FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Becksele
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 523
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#81 Beitrag von Becksele » Mi 26. Jun 2019, 08:11

Vor allem werden die sowieso noch einige Transfers machen. Ob nun Sane oder Dembele, spielt für mich keine Rolle. Ich fänds super wenn Dembele Barca verlässt, am liebsten natürlich nach Irgendwo außerhalb der Bundesliga und wir somit die restlichen Boni auf einen Schlag bekämen. Das würde mir sehr gefallen.

Schorsch
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 293
Registriert: Do 13. Jun 2019, 12:38

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#82 Beitrag von Schorsch » Mi 26. Jun 2019, 08:36

Ich würde ihn den Bayern anbieten. Aber nur im Paket mit Emre Mor. :oops:

Benutzeravatar
NightShift
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 330
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:14
Wohnort: Bremen

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#83 Beitrag von NightShift » Mi 26. Jun 2019, 08:44

Becksele hat geschrieben:Vor allem werden die sowieso noch einige Transfers machen. Ob nun Sane oder Dembele, spielt für mich keine Rolle. Ich fänds super wenn Dembele Barca verlässt, am liebsten natürlich nach Irgendwo außerhalb der Bundesliga und wir somit die restlichen Boni auf einen Schlag bekämen. Das würde mir sehr gefallen.
Ist ja süß. Kann mir nur nicht vorstellen, dass Barca Dembele für unter 80 Mio ziehen lässt. Da müssten die wohl mehr als nur eine Schippe drauf legen.

Benutzeravatar
NightShift
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 330
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:14
Wohnort: Bremen

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#84 Beitrag von NightShift » Mi 26. Jun 2019, 12:20

Wirft Klose bei Bayern hin?

Bayerns Sportdirektor möchte Klose in der bevorstehenden Saison unbedingt als Cheftrainer der U19 installieren. Der Weltmeister von 2014 hingegen lehnt das strikt ab und will Trainer in der U17 bleiben. Mit seinen FCB-Junioren scheiterte er zuletzt im Halbfinale der Meisterschafts-Endrunde gegen den 1. FC Köln.

Nach SPORT1-Informationen gab es vor Tagen ein Gespräch der beiden, jedoch ohne Entscheidung. Aus dem Umfeld der Bayern ist zu hören, dass es dabei emotional zugegangen sein soll. Klose verabschiedete sich anschließend in den zweiwöchigen Amerika-Urlaub.


https://www.sport1.de/fussball/bundesli ... rainer-hin

vorstoper
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 149
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:16

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#85 Beitrag von vorstoper » Mi 26. Jun 2019, 12:34

Bayern zahlt Hernandez-Deal in Raten :shock:

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4176
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#86 Beitrag von Tschuttiball » Mi 26. Jun 2019, 13:45

vorstoper hat geschrieben:Bayern zahlt Hernandez-Deal in Raten :shock:
Jaja, die hoch gehandelte und oft zitierte, berüchtige Portokasse ist leer! :lol: :mrgreen:
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

penny24
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 48
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 09:56

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#87 Beitrag von penny24 » Mi 26. Jun 2019, 14:25

vorstoper hat geschrieben:Bayern zahlt Hernandez-Deal in Raten :shock:
Wo ist das zu lesen?
SGG penny24


penny24
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 48
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 09:56

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#89 Beitrag von penny24 » Mi 26. Jun 2019, 14:40

danke

Wo ist das fette Festgeldkonto? :lol: :lol:
SGG penny24

Benutzeravatar
Bart65
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 604
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 20:06
Wohnort: Lünen

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#90 Beitrag von Bart65 » Mi 26. Jun 2019, 14:42

penny24 hat geschrieben:
Wo ist das fette Festgeldkonto? :lol: :lol:
Das hat der Salü Hansiwitsch kürzlich irrtümlich an Franz Beckenbauer überwiesen, und der kann sich nicht erinnern , wo er es hingepackt hat noch das es jemals auf seinen Kontoauszügen auftauchte... :mrgreen:

penny24
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 48
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 09:56

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#91 Beitrag von penny24 » Mi 26. Jun 2019, 15:08

Bart65 hat geschrieben:
penny24 hat geschrieben:
Wo ist das fette Festgeldkonto? :lol: :lol:
Das hat der Salü Hansiwitsch kürzlich irrtümlich an Franz Beckenbauer überwiesen, und der kann sich nicht erinnern , wo er es hingepackt hat noch das es jemals auf seinen Kontoauszügen auftauchte... :mrgreen:
:up: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
SGG penny24

Benutzeravatar
Winnido
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 192
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:14

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#92 Beitrag von Winnido » Mi 26. Jun 2019, 22:31

Lese gerade dass der Schubeck wegen Steuerhinterziehungen belangt wird.

Schon witzig wenn selbst der Mannschaftskoch kriminell zu sein scheint.
Passt doch irgendwie.
:mrgreen:

BVB Oldie
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 71
Registriert: So 16. Jun 2019, 11:56
Wohnort: Duisburg

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#93 Beitrag von BVB Oldie » Mi 26. Jun 2019, 22:44

Winnido hat geschrieben:Lese gerade dass der Schubeck wegen Steuerhinterziehungen belangt wird.

Schon witzig wenn selbst der Mannschaftskoch kriminell zu sein scheint.
Passt doch irgendwie.
:mrgreen:

Das ist wahrscheinlich Vorraussetzung für einen Job bei den Bayern :mrgreen:
Nur der BVB, aber nur der BVB

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 971
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#94 Beitrag von cloud88 » Mi 26. Jun 2019, 23:16

penny24 hat geschrieben:
danke

Wo ist das fette Festgeldkonto? :lol: :lol:
Vllt liegt es auch an Atletico die wegen Griezmann noch sehr viel Geld einnehmen werden. So kann man die Einnahmen etwas verteilen.


Ich glaube ja langsam das wir Angst haben müssen das sie uns noch Schürrle weg kaufen. Außenstürmer, Deutsch, nicht zu Alt und Internationale Erfahrung.

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 757
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#95 Beitrag von Bor-ussia09 » Do 27. Jun 2019, 06:22

Winnido hat geschrieben:Lese gerade dass der Schubeck wegen Steuerhinterziehungen belangt wird.

Schon witzig wenn selbst der Mannschaftskoch kriminell zu sein scheint.
Passt doch irgendwie.
:mrgreen:
Warum wundert mich es nicht? :lol:
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Benutzeravatar
Alfalfa
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 902
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#96 Beitrag von Alfalfa » Do 27. Jun 2019, 07:41

Sowas gehört bei denen zum guten Ton. Wer bei denen keinen Dreck am Stecken hat gehört nicht dazu.

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2086
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#97 Beitrag von MattiBeuti » Do 27. Jun 2019, 08:43

Alfalfa hat geschrieben:Sowas gehört bei denen zum guten Ton. Wer bei denen keinen Dreck am Stecken hat gehört nicht dazu.
Deshalb ist das Scouting auch etwas komplizierter. So eine Steuerhinterziehung muss schließlich erstmal "beglaubigt" werden. :D
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

art_vandelay
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1279
Registriert: Do 13. Jun 2019, 14:04

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#98 Beitrag von art_vandelay » Do 27. Jun 2019, 10:37

Ich glaube man könnte wirklich bei fast jeder reichen Person die ein oder andere "Steuerleiche" im Keller finden

Benutzeravatar
Sunseeker
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 635
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:45
Wohnort: Uppsala, SE

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#99 Beitrag von Sunseeker » Do 27. Jun 2019, 10:51

art_vandelay hat geschrieben:Ich glaube man könnte wirklich bei fast jeder reichen Person die ein oder andere "Steuerleiche" im Keller finden
...das denke ich auch. Die Frage ist eigentlich eher, wie weit man es treibt. Und/oder wie sehr man sich (zuvor) als moralische Instanz positioniert (hat).
SgG
Sun
Variety is the spice of life

art_vandelay
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1279
Registriert: Do 13. Jun 2019, 14:04

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#100 Beitrag von art_vandelay » Do 27. Jun 2019, 10:54

Sunseeker hat geschrieben:
art_vandelay hat geschrieben:Ich glaube man könnte wirklich bei fast jeder reichen Person die ein oder andere "Steuerleiche" im Keller finden
...das denke ich auch. Die Frage ist eigentlich eher, wie weit man es treibt. Und/oder wie sehr man sich (zuvor) als moralische Instanz positioniert (hat).
SgG
Sun
Und dies macht Uli Hoeneß so widerlich.

Anderes Beispiel: Michel Friedman, der es vor seiner Affaire enorm auf die Spitze trieb, mittlerweile aber komplett geerdet ist.

Antworten