Manuel Akanji [16]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Exilruhri
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 166
Registriert: So 16. Jun 2019, 12:06
Wohnort: Großraum Lissabon

Re: Manuel Akanji [16]

#121 Beitrag von Exilruhri » Mo 10. Feb 2020, 23:21

Im Sommer sollte man sich dann von Akanji trennen und hier einen Klasse Rechtsfüssigen IV verpflichten! Balerdi scheint offenbar zu schlecht zu sein. Hat man 15 Mio in die Tonne geworfen...
[/quote]
Hinsichtlich Balerdi vielleicht lieber erst mal abwarten, was der neue Trainer mit ihm anzufangen weiß. Sonst könnten wir ja auch noch gleich Morey in die Wüste schicken.
Mit dem Stein der Weisen macht ein Schlauer Schotter.

schwarzgelbcolonia
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 145
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11

Re: Manuel Akanji [16]

#122 Beitrag von schwarzgelbcolonia » Di 11. Feb 2020, 06:35

Tschuttiball hat geschrieben:
Mo 10. Feb 2020, 19:18
Denke Zagadou & Hummels in der 4er Kette geht nicht, da Himmels als Linker IV spielt. Zagadou als Linksfuss auch.

Entsprechend würde ich auf 3er Kette umstellen:

Can - Hummels - Zagadou

Emre kennt diese Position aus der N11. Von daher sollte er dort gleich spielen können.


Im Sommer sollte man sich dann von Akanji trennen und hier einen Klasse Rechtsfüssigen IV verpflichten! Balerdi scheint offenbar zu schlecht zu sein. Hat man 15 Mio in die Tonne geworfen...
Ich denke, das trifft es ganz gut. Akanji hat aktuell das "Glück", dass Balerdi offensichtlich komplett falsch eingeschätzt wurde und er als Rechtsfuß quasi konkurrenzlos ist. Ggf. ein Grund, warum Can jetzt da ist.

Ich habe ehrlicherweise zu wenig Ahnung, um zu sagen, ob es nicht auch mit zwei Linksfüßen in der IV eimern4er Kette geht, aber so oder so haben wir eine Alternative. Und ja, ich kann mir deutlich eher vorstellen, dass man sich bei Balerdi massiv verschätzt hat als dass keiner due Leistungen von Akanji richtig beurteilen kann.

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 905
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Manuel Akanji [16]

#123 Beitrag von LEF » Di 11. Feb 2020, 09:03

schwarzgelbcolonia hat geschrieben:
Di 11. Feb 2020, 06:35
Tschuttiball hat geschrieben:
Mo 10. Feb 2020, 19:18
Denke Zagadou & Hummels in der 4er Kette geht nicht, da Himmels als Linker IV spielt. Zagadou als Linksfuss auch.

Entsprechend würde ich auf 3er Kette umstellen:

Can - Hummels - Zagadou

Emre kennt diese Position aus der N11. Von daher sollte er dort gleich spielen können.


Im Sommer sollte man sich dann von Akanji trennen und hier einen Klasse Rechtsfüssigen IV verpflichten! Balerdi scheint offenbar zu schlecht zu sein. Hat man 15 Mio in die Tonne geworfen...
Ich denke, das trifft es ganz gut. Akanji hat aktuell das "Glück", dass Balerdi offensichtlich komplett falsch eingeschätzt wurde und er als Rechtsfuß quasi konkurrenzlos ist. Ggf. ein Grund, warum Can jetzt da ist.

Ich habe ehrlicherweise zu wenig Ahnung, um zu sagen, ob es nicht auch mit zwei Linksfüßen in der IV eimern4er Kette geht, aber so oder so haben wir eine Alternative. Und ja, ich kann mir deutlich eher vorstellen, dass man sich bei Balerdi massiv verschätzt hat als dass keiner due Leistungen von Akanji richtig beurteilen kann.
Warum ? Die Leistungen kann man doch nach jedem Spieltag beurteilen......"entscheidend ist auf´m Platz".

schwarzgelbcolonia
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 145
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11

Re: Manuel Akanji [16]

#124 Beitrag von schwarzgelbcolonia » Di 11. Feb 2020, 09:49

Klar, aber wenn ich keine Alternative habe, nützt die Erkenntnis wenig... Und Balerdi scheint keine zu sein. Auch ist mir "Alles besser als Akanji" zu polemisch bzw. für mich schwer zu beurteilen . Ich bin gespannt wie sicj das jetzt mit Can entwickelt...

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 905
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Manuel Akanji [16]

#125 Beitrag von LEF » Di 11. Feb 2020, 10:23

schwarzgelbcolonia hat geschrieben:
Di 11. Feb 2020, 09:49
Klar, aber wenn ich keine Alternative habe, nützt die Erkenntnis wenig... Und Balerdi scheint keine zu sein. Auch ist mir "Alles besser als Akanji" zu polemisch bzw. für mich schwer zu beurteilen . Ich bin gespannt wie sicj das jetzt mit Can entwickelt...
Ja ich denke auch, dass Can da spielen wird .....oder muss ;)

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1960
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Manuel Akanji [16]

#126 Beitrag von Bernd1958 » Di 11. Feb 2020, 13:09

LEF hat geschrieben:
Di 11. Feb 2020, 10:23
schwarzgelbcolonia hat geschrieben:
Di 11. Feb 2020, 09:49
Klar, aber wenn ich keine Alternative habe, nützt die Erkenntnis wenig... Und Balerdi scheint keine zu sein. Auch ist mir "Alles besser als Akanji" zu polemisch bzw. für mich schwer zu beurteilen . Ich bin gespannt wie sicj das jetzt mit Can entwickelt...
Ja ich denke auch, dass Can da spielen wird .....oder muss ;)
Ich bin mir fast sicher das Favre zum 4-2-3-1 zurückkehrt. Mit Witsel und Can als 6er.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
bvbcol
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 544
Registriert: Do 13. Jun 2019, 11:08

Re: Manuel Akanji [16]

#127 Beitrag von bvbcol » Di 11. Feb 2020, 13:33

Bernd1958 hat geschrieben:
Di 11. Feb 2020, 13:09
LEF hat geschrieben:
Di 11. Feb 2020, 10:23
schwarzgelbcolonia hat geschrieben:
Di 11. Feb 2020, 09:49
Klar, aber wenn ich keine Alternative habe, nützt die Erkenntnis wenig... Und Balerdi scheint keine zu sein. Auch ist mir "Alles besser als Akanji" zu polemisch bzw. für mich schwer zu beurteilen . Ich bin gespannt wie sicj das jetzt mit Can entwickelt...
Ja ich denke auch, dass Can da spielen wird .....oder muss ;)
Ich bin mir fast sicher das Favre zum 4-2-3-1 zurückkehrt. Mit Witsel und Can als 6er.
und wer soll die gegnerischen Außen verteidigen und daran hindern in Ruhe ihre Flanken vor unser Tor zu bringen?
Daran hapert es doch schon seit Ewigkeiten gewaltig!
In einer 3er Kette können Hakimi und/oder Guerrero das nicht verhindern, warum auch immer. In einer 4er Kette haben es Schulz und/oder Pische auch nicht gebacken bekommen.
Dazu gesellen sich dann zusätzlich die hier angesprochenen Geschwindigkeitsdefizite im gesamten Mittelfeld bis hin zur Innenverteidigung.
Ich sage es mal ganz despektierlich, es ist in erster Linie ein Hardware-Problem, ohne vernünftige Upgrades werden wir noch weitere Trainer verschleißen.
Auf dem Papier und virtuell sind wir gefühlt Deutscher Meister, in der realen Fußballwelt und auf dem Rasen sind wir zu oft Kreismeister.

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1893
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Manuel Akanji [16]

#128 Beitrag von MattiBeuti » Di 11. Feb 2020, 23:22

Bernd1958 hat geschrieben:
Di 11. Feb 2020, 13:09
Ich bin mir fast sicher das Favre zum 4-2-3-1 zurückkehrt. Mit Witsel und Can als 6er.
Wir haben doch gegen Leverkusen schon mit Viererkette gespielt und ich fand das jetzt nicht unbedingt eine Verbesserung.

Bürki
Akanji-Hummels-Zagadou
Hakimi-Can-Witsel-Guerreiro
Sancho-Haaland-Hazard

So würde ich aufstellen.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

HoWe1909
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 439
Registriert: Do 20. Jun 2019, 18:28

Re: Manuel Akanji [16]

#129 Beitrag von HoWe1909 » So 23. Feb 2020, 09:44

Seitdem Akanji nicht mehr spielt, haben wir an defensiver Stabilität gewonnen. Ist es nicht genau das, was einige hier gefordert haben?
Klingt zu einfach, aber manchmal sind es die einfachen und offensichtlichen Dinge, die großés bewirken. Natürlich sorgen auch ein Can und die ein oder andere taktische Umstellung für Stabilität...
Vielleicht geht ein AKanjoi ja auch gestärkt aus dieser Situation. Denn im ersten Halbjahr hat er ja durchaus überzeugt.

Lk75
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 311
Registriert: Di 18. Jun 2019, 18:37

Re: Manuel Akanji [16]

#130 Beitrag von Lk75 » So 23. Feb 2020, 12:00

HoWe1909 hat geschrieben:
So 23. Feb 2020, 09:44
Seitdem Akanji nicht mehr spielt, haben wir an defensiver Stabilität gewonnen. Ist es nicht genau das, was einige hier gefordert haben?
Klingt zu einfach, aber manchmal sind es die einfachen und offensichtlichen Dinge, die großés bewirken. Natürlich sorgen auch ein Can und die ein oder andere taktische Umstellung für Stabilität...
Vielleicht geht ein AKanjoi ja auch gestärkt aus dieser Situation. Denn im ersten Halbjahr hat er ja durchaus überzeugt.
Das mag alles Zufall sein, aber genau wie Du schreibst:.......seit akanji nicht mehr spielt.......
Es gibt daher solange, wie der Defensivverbund so funktioniert und keiner gesperrt oder verletzt ist, relativ wenige Argumente , einen akanji wieder zu bringen.
Aber Saison ist noch lang und wenn akanji an seine alten Leistungen wieder anknüpfen kann, dann wird er auch wieder Einsätze bekommen.

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 864
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Manuel Akanji [16]

#131 Beitrag von cloud88 » So 23. Feb 2020, 14:26

Lk75 hat geschrieben:
So 23. Feb 2020, 12:00
HoWe1909 hat geschrieben:
So 23. Feb 2020, 09:44
Seitdem Akanji nicht mehr spielt, haben wir an defensiver Stabilität gewonnen. Ist es nicht genau das, was einige hier gefordert haben?
Klingt zu einfach, aber manchmal sind es die einfachen und offensichtlichen Dinge, die großés bewirken. Natürlich sorgen auch ein Can und die ein oder andere taktische Umstellung für Stabilität...
Vielleicht geht ein AKanjoi ja auch gestärkt aus dieser Situation. Denn im ersten Halbjahr hat er ja durchaus überzeugt.
Das mag alles Zufall sein, aber genau wie Du schreibst:.......seit akanji nicht mehr spielt.......
Es gibt daher solange, wie der Defensivverbund so funktioniert und keiner gesperrt oder verletzt ist, relativ wenige Argumente , einen akanji wieder zu bringen.
Aber Saison ist noch lang und wenn akanji an seine alten Leistungen wieder anknüpfen kann, dann wird er auch wieder Einsätze bekommen.
Genau genommen seit dem Brandt, Reus und Akanji nicht spielen. Haaland sorgt im vergleich zu Reus oder Götze für sehr viel Druck vorne und kann Bälle behaupten die hoch kommen oder Robuste Zweikämpfe mit sich ziehen.
Can dagegen ist Defensive ne ecke besser als Brandt weil er es auch mehr gelernt hat, Brandt ist dagegen Offensive klar stärker.
Piszczek spielt bisher im vergleich zu Akanji ruhiger und nicht so nervös?, ich glaube das hier auch die Erfahrung für solche Formtiefe eine Rolle spielen kann.

Ich hoffe das Akanji die Pause nutzt um danach wieder gestärkt zurück zu kommen, er war bei uns vor der Verletzung wirklich eine Bank.

Wegbier
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 360
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 11:23
Wohnort: Rheinland

Re: Manuel Akanji [16]

#132 Beitrag von Wegbier » Mi 26. Feb 2020, 10:08

cloud88 hat geschrieben:
So 23. Feb 2020, 14:26
Lk75 hat geschrieben:
So 23. Feb 2020, 12:00
HoWe1909 hat geschrieben:
So 23. Feb 2020, 09:44
Seitdem Akanji nicht mehr spielt, haben wir an defensiver Stabilität gewonnen. Ist es nicht genau das, was einige hier gefordert haben?
Klingt zu einfach, aber manchmal sind es die einfachen und offensichtlichen Dinge, die großés bewirken. Natürlich sorgen auch ein Can und die ein oder andere taktische Umstellung für Stabilität...
Das mag alles Zufall sein, aber genau wie Du schreibst:.......seit akanji nicht mehr spielt.......
Es gibt daher solange, wie der Defensivverbund so funktioniert und keiner gesperrt oder verletzt ist, relativ wenige Argumente , einen akanji wieder zu bringen.
Aber Saison ist noch lang und wenn akanji an seine alten Leistungen wieder anknüpfen kann, dann wird er auch wieder Einsätze bekommen.
Genau genommen seit dem Brandt, Reus und Akanji nicht spielen. Haaland sorgt im vergleich zu Reus oder Götze für sehr viel Druck vorne und kann Bälle behaupten die hoch kommen oder Robuste Zweikämpfe mit sich ziehen.
Can dagegen ist Defensive ne ecke besser als Brandt weil er es auch mehr gelernt hat, Brandt ist dagegen Offensive klar stärker.
Piszczek spielt bisher im vergleich zu Akanji ruhiger und nicht so nervös?, ich glaube das hier auch die Erfahrung für solche Formtiefe eine Rolle spielen kann.

Ich hoffe das Akanji die Pause nutzt um danach wieder gestärkt zurück zu kommen, er war bei uns vor der Verletzung wirklich eine Bank.
Ich denke Can für Brandt und Pische für Akanji die Defensive gestärkt haben und wir mit Sancho/Haaland/Hazard und den beiden Außen Raphael und Hakimi echt genung ZUg nach vorne haben.
Marco fehtl mir aktuell gar nicht.
Gerade Pische macht es hinten aktuell sehr souverän und Can kommuniziert extrem viel und haut auch gerne mal eine Grätsche raus.
Akanji wird weiter seine Spiele bekommen ,da die Saison noch lang ist. Unter meinen ersten 18 Spielern ist er dabei.

Benutzeravatar
Becksele
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 508
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: Manuel Akanji [16]

#133 Beitrag von Becksele » Mi 26. Feb 2020, 16:44

Und dennoch würde ich mir das Duo Brandt - Can mal wünschen. Witsel spielt ok, aber sein einstiges Level hat er nicht mehr.

Was Akanji angeht: Nicht abschreiben, wir werden ihn noch brauchen. 8-)

Lk75
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 311
Registriert: Di 18. Jun 2019, 18:37

Re: Manuel Akanji [16]

#134 Beitrag von Lk75 » Mi 26. Feb 2020, 22:04

Becksele hat geschrieben:
Mi 26. Feb 2020, 16:44
Und dennoch würde ich mir das Duo Brandt - Can mal wünschen. Witsel spielt ok, aber sein einstiges Level hat er nicht mehr.

Was Akanji angeht: Nicht abschreiben, wir werden ihn noch brauchen. 8-)
Gebe Dir in beiden Punkten recht.

Wegbier
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 360
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 11:23
Wohnort: Rheinland

Re: Manuel Akanji [16]

#135 Beitrag von Wegbier » Mi 4. Mär 2020, 10:06

Becksele hat geschrieben:
Mi 26. Feb 2020, 16:44
Und dennoch würde ich mir das Duo Brandt - Can mal wünschen. Witsel spielt ok, aber sein einstiges Level hat er nicht mehr.

Was Akanji angeht: Nicht abschreiben, wir werden ihn noch brauchen. 8-)
So sehe ich das auch.
Axel freut sich bestimmt auch wenn er nicht jedes Spiel sich in die Knochen treten lassen muss.

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1893
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Manuel Akanji [16]

#136 Beitrag von MattiBeuti » Mi 4. Mär 2020, 14:45

Gerade in den letzten Spielen kommt mir Witsel etwas zu schlecht weg. Mit Can an seiner Seite blüht er eindeutig auf, weil beide sehr spielintelligente Spieler sind. Trotzdem muss man versuchen einen Brandt ins Zentrum einzubauen. Sonst kann man für die Position eines Außenspielers auch gleich Reyna nehmen.

Bei Brandt wird mir etwas zu viel in schwarz oder weiß gedacht. Ja, er hat eine zu hohe Fehlerquote in seinem Spiel. Man sollte aber nicht vergessen, dass dieser Quote vor seiner Verletzung nicht so schlecht war wie gegen Freiburg. Gleichzeitig hat er unserem Offensivspiel durch seine Ballkontrolle, durch seine Dynamik mit dem Ball und seine offensiven Pässe sehr, sehr gut getan. Vor seiner Verletzung war er einer unserer besten Spieler.
Jetzt war er ein paar Wochen nicht dabei und macht jetzt, meiner Meinung nach, ein sehr schlechtes Spiel gegen Freiburg und schon hat man nur noch seine Fehlerquote im Kopf und sein Einfluss auf unser Offensivspiel scheint schon fast unwichtig.

Meiner Meinung nach muss man mit Brandt Geduld haben. Wenn wir die Geduld haben und er seine Spielpraxis im Zentrum bekommt, dann haben wir irgendwann einen kreativen Weltklasse-Spieler. Und diese Spieler können wir uns nunmal nicht kaufen. Wir müssen sie entwickeln.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1332
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Manuel Akanji [16]

#137 Beitrag von Optimus » Di 12. Mai 2020, 00:40

Akanji war heute wieder beim Training.
Er war am Wochenende aus privaten Gründen freigestellt worden - aus einem erfreulichen Grund: Der Schweizer Innenverteidiger ist am Sonntag Vater geworden. Stolz postete er ein Foto des neuen Familienmitglieds im Hause Akanji: Aayden Malik Adebayo Akanji.
https://www.wa.de/sport/borussia-dortmu ... cmp=defrss
Hoffentlich beflügelt ihn das.
Glückwunsch. :clap:
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2285
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Manuel Akanji [16]

#138 Beitrag von emma66 » Di 12. Mai 2020, 02:13

Optimus hat geschrieben:
Di 12. Mai 2020, 00:40
Akanji war heute wieder beim Training.
Er war am Wochenende aus privaten Gründen freigestellt worden - aus einem erfreulichen Grund: Der Schweizer Innenverteidiger ist am Sonntag Vater geworden. Stolz postete er ein Foto des neuen Familienmitglieds im Hause Akanji: Aayden Malik Adebayo Akanji.
https://www.wa.de/sport/borussia-dortmu ... cmp=defrss
Hoffentlich beflügelt ihn das.
Glückwunsch. :clap:
auch von mir,: herzlichen glückwunsch :thumbup:
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3229
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Manuel Akanji [16]

#139 Beitrag von Schwejk » Do 21. Mai 2020, 13:52

Verlässt Manuel Akanji den BVB? FC Arsenal plant wohl erneuten Vorstoß bei Borussia Dortmund
Manuel Akanji weckt offenbar erneut das Interesse des FC Arsenal. Offenbar soll Borussia Dortmund bereit sein, den 24-jährigen Abwehrspieler nach dieser Saison ziehen zu lassen. Eine Mindestablöse soll der BVB auch schon ausgemacht haben.

https://www.sportbuzzer.de/artikel/manu ... l-vertrag/

Wegbier
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 360
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 11:23
Wohnort: Rheinland

Re: Manuel Akanji [16]

#140 Beitrag von Wegbier » Mi 10. Jun 2020, 14:08

er ist mir in den lezten beiden Spielen positiv aufgefallen auch was seine Pässe nach vorne angeht.
ich hoffe er bekommt die Kurve.

Antworten