Art Stand-by-Profi weitermachen und helfen könnte. Wir haben ja genug Umbruch anstehen. Auf der anderen Seite ist jetzt noch die Gelegenheit, zum idealen Zeitpunkt abzutreten.
Wenn er noch ein Jahr dranhängt und weiter abbaut, sagt man vielleicht in der Rückschau: Hätte er nur im Sommer Schluss gemacht. Es gab ja diese Saison schon einige Spiele, wo er drauf und dran war, den Sündenböcken zugeordnet zu werden.

Exilruhri
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 172
Registriert: So 16. Jun 2019, 12:06
Wohnort: Großraum Lissabon

Re: Lukasz Piszczek [26]

#32 Beitrag von Exilruhri » Mi 26. Feb 2020, 12:49

Verein und Spieler werden ja sehr genau die Bedingungen / Möglichkeiten ausloten, und wenn es eine Verlängerung geben sollte, dann nur, wenn sich beide etwas davon versprechen - vielleicht ja auch schon mit dem Gedanken, Pischu zukünftig in anderer Funktion in den Verein einzubinden. Passt schon - so oder so.
Mit dem Stein der Weisen macht ein Schlauer Schotter.

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 710
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Lukasz Piszczek [26]

#33 Beitrag von Bor-ussia09 » Mi 26. Feb 2020, 14:15

Shafirion hat geschrieben:
Mi 26. Feb 2020, 11:44
Wegbier hat geschrieben:
Mi 26. Feb 2020, 10:10
Verlängern oder nicht?
ich bin mir nicht sicher. Ich mag Pische sehr, sein Speed hat aber merklich abgenommen.
Wenn man seine Rolle ehrlich bspricht hätte ich ihn gerne als Backup und Mentor ohne Stammplatzansprüche bis 2021
Sehe ich im Grunde auch so, falls man bei der Dreierkette bleibt. Da sind wir eh in der Breite viel zu dünn besetzt und als rechter IV in der Dreierkette wirkt es sich nicht so aus, dass er langsamer geworden ist. Als RV finde ich es problematisch. Bei Piszu hätte ich auch keinerlei Bedenken, dass er als eine Art Stand-by-Profi weitermachen und helfen könnte. Wir haben ja genug Umbruch anstehen. Auf der anderen Seite ist jetzt noch die Gelegenheit, zum idealen Zeitpunkt abzutreten.
Wenn er noch ein Jahr dranhängt und weiter abbaut, sagt man vielleicht in der Rückschau: Hätte er nur im Sommer Schluss gemacht. Es gab ja diese Saison schon einige Spiele, wo er drauf und dran war, den Sündenböcken zugeordnet zu werden.

Sündenbock

Das lag/liegt wohl eher an den Fans.
Den Verantwortlichen werden seine Defizite nicht verborgen geblieben sein, sie werden die Leistung richtig einschätzen und einordnen.
Ein Spieler mit seiner Erfahrung tut jeden jungen Spieler gut.
Eine Saison von Pischus Erfahrung zu profitieren sollte man sicherlich nicht unterschätzen und zur Not kann er immer noch als Notnagel, trotz bekannter Schwäche eingesetzt werden.
Die andere Frage, wie du schon richtig angesprochen hast, möchte der Spieler sich das noch antun.
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2022
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Lukasz Piszczek [26]

#34 Beitrag von MattiBeuti » Mi 26. Feb 2020, 17:15

Bor-ussia09 hat geschrieben:
Mi 26. Feb 2020, 14:15
Shafirion hat geschrieben:
Mi 26. Feb 2020, 11:44
Wegbier hat geschrieben:
Mi 26. Feb 2020, 10:10
Verlängern oder nicht?
ich bin mir nicht sicher. Ich mag Pische sehr, sein Speed hat aber merklich abgenommen.
Wenn man seine Rolle ehrlich bspricht hätte ich ihn gerne als Backup und Mentor ohne Stammplatzansprüche bis 2021
Sehe ich im Grunde auch so, falls man bei der Dreierkette bleibt. Da sind wir eh in der Breite viel zu dünn besetzt und als rechter IV in der Dreierkette wirkt es sich nicht so aus, dass er langsamer geworden ist. Als RV finde ich es problematisch. Bei Piszu hätte ich auch keinerlei Bedenken, dass er als eine Art Stand-by-Profi weitermachen und helfen könnte. Wir haben ja genug Umbruch anstehen. Auf der anderen Seite ist jetzt noch die Gelegenheit, zum idealen Zeitpunkt abzutreten.
Wenn er noch ein Jahr dranhängt und weiter abbaut, sagt man vielleicht in der Rückschau: Hätte er nur im Sommer Schluss gemacht. Es gab ja diese Saison schon einige Spiele, wo er drauf und dran war, den Sündenböcken zugeordnet zu werden.

Sündenbock

Das lag/liegt wohl eher an den Fans.
Den Verantwortlichen werden seine Defizite nicht verborgen geblieben sein, sie werden die Leistung richtig einschätzen und einordnen.
Ein Spieler mit seiner Erfahrung tut jeden jungen Spieler gut.
Eine Saison von Pischus Erfahrung zu profitieren sollte man sicherlich nicht unterschätzen und zur Not kann er immer noch als Notnagel, trotz bekannter Schwäche eingesetzt werden.
Die andere Frage, wie du schon richtig angesprochen hast, möchte der Spieler sich das noch antun.
Mein Bauchgefühl sagt mir, dass Pischu durchaus noch Lust hat und von den "Sündenbock-Vergleichen" wird er wenig mitbekommen haben. Im Fußballgeschäft ist jeder mal der Sündenbock, shit happens. Solange der Shitstorm in den Medien, im Stadion und in der Mannschaft nicht zu groß wird, ist das normales Geplänkel.

Hilfreich wäre es natürlich, wenn man weiss, für welche Formation man den Kader planen sollte. Als reiner RV sehe ich ihn aufgrund seines verlorenen Tempos auch nicht mehr. Und wenn er diese Rolle regelmäßig ausfüllen müsste, könnte es schwierig werden. Aber, wie schon beschrieben, als RIV läuft das doch recht ordentlich. Wenn man davon überzeugt ist, dass er dieses Niveau noch ein Jahr halten kann, spricht doch sehr wenig gegen eine Verlängerung. Vom seiner Einstellung her ist er einer der besten Transfers, die unser Verein je getätigt hat.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 931
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Lukasz Piszczek [26]

#35 Beitrag von cloud88 » Mi 26. Feb 2020, 19:35

Die Frage ist erst einmal wer Trainer sein wird und welche Formation gespielt werden soll.
So wie aktuell sehe ich ihn noch als Wertvoll an, gerade auch als Back up wenn Akanji und Hakimi uns vllt verlassen. Man weiß ja nie ob die Nachfolger Funktionieren oder wie Schulz nicht in tritt kommen.

Als RV in einer 4er Kette könnte sein verlorenes Tempo ein Problem werden. Gleichzeitig ist er einer der letzten Älteren Führungsspieler, die dem Verein treu geblieben sind.

Ich tendiere dazu das man hier noch mal für 1 Jahr Verlängert und ihn gegebenenfalls ähnlich wie Schmelzer diese Saison als Stütze fürs Team behalten wird. Nur das Piszczek vermutlich mehr Spielzeit bekommen würde.

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1473
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Lukasz Piszczek [26]

#36 Beitrag von Optimus » Mi 20. Mai 2020, 13:10

Lukasz Piszczek hängt bei Borussia Dortmund noch ein Jahr dran. Nach Informationen von ‚Bild‘ und ‚Sport Bild‘ hat der 34-jährige Rechtsverteidiger seinen Ende Juni auslaufenden Vertrag um eine weitere Saison bis Sommer 2021 verlängert.
:thumbup: Ein Jahr ist OK
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
La Roja
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 544
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Lukasz Piszczek [26]

#37 Beitrag von La Roja » Mi 20. Mai 2020, 15:01

Optimus hat geschrieben:
Mi 20. Mai 2020, 13:10
Lukasz Piszczek hängt bei Borussia Dortmund noch ein Jahr dran. Nach Informationen von ‚Bild‘ und ‚Sport Bild‘ hat der 34-jährige Rechtsverteidiger seinen Ende Juni auslaufenden Vertrag um eine weitere Saison bis Sommer 2021 verlängert.
:thumbup: Ein Jahr ist OK
Freut mich sehr. Menschlich natürlich sowieso immer top, sportlich ist er in dieser Saison auch noch recht gut dabei, also für mich eine Win-Win-Situation, wenn im Sommer trotzdem auf seiner Position nochmals nachgerüstet wird. So wie ich das mal gelesen habe, will er nach der kommenden Saison seine Karriere beenden. Schön, dass das bei uns passiert und er dann hoffentlich einen verdienten Abschied bekommt. Auch für irgendwann nach seiner aktiven Zeit kann ich mir ein Ämtchen im Verein für ihn vorstellen, gerade im Jugendbereich ist er ja in seiner Heimat schon aktiv.
Schwarz-gelbe Grüße, Dany

Benutzeravatar
BOR-usse
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 467
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:25
Wohnort: Bocholt

Re: Lukasz Piszczek [26]

#38 Beitrag von BOR-usse » Mi 20. Mai 2020, 15:33

Freu mich. Borusse durch und durch und trotz seines Alters immer noch eine Bank. :clap: :clap: :clap:

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3947
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Lukasz Piszczek [26]

#39 Beitrag von Tschuttiball » Mi 20. Mai 2020, 15:58

BOR-usse hat geschrieben:
Mi 20. Mai 2020, 15:33
Freu mich. Borusse durch und durch und trotz seines Alters immer noch eine Bank. :clap: :clap: :clap:
Kann ich so unterschreiben.

Ein echter Borusse, ein feiner Kerl und guter Kicker. Für mich einer der besten RVs die wir je bei uns hatten!
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1473
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Lukasz Piszczek [26]

#40 Beitrag von Optimus » Mi 20. Mai 2020, 17:38

Lukasz Piszczek hat jetzt in seiner Heimatstadt Goczalkowice-Zdroj eine Nachwuchs-Akademie ins Leben gerufen. Mit schwarzgelber Unterstützung im Rücken.
In der „BVB-Akademie Lukasz Piszczek“ sollen Kinder und Jugendliche optimale Trainingsbedingungen vorfinden. Zunächst in Goczalkowice-Zdroj, später in ganz Polen werden BVB-Fußballschulen veranstaltet, auf der Talente gesichtet und auf die weitere Förderung vorbereitet werden sollen. In Michael Ziolo leitet ein enger Freund Piszczeks und BVB-Trainer die Akademie in Goczalkowice-Zdroj.

https://www.ruhrnachrichten.de/bvb/luka ... 89193.html
Dann soll er dem BVB mal gute Spieler ausbilden und bringen. :thumbup:
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Antworten