Dan-Axel Zagadou [2]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2261
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Dan-Axel Zagadou [2]

#41 Beitrag von emma66 » Do 27. Jun 2019, 20:24

der meinung bin ich allerdings auch. auf keinen fall zag. abgeben, viel zu wichtig in der zukunft für uns.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Der Olaf
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 551
Registriert: So 16. Jun 2019, 14:03

Re: Dan-Axel Zagadou [2]

#42 Beitrag von Der Olaf » Do 27. Jun 2019, 21:03

BVB Oldie hat geschrieben:DAZ würde ich auch nicht abgeben wollen. Toprak ok, Diallo vielleicht, aber dann ist gut !
Totally agree, DAZ auf jedem Fall behalten.
Deutscher Meister: 1956, 1957, 1963, 1995, 1996, 2002, 2011, 2012
DFB-Pokalsieger: 1965, 1989, 2012, 2017
Supercup-Sieger: 1989, 1995, 1996, 2013, 2014, 2019
Champions-League-Sieger: 1997
Europacup der Pokalsieger: 1966
Weltpokal-Sieger: 1997

vorstoper
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 146
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:16

Re: Dan-Axel Zagadou [2]

#43 Beitrag von vorstoper » Do 27. Jun 2019, 21:09

Was machste wenn er unbedingt weg will?

Benutzeravatar
bvbcol
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 543
Registriert: Do 13. Jun 2019, 11:08

Re: Dan-Axel Zagadou [2]

#44 Beitrag von bvbcol » Do 27. Jun 2019, 21:16

vorstoper hat geschrieben:Was machste wenn er unbedingt weg will?
In Ketten legen natürlich, wo kommen wir dahin, wenn jeder hin gehen kann wo er hin will. :mrgreen:

vorstoper
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 146
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:16

Re: Dan-Axel Zagadou [2]

#45 Beitrag von vorstoper » Do 27. Jun 2019, 21:19

Wird wohl davon abhängen was die verantwortlichen vorhaben.

Ich würde ihn auch lieber weiter bei uns sehen,könnte eher auf Diallo verzichten.

vorstoper
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 146
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:16

Re: Dan-Axel Zagadou [2]

#46 Beitrag von vorstoper » Fr 28. Jun 2019, 00:16

Der Bruder von DAZ wurde in der zweiten als Rechtsverteidiger getestet.

tuxx328
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 343
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:39
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Dan-Axel Zagadou [2]

#47 Beitrag von tuxx328 » Fr 28. Jun 2019, 07:37

Denke das viel dran liegt, ob Ömer geht. Aktuell haben wir zuviele IV. Ganz klar.
Dazu frage ich mich noch, wie weit ist Balerdi?
Kann man Zag und Balerdi evtl. zu nem 1.Ligisten einer Topliga verleihen? Will Diallo weg? Akanji?

HoWe1909
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 439
Registriert: Do 20. Jun 2019, 18:28

Re: Dan-Axel Zagadou [2]

#48 Beitrag von HoWe1909 » Fr 28. Jun 2019, 08:16

DAZ abzugeben, wäre ein großer Fehler!
Für mich der IV mit dem größten Potenzial bei uns!

Benutzeravatar
Manni666
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 397
Registriert: So 16. Jun 2019, 19:58

Re: Dan-Axel Zagadou [2]

#49 Beitrag von Manni666 » So 30. Jun 2019, 19:22

HoWe1909 hat geschrieben:DAZ abzugeben, wäre ein großer Fehler!
Für mich der IV mit dem größten Potenzial bei uns!
:up:

Shafirion
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 676
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: Dan-Axel Zagadou [2]

#50 Beitrag von Shafirion » So 30. Jun 2019, 20:24

Bin ein großer Fan von ihm und würde auch lieber Diallo abgeben. Allerdings: Wenn er jetzt allein wegen des Hummels-Transfers das Weite suchen will, spricht das nicht unbedingt für seinen Biss. Er hat nach der Rückrunde ja durchaus auch was gutzumachen. Ich denke da nur ans Bayern-Spiel. Solche Fehler haben ja auch dazu beigetragen, dass man offenbar noch eine Säule für die Abwehr gesucht hat.

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2261
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Dan-Axel Zagadou [2]

#51 Beitrag von emma66 » So 30. Jun 2019, 20:30

Shafirion hat geschrieben:Bin ein großer Fan von ihm und würde auch lieber Diallo abgeben. Allerdings: Wenn er jetzt allein wegen des Hummels-Transfers das Weite suchen will, spricht das nicht unbedingt für seinen Biss. Er hat nach der Rückrunde ja durchaus auch was gutzumachen. Ich denke da nur ans Bayern-Spiel. Solche Fehler haben ja auch dazu beigetragen, dass man offenbar noch eine Säule für die Abwehr gesucht hat.
ich glaube nicht, das daz irgendwo schon geschrieben hat,daß er gehen will, weil hummels kommt. das einzige hier im forum gibt es einige die ihm das unterstellen. also ich glaube das unsere gf (aki oder susi) nicht im traum daran denken, ihn jetzt gehen zu lassen.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Manni666
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 397
Registriert: So 16. Jun 2019, 19:58

Re: Dan-Axel Zagadou [2]

#52 Beitrag von Manni666 » Fr 12. Jul 2019, 20:32

emma66 hat geschrieben:
Shafirion hat geschrieben:Bin ein großer Fan von ihm und würde auch lieber Diallo abgeben. Allerdings: Wenn er jetzt allein wegen des Hummels-Transfers das Weite suchen will, spricht das nicht unbedingt für seinen Biss. Er hat nach der Rückrunde ja durchaus auch was gutzumachen. Ich denke da nur ans Bayern-Spiel. Solche Fehler haben ja auch dazu beigetragen, dass man offenbar noch eine Säule für die Abwehr gesucht hat.
ich glaube nicht, das daz irgendwo schon geschrieben hat,daß er gehen will, weil hummels kommt. das einzige hier im forum gibt es einige die ihm das unterstellen. also ich glaube das unsere gf (aki oder susi) nicht im traum daran denken, ihn jetzt gehen zu lassen.
Hoffentlich lassen sie in nicht ziehen. Für mich wäre er direkt hinter Hummels gesetzt. Bei Standards gerade vorne wird er noch eine richtige Waffe.

sw2105
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 222
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:04

Re: Dan-Axel Zagadou [2]

#53 Beitrag von sw2105 » Fr 12. Jul 2019, 21:44

DAZ hat mir in der abgelaufenen Saison überhaupt nicht gefallen. Sein Stellungsspiel gefiel mir gar nicht. Defizite beim Kopfballspiel waren unübersehbar (Tottenham, Hertha usw.) und manchmal wirkte er mir arg lethargisch.
Ob er Talent für mehr hat, kann ich nicht beurteilen. Aber wenn wir in der IV jemanden würden abgeben wollen, wäre er einer der ersten Kandidaten.
Da würde ich lieber Weigl behalten wollen.
"Du kannst nicht alle glücklich machen, Du bist keine Pizza..."

Benutzeravatar
Bart65
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 604
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 20:06
Wohnort: Lünen

Re: Dan-Axel Zagadou [2]

#54 Beitrag von Bart65 » Fr 12. Jul 2019, 22:11

So unterschiedlich sind die Eindrücke. Ich fand ihn bis zu seiner Verletzung wirklich stark. Ja, es waren Fehler in seinem Spiel, und ja, er ist kein fertiger Superstar.

Ich für meinen Teil bin neugierig darauf, wie er sich in dieser Saison entwickelt. Meiner Meinung nach müssen wir solchen heranwachsenden Topstars eine Chance geben und sie gleichzeitig als Chance sehen. Und zwar länger als nur ein paar Monate.

Um fertige Weltstars zu kaufen sind wir weder reich genug noch verkommen genug ( siehe Barcelona).

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1391
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Dan-Axel Zagadou [2]

#55 Beitrag von jasper1902 » Fr 12. Jul 2019, 22:15

Bart65 hat geschrieben:So unterschiedlich sind die Eindrücke. Ich fand ihn bis zu seiner Verletzung wirklich stark. Ja, es waren Fehler in seinem Spiel, und ja, er ist kein fertiger Superstar.

Ich für meinen Teil bin neugierig darauf, wie er sich in dieser Saison entwickelt. Meiner Meinung nach müssen wir solchen heranwachsenden Topstars eine Chance geben und sie gleichzeitig als Chance sehen. Und zwar länger als nur ein paar Monate.

Um fertige Weltstars zu kaufen sind wir weder reich genug noch verkommen genug ( siehe Barcelona).
kann ich so unterschreiben - er hatte gravierende Böcke in seinem Spiel, allerdings auch verdammt
starke Phasen.

sgG

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 842
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Dan-Axel Zagadou [2]

#56 Beitrag von cloud88 » Fr 12. Jul 2019, 22:31

Zagadou ist noch extrem Jung und hat bisher 38 Profi Einsätze in seiner Karriere gemacht (2.759min), was ist das eigentlich inzwischen für eine übertriebene Erwartungshaltung?
Er macht fehler die er machen darf. Dafür hat er zeitweise so stark gespielt das es unheimlich wurde.
Diallo z.b. kommt auf die 5 fache Spielzeit und ist 3 Jahre älter.

Zagdou zu Verkaufen wäre dumm und nix anderes.

sw2105
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 222
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:04

Re: Dan-Axel Zagadou [2]

#57 Beitrag von sw2105 » Fr 12. Jul 2019, 22:35

jasper1902 hat geschrieben:
Bart65 hat geschrieben:So unterschiedlich sind die Eindrücke. Ich fand ihn bis zu seiner Verletzung wirklich stark. Ja, es waren Fehler in seinem Spiel, und ja, er ist kein fertiger Superstar.

Ich für meinen Teil bin neugierig darauf, wie er sich in dieser Saison entwickelt. Meiner Meinung nach müssen wir solchen heranwachsenden Topstars eine Chance geben und sie gleichzeitig als Chance sehen. Und zwar länger als nur ein paar Monate.

Um fertige Weltstars zu kaufen sind wir weder reich genug noch verkommen genug ( siehe Barcelona).
kann ich so unterschreiben - er hatte gravierende Böcke in seinem Spiel, allerdings auch verdammt
starke Phasen.

sgG
Alles richtig, sehe ich auch so.
Mir persönlich ist auf der IV ein Spieler lieber, bei dem ich weiß, was der kann und was der spielt (Weigl). Ein Zagadou riskiert oftmals zu viel. Ob das jetzt nur seinem Alter geschuldet ist?
"Du kannst nicht alle glücklich machen, Du bist keine Pizza..."

tuxx328
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 343
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:39
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Dan-Axel Zagadou [2]

#58 Beitrag von tuxx328 » Sa 13. Jul 2019, 00:12

Ich finde das man doch eine kontinuierliche Entwicklung zum positiven beobachten konnte.

Und falls die Dreierkette von heute auch in der Saison öfter zu aehen ist, brauchen wir DAZ.

Benutzeravatar
Becksele
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 508
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: Dan-Axel Zagadou [2]

#59 Beitrag von Becksele » Sa 13. Jul 2019, 07:41

Allein schon um die taktische Variabilität (nennt man das so?) möglich zu machen brauchen wir zwingend 4 Innenverteidiger.

Hummels, Akanji, Diallo, Zagadou - dazu Balerdi, der langsam rangeführt wird. Ich würde Zagadou NIEMALS abgeben und ehrlich gesagt hätte ich Bauchschmerzen, wenn man neben Toprak auch Diallo gehen lässt, denn dann hätte man wieder nur 3 IV mit Bundesliga-Erfahrung.

Von Weigl als IV halte ich gar nichts. Er wird niemals Zweikämpfe lernen, körperlich ist er für diesen Job nicht geeignet. Meine Meinung.

tuxx328
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 343
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:39
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Dan-Axel Zagadou [2]

#60 Beitrag von tuxx328 » Sa 13. Jul 2019, 08:24

Becksele hat geschrieben:
... Er wird niemals Zweikämpfe lernen...
Bis zu dem Punkt bin ich komplett deiner Meinung.
Die Zweikämpfe in der letzten Saison fand ich teilweise richtig Gut und faat immer fair. Mir sind so Dinger rausgerutscht wie "Nanu, der kann ja Grätschen?!"

Aber btT

DAZ ist einer unserer Top4 IV uns darf eigtl. nicht gehen.

Antworten