FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Optimus
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 810
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#321 Beitrag von Optimus » Di 16. Jul 2019, 15:11

Schorsch hat geschrieben:Mourinho in München wäre cool. Wie ein Ventilator vorm brennden Weihnachtsbäumchen. :oops:
Das beste was ich heute gelesen habe. :D :D :D :D
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Anan

Benutzeravatar
yamau
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1062
Registriert: So 16. Jun 2019, 12:05

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#322 Beitrag von yamau » Di 16. Jul 2019, 15:20

Grund allen im Süden zu gratulieren. Noch ein Vollhorn mehr in der Regie:)

Benutzeravatar
NightShift
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 322
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:14
Wohnort: Bremen

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#323 Beitrag von NightShift » Di 16. Jul 2019, 16:13

Optimus hat geschrieben:
Schorsch hat geschrieben:Mourinho in München wäre cool. Wie ein Ventilator vorm brennden Weihnachtsbäumchen. :oops:
Das beste was ich heute gelesen habe. :D :D :D :D
Mou in München.
Ja das wäre schon was, Stress vorprogrammiert.

1. Kostet er eine schöne Stange Geld
2. Verlangt er sicherlich nach Spielern, die auf Dauer Bauerns Festgeldkonto sprengen
3. Bei Nichterfolg spielt er die beleidigte Leberwurst
4. Versprüht er schon lange nicht mehr die Aura, die ihn mal ausgemacht hat.

Ein Nachteil wäre, dass er sicherlich den einen oder anderen Star locken könnte nach München zu kommen, den die Bauern sonst nicht bekommen würde.

Benutzeravatar
Alfalfa
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 729
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#324 Beitrag von Alfalfa » Di 16. Jul 2019, 17:07

Eigentlich reicht der Bayern-Kader doch jetzt schon aus, oder? ;)
Der FC Bayern ist in den USA. Karl-Heinz Rummenigge findet das gut. Trainer Niko Kovac eher nicht. Sei's drum: die Vorbereitung auf die neue Saison läuft - fern der Heimat, mit Minimal-Kader und Maximal-Anspruch. Aber was soll das ganze Gezetere um Rumpfaufgebot und Absagenhagel am Transfermarkt? Haben die Münchener nicht auch so schon Top-Fußballer, die dem hohen Anspruchsdenken des Klubs gewachsen sind? Freilich haben sie das. Findet wer? Findet Karl-Heinz Rummenigge.
Quelle: https://www.n-tv.de/sport/fussball/Rumm ... 49047.html

Steffi1969
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 116
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 23:43
Wohnort: Dortmund

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#325 Beitrag von Steffi1969 » Di 16. Jul 2019, 19:55

Offensichtlich redet sich da jemand die Welt schön. Und dann noch Mia san mia in Hollywood. Geht's eigentlich noch peinlicher?

https://www.welt.de/sport/fussball/arti ... shared.web
Bitte nicht widersprechen, ich habe immer Recht. :!:

Benutzeravatar
Optimus
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 810
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#326 Beitrag von Optimus » Di 16. Jul 2019, 20:02

Steffi1969 hat geschrieben:Offensichtlich redet sich da jemand die Welt schön. Und dann noch Mia san mia in Hollywood. Geht's eigentlich noch peinlicher?

https://www.welt.de/sport/fussball/arti ... shared.web
Sogar das Hollywoodzeichen haben sie extra für den deutschen Fußball-Rekordmeister verändert. „Mia san Mia“ steht jetzt in riesigen Buchstaben auf den Hügeln über dem weltberühmten Stadtteil von Los Angeles –allerdings lediglich auf einer Fotomontage auf den Social-Media-Accounts des FC Bayern.
Nur peinlich. :oops:
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Anan

Benutzeravatar
Tschuttiball
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1904
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#327 Beitrag von Tschuttiball » Di 16. Jul 2019, 23:13

Hatte der Praktikant langeweile?

Benutzeravatar
Axel
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 134
Registriert: So 23. Jun 2019, 12:56

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#328 Beitrag von Axel » Mi 17. Jul 2019, 00:58

Tschuttiball hat geschrieben:Hatte der Praktikant langeweile?
Nee, wohl eher Hangover Teil 4, :D

https://forum.fcbayern.com/index.php?at ... ahhlp-jpg/

Aus dem BauernForum geklaut.... ;)


Benutzeravatar
Optimus
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 810
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#330 Beitrag von Optimus » Mi 17. Jul 2019, 08:41

Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Anan

Benutzeravatar
Bart65
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 580
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 20:06
Wohnort: Lünen

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#331 Beitrag von Bart65 » Mi 17. Jul 2019, 08:51

Wahrscheinlich gibts demnächst wieder eine Pressekonferenz von Salamihatschi, dem Knacki und der Schande von Lippstadt, wo sie die Journalisten abwatschen, weil die mit ihrer Nörgelei am Transfergebahren der Bayern die bauerneigenen Spieler so wuschig machen, dass die schon Ersatz für sich selbst fordern um den Kader zu verbessern.

Da kann man aber auch schon mal die Contenance verlieren, bei diesen fiesen Terror-Journalisten. ^^

Benutzeravatar
Optimus
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 810
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#332 Beitrag von Optimus » Mi 17. Jul 2019, 09:14

Bart65 hat geschrieben:Wahrscheinlich gibts demnächst wieder eine Pressekonferenz von Salamihatschi, dem Knacki und der Schande von Lippstadt, wo sie die Journalisten abwatschen, weil die mit ihrer Nörgelei am Transfergebahren der Bayern die bauerneigenen Spieler so wuschig machen, dass die schon Ersatz für sich selbst fordern um den Kader zu verbessern.

Da kann man aber auch schon mal die Contenance verlieren, bei diesen fiesen Terror-Journalisten. ^^
Super
dass die schon Ersatz für sich selbst fordern um den Kader zu verbessern. :up:
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Anan

BVB-Ralle

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#333 Beitrag von BVB-Ralle » Mi 17. Jul 2019, 10:08

Tja, die Bayern-Bosse sollten den Spielern - was dieses Thema betrifft - mal einen "Maulkorb" verpassen.

Zuerst Neuer... und jetzt Lewa und Kimmich, die alle ins gleiche Horn blasen, was da heißt: "Wir brauchen noch dringend Verstärkung, sonst reißen wir nix in der CL"

Wie bescheuert muss sich Kovac inzwischen vorkommen? Der hatte ja auch vier Spieler gefordert, die allesamt abgelehnt wurden.

Benutzeravatar
emma66
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1782
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#334 Beitrag von emma66 » Do 18. Jul 2019, 06:56

da haben die bauern ihr erstes testspiel in den usa gegen die schwarz gelben verloren. das wird uh und kr aber freuen. :mrgreen:
Schalke ist heilbar :mrgreen:

schwarzgelbcolonia
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 130
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#335 Beitrag von schwarzgelbcolonia » Do 18. Jul 2019, 08:17

emma66 hat geschrieben:da haben die bauern ihr erstes testspiel in den usa gegen die schwarz gelben verloren. das wird uh und kr aber freuen. :mrgreen:
Kein Wunder, bei den Bayern hat IM Kehl AV gespielt, wie ich gerade las. Und ansonsten sind das eh Fake News von der rücksichtslosen Anti-Bayern Presse


Benutzeravatar
AltenWemser
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 41
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 02:06
Wohnort: Dortmund

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#337 Beitrag von AltenWemser » Do 18. Jul 2019, 12:33

Sind die vorbestraften Hoeneß und Rummenigge auch mit in die USA geflogen?

Der Bericht am Dienstag auf SkySpotNewsHD war sehr geschickt geschnitten. Die haben ein Interview mit Rummenigge so in die Ankunft der Mannschaft hin und her geschnitten, das man denken könnte er sei mit dabei.

Soweit ich weiß, dürfen Vorbestrafte nicht in die USA einreisen.

Grüße
Rubbeldiekatz am Borsigplatz

Benutzeravatar
emma66
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1782
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#338 Beitrag von emma66 » Do 18. Jul 2019, 12:35

AltenWemser hat geschrieben:Sind die vorbestraften Hoeneß und Rummenigge auch mit in die USA geflogen?

Der Bericht am Dienstag auf SkySpotNewsHD war sehr geschickt geschnitten. Die haben ein Interview mit Rummenigge so in die Ankunft der Mannschaft hin und her geschnitten, das man denken könnte er sei mit dabei.

Soweit ich weiß, dürfen Vorbestrafte nicht in die USA einreisen.

Grüße
ich meine auch gelesen zuhaben, daß zumindest uh nicht mit dabei ist.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
19BVB09
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 382
Registriert: Do 13. Jun 2019, 18:57

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#339 Beitrag von 19BVB09 » Do 18. Jul 2019, 14:00

Kommt jetzt etwa Mourinho "the special one" #Popcorn :mrgreen: :lol:
"Man kann den Wind nicht ändern, aber die Segel richtig setzen." (Aristoteles) #HejaBVB

art_vandelay
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 706
Registriert: Do 13. Jun 2019, 14:04

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#340 Beitrag von art_vandelay » Do 18. Jul 2019, 16:11

AltenWemser hat geschrieben:Sind die vorbestraften Hoeneß und Rummenigge auch mit in die USA geflogen?

Der Bericht am Dienstag auf SkySpotNewsHD war sehr geschickt geschnitten. Die haben ein Interview mit Rummenigge so in die Ankunft der Mannschaft hin und her geschnitten, das man denken könnte er sei mit dabei.

Soweit ich weiß, dürfen Vorbestrafte nicht in die USA einreisen.

Grüße
Rummenigge ist dabei, ich vermute die Vorstrafe ist entweder verjährt oder Steuerhinterziehung würde in den USA nicht gleich wie in Deutschland bewertet werden.

Antworten