FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2264
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#761 Beitrag von emma66 » Do 19. Sep 2019, 11:49

LEF hat geschrieben:
Do 19. Sep 2019, 11:45
Bart65 hat geschrieben:
Do 19. Sep 2019, 09:03
Das Selbstverständnis dieser Kanaille ist unglaublich. Noch deutlicher in die Welt herauströten, dass der DFB gefälligst nach der Pfeife des FC Bayern zu tanzen hat, kann man kaum.

Und dann droht er auch noch! Ich würde mich als Kunde dieses... äh... Sportvereins in Grund und Boden schämen!
Diese Inkarnation der Arroganz ist einfach nur widerlich.........da wird einem ja schlecht :kotz:
das ist schon keine arroganz mehr, das ist dummheit. :sick: :kotz:
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1944
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#762 Beitrag von Bernd1958 » Do 19. Sep 2019, 11:56

Nur leider Gottes springt der DFB oft genug nach der Bauern Pfeife. Dazu mit Adidas den Partner des DFB im eigenen Hause. Was willst Du mehr?
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 855
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#763 Beitrag von Tonestarr » Do 19. Sep 2019, 12:13


Shafirion
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 679
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#764 Beitrag von Shafirion » Do 19. Sep 2019, 13:26

Ein Traum :mrgreen:

Benutzeravatar
Alfalfa
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 902
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#765 Beitrag von Alfalfa » Do 19. Sep 2019, 13:46

emma66 hat geschrieben:
Do 19. Sep 2019, 11:49
das ist schon keine arroganz mehr, das ist dummheit. :sick: :kotz:
Ich tippe auf Größenwahn :mrgreen:

Benutzeravatar
La Roja
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 514
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#766 Beitrag von La Roja » Do 19. Sep 2019, 13:50

Oh, das Hoeneß-Syndrom....
Übel ansteckend! Jetzt wundert mich gar nix mehr :lol:
Schwarz-gelbe Grüße, Dany

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2264
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#767 Beitrag von emma66 » Do 19. Sep 2019, 13:56

Alfalfa hat geschrieben:
Do 19. Sep 2019, 13:46
emma66 hat geschrieben:
Do 19. Sep 2019, 11:49
das ist schon keine arroganz mehr, das ist dummheit. :sick: :kotz:
Ich tippe auf Größenwahn :mrgreen:
oder so :shock:
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1320
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: FC Bayern...

#768 Beitrag von Herb » Do 19. Sep 2019, 14:13

taz.de hat geschrieben:
Staatsratsvorsitzender Hoeneß


Im Streit um den Platz im deutschen Tor kritisiert der Noch-Präsident des FC Bayern die „westdeutsche Presse“. Manuel Neuer ist damit nicht gedient.
Quelle: https://taz.de/Krieg-der-Keeper/!5627566/

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 894
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: FC Bayern...

#769 Beitrag von LEF » Do 19. Sep 2019, 16:50

Herb hat geschrieben:
Do 19. Sep 2019, 14:13
taz.de hat geschrieben:
Staatsratsvorsitzender Hoeneß


Oder "Idi Alpin"..........für die Älteren unter uns. ;)

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1317
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#770 Beitrag von Optimus » Do 19. Sep 2019, 16:55

Der Größenwahnsinnige legt nochmal nach. :lol:
https://www.t-online.de/sport/fussball/ ... -nach.html
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

yamau
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1453
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#771 Beitrag von yamau » Do 19. Sep 2019, 17:22

Wahrnehmungsstörungen oder doch alles nur Kalkül?
Ob sich Bierhoff beim nächsten CL Spiel der Bayern ab Ausscheidungsrunde immer noch einen Bayern Schal umhängt? :)

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1944
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#772 Beitrag von Bernd1958 » Do 19. Sep 2019, 18:10

Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Theo
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 861
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Lörrach

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#773 Beitrag von Theo » Do 19. Sep 2019, 23:20

UH mittlerweile ein Kandidat fürs Dschungelcamp, den Rummenigge kann er gleich mitnehmen, unglaublich.....
Die zwei erinnern immer mehr an Statler und Waldorf, nur im Unterschied die beiden aus der Muppet Show waren witzig, die zwei sind nur noch peinlich.

Benutzeravatar
La Roja
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 514
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#774 Beitrag von La Roja » Fr 20. Sep 2019, 06:42

Theo hat geschrieben:
Do 19. Sep 2019, 23:20
Die zwei erinnern immer mehr an Statler und Waldorf, nur im Unterschied die beiden aus der Muppet Show waren witzig, die zwei sind nur noch peinlich.
Joa, gibt schon große Ähnlichkeiten :lol:

Bild
Schwarz-gelbe Grüße, Dany

slig
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 354
Registriert: So 16. Jun 2019, 18:51

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#775 Beitrag von slig » Fr 20. Sep 2019, 08:47


Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 855
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#776 Beitrag von Tonestarr » Fr 20. Sep 2019, 09:46

slig hat geschrieben:
Fr 20. Sep 2019, 08:47
ablenken vom eigenen versagen:
https://www.sportbuzzer.de/artikel/call ... l-zukunft/

:lol:
Jetzt noch sane !

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2032
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#777 Beitrag von Zubitoni » Sa 21. Sep 2019, 16:23

sehr nervig, dass die bayern mal eben coman schonen können, und dies auch tun, und so zum einen den kader in der spitze breiter machen und zum anderen den gegner trotzdem locker beherrschen. das ist leider auf lange sicht immer noch deren große stärke.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 894
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#778 Beitrag von LEF » Sa 21. Sep 2019, 23:42

Auch an diesem Spieltag, wieder die gewohnt klassische Bajuffen-Schiri-Leistung. Armin Veh hat wohl geäußert: Der Schiedsrichter hätte auch das rote Bayerntrikot anziehen können.
Zwar wohl nicht spielentscheidend, aber halt jede Woche irgendwie das gleiche.
Das ist eigentlich auch der Grund dafür, dass ich keinerlei Hoffnung auf eine reelle Titelchance für uns habe.
Ich bleibe dabei. Trotz einer durchwachsenen Rückrunde, wären wir letzte Saison - mit neutralen Schiedsrichtern - Deutscher Meister geworden.

CBass
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 67
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 10:21

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#779 Beitrag von CBass » So 22. Sep 2019, 11:54

LEF hat geschrieben:
Sa 21. Sep 2019, 23:42
Auch an diesem Spieltag, wieder die gewohnt klassische Bajuffen-Schiri-Leistung. Armin Veh hat wohl geäußert: Der Schiedsrichter hätte auch das rote Bayerntrikot anziehen können.
Zwar wohl nicht spielentscheidend, aber halt jede Woche irgendwie das gleiche.
Das ist eigentlich auch der Grund dafür, dass ich keinerlei Hoffnung auf eine reelle Titelchance für uns habe.
Ich bleibe dabei. Trotz einer durchwachsenen Rückrunde, wären wir letzte Saison - mit neutralen Schiedsrichtern - Deutscher Meister geworden.
Ich habe das gestrige Spiel nicht gesehen, aber was ich so gelesen habe klang jetzt nicht direkt nach einem parteiischen Schiedsrichter und die Kölner sind momentan leider auch keine Mannschaft die da einen Punkt entführen könnte.

Bei den beiden anderen Punkten stimme ich dir nicht zu. Wir müssen unsere Hausaufgaben machen und das gerade gegen die kleinen Mannschaften. Da haben wir letztes Jahr die Meisterschaft liegen gelassen! Das hat absolut nichts mit irgendwelchen Schiedsrichtern zu tun gehabt! Wenn wir gegen Mannschaften wie Union Punkte liegen lassen, dann wird das auch dieses Jahr nichts!

Benutzeravatar
Preusse76
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 84
Registriert: Mi 26. Jun 2019, 02:55

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#780 Beitrag von Preusse76 » So 22. Sep 2019, 12:05

La Roja hat geschrieben:
Fr 20. Sep 2019, 06:42
Bild
:lol: :clap:
"Hast Du schon wieder jemanden geschubst?" - Helga Beimer

Antworten