FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Alfalfa
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 729
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#221 Beitrag von Alfalfa » Sa 6. Jul 2019, 18:20

MattiBeuti hat geschrieben:Bei uns werden Führungsspieler wie Reus wohl in einem gewissen Maße in Kenntnis gesetzt. Bei den Bayern läuft das anscheinend anders. Ist für mich okay. :D
Na ja, wenn es nichts gibt, worüber die Führungsspieler in Kenntnis gesetzt werden könnten :lol:

Wahrscheinlich meinte Hoeneß in Wirklichkeit "Wenn Sie wüssten, dass wir noch niemanden sicher haben für die neue Saison...".

Benutzeravatar
Bart65
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 580
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 20:06
Wohnort: Lünen

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#222 Beitrag von Bart65 » Sa 6. Jul 2019, 18:23

Wenn der Wurst-Popanz aus dem Süden die Augen ganz fest zumacht, dann sieht er die Spieler, die er schon sicher hat! :mrgreen:

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 473
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#223 Beitrag von Bor-ussia09 » Sa 6. Jul 2019, 18:29

Tremonia09 hat geschrieben:
Junge_ausm_Tal hat geschrieben:
Alfalfa hat geschrieben:Wundert mich, dass Neuer noch kein Thema war:

https://web.de/magazine/sport/fussball/ ... s-33825856
Clever vom Reklamierarm. Keine Strafe an den Verein droht (war ja nur der Berater) und vielleicht springt ja ein finanzielles Trostplästerchen dafür raus, dass er nur noch 6-8 Mal pro Saison in der CL ran muss.
Aber es scheint zumindest so, als wüssten auch die Spieler derzeit nichts von einem potentiellen Kracher, der noch verpflichtet wird und meckern vorsichtshalber mal. :D
Das dachte ich mir auch
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Benutzeravatar
Axel
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 134
Registriert: So 23. Jun 2019, 12:56

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#224 Beitrag von Axel » So 7. Jul 2019, 23:06

Einfach mal nur so, damit es keiner vergisst.
Ist ja gerade auch sonst nix los ;)

https://www.youtube.com/watch?v=CbB5QRKwUuM

smolli91
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 207
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:23
Wohnort: Thurgau (CH)

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#225 Beitrag von smolli91 » Mo 8. Jul 2019, 01:06

Axel hat geschrieben:Einfach mal nur so, damit es keiner vergisst.
Ist ja gerade auch sonst nix los ;)

https://www.youtube.com/watch?v=CbB5QRKwUuM
Da war ich im Stadion :D wsr echt gut, haben aber 3h gebraucht, bis wir nach dem Spiel aus dem Stadion und München raus waren. Musst dann beiner Freundin schlafen weil ich nicht mehr nach Hause gekommen bin :)

Benutzeravatar
La Roja
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 304
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#226 Beitrag von La Roja » Mo 8. Jul 2019, 10:33

smolli91 hat geschrieben:
Axel hat geschrieben:Einfach mal nur so, damit es keiner vergisst.
Ist ja gerade auch sonst nix los ;)

https://www.youtube.com/watch?v=CbB5QRKwUuM
Da war ich im Stadion :D wsr echt gut, haben aber 3h gebraucht, bis wir nach dem Spiel aus dem Stadion und München raus waren. Musst dann beiner Freundin schlafen weil ich nicht mehr nach Hause gekommen bin :)
Oh ja, same here, ich erinnere mich auch gut; dieser Münchner Ring war komplett dicht und wir waren erst früh morgens wieder zu Hause.

Zum Thema: nun muckt wohl auch Neuer auf:
https://www.sportbuzzer.de/artikel/manu ... -reaktion/
Ich finds geil :lol:
Schwarz-gelbe Grüße, Dany

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 810
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#227 Beitrag von jasper1902 » Mo 8. Jul 2019, 12:30

In der Printausgabe des Kickers steht nicht viel Neues drin:

* keine generellen Gespräche mit Neuer bzgl. einer VVL - bleibt also interessant
* Sane und Demebele weiterhin Kandidaten - außerdem hofft man weiterhin auf CHO
* aktuell weiterhin nur 17 Profifeldspieler im Kader, darin enthalten sind Sanchez ( will weg) und
Boateng ( soll weg).

Ich denke es wird noch eine lustige Sommerpause ( Vorbereitung )

sgG

Benutzeravatar
NightShift
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 322
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:14
Wohnort: Bremen

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#228 Beitrag von NightShift » Mo 8. Jul 2019, 13:59

Auf SSNHD wurde gestern berichtet, dass Lewandowski kurz vor einer Verlängerung bis 2023 steht.
Angeblich seien nur noch Details zu klären.

Mike1985
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 326
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:17

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#229 Beitrag von Mike1985 » Mo 8. Jul 2019, 17:42

"Hernandez ist der beste Innenverteidiger der Bundesliga"

https://www.kicker.de/752922/artikel/he ... bundesliga

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1311
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#230 Beitrag von MattiBeuti » Mo 8. Jul 2019, 18:34

Alfalfa hat geschrieben:
MattiBeuti hat geschrieben:Bei uns werden Führungsspieler wie Reus wohl in einem gewissen Maße in Kenntnis gesetzt. Bei den Bayern läuft das anscheinend anders. Ist für mich okay. :D
Na ja, wenn es nichts gibt, worüber die Führungsspieler in Kenntnis gesetzt werden könnten :lol:

Wahrscheinlich meinte Hoeneß in Wirklichkeit "Wenn Sie wüssten, dass wir noch niemanden sicher haben für die neue Saison...".
Ich kann mir auch vorstellen, dass auf der Hasan-Liste schon einige Spieler fix waren. Dass bei dieser Liste noch Kleinigkeiten wie Verträge geklärt werden müssen, hat der Hasan dem Hoeneß nur vergessen zu sagen. :)
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

amoroso2008
Moderator
Moderator
Beiträge: 366
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 16:52
Wohnort: Dortmund

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#231 Beitrag von amoroso2008 » Mo 8. Jul 2019, 19:02

Witzig, wenn sowas über Hummels gesagt wird, heißt es, es muss sich erst noch zeigen ob es ne Verstärkung ist. Und überhaupt, einen Spieler als besten Verteidiger der Bundesliga bezeichnen, ohne dass dieser auch nur 1 Minute Bundesliga gespielt hat, ist absolut daneben, es kann ja auch sein dass ihm die Buli mal so gar nicht liegt, wer weiß das schon vorher

Benutzeravatar
La Roja
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 304
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#232 Beitrag von La Roja » Mo 8. Jul 2019, 20:01

amoroso2008 hat geschrieben:Witzig, wenn sowas über Hummels gesagt wird, heißt es, es muss sich erst noch zeigen ob es ne Verstärkung ist. Und überhaupt, einen Spieler als besten Verteidiger der Bundesliga bezeichnen, ohne dass dieser auch nur 1 Minute Bundesliga gespielt hat, ist absolut daneben, es kann ja auch sein dass ihm die Buli mal so gar nicht liegt, wer weiß das schon vorher
Teuerster Spieler = bester Spieler! Ist doch ganz logisch. Da kann man solche Nebensächlichkeiten, dass er noch keine Minute in der Bundesliga gespielt hat, schon mal unter den Tisch fallen lassen. ;)
Schwarz-gelbe Grüße, Dany

Mike1985
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 326
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:17

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#233 Beitrag von Mike1985 » Mo 8. Jul 2019, 20:21

Naja, irgendeinen scheiß muss er ja bei so einer PK loswerden, am besten gegen uns oder Spieler die zu uns wechseln. Sonst wäre es nicht Bayern. Es ist an der Zeit denen mal das Maul zu stopfen. Dauerhaft wäre natürlich am Besten.

cloud88
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 565
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#234 Beitrag von cloud88 » Mo 8. Jul 2019, 21:24

Finde ich gut von denen, Hummels dürfte dadurch noch mal eine extra Portion Motivation bekommen. Als Mitspieler würde ich ihm regelmäßig die Aussagen der seltsamen Leute schicken^^

Wenn bis zum Winter hin die IV in München nicht Funktioniert fliegen die heutigen aussagen denen gewaltig um die Ohren.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1904
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#235 Beitrag von Tschuttiball » Mo 8. Jul 2019, 21:37

Mike1985 hat geschrieben:"Hernandez ist der beste Innenverteidiger der Bundesliga"

https://www.kicker.de/752922/artikel/he ... bundesliga
Um diese Aussage bin ich froh. Wieso? Dies wird Hummels nur noch mehr anstacheln es den Bayern zu zeigen!

sw2105
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 183
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:04

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#236 Beitrag von sw2105 » Mo 8. Jul 2019, 21:42

Ach, der arme Kalle wieder. Haut auf die Kacke...
Wieso leidet der nur so unter mangelndem Selbstbewustsein? Muss der doch gar nicht... ;)

Mal im Ernst. Müssen die sich eigentlich jeden Tag aufs neue gegenseitig erklären, wie toll sie doch sind? Mal der Ulli, dann der Kalle... :Doppelkotz:

Stumpen
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 657
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#237 Beitrag von Stumpen » Mo 8. Jul 2019, 21:53

... er hat zumindest mit der aussage recht, dass den bayern durch den abgang von hummels kein qualitätsverlust ins haus steht. die jungs in münchen können alle kicken. am ende der saison wird man sehen welche abwehr stabiler war.

ich würde mich freuen, wenn wir zumindest im direkten vergleich gegen die münchner besser aussehen. die letzten zwei jahre in münchen waren einfach nur desaströs.

sw2105
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 183
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:04

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#238 Beitrag von sw2105 » Mo 8. Jul 2019, 22:01

Stumpen hat geschrieben: ich würde mich freuen, wenn wir zumindest im direkten vergleich gegen die münchner besser aussehen. die letzten zwei jahre in münchen waren einfach nur desaströs.
Obwohl ich strikt gegen den Hummels-Deal war, bin ich mir sicher, dass wir mit ihm dort nicht mehr so untergehen werden. Dabei ist allerdings der Wunsch der Vater des Gedankens...
Es gehörte, zumindest beim letzten Auftritt dort, allerdings mehr dazu, als nur ein Abwehrstabilisator (sollte Hummels dieses denn überhaupt werden).

Benutzeravatar
LEF
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 648
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#239 Beitrag von LEF » Mo 8. Jul 2019, 22:09

Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn die Bajuffen, mit ihren Neuverpflichtungen, so richtig auf die Schnauze fallen würden..... :D

Benutzeravatar
Bart65
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 580
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 20:06
Wohnort: Lünen

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#240 Beitrag von Bart65 » Mo 8. Jul 2019, 22:26

Hernandez kommt aus einer sehr schweren Knieverletzung - mal abwarten wie schnell der wieder alte Leistungsstärke erreicht, wenn überhaupt. Zudem kennt er die Liga nicht und seine Nebenleute sind auch nicht mehr die die er kannte. Das ist eine einzige Wundertüte. Kann der Held werden, aber auch die Niete. Oder - was wohl eher möglich ist - zumindest im ersten Jahr ein Mitläufer.

Pavard ist in Stuttgart sang und klanglos mit untergegangen. Nach diesem Bombentor bei der WM 18 kam da doch nicht mehr viel. Mir fehlt im Moment jede Fantasie, dass der Typ auch nur annähernd eine klasse Saison spielen könnte.

Ich glaube, die Bauern werden sich noch wundern...

Antworten