FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2350
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: FC Bayern...

#181 Beitrag von emma66 » Di 2. Jul 2019, 23:54

Herb hat geschrieben:
sport.sky.de hat geschrieben:Nach Sky Infos wird Ousmane Dembele in diesem Sommer nicht zum FC Bayern wechseln.
Quelle: https://sport.sky.de/fussball/artikel/t ... wkz=WXTNL1

Über die Kohle für uns hätte ich mich ja schon gefreut. Aber man muss auch mal auf ein Opfer verzichten können :mrgreen: ;)
ist ja nicht verloren, die kohle, kommt eben nur später. :mrgreen:
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Alfalfa
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 902
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#182 Beitrag von Alfalfa » Mi 3. Jul 2019, 08:07

Andererseits hatte der Gedanke an Uli, Kalle und Brazzo, die an Ousmane verzweifeln, weil der mal wieder nicht zum Training erschienen ist, da er die ganze Nacht mit seinen Schmarotzer-Kumpels an der Play-Station gezockt und sich dabei mit Pizza und Döner Pita vollgestopft hat, schon etwas :twisted:
Zuletzt geändert von Alfalfa am Mi 3. Jul 2019, 11:34, insgesamt 1-mal geändert.

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 922
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#183 Beitrag von Tonestarr » Mi 3. Jul 2019, 08:43

Wenn sie wüssten wen wir schon alles sicher haben...
Im tosenden Applaus
Dann könnten sie mir das bitte sagen

Benutzeravatar
NightShift
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 330
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:14
Wohnort: Bremen

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#184 Beitrag von NightShift » Mi 3. Jul 2019, 11:32

Medien: Bayern mit besten Chancen auf Cancelo-Verpflichtung

Die Bayern sollen die Gunst der Stunde genutzt haben, um selbst Verhandlungen zu führen. Laut der italienischen Sportzeitung haben die Münchner die Entourage des Spielers bereits kontaktiert. 55 bis 60 Millionen Euro soll Juve für Cancelo fordern, der noch bis 2023 im Piemont unter Vertrag steht.


http://www.fussballtransfers.com/bundes ... ung_106049

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4023
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#185 Beitrag von Tschuttiball » Mi 3. Jul 2019, 12:35

Wer?
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2085
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#186 Beitrag von Bernd1958 » Mi 3. Jul 2019, 13:09

Alfalfa hat geschrieben:Andererseits hatte der Gedanke an Uli, Kalle und Brazzo, die an Ousmane verzweifeln, weil der mal wieder nicht zum Training erschienen ist, da er die ganze Nacht mit seinen Schmarotzer-Kumpels an der Play-Station gezockt und sich dabei mit Pizza und Döner Pita vollgestopft hat, schon etwas :twisted:
von Schuhbeck gibst ja auch nix mehr.... aber die Bauern finden noch einen überteuerten Spieler.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
Bölkstoff09
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 22
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:12

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#187 Beitrag von Bölkstoff09 » Mi 3. Jul 2019, 13:11

Tschuttiball hat geschrieben:Wer?
Das ist doch egal. Morgen schreibt irgendein anderes Blatt, dass man aus dem Umfeld des Spielers erfahren haben will, dass dieser überhaupt nicht darüber nachdenkt zu wechseln. Und schon hat man die nächste "Absage" an die Bayern konstruiert, obwohl die möglicherweise gar nicht an dem Spieler dran waren. Das nächste Gerücht (Bonucci zu den Bayern? :roll: ) ist doch auch schon am Start.

Muss man alles nicht mehr ernst nehmen.

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2046
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#188 Beitrag von MattiBeuti » Mi 3. Jul 2019, 16:27

Tschuttiball hat geschrieben:Wer?
Kennste nicht? Cancelo? Ist die italienische Schreibweise für "canceln", weil doch sowieso jeder Transfer der Bayern gecancelt wird. :mrgreen:
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1475
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#189 Beitrag von jasper1902 » Mi 3. Jul 2019, 16:59

Grundsätzlich haben die Bazen natürlich noch genügend Zeit für Transfers.
Auf der anderen Seite scheint der Druck von außen immer größer zu werden, selbst der mit dem
"grenzwertigen" Gesicht meldet sich schon zu Wort.

Und genau deswegen bin ich sehr froh, dass wir auf der Zugangsseite mehr oder weniger
durch sind.

sgG

Kraut
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 53
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:24

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#190 Beitrag von Kraut » Mi 3. Jul 2019, 18:49

Würde wohl kaum in diesem Maße interessieren wenn nich UH vor einiger Zeit den Satz mit "wenn sie wüssten wen wir schon alles haben" gebracht hätte.

BVB-Ralle

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#191 Beitrag von BVB-Ralle » Mi 3. Jul 2019, 21:46

Kraut hat geschrieben:Würde wohl kaum in diesem Maße interessieren wenn nich UH vor einiger Zeit den Satz mit "wenn sie wüssten wen wir schon alles haben" gebracht hätte.
Vielleicht meinte er damit den neuseeländischen Superstar, der in spätestens zwei Jahren durch die Decke gehen wird...

Benutzeravatar
NightShift
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 330
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:14
Wohnort: Bremen

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#192 Beitrag von NightShift » Mi 3. Jul 2019, 21:58

MattiBeuti hat geschrieben:
Tschuttiball hat geschrieben:Wer?
Kennste nicht? Cancelo? Ist die italienische Schreibweise für "canceln", weil doch sowieso jeder Transfer der Bayern gecancelt wird. :mrgreen:
:D

Benutzeravatar
Axel
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 254
Registriert: So 23. Jun 2019, 12:56

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#193 Beitrag von Axel » Do 4. Jul 2019, 00:55

Super lustig! Aus der Schweiz.

"Körbe und Kiwis statt der angekündigten Spieler-«Granaten»: So irrlichtert Bayern München durch den Transfersommer."

"Azubi Brazzo, der sich Sportchef nennt"
:D


https://www.blick.ch/sport/fussball/int ... e=whatsapp

Jake22
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 30
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:59

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#194 Beitrag von Jake22 » Do 4. Jul 2019, 07:13

Also wenn die Presse so weiter macht, werden die Bayern irgendwann zurückschlagen. Ich sehe schon eine Pressekonferenz vor mir, in der KHR/UH/HS die Medien richtig in den Senkel stellen. Mit der ganz großen Keule Artikel 1 Grundgesetz und so..
Oh wait, gab es ja schon :D

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1493
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#195 Beitrag von Optimus » Do 4. Jul 2019, 09:11

Der Schreiber von der Blick ( Ernst Kindhauser ) hat mit Sicherheit jetzt lebenslang Hausverbot bei den Bauern.
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
NightShift
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 330
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:14
Wohnort: Bremen

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#196 Beitrag von NightShift » Do 4. Jul 2019, 09:14

Axel hat geschrieben:Super lustig! Aus der Schweiz.

"Körbe und Kiwis statt der angekündigten Spieler-«Granaten»: So irrlichtert Bayern München durch den Transfersommer."

"Azubi Brazzo, der sich Sportchef nennt"
:D


https://www.blick.ch/sport/fussball/int ... e=whatsapp
Ich wünschte mir, die deutsche Presse würde sich sowas auch mal trauen :lol:
Großartiger Artikel.

Am besten finde ich:

Uli Hoeness hat im Knast an Bauernschläue, Instinktsicherheit und visionärer Kraft eingebüsst. Als Präsident geisselt er «Transferwahnsinn» und «perverse Gehälter» so wie als Grossmetzger vegane Würste. Was «Killer Kalle» Rummenigge seit Saisonende treibt, wissen die Götter, gerüchtehalber hat der Bayern-CEO den Hummels-Abgang auf Sylt abgewickelt. Planloser gehts nimmer: den besten Verteidiger zum Erzrivalen wegmobben, ohne Realersatz zu haben.

Hasan Salihamidzic gibt zwei Jahre schon den Azubi, der sich Sportchef nennt. Im Winter buhlte er im Stil eines kommunikativen Neandertalers um Chelseas Hudson-Odoi, signalisierte lauthals absoluten Kaufwillen und schwächte seine Verhandlungsposition. Gelernt hat der Azubi nichts.

:D

Benutzeravatar
La Roja
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 545
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#197 Beitrag von La Roja » Do 4. Jul 2019, 09:23

Exakt auf den Punkt gebracht!
Schwarz-gelbe Grüße, Dany

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 717
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#198 Beitrag von Bor-ussia09 » Do 4. Jul 2019, 09:34

Der Artikel ist ganz nach meinen Geschmack :mrgreen:
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3507
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#199 Beitrag von Schwejk » Do 4. Jul 2019, 09:38

Bor-ussia09 hat geschrieben:Der Artikel ist ganz nach meinen Geschmack :mrgreen:
Yep, geht so was von primig ab.

datmir
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 10
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 19:32

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#200 Beitrag von datmir » Do 4. Jul 2019, 10:17

wunderbarer artikel :mrgreen:
wer nichtz weiss, muss alles glauben :!:

Antworten