Der Umbruch!

Alles über den BVB hier rein
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2028
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Der Umbruch!

#141 Beitrag von Zubitoni » Fr 9. Aug 2019, 14:09

Zubitoni hat geschrieben:so, weiter mit dem umbruch. gezz muss die verkaufs-/verleihwelle anrollen, ausgehend von heutigen kader!!

hier wird mitgezählt:
#1 burnic —> leihe dynamö
#2 passlack —> leihe sittard
#3 toljan —> leihe sassuolo
#4 diallo —> verkauf psg
#5 rode —> verkauf eintracht
#6 schürrle —> leihe moskau
#7 philipp —> verkauf moskau v2

kadergröße: 31

endlich kommt mal kohle in die kasse. shinji und toprak gehten ja wohl auch noch, dann kann man gaaanz langsam mal wieder über ne gezielte verstärkung nachdenken. zb aus salzburg oder rom.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Becksele
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 508
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: Der Umbruch!

#142 Beitrag von Becksele » Fr 9. Aug 2019, 15:36

Starten wir mal eine kleine Aufrechnung der Zu- und Abgänge zur Saison 2019/2020 (inkl. Wintertransfers)

Abgänge:
1.) Abdou Diallo -> verkauft an PSG -> Ablöse ca. 32 Mio. Euro
2.) Maximilian Philipp -> verkauft an Dynamo Moskau -> Ablöse ca. 20 Mio. Euro
3.) Alexander Isak -> verkauft an Real Sociedad San Sebastian -> Ablöse ca. 6,5 Mio. Euro -> RKO über ca. 30 Mio Euro gerüchtelt
4.) Sebastian Rode -> verkauft an Eintracht Frankfurt -> Ablöse ca. 5 Mio. Euro (+- die ein oder andere Mio.)
5.) Jeremy Toljan -> Leihe an US Sassuolo -> Leihgebühr ca. 3 Mio. Euro + Kaufoption über ca. 7 Mio Euro
6.) Andre Schürrle -> Leihe an Spartak Moskau -> Leihgebühr ca. 1 Mio Euro + Kaufoption über ca. 6 Mio Euro
7.) Felix Passlack -> Leihe an Sittard -> Mini-Gebühr, Kaufoption mir nicht bekannt
8.) Shinji Kagawa -> verkauft an Real Saragoza -> Ablöse ca. 1 Mio Euro (unsicher)
9.) Christian Pulisic -> verkauft an Chelsea FC -> Ablöse 64 Mio Euro
10.) Dzenis Burnic -> Leihe an Dynamo Dresden -> Leihgebühr unbekannt, wohl unter 0,5 Mio Euro

GESAMT: ca. 130 Mio. Euro (+- paar Millionen) Einnahmen generiert (Stand 09.08.2019)

Zugänge (ohne evtl. fällige Prämien)
1.) Mats Hummels -> FC Bauern -> 30 Mio Euro
2.) Paco Alcacer -> FC Barcelona -> 23 Mio Euro
3.) Thorgan Hazard -> Bor. M´Gladbach -> 25 Mio Euro
4.) Julian Brandt -> Bay. Leverkusen -> 25 Mio Euro
5.) Nico Schulz -> 1899 Hoffenheim -> 26 Mio Euro
6.) Mateu Moray -> FC Barcelona -> ablösefrei
7.) Leonardo Balerdi -> Boca Juniors -> 15 Mio Euro

GESAMT: ca. 145 Mio Euro (+- paar Millionen) ausgegeben
Hinzu kommen Beraterhonorare, Handgelder und sonstiges

Aktueller Kader (nur erste Mannschaft ohne "Auffüllen" durch U23-Spieler)
TW: Bürki, Hitz (2)
RV: Hakimi, Piszczek (2)
LV: Schulz, Schmelzer (2)
IV: Hummels, Akanji, Zagadou, Balerdi, Toprak (5)
DM: Witsel, Delaney, Weigl, Dahoud (4)
OM: Reus, Brandt, Götze (3)
LM: Guerreiro, Hazard, Bruun Larsen (3)
RM: Sancho, Wolf (2)
ST: Paco Alcacer (1)
*Positionen nicht fest verankert

Kadergröße: 24 Spieler + U23-Talente (Oelschlägel, Moray, Raschl, Pherai)

Ausblick:
Wie man sieht, sind wir nominell in der Innenverteidigung und im DM sehr stark besetzt, qualitativ hapert es m.M.n. aber im DM zumindest bei Dahoud, in der Innenverteidigung könnte Toprak den Club verlassen. Fraglich sind zudem die Personalien Götze und Guerreiro.

Sollte Toprak den Club verlassen, dürfte dies intern aufgefangen werden, sollten Guerreiro und/oder Götze den Verein noch verlassen, ist ein weiterer Zugang m.E. mehr als sinnvoll. Von einem weiteren Zugang (weiterer Stürmer, z.B. Patrick Schick) ohne einen Abgang von Guerreiro/Götze gehe ich Stand heute nicht aus.
Desweiteren ist ein Leihgeschäft um U23-Talent Sergio Gomez wahrscheinlich.

Viele Grüße
Christian

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 892
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Der Umbruch!

#143 Beitrag von LEF » Fr 9. Aug 2019, 16:51

Becksele hat geschrieben:
Fr 9. Aug 2019, 15:36
Starten wir mal eine kleine Aufrechnung der Zu- und Abgänge zur Saison 2019/2020 (inkl. Wintertransfers)

Abgänge:
1.) Abdou Diallo -> verkauft an PSG -> Ablöse ca. 32 Mio. Euro
2.) Maximilian Philipp -> verkauft an Dynamo Moskau -> Ablöse ca. 20 Mio. Euro
3.) Alexander Isak -> verkauft an Real Sociedad San Sebastian -> Ablöse ca. 6,5 Mio. Euro -> RKO über ca. 30 Mio Euro gerüchtelt
4.) Sebastian Rode -> verkauft an Eintracht Frankfurt -> Ablöse ca. 5 Mio. Euro (+- die ein oder andere Mio.)
5.) Jeremy Toljan -> Leihe an US Sassuolo -> Leihgebühr ca. 3 Mio. Euro + Kaufoption über ca. 7 Mio Euro
6.) Andre Schürrle -> Leihe an Spartak Moskau -> Leihgebühr ca. 1 Mio Euro + Kaufoption über ca. 6 Mio Euro
7.) Felix Passlack -> Leihe an Sittard -> Mini-Gebühr, Kaufoption mir nicht bekannt
8.) Shinji Kagawa -> verkauft an Real Saragoza -> Ablöse ca. 1 Mio Euro (unsicher)
9.) Christian Pulisic -> verkauft an Chelsea FC -> Ablöse 64 Mio Euro
10.) Dzenis Burnic -> Leihe an Dynamo Dresden -> Leihgebühr unbekannt, wohl unter 0,5 Mio Euro

GESAMT: ca. 130 Mio. Euro (+- paar Millionen) Einnahmen generiert (Stand 09.08.2019)

Zugänge (ohne evtl. fällige Prämien)
1.) Mats Hummels -> FC Bauern -> 30 Mio Euro
2.) Paco Alcacer -> FC Barcelona -> 23 Mio Euro
3.) Thorgan Hazard -> Bor. M´Gladbach -> 25 Mio Euro
4.) Julian Brandt -> Bay. Leverkusen -> 25 Mio Euro
5.) Nico Schulz -> 1899 Hoffenheim -> 26 Mio Euro
6.) Mateu Moray -> FC Barcelona -> ablösefrei
7.) Leonardo Balerdi -> Boca Juniors -> 15 Mio Euro

GESAMT: ca. 145 Mio Euro (+- paar Millionen) ausgegeben
Hinzu kommen Beraterhonorare, Handgelder und sonstiges

Aktueller Kader (nur erste Mannschaft ohne "Auffüllen" durch U23-Spieler)
TW: Bürki, Hitz (2)
RV: Hakimi, Piszczek (2)
LV: Schulz, Schmelzer (2)
IV: Hummels, Akanji, Zagadou, Balerdi, Toprak (5)
DM: Witsel, Delaney, Weigl, Dahoud (4)
OM: Reus, Brandt, Götze (3)
LM: Guerreiro, Hazard, Bruun Larsen (3)
RM: Sancho, Wolf (2)
ST: Paco Alcacer (1)
*Positionen nicht fest verankert

Kadergröße: 24 Spieler + U23-Talente (Oelschlägel, Moray, Raschl, Pherai)

Ausblick:
Wie man sieht, sind wir nominell in der Innenverteidigung und im DM sehr stark besetzt, qualitativ hapert es m.M.n. aber im DM zumindest bei Dahoud, in der Innenverteidigung könnte Toprak den Club verlassen. Fraglich sind zudem die Personalien Götze und Guerreiro.

Sollte Toprak den Club verlassen, dürfte dies intern aufgefangen werden, sollten Guerreiro und/oder Götze den Verein noch verlassen, ist ein weiterer Zugang m.E. mehr als sinnvoll. Von einem weiteren Zugang (weiterer Stürmer, z.B. Patrick Schick) ohne einen Abgang von Guerreiro/Götze gehe ich Stand heute nicht aus.
Desweiteren ist ein Leihgeschäft um U23-Talent Sergio Gomez wahrscheinlich.

Viele Grüße
Christian
Danke für die Zusammenfassung. Ich denke, damit kann man konform gehen........ :thumbup:

tuxx328
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 343
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:39
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Der Umbruch!

#144 Beitrag von tuxx328 » Fr 9. Aug 2019, 17:11

Danke, schön Zusammmengefasst.
Allerdings 1 Anmerkung/Frage zu Paco.
Aktivierung der Kaufoption zum 01.02.19 zählt das dann in diese Periode?

Benutzeravatar
Becksele
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 508
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: Der Umbruch!

#145 Beitrag von Becksele » Fr 9. Aug 2019, 17:31

tuxx328 hat geschrieben:
Fr 9. Aug 2019, 17:11
Aktivierung der Kaufoption zum 01.02.19 zählt das dann in diese Periode?
Sagen wir mal so... Aki rechnet gerne mal vom Jahr vor und wenn es besser passt vom Geschäftsjahr, welches erst am 1.7. begann. Kann man sich jetzt raussuchen, ich ziehe Jahresrechnung vor, da Balerdi und Pacos Kauf Vorgriffe waren (wohl wissend, dass Rechnungswesenstechnisch das anders verarbeitet wird).

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 839
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Der Umbruch!

#146 Beitrag von cloud88 » Fr 9. Aug 2019, 19:45

Kagawa ist auch jetzt weg für 3mio.
Toprak wird denke ich auch noch in den nächsten Tagen Fix sein, womit man quasi alle Personen abgegeben hat die wirklich im Raum gestanden haben.
Weigl, Guerreiro und Dahoud waren Spieler wo das Angebot stimmen muss. Wobei ich bei Dahoud noch einen Abgangs bedarf sehe, da er einfach keine Spielzeit bekommen wird.

Inzwischen kann ich mir auch gut vorstellen das noch jemand kommt (Schick?) und Götze auf die 8 und 10 rutscht.

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2028
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Der Umbruch!

#147 Beitrag von Zubitoni » Fr 9. Aug 2019, 20:37

Zubitoni hat geschrieben:so, weiter mit dem umbruch. gezz muss die verkaufs-/verleihwelle anrollen, ausgehend von heutigen kader!!

hier wird mitgezählt:
#1 burnic —> leihe dynamö
#2 passlack —> leihe sittard
#3 toljan —> leihe sassuolo
#4 diallo —> verkauf psg
#5 rode —> verkauf eintracht
#6 schürrle —> leihe moskau
#7 philipp —> verkauf moskau v2
#8 shinji —> verkauf real

kadergröße: 30

Und schon sind wa bei den 30 abgekommen... schade um shinji, hoffe sehr, dass er nur 1 jahr zweite liga spielt. Jetzt noch toppi und eine/zwei leihen unserer jungs, dann wars auch auf der abgabenseite richtig stark!

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 839
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Der Umbruch!

#148 Beitrag von cloud88 » Fr 9. Aug 2019, 20:41

30 Stimmt ja auch nicht ganz.
Luca Unbehaun
Eric Oelschlägel
Patrick Osterhage
Tobias Raschl
Sergio Gómez

Würde ich jetzt nicht unbedingt mit zählen. Die werden vermutlich mehr in der 2 ihre Spielzeiten sammeln.

Nach einem Toprak Abgang und einem neuem MS sind wir genau 25.

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2028
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Der Umbruch!

#149 Beitrag von Zubitoni » Fr 9. Aug 2019, 21:42

offizielle kadergröße. wenn du die nicht zählst, weil du sie (noch) nicht für stark genug hältst, müssen sie verliehen werden. bin ich dabei, vielleicht bis auf raschl und unbehaun. hins. gomez hängts einfach davon ab, wie favre ihn sieht.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 839
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Der Umbruch!

#150 Beitrag von cloud88 » So 11. Aug 2019, 01:03

Zubitoni hat geschrieben:
Fr 9. Aug 2019, 21:42
offizielle kadergröße. wenn du die nicht zählst, weil du sie (noch) nicht für stark genug hältst, müssen sie verliehen werden. bin ich dabei, vielleicht bis auf raschl und unbehaun. hins. gomez hängts einfach davon ab, wie favre ihn sieht.
Der Verein selber hat ja schon gesagt das Osterhage in der 2 spielen wird, dazu werden wir in der Regel nur mit Hitz und Bürki spielen. Die anderen holen sich die Zeit auch in der 2 Mannschaft.
Raschl und Gomez sind die einzigen die vllt ein paar Minuten abstauben können. Allerdings ist das Mittelfeld recht dicht.

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2028
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Der Umbruch!

#151 Beitrag von Zubitoni » So 11. Aug 2019, 09:53

Zubitoni hat geschrieben:so, weiter mit dem umbruch. gezz muss die verkaufs-/verleihwelle anrollen, ausgehend von heutigen kader!!

hier wird mitgezählt:
#1 burnic —> leihe dynamö
#2 passlack —> leihe sittard
#3 toljan —> leihe sassuolo
#4 diallo —> verkauf psg
#5 rode —> verkauf eintracht
#6 schürrle —> leihe moskau
#7 philipp —> verkauf moskau v2
#8 shinji —> verkauf real
#9 toprak —> leihe mit KO bremen

kadergröße: 29

wer hätte das gedacht - unter 30! zahlenmäßig ne starke leistung von susi/kehli. jetzt darf aber wirklich nur noch von den ganz jungen der ein oder andere verliehen werden. IV steht jetzt schon etwas wacklig: diallo und toprak weg, weigl soll den sechser machen. heißt wir setzen bei ausfällen oder auch einfach nur zur entlastung der stamm-IV auf balerdi, der noch gar nicht bewiesen hat, dass er das kann.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2028
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Der Umbruch!

#152 Beitrag von Zubitoni » Mo 12. Aug 2019, 21:11

Zubitoni hat geschrieben:so, weiter mit dem umbruch. gezz muss die verkaufs-/verleihwelle anrollen, ausgehend von heutigen kader!!

hier wird mitgezählt:
#1 burnic —> leihe dynamö
#2 passlack —> leihe sittard
#3 toljan —> leihe sassuolo
#4 diallo —> verkauf psg
#5 rode —> verkauf eintracht
#6 schürrle —> leihe moskau
#7 philipp —> verkauf moskau v2
#8 shinji —> verkauf real
#9 toprak —> leihe mit KO bremen
#10 gomez —> leihe huesca

kadergröße: 28

denke es geht jetzt wirklich nur noch um götze oder guerreiro. nicht beide. dann würds irgendwann auch zu eng.

mit blick auf die einzelnen bestbesetzungen pro position würde ich uns in der IV, AV, im OM und auf der tw position absolute topklasse attestieren. das gilt leider noch nicht für den sturm und das DM. da fehlt entweder die körpergröße/power (sturm) oder das tempo/antritt (DM). und mal von götze abgesehen haben dort alle jungs auch technisch noch n bissel luft nach oben. wirklich nicht viel, aber eben das quäntchen zur absoluten topklasse. wenn man da noch nen kracher bekommen könnte, sollte man es tun.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Becksele
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 508
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: Der Umbruch!

#153 Beitrag von Becksele » Mi 14. Aug 2019, 12:12

Aktualisierung 14.08.2019:

Abgänge:
1.) Abdou Diallo -> verkauft an PSG -> Ablöse ca. 32 Mio. Euro
2.) Maximilian Philipp -> verkauft an Dynamo Moskau -> Ablöse ca. 20 Mio. Euro
3.) Alexander Isak -> verkauft an Real Sociedad San Sebastian -> Ablöse ca. 6,5 Mio. Euro -> RKO über ca. 30 Mio Euro gerüchtelt
4.) Sebastian Rode -> verkauft an Eintracht Frankfurt -> Ablöse ca. 5 Mio. Euro (+- die ein oder andere Mio.)
5.) Jeremy Toljan -> Leihe an US Sassuolo -> Leihgebühr ca. 3 Mio. Euro + Kaufoption über ca. 7 Mio Euro
6.) Andre Schürrle -> Leihe an Spartak Moskau -> Leihgebühr ca. 1 Mio Euro + Kaufoption über ca. 6 Mio Euro
7.) Felix Passlack -> Leihe an Sittard -> Mini-Gebühr, Kaufoption mir nicht bekannt
8.) Shinji Kagawa -> verkauft an Real Saragoza -> Ablöse ca. 1 Mio Euro (unsicher)
9.) Christian Pulisic -> verkauft an Chelsea FC -> Ablöse 64 Mio Euro
10.) Dzenis Burnic -> Leihe an Dynamo Dresden -> Leihgebühr unbekannt, wohl unter 0,5 Mio Euro
11.) Ömer Toprak -> Leihe an Werden Bremen -> Leihgebühr 3 Mio Euro, Kaufpflicht nach X Spielen für weitere 3,5 Mio Euro
12.) Sergio Gomez -> Leihe an Huelva -> Leihgebühr unbekannt, keine Kaufoption

GESAMT: ca. 133 Mio. Euro (+- paar Millionen, abzgl. %-Weiterverkaufsbeteiligungen und Steuern) Einnahmen generiert (Stand 14.08.2019)

Zugänge (ohne evtl. fällige Prämien)
1.) Mats Hummels -> FC Bauern -> 30 Mio Euro
2.) Paco Alcacer -> FC Barcelona -> 23 Mio Euro
3.) Thorgan Hazard -> Bor. M´Gladbach -> 25 Mio Euro
4.) Julian Brandt -> Bay. Leverkusen -> 25 Mio Euro
5.) Nico Schulz -> 1899 Hoffenheim -> 26 Mio Euro
6.) Mateu Moray -> FC Barcelona -> ablösefrei
7.) Leonardo Balerdi -> Boca Juniors -> 15 Mio Euro

GESAMT: ca. 145 Mio Euro (+- paar Millionen) ausgegeben
Hinzu kommen Beraterhonorare, Handgelder und sonstiges

Aktueller Kader (nur erste Mannschaft ohne "Auffüllen" durch U23-Spieler)
TW: Bürki, Hitz (2)
RV: Hakimi, Piszczek (2)
LV: Schulz, Schmelzer (2)
IV: Hummels, Akanji, Zagadou, Balerdi (4)
DM: Witsel, Delaney, Weigl, Dahoud (4)
OM: Reus, Brandt, Götze (3)
LM: Guerreiro, Hazard, Bruun Larsen (3)
RM: Sancho, Wolf (2)
ST: Paco Alcacer (1)
*Positionen nicht fest verankert

Kadergröße: 23 Spieler + U23-Talente [Oelschlägel (3. TW), Moray (RV), Raschl (DM), Pherai(LM, RM)]

On Top Sergio Gomez nach Huelva verliehen. Kaufoption wurde nicht eingebaut.

Einzig offene Position für den Sommer 2019:
Raphael Guerreiro - sollte Neymar transferiert werden, wird er sich offenbar PSG anschließen, ansonsten ggf. erst im Sommer 2020 ablösefrei, eine VVL scheint unwahrscheinlich.

Sonstiges:
Mario Götze wird in diesem Sommer den Club gemäß Aussage von HJW nicht verlassen, da er mehr als 2 Wochen Zeit erhält -> dann ist das Transferfenster zu.


Voraussichtliche Top-Aufstellung zum 1. Spieltag nach Eindrücken der Vorbereitung - weiterhin im 4-2-3-1:
Hitz/Bürki - Piszczek, Akanji, Hummels, Schulz - Witsel, Weigl - Sancho, Reus, Hazard - Paco Alcacer

Bank: Hitz/Bürki, Hakimi, Zagadou, Delaney, Dahoud, Wolf, Götze, Brandt, Bruun Larsen (9)
NIcht berücksichtigt: Schmelzer, Balerdi - verletzt: Guerreiro

slig
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 353
Registriert: So 16. Jun 2019, 18:51

Re: Der Umbruch!

#154 Beitrag von slig » Mi 14. Aug 2019, 12:57



Watzke erklärt Dortmunds Transferstrategie | SPORT1

bvbfan_92
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 50
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 17:24

Re: Der Umbruch!

#155 Beitrag von bvbfan_92 » So 18. Aug 2019, 14:34

Was nach einer zufälligen Aktion aussah, war vorher besprochen und genau geregelt: Mats Hummels hat bei Borussia Dortmund die Funktion des dritten Kapitäns oder zweiten Stellvertreters übernommen. Auch dem Mannschaftsrat des BVB gehört er an.

Wie erst am Sonntag bekannt wurde, hat Lucien Favre Hummels zum zweiten stellvertretenden Kapitän ernannt.

Hummels gehört auch dem neuen Mannschaftsrat ran. Dieses Gremium wurde gegenüber der vergangenen Saison verkleinert und besteht jetzt nur noch aus vier Spielern - neben Reus, Piszczek und Hummels vertritt auch Witsel die Interessen der Kollegen.


https://www.kicker.de/755787/artikel/hu ... aen#twfeed

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2028
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Der Umbruch!

#156 Beitrag von Zubitoni » Mo 19. Aug 2019, 23:21

der umbruch ist nun durchgeführt.

nun gilt es natürlich die eingeleiteten schritte zu vergolden. zum einen natürlich mit kurzfristigen erfolgen in pokal und meisterschaft. viel wichtiger aber ist es, den bvb auf eine basis zu stellen, die die reproduzierbarkeit des erfolgs gewährleistet. als da wären:

- gute, nein, überragende jugendarbeit, die seines gleichen sucht
- durchlässigkeit für talente erhöhen, evtl. kooperationen eingehen
- finanzielle schlagkraft auch für krisenjahre sicherstellen, reserven schaffen
- das westfalenstadion als kultstätte erhalten und ausbauen, das stadionerlebnis weiter verbessern, fanprobleme in den griff bekommen, gleichzeitig fannähe behalten
- train the trainer, sich unabhängig machen vom glück und pech bei der trainersuche
- succession management: susi und aki werden kaum zu ersetzen sein, schon gar nicht kurzfristig. nachfolger müssen kontinuierlich aufgebaut werden.
- siegermentalität im verein verankern, ohne dabei arrogant zu wirken. bloß nicht stagnieren, wenn man endlich mal wieder die schale holen sollte.

da gibts bestimmt noch zig dinge mehr. bis hierher war das echt ne riesen leistung vom management. andererseits hatte man den notwendigen umbruch auch etwas verpennt. dafür hat man danach umso mehr gas gegeben und steht in vielen punkten bereits glänzend da.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Stumpen
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 907
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Der Umbruch!

#157 Beitrag von Stumpen » Do 22. Aug 2019, 00:49

... du sprichst da viele gute dinge an.

grade dass mit den trainern gefällt mir. ausbilden, in die welt hinausschicken und die, die sich bewähren zurück holen. so muss es im übrigen auch bei den jungs aus der eigenen jugend laufen.

mentalität an sich ist schon ein hohes gut. man muss sich die jungs auf dem platz genau anschauen. alibi-fussballer braucht keiner. die, die brennen müssen gefördert werden, die, die nur ihren stiefel runterspielen muss man einen vereinswechsel nahe legen. denke, dass der trainer hier einen entscheidenen einfluss hat. spieler die auch mal gegen den strich bürsten werden genauso gebraucht, wie der liebe junge, der voller inbrunst seinen job nachgeht. wie gesagt, der trainer macht die mischung.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3505
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Der Umbruch!

#158 Beitrag von Tschuttiball » So 1. Sep 2019, 01:06

Der Umbruch scheint aktuell vollzogen. Nur hab ich aufgrund der bisherigen Spiele das leichte Gefühl, dass einige Tugenden welche man nach Stöger/Bosz im Team & Umfeld ändern wollte nicht mehr zu sehen sind.

Zumindest hat man gestern im Spiel wieder diese "ach unsere individuelle Qualität reicht schon gegen nen kleinen Gegner" Mentalität an den Tag gelegt.
(Dies wurde von Brandt und Reus klar (!) als Problem angesprochen nach dem Spiel).

Wenn man allein die Fakten zum Spiel sich anschaut, dann muss man wirklich die Mentalitätsfrage stellen und sich fragen ob man die Tugenden welche man letztes Jahr installiert hat (getrieben vor allem von Kehl/Sammer) bereits vergessen wurden?

Eins steht fest: in der Länderspielpause muss diesbezüglich genauestens analysiert werden. Diese "50% reicht schon aus Mentalität" muss dringend aus den Köpfen der Spieler! Vielleicht sind viele aufgrund der letzten Saison zu verwöhnt und nachlässig geworden. Auf diesem Niveau reichen meist ein paar Prozent um solche Auftritte wie gestern hinzulegen!

Ich hoffe sehr, dass Kehl & Sammer genau hingeschaut habe um die richtigen Hebel in Gang zu setzen - beide waren gestern im Stadion.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 892
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Der Umbruch!

#159 Beitrag von LEF » So 1. Sep 2019, 10:20

Tschuttiball hat geschrieben:
So 1. Sep 2019, 01:06
Der Umbruch scheint aktuell vollzogen. Nur hab ich aufgrund der bisherigen Spiele das leichte Gefühl, dass einige Tugenden welche man nach Stöger/Bosz im Team & Umfeld ändern wollte nicht mehr zu sehen sind.

Zumindest hat man gestern im Spiel wieder diese "ach unsere individuelle Qualität reicht schon gegen nen kleinen Gegner" Mentalität an den Tag gelegt.
(Dies wurde von Brandt und Reus klar (!) als Problem angesprochen nach dem Spiel).

Wenn man allein die Fakten zum Spiel sich anschaut, dann muss man wirklich die Mentalitätsfrage stellen und sich fragen ob man die Tugenden welche man letztes Jahr installiert hat (getrieben vor allem von Kehl/Sammer) bereits vergessen wurden?

Eins steht fest: in der Länderspielpause muss diesbezüglich genauestens analysiert werden. Diese "50% reicht schon aus Mentalität" muss dringend aus den Köpfen der Spieler! Vielleicht sind viele aufgrund der letzten Saison zu verwöhnt und nachlässig geworden. Auf diesem Niveau reichen meist ein paar Prozent um solche Auftritte wie gestern hinzulegen!

Ich hoffe sehr, dass Kehl & Sammer genau hingeschaut habe um die richtigen Hebel in Gang zu setzen - beide waren gestern im Stadion.
Alles richtig, was Du schreibst. Nur, muss sich Reus auch einmal an die eigene Nase fassen, denn das was er bisher abgeliefert hat, war nicht sonderlich viel.

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Der Umbruch!

#160 Beitrag von Herb » So 1. Sep 2019, 16:58

https://fussball.news/artikel/ignoriert ... bei-union/

Einfach nur top. Ich habe lange keinen Artikel mehr gelesen, der mir so sehr aus der Seele spricht.
Wäre ich Kehl, müsste den jeder Spieler und Trainer auswendig lernen. Besser kann man unsere Katastrophe nicht beschreiben
(und nein, Katastrophe ist nicht übertrieben gemessen an unseren Ambitionen, denn das Problem sitzt tief und wir haben
gestern mehr als nur ein Spiel verloren).
Solange wir diese Dinge nicht ändern, brauchen wir nicht über Umbruch reden.

Antworten