Roman Bürki [1]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4314
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Roman Bürki [1]

#101 Beitrag von Schwejk » Di 2. Feb 2021, 09:31

crborusse hat geschrieben:
Di 2. Feb 2021, 09:26
Schwejk hat geschrieben:
Di 2. Feb 2021, 09:25
„Bild“: BVB sucht neue Nummer 1 – Drei Kandidaten auf Bürki-Nachfolge
Torwart Roman Bürki (30) fehlte dem BVB zuletzt beim 3:1 gegen den FC Augsburg und wird auch die kommenden zehn bis 14 Tage verletzungsbedingt pausieren müssen. Damit nimmt er Trainer Edin Terzic die Torwart-Frage vorerst ab, denn der Schweizer Schlussmann stand zuletzt in der Kritik. Laut der „Bild“-Zeitung gibt es bei Borussia Dortmund bereits eine Liste mit Kandidaten auf die Nummer eins im BVB-Kasten ab der Saison 2021/22.
Dabei soll es sich um Péter Gulácsi (30) von RB Leipzig, Ajax Amsterdams André Onana (24) und Benfica-Keeper Odysseas Vlachodimos (26) handeln. (...)

https://www.transfermarkt.de/-bdquo-bil ... ews/379514
Wieso hat man eigentlich völlig unnötig den Vertrag verlängert, wenn man nicht überzeugt von ihm ist?
Vielleicht, weil man von ihm als neuer Nummer 2 überzeugt ist. ;-)

SCNR

Benutzeravatar
crborusse
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1130
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: Roman Bürki [1]

#102 Beitrag von crborusse » Di 2. Feb 2021, 09:34

Ich hoffe, das hat man auch nicht ihm so besprochen. ;)
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

Pew
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 850
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:33

Re: Roman Bürki [1]

#103 Beitrag von Pew » Di 2. Feb 2021, 09:45

crborusse hat geschrieben:
Di 2. Feb 2021, 09:26
Schwejk hat geschrieben:
Di 2. Feb 2021, 09:25
„Bild“: BVB sucht neue Nummer 1 – Drei Kandidaten auf Bürki-Nachfolge
Torwart Roman Bürki (30) fehlte dem BVB zuletzt beim 3:1 gegen den FC Augsburg und wird auch die kommenden zehn bis 14 Tage verletzungsbedingt pausieren müssen. Damit nimmt er Trainer Edin Terzic die Torwart-Frage vorerst ab, denn der Schweizer Schlussmann stand zuletzt in der Kritik. Laut der „Bild“-Zeitung gibt es bei Borussia Dortmund bereits eine Liste mit Kandidaten auf die Nummer eins im BVB-Kasten ab der Saison 2021/22.
Dabei soll es sich um Péter Gulácsi (30) von RB Leipzig, Ajax Amsterdams André Onana (24) und Benfica-Keeper Odysseas Vlachodimos (26) handeln. (...)

https://www.transfermarkt.de/-bdquo-bil ... ews/379514
Wieso hat man eigentlich völlig unnötig den Vertrag verlängert, wenn man nicht überzeugt von ihm ist?
"unnötig"?

Der ursprüngliche Vertrag lief bis 2021, wäre also diesen Sommer ausgelaufen. D.h. die Verlängerung war alleine schon sinnvoll, um den Ablösewert zu erhalten. Davon abgesehen kann es ja auch sein, dass die aktuelle Krise nochmal Bewegung in die Sache gebracht hat oder auch, dass die Bild Mist schreibt.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 5799
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Roman Bürki [1]

#104 Beitrag von Tschuttiball » Di 2. Feb 2021, 10:23

Auch wenn ich selbst nicht mit Bürki zufrieden bin, so glaube ich doch, wir haben dringender Baustellen als Bürki... (Aussenspieler offensiv wie defensiv).
Das Geld reicht halt auch nicht um ein Top Torwart ala Neuer/Ter Stegen zu holen. Und alle anderen stellen jetzt auch nicht DIE Steigerung zu Bürki dar das man hier Millionen übrig hat...

Was mir aber generell auffällt ist, dass die Torhüter immer schlechter in der Strafraum-Beherrschung werden. Früher bei Kahn/Lehmann war das gefühlt deutlich besser. Unsere Torhüter kommen ja selten bis kaum mehr raus bei Flanken/Ecken.
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Benutzeravatar
crborusse
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1130
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: Roman Bürki [1]

#105 Beitrag von crborusse » Di 2. Feb 2021, 10:28

Pew hat geschrieben:
Di 2. Feb 2021, 09:45
crborusse hat geschrieben:
Di 2. Feb 2021, 09:26
Schwejk hat geschrieben:
Di 2. Feb 2021, 09:25
„Bild“: BVB sucht neue Nummer 1 – Drei Kandidaten auf Bürki-Nachfolge
Torwart Roman Bürki (30) fehlte dem BVB zuletzt beim 3:1 gegen den FC Augsburg und wird auch die kommenden zehn bis 14 Tage verletzungsbedingt pausieren müssen. Damit nimmt er Trainer Edin Terzic die Torwart-Frage vorerst ab, denn der Schweizer Schlussmann stand zuletzt in der Kritik. Laut der „Bild“-Zeitung gibt es bei Borussia Dortmund bereits eine Liste mit Kandidaten auf die Nummer eins im BVB-Kasten ab der Saison 2021/22.
Dabei soll es sich um Péter Gulácsi (30) von RB Leipzig, Ajax Amsterdams André Onana (24) und Benfica-Keeper Odysseas Vlachodimos (26) handeln. (...)

https://www.transfermarkt.de/-bdquo-bil ... ews/379514
Wieso hat man eigentlich völlig unnötig den Vertrag verlängert, wenn man nicht überzeugt von ihm ist?
"unnötig"?

Der ursprüngliche Vertrag lief bis 2021, wäre also diesen Sommer ausgelaufen. D.h. die Verlängerung war alleine schon sinnvoll, um den Ablösewert zu erhalten. Davon abgesehen kann es ja auch sein, dass die aktuelle Krise nochmal Bewegung in die Sache gebracht hat oder auch, dass die Bild Mist schreibt.
Naja, wenn er jetzt mehr Geld bekommen sollte und dafür dann bald dauerhaft auf der Bank sitzt, wäre es schon merkwürdig. FALLS es wirklich stimmt, dass man sich um eine neue Nummer 1 kümmert.
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

sw2105
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 306
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:04

Re: Roman Bürki [1]

#106 Beitrag von sw2105 » Di 2. Feb 2021, 10:31

Pew hat geschrieben:
Mo 1. Feb 2021, 18:50

Wie du siehst hat Neuer sogar deutlich mehr auf seinen Kasten bekommen.
Danke. Das überrascht mich jetzt wirklich :o
Eines Tages ist eines Tages zu spät...

Pew
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 850
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:33

Re: Roman Bürki [1]

#107 Beitrag von Pew » Di 2. Feb 2021, 14:24

crborusse hat geschrieben:
Di 2. Feb 2021, 10:28
Naja, wenn er jetzt mehr Geld bekommen sollte und dafür dann bald dauerhaft auf der Bank sitzt, wäre es schon merkwürdig. FALLS es wirklich stimmt, dass man sich um eine neue Nummer 1 kümmert.

Wer sagt denn, dass Bürki seinen Vertrag aussitzen würde und selbst wenn man im letzten Sommer schon Zweifel hatte, musste man einen besseren Torhüter erstmal finden und in Coronazeiten finanzieren. Da ist es durchaus logisch, dass man erstmal die sicherere Variante wählt und den Vertrag verlängert, den Transferwert absichert und sich dem Thema später nochmal widmet.

Wegbier
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 413
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 11:23
Wohnort: Rheinland

Re: Roman Bürki [1]

#108 Beitrag von Wegbier » Mi 3. Feb 2021, 09:43

Ich finde ja gerade Torhüter gibt und gäbe es genug.
Zu teuer dürften die Jungs auch nicht werden wenn man mal zb nach Bielefeld oder Freiburg oder Mainz guckt.
Bürki strahlt einfach immer mal wieder eine Nervosität aus, und spielt dann den eigentlich sicheren Abschlag sonst wohin. Ich bin sehr für einen Wechsel auf seiner Position.

Benutzeravatar
crborusse
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1130
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: Roman Bürki [1]

#109 Beitrag von crborusse » Mi 3. Feb 2021, 10:22

Wegbier hat geschrieben:
Mi 3. Feb 2021, 09:43
Ich finde ja gerade Torhüter gibt und gäbe es genug.
Zu teuer dürften die Jungs auch nicht werden wenn man mal zb nach Bielefeld oder Freiburg oder Mainz guckt.
Bürki strahlt einfach immer mal wieder eine Nervosität aus, und spielt dann den eigentlich sicheren Abschlag sonst wohin. Ich bin sehr für einen Wechsel auf seiner Position.
Gerade Freiburg kramt immer wieder unbekannte, gute Torhüter aus. Das ist schon bemerkenswert.
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

Pew
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 850
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:33

Re: Roman Bürki [1]

#110 Beitrag von Pew » Mi 3. Feb 2021, 13:55

Bei einem Club wie Freiburg im Tor zu stehen ist eine ganz andere Welt als bei uns. Vor allem in puncto rauslaufen und spielerischen Anforderungen. Bürki sah da doch auch top aus. Da muss man schon ganz genau auf die modernen Disziplinen achten, sonst kann man sich den Wechsel auch sparen.

Benutzeravatar
Optimus
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1884
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Roman Bürki [1]

#111 Beitrag von Optimus » Fr 5. Feb 2021, 11:41

Ajax Amsterdams André Onana (24) als Nachfolger für Bürki kann gestrichen werden.
Paukenschlag in den Niederlanden: Wie Ajax Amsterdam mitteilt, wurde Torhüter André Onana von der UEFA für zwölf Monate gesperrt. Grund: Die Einnahme des Medikaments Lasimac, das den Wirkstoff Furosemid enthält, welcher wiederum auf der Doping-Liste steht.
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 5799
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Roman Bürki [1]

#112 Beitrag von Tschuttiball » Fr 5. Feb 2021, 12:08

Optimus hat geschrieben:
Fr 5. Feb 2021, 11:41
Ajax Amsterdams André Onana (24) als Nachfolger für Bürki kann gestrichen werden.
Paukenschlag in den Niederlanden: Wie Ajax Amsterdam mitteilt, wurde Torhüter André Onana von der UEFA für zwölf Monate gesperrt. Grund: Die Einnahme des Medikaments Lasimac, das den Wirkstoff Furosemid enthält, welcher wiederum auf der Doping-Liste steht.
Krass.

Aber wäre eh zu teuer und wir haben wahrlich andere Problemzonen als der TW. Klar sind wir da nicht top besetzt, aber zumindest solide. Dies kann man über die RV sowie LM/RM Positionen nicht behaupten. Auch die LV sowie IV Positionen benötigen dringend mehr gute Optionen. Dies kostet, gerade unter Corona, viel zu viel Geld als dass man sich um die TW Position kümmern sollte. Da kann man auch im Sommer 22 schauen. Im Sommer 21 gilt es die andeeen zu Positionen erstmal zu korrigieren.
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Pew
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 850
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:33

Re: Roman Bürki [1]

#113 Beitrag von Pew » Fr 5. Feb 2021, 12:28

Also wenn man ihm glaubt, dass es ein dummer Fehler ohne böse Absicht war, dann kann man das auch zu seinem Vorteil nutzen. Da der Vertrag 2022 ausläuft dürfte es für Ajax extrem schwierig werden eine nennenswerte Ablöse zu bekommen. Macht Hitz jetzt seine Sache gut, dann kann man vielleicht schauen, ob man mit ihm das halbe Jahr überbrückt und sich Onana zum Schnäppchenpreis holt. Auf diversen anderen Positionen kann man ja auch jeden Cent gebrauchen.

Benutzeravatar
Bernd1958
Südtribüne
Südtribüne
Beiträge: 2510
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Roman Bürki [1]

#114 Beitrag von Bernd1958 » Sa 6. Feb 2021, 08:10

Vielleicht will er ja auch garnicht weg von Ajax. Könnte man diese Möglichkeit auch in Betracht ziehen ;-)?
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Pew
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 850
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:33

Re: Roman Bürki [1]

#115 Beitrag von Pew » Sa 6. Feb 2021, 09:15

Bernd1958 hat geschrieben:
Sa 6. Feb 2021, 08:10
Vielleicht will er ja auch garnicht weg von Ajax. Könnte man diese Möglichkeit auch in Betracht ziehen ;-)?
Es gibt da ein Zitat von ihm, dass er Ajax dankbar sei, aber es Zeit für den nächsten Schritt wäre und man auch schon dahingehend Abmachungen getroffen hätte. Wobei die Sperre da natürlich auch etwas verändern kann: Wenn ich mich richtig erinnere hat Chelsea damals Mutu für sehr, sehr viel Geld verklagt, als der gesperrt wurde. Wenn Ajax auch diesen Hebel haben sollte, werden die sich vielleicht nicht so einfach über den Tisch ziehen lassen.

Antworten