FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1274
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#821 Beitrag von MattiBeuti » So 20. Okt 2019, 23:08

Zubitoni hat geschrieben:
So 20. Okt 2019, 22:47
ich verspreche hiermit hoch und heilig, dass mein nächstes bvb trikot den namen hummels tragen wird, sollte er wegen löw nicht zur NM gehen.
Hummels hat doch schon oft gesagt, dass er gerne wieder dabei wäre. Das Trikot wirst Du Dir also nicht kaufen müssen. ;)
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
killkes09
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 127
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 23:57
Wohnort: München

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#822 Beitrag von killkes09 » Mo 21. Okt 2019, 21:34

MattiBeuti hat geschrieben:
So 20. Okt 2019, 23:08
Zubitoni hat geschrieben:
So 20. Okt 2019, 22:47
ich verspreche hiermit hoch und heilig, dass mein nächstes bvb trikot den namen hummels tragen wird, sollte er wegen löw nicht zur NM gehen.
Hummels hat doch schon oft gesagt, dass er gerne wieder dabei wäre. Das Trikot wirst Du Dir also nicht kaufen müssen. ;)
also alles nur Kalkül? ;)

In meinen Augen wäre auf jeden Fall besser als Süle der Zerstörer 8-)
________________________________________________________
Saisonziel bleibt: 40 Punkte ;)

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1274
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#823 Beitrag von MattiBeuti » Mo 21. Okt 2019, 23:24

killkes09 hat geschrieben:
Mo 21. Okt 2019, 21:34
MattiBeuti hat geschrieben:
So 20. Okt 2019, 23:08
Hummels hat doch schon oft gesagt, dass er gerne wieder dabei wäre. Das Trikot wirst Du Dir also nicht kaufen müssen. ;)
also alles nur Kalkül? ;)

In meinen Augen wäre auf jeden Fall besser als Süle der Zerstörer 8-)
Ich muss gestehen, dass es mir in erster Linie um den BVB-Hummels geht und ich nichts dagegen hätte, wenn Löw ihn nicht nominiert und Hummels sich weiterhin auschließlich auf den BVB konzentrieren kann. Dass Hummels, seitdem er aus der N11 raus ist, wieder deutlich stärker auf der Wiese ist, halte ich nicht für einen Zufall. Er ist keine 20 Jahre mehr und muss sich seine Energie einteilen.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Schwejk
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1694
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#824 Beitrag von Schwejk » Mi 23. Okt 2019, 11:33

Gerade erst aufgespießt:

Kurios: Keeper kann nicht duschen gehen, weil sein Arm nicht durch die Kabinentür passt
Arm dran
Das ist bitter: Der berühmte deutsche Torhüter Manuel N. steckt seit Samstag wegen seines Reklamier-Arms in einem Augsburger Kabinentrakt fest!

https://www.11freunde.de/artikel/kurios ... d9jkb9IzPI

Shafirion
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 461
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#825 Beitrag von Shafirion » Mi 23. Okt 2019, 12:24

Hernandez fällt auch noch aus:

https://www.kicker.de/760824/artikel/na ... hlt_bayern

Ich habe ja echt nicht verstanden, weshalb die Hummels abgeben, aber das könnte sich nun endgültig rächen. Schon Pavard und Hernandez sind den Nachweis noch schuldig, dass sie konstant Topniveau verköpern. Am Wochenende haben beide Gegentore verschuldet. Nun hat man nur noch Pavard, Boateng und Martinez. Jedenfalls dürfen die Bayern auf Knien danken, dass sich der Boateng-Wechsel zu Juve am Ende des Transferfensters noch zerschlagen hat.

Benutzeravatar
NightShift
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 322
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:14
Wohnort: Bremen

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#826 Beitrag von NightShift » Mi 23. Okt 2019, 13:17

Shafirion hat geschrieben:
Mi 23. Okt 2019, 12:24
Hernandez fällt auch noch aus:

https://www.kicker.de/760824/artikel/na ... hlt_bayern

Ich habe ja echt nicht verstanden, weshalb die Hummels abgeben, aber das könnte sich nun endgültig rächen. Schon Pavard und Hernandez sind den Nachweis noch schuldig, dass sie konstant Topniveau verköpern. Am Wochenende haben beide Gegentore verschuldet. Nun hat man nur noch Pavard, Boateng und Martinez. Jedenfalls dürfen die Bayern auf Knien danken, dass sich der Boateng-Wechsel zu Juve am Ende des Transferfensters noch zerschlagen hat.
Hinrunde sollte für ihn gelaufen sein.
Könnte uns durchaus in die Karten spielen, wenn nun Stilikone J.Boateng für die Bauern die Kohlen aus dem Feuer holen soll.

Ich hoffe wir bekommen es langsam mal hin uns selbst hinten zu stabilisieren. Erst wenn das passiert würde ich überhaupt in Erwägung ziehen, von einer Meisterschaft zu träumen. Das 1:0 gegen Klappdach war ein erster Grundstein aber nun gilt es erstmal, das ganze langfristig zu bestätigen, was schwer genug wird.

Benutzeravatar
Bernd1958
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1346
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#827 Beitrag von Bernd1958 » Mi 23. Okt 2019, 17:08

Ich denke auch, wir sollten uns nicht "freuen" das mit Süle und Hernandez die Stamminnenverteidigung bei den Bauern ausfällt, sondern darauf hoffen, dass wir endlich eine funktionierende Innenverteidigung hinbekommen. Bislang ist dir einzige Konstante Hummels.
Und leider Gottes haben die mit Lewandowski eine Tormaschine von der wir nur träumen können. Zudem kriegt der noch nicht einmal Durchfall. :oops:

Benutzeravatar
Bernd1958
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1346
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#828 Beitrag von Bernd1958 » Mo 28. Okt 2019, 15:43

BEI BAYERN-INTERESSE: TEN HAG WÜRDE WOHL DIE FREIGABE ERHALTEN

Ajax-Trainer Erik ten Hag hatte zuletzt die Spekulationen um ein Engagement beim FC Bayern angeheizt. Wenn der deutsche Rekordmeister sich bei ihm melden würde, "dann schließe ich nichts aus", sagte der 49-Jährige zuletzt in einem Interview mit dem kicker.

Nun sprach Marc Overmars, Sportdirektor von Ajax Amsterdam, in einem Interview mit dem TV-Sender Fox Sports über die Zukunft von ten Hag. Bei einem Bayern-Interesse würde Ajax seinem Trainer wohl keine Steine in den Weg legen.

"Man muss doch realistisch sein. Wenn solche großen Vereine auf einen zukommen, dann werden wir uns das immer anschauen", sagte der Ex-Arsenal- und Barca-Profi. Anschließend fügte er hinzu: "Wenn es um die Zukunftspläne der Spieler geht, dann denken wir immer großzügig mit. Und das gilt für den Trainer auch."

Ten Hag besitzt beim letztjährigen Champions-League-Halbfinalisten noch einen Vertrag bis 2022


Ich denke da wird es spätestens in der Winterpause einen Trainerwechsel geben. Don Uli hält dann nicht mehr seine Hände über Kovac

Benutzeravatar
Zubitoni
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1270
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#829 Beitrag von Zubitoni » Mo 28. Okt 2019, 23:40

so hätte es in deutschland 6 mal pro saison laufen müssen:

https://www.kicker.de/761243/artikel/ru ... e_gesperrt

scheiß dfb.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen seine Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Bernd1958
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1346
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#830 Beitrag von Bernd1958 » Mi 30. Okt 2019, 16:52

Bei den Bauern brennt der Baum noch mehr als bei uns.
Und wenn der Trainer in der PK sagt, dass die Spiele leichter wären, wenn die Spieler mal das machen würden was der Trainer vorgibt, dann lässt das tief blicken. Da ist mehr als ein Tischtuch zwischen Mannschaft und Trainer zerrissen. Dazu Brazzo den niemand mehr ernst nimmt.
Ich denke nach der JHV der Bauern und Hoeness Rücktritt werden Brazzo und Kovac Geschichte sein.
Hier mal ein guter Kommentar: https://onefootball.com/de/news/komment ... 5272628211

Benutzeravatar
Optimus
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 778
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#831 Beitrag von Optimus » Mi 30. Okt 2019, 17:28

Den Brazzo verkennen wir alle. :lol: ( Ironie aus )
Laut ‚Sport Bild‘ könnte es eine der letzten Amtshandlungen des Patriarchen sein, Hasan Salihamidzic zum Sportvorstand zu befördern.

http://www.fussballtransfers.com/nachri ... ung_110531
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Anan

Benutzeravatar
Alfalfa
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 702
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#832 Beitrag von Alfalfa » Mi 30. Okt 2019, 19:47

Irgenwann wird der Brazzo noch Präsident vom FC Bäh :lol:

Sunseeker
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 300
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:45
Wohnort: Uppsala, SE

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#833 Beitrag von Sunseeker » Mi 30. Okt 2019, 23:36

Alfalfa hat geschrieben:
Mi 30. Okt 2019, 19:47
Irgenwann wird der Brazzo noch Präsident vom FC Bäh :lol:
.. Und irgendwo schließe sich ein Kreis, den Beckenbauer eröffnete.... 😉
SgG
Sun
Variety is the spice of life

Benutzeravatar
Alfalfa
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 702
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#834 Beitrag von Alfalfa » Fr 1. Nov 2019, 18:39

"Wie lange darf Kovac weiterrumpeln?":
https://www.sport1.de/fussball/dfb-poka ... terrumpeln

Ein durchaus wohltuender Artikel 8-)

Die Bonuspunkte beim Kicktipp würde ich eigentlich auch ganz gern mitnehmen ;)

Benutzeravatar
Alfalfa
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 702
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#835 Beitrag von Alfalfa » Sa 2. Nov 2019, 17:33

Hoffentlich hat sich der Jupp eine Geheimnummer geben lassen ;) :lol:

Benutzeravatar
Tschuttiball
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1831
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#836 Beitrag von Tschuttiball » Sa 2. Nov 2019, 17:36

Hoffentlich reagieren sie erst nach dem Spiel gegen uns!

Benutzeravatar
yamau
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1026
Registriert: So 16. Jun 2019, 12:05

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#837 Beitrag von yamau » Sa 2. Nov 2019, 22:44

Ich fürchte die kippen den Kovac und präsentieren nach der Länderspielpause Mourinho....

Benutzeravatar
emma66
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1756
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#838 Beitrag von emma66 » Sa 2. Nov 2019, 23:25

yamau hat geschrieben:
Sa 2. Nov 2019, 22:44
Ich fürchte die kippen den Kovac und präsentieren nach der Länderspielpause Mourinho....
was heisst denn fürchten, der mourinho passt doch zu denen und ich glaube nicht, daß er großartig was bringen wird.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
yamau
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1026
Registriert: So 16. Jun 2019, 12:05

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#839 Beitrag von yamau » So 3. Nov 2019, 00:05

na ja, ein neuer Trainer kann schon eine neue Euphorie bewirken, die Mannschaft steht in der Verantwortung und ein angeschlagener FCBayern muss nicht gut für uns sein! Schauen wir mal wie‘s wird, wie gesagt die Vorjahresergebnisse stimmen nicht gerade positiv!

Benutzeravatar
Tschuttiball
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1831
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#840 Beitrag von Tschuttiball » So 3. Nov 2019, 00:08

Mourinho bei den Bauern wäre der Worst Case für uns. Der wird die wieder stark machen. Würd perfekt dahin passen. Kann gut mit Stars und weiss wie man die CL holt!

Man muss fast hoffen, dass Kovac gewinnt und bleibt...

Antworten