Leonardo Balerdi [18]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
administrator
Administrator
Administrator
Beiträge: 80
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 16:23

Leonardo Balerdi [18]

#1 Beitrag von administrator » Fr 14. Jun 2019, 16:44

Alles zu Leonardo hier rein

Kb24
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 45
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 12:44

Re: Leonardo Balerdi [18]

#2 Beitrag von Kb24 » Di 2. Jul 2019, 11:14

Vielleicht wäre es gut, wenn man ihn innerhalb der Buli verleihen könnte ?
(Düsseldorf, Freiburg, Köln...)
Er braucht in seinem Alter Spielpraxis und muss sich somit an das Niveau gewöhnen. Nur mit den Profis trainieren wird da leider nicht ausreichen.

Benutzeravatar
Dede 4ever BVB
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 298
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 10:54
Wohnort: Linz/ Österreich

Re: Leonardo Balerdi [18]

#3 Beitrag von Dede 4ever BVB » Di 2. Jul 2019, 11:22

Erst einmal abwarten - das erste halbe Jahr war ja als Eingewöhnungsphase eingeplant und erst in der kommenden Saison soll er zu 100% für die Erste eingeplant sein.

Zudem muss man noch schauen, was auf der IV Position noch passiert. Wenn Diallo und/ oder Toprak den Verein noch verlassen, dann sieht es für Balderi auch schon wieder ganz anders aus.

Das nächste Ding ist noch, dass er auf defensives Mittelfeld spielen kann. Er könnte sich dann evtl. auch als robuste Alternative für Witsel und Delaney anbieten.

Schorsch
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 293
Registriert: Do 13. Jun 2019, 12:38

Re: Leonardo Balerdi [18]

#4 Beitrag von Schorsch » Di 2. Jul 2019, 12:19

Was veranlasst euch eigentlich bei Balerdi eine Leihe in Betracht zu ziehen?

Der hat im Januar für 5,5 Jahre unterschrieben und ist von Beginn an ganz gezielt in der 2. eingesetzt worden, um für den Sommer gepimpt zu werden. 15 - 20 Mios hat der Spaß gekostet. Wenn man den jetzt verleiht, wäre das doch die totale Scouting-Katatstrophe. Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2247
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Leonardo Balerdi [18]

#5 Beitrag von emma66 » Di 2. Jul 2019, 12:59

Schorsch hat geschrieben:Was veranlasst euch eigentlich bei Balerdi eine Leihe in Betracht zu ziehen?

Der hat im Januar für 5,5 Jahre unterschrieben und ist von Beginn an ganz gezielt in der 2. eingesetzt worden, um für den Sommer gepimpt zu werden. 15 - 20 Mios hat der Spaß gekostet. Wenn man den jetzt verleiht, wäre das doch die totale Scouting-Katatstrophe. Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.
in deiner aussage kann ich dich voll unterstützen. aber immer mit der ruhe von den zwei reaktionen hier ist genau eine der meinung das er verliehen werden sollte. also alles im grünen bereich.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Lk75
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 311
Registriert: Di 18. Jun 2019, 18:37

Re: Leonardo Balerdi [18]

#6 Beitrag von Lk75 » Di 2. Jul 2019, 13:19

emma66 hat geschrieben:
Schorsch hat geschrieben:Was veranlasst euch eigentlich bei Balerdi eine Leihe in Betracht zu ziehen?

Der hat im Januar für 5,5 Jahre unterschrieben und ist von Beginn an ganz gezielt in der 2. eingesetzt worden, um für den Sommer gepimpt zu werden. 15 - 20 Mios hat der Spaß gekostet. Wenn man den jetzt verleiht, wäre das doch die totale Scouting-Katatstrophe. Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.
in deiner aussage kann ich dich voll unterstützen. aber immer mit der ruhe von den zwei reaktionen hier ist genau eine der meinung das er verliehen werden sollte. also alles im grünen bereich.
Ich stelle hier nur mal die Frage, ob er überhaupt in favres Augen so weit ist? Weiß ich nicht, habe ihn auch noch nie spielen gesehen.
Weiß nur nicht, wie er zum aktuellen Stand der Dinge als 5. iv hier Fuß fassen will.

Benutzeravatar
Der Olaf
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 545
Registriert: So 16. Jun 2019, 14:03

Re: Leonardo Balerdi [18]

#7 Beitrag von Der Olaf » Di 2. Jul 2019, 14:25

Lk75 hat geschrieben:
emma66 hat geschrieben:
Schorsch hat geschrieben:Was veranlasst euch eigentlich bei Balerdi eine Leihe in Betracht zu ziehen?

Der hat im Januar für 5,5 Jahre unterschrieben und ist von Beginn an ganz gezielt in der 2. eingesetzt worden, um für den Sommer gepimpt zu werden. 15 - 20 Mios hat der Spaß gekostet. Wenn man den jetzt verleiht, wäre das doch die totale Scouting-Katatstrophe. Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.
in deiner aussage kann ich dich voll unterstützen. aber immer mit der ruhe von den zwei reaktionen hier ist genau eine der meinung das er verliehen werden sollte. also alles im grünen bereich.
Ich stelle hier nur mal die Frage, ob er überhaupt in favres Augen so weit ist? Weiß ich nicht, habe ihn auch noch nie spielen gesehen.
Weiß nur nicht, wie er zum aktuellen Stand der Dinge als 5. iv hier Fuß fassen will.
In den Videos die ich gesehen habe macht er das meiste per Technik und nicht rustikal.
Er antizipiert viele Bälle hat dabei aber immer mal einen Hummels drin.
Deutscher Meister: 1956, 1957, 1963, 1995, 1996, 2002, 2011, 2012
DFB-Pokalsieger: 1965, 1989, 2012, 2017
Supercup-Sieger: 1989, 1995, 1996, 2013, 2014, 2019
Champions-League-Sieger: 1997
Europacup der Pokalsieger: 1966
Weltpokal-Sieger: 1997

Schorsch
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 293
Registriert: Do 13. Jun 2019, 12:38

Re: Leonardo Balerdi [18]

#8 Beitrag von Schorsch » Di 2. Jul 2019, 15:12

Ich würde mich nicht einmal wundern, wenn sein eigentlicher Profivertrag erst gestern begonnen hat. Bin mir da nicht sicher, aber sind 5 Jahre Laufzeit nicht die Obergrenze?

Benutzeravatar
Der Olaf
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 545
Registriert: So 16. Jun 2019, 14:03

Re: Leonardo Balerdi [18]

#9 Beitrag von Der Olaf » Di 2. Jul 2019, 15:37

Schorsch hat geschrieben:Ich würde mich nicht einmal wundern, wenn sein eigentlicher Profivertrag erst gestern begonnen hat. Bin mir da nicht sicher, aber sind 5 Jahre Laufzeit nicht die Obergrenze?
So steht es in den Regularien.
Ein Vertrag dauert ab Inkrafttreten mindestens bis zum Ende der betreffenden Spielzeit. Die maximale Laufzeit beträgt fünf Jahre. Verträge mit einer ande- ren Laufzeit sind nur in Übereinstimmung mit nationalem Recht zulässig. Für Spieler unter 18 Jahren beträgt die maximale Laufzeit eines Vertrags drei Jahre. Klauseln mit längerer Laufzeit werden nicht anerkannt.
Deutscher Meister: 1956, 1957, 1963, 1995, 1996, 2002, 2011, 2012
DFB-Pokalsieger: 1965, 1989, 2012, 2017
Supercup-Sieger: 1989, 1995, 1996, 2013, 2014, 2019
Champions-League-Sieger: 1997
Europacup der Pokalsieger: 1966
Weltpokal-Sieger: 1997

yamau
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1431
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: Leonardo Balerdi [18]

#10 Beitrag von yamau » Fr 5. Jul 2019, 15:49

Den Jungen würde ich gerne mal spielen sehen!

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2247
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Leonardo Balerdi [18]

#11 Beitrag von emma66 » Fr 5. Jul 2019, 15:56

ging mir auch so als erstes durch den kopf. susi hat sich doch bestimmt was gedacht, als er ihn gekauft hat, da wird man ihn doch erstmal in der praxis austesten und beobachten und nicht, wie einige hier, ihn gleich wieder verleihen oder verkaufen.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

bvbfan_92
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 50
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 17:24

Re: Leonardo Balerdi [18]

#12 Beitrag von bvbfan_92 » So 18. Aug 2019, 23:25


Benutzeravatar
Dede 4ever BVB
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 298
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 10:54
Wohnort: Linz/ Österreich

Re: Leonardo Balerdi [18]

#13 Beitrag von Dede 4ever BVB » Do 22. Aug 2019, 08:36

BVB-Verteidiger überraschend für Nationalelf nominiert

Kehl: Ein Schub für Balerdi

Groß sind die Chancen nicht, dass BVB-Verteidiger Leonardo Balerdi in Köln oder eine Woche später bei Union Berlin sein Bundesliga-Debüt gibt. Trotzdem flatterte ihm zur allgemeinen Überraschung jetzt eine Einladung der argentinischen A-Nationalmannschaft ins Haus.

hier geht´s weiter: https://www.kicker.de/756082/artikel/ke ... er_balerdi

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1300
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Leonardo Balerdi [18]

#14 Beitrag von Optimus » Mi 11. Sep 2019, 18:11

Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Wegbier
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 350
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 11:23
Wohnort: Rheinland

Re: Leonardo Balerdi [18]

#15 Beitrag von Wegbier » Fr 13. Sep 2019, 09:50

Sehen wir ihn am we mal im Kader ?
Ich hoffe er bekommt eine faire Chance und zeigt dann was er kann.

Benutzeravatar
Bart65
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 604
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 20:06
Wohnort: Lünen

Re: Leonardo Balerdi [18]

#16 Beitrag von Bart65 » Fr 13. Sep 2019, 11:06

"Argentinischer Nationalspieler schafft es nicht in den Spieltagskader..."
Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.

Unsere Borussia ist weit gekommen! 8-)

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1856
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Leonardo Balerdi [18]

#17 Beitrag von MattiBeuti » Fr 13. Sep 2019, 13:56

Bart65 hat geschrieben:
Fr 13. Sep 2019, 11:06
"Argentinischer Nationalspieler schafft es nicht in den Spieltagskader..."
Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.

Unsere Borussia ist weit gekommen! 8-)
...für so eine regionale Angelegenheit! :mrgreen:
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Happy09
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 173
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:26

Re: Leonardo Balerdi [18]

#18 Beitrag von Happy09 » So 15. Sep 2019, 19:37

So ganz verstehe ich die Verpflichtung eh nicht.
Es gibt in Europa genug Talente für die Innenverteidigung. Warum dann für 15 Mio einen 19 jährigen aus Argentinien?
Also muss er wirklich gut sein, demnach sollte er mal bald eine kleine Chance bekommen.

Evtl. sehen wir ihn ja am 09.10. in Dortmund :) .

Stumpen
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 905
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Leonardo Balerdi [18]

#19 Beitrag von Stumpen » So 27. Okt 2019, 10:46

... warum wurde der Bursche nochmal geholt? Hatte Messi mal die Hand geschüttelt, oder?

Wenn wir Talente holen und diese nicht durch Einsätze weiterentwickeln, dann ist dies Geldverschwendung, Zeitverschwendung und letztlich nur dumm.

Ein Jahr bald ohne Einsatz. Wirklich ein überzeugender Transfer. Auch ihn würde ich einen Wechsel nahe legen.

Benutzeravatar
Becksele
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 507
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: Leonardo Balerdi [18]

#20 Beitrag von Becksele » So 27. Okt 2019, 12:30

Ein Rätsel wieso viele

Antworten