FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

Antworten
Nachricht
Autor
sw2105
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 370
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:04

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1541 Beitrag von sw2105 » Sa 15. Mai 2021, 11:53

Nisi hat geschrieben:
Fr 14. Mai 2021, 18:52
Verstoß gegen Corona-Regeln: Spielerfrauen des FC Bayern müssen Hotel sofort verlassen - „Nicht erlaubt“
https://www.tz.de/sport/fc-bayern/fc-ba ... 77373.html

Ich habe das eh nicht verstanden, das sie eine Extrawurst bekommen, und während des Quarantäne-Trainingslager Familienurlaub machen dürfen.
Passt zum Selbstverständnis dieses Vereins. Es wird sich vorher nicht bei den zuständigen Behörden informiert, ob so etwas möglich ist, nein, das wird gar nicht erst in Frage gestellt.

Abgehoben, arrogant, es passt alles :kotz:
Eines Tages ist eines Tages zu spät...

Shafirion
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1153
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1542 Beitrag von Shafirion » Sa 15. Mai 2021, 16:09

Selbst den Rekord feiern sie auf unsympathische Weise: Mitten in einem Spiel dem jubelnden Lewandowski Spalier stehen und eine Jubelgasse bilden - das ist ziemlich respektlos dem Gegner gegenüber.

Benutzeravatar
Sunseeker
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 868
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:45
Wohnort: Uppsala, SE

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1543 Beitrag von Sunseeker » Sa 15. Mai 2021, 17:35

... Wobei ich zugeben muss, bei sowas historischem ist das imho schon OK.
Erinnere mich, wie mein Vater immer sagte: den Müller Rekord wird nie einer einholen.....
SgG
Sun
P.s.: ich hasse (!) ja die Bauern... Aber diese Leistung von Lewa erkenne ich trotzdem an.
Variety is the spice of life

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 3148
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1544 Beitrag von MattiBeuti » Sa 15. Mai 2021, 17:40

Sunseeker hat geschrieben:
Sa 15. Mai 2021, 17:35
... Wobei ich zugeben muss, bei sowas historischem ist das imho schon OK.
Erinnere mich, wie mein Vater immer sagte: den Müller Rekord wird nie einer einholen.....
SgG
Sun
P.s.: ich hasse (!) ja die Bauern... Aber diese Leistung von Lewa erkenne ich trotzdem an.
Ja, sehe ich auch so. Fand die Aktion im ersten Moment wieder typisch Bayern. Aber wenn man dann den Kontext sieht, ist das schon okay. Außerdem war es jetzt auch kein überlebenswichtiges Spiel für Freiburg. Wenn es für Freiburg um den Klassenerhalt gehen würde, wäre das anders zu bewerten. So fand ich es aber in Ordnung.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
crborusse
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1446
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1545 Beitrag von crborusse » Sa 15. Mai 2021, 18:36

Lewandowski hat übrigens 7 seiner 40 Tore per Elfmeter gemacht. Bayerntypisch einige fragwürdige und auch immer grenzwertig von ihm geschossen (ich würde es in der Form nicht erlauben).
Daher hält sich mein Respekt in Grenzen.

Weiß einer, wie viele Elfmeter bei Gerd Müller in der 40er Saison dabei waren?
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 7245
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1546 Beitrag von Tschuttiball » Sa 15. Mai 2021, 18:43

crborusse hat geschrieben:
Sa 15. Mai 2021, 18:36

Weiß einer, wie viele Elfmeter bei Gerd Müller in der 40er Saison dabei waren?
0.

In Worten: Null.
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 3148
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1547 Beitrag von MattiBeuti » Sa 15. Mai 2021, 18:43

Allerdings könnte man mit einfließen lassen, dass es damals noch Ergebnisse wie 11:1 oder so gab. Wenn man solche Torfestivals hat, sind 40 Tore auch nicht mit den heutigen 40 Toren gleichzusetzen, finde ich. Dieser Rekord von heute ist schon nicht so schlecht.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

bvb-micha
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 65
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 18:43

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1548 Beitrag von bvb-micha » Sa 15. Mai 2021, 19:51

MattiBeuti hat geschrieben:
Sa 15. Mai 2021, 18:43
Allerdings könnte man mit einfließen lassen, dass es damals noch Ergebnisse wie 11:1 oder so gab. Wenn man solche Torfestivals hat, sind 40 Tore auch nicht mit den heutigen 40 Toren gleichzusetzen, finde ich. Dieser Rekord von heute ist schon nicht so schlecht.
Diese Saison gab es auch mal ein 8:0 aber ich weiß nicht wieviele Tore Lewa da gemacht hat ;)

Benutzeravatar
Alfalfa
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1519
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1549 Beitrag von Alfalfa » Sa 15. Mai 2021, 20:46

bvb-micha hat geschrieben:
Sa 15. Mai 2021, 19:51
Diese Saison gab es auch mal ein 8:0 aber ich weiß nicht wieviele Tore Lewa da gemacht hat ;)
Ich hab gerade mal nachgesehen: Es war eines per Elfmeter.

Allerdings haben die Seppels bereits jetzt 94 Tore erzielt. Oft kam sowas auch noch nicht vor...

Benutzeravatar
Bernd1958
Südtribüne
Südtribüne
Beiträge: 2862
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1550 Beitrag von Bernd1958 » So 16. Mai 2021, 09:09

Wenn Flick jetzt ein richtig guter Charakter ist, dann fliegt Lewandowski am Samstag aus dem Kader. Er gibt Choupo-Moting die Chance
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 3148
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1551 Beitrag von MattiBeuti » So 16. Mai 2021, 09:26

bvb-micha hat geschrieben:
Sa 15. Mai 2021, 19:51
MattiBeuti hat geschrieben:
Sa 15. Mai 2021, 18:43
Allerdings könnte man mit einfließen lassen, dass es damals noch Ergebnisse wie 11:1 oder so gab. Wenn man solche Torfestivals hat, sind 40 Tore auch nicht mit den heutigen 40 Toren gleichzusetzen, finde ich. Dieser Rekord von heute ist schon nicht so schlecht.
Diese Saison gab es auch mal ein 8:0 aber ich weiß nicht wieviele Tore Lewa da gemacht hat ;)
Ich bin da jetzt nicht so tief in der Geschichte drin. Damals war eindeutig vor meiner Zeit. Aber so weit ich weiss, gab es zu der Zeit eine viel geringere Leistungsdichte im Vergleich zur heutigen Bundesliga. Im Jungedfußball schießen die Kids ja auch viel mehr Tore, weil die Ergebnisse ganz andere sind. Aber wie gesagt, ich kenne mich da auch nicht so gut aus.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1085
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1552 Beitrag von Oli-09-ver » So 16. Mai 2021, 11:23

Bernd1958 hat geschrieben:
So 16. Mai 2021, 09:09
Wenn Flick jetzt ein richtig guter Charakter ist, dann fliegt Lewandowski am Samstag aus dem Kader. Er gibt Choupo-Moting die Chance
Allein mir fehlt der Glaube.

Leider wird dieser "xxxxxx" nächste Woche spielen.....
Das ganze sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 vier Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

Benutzeravatar
Alfalfa
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1519
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1553 Beitrag von Alfalfa » Mo 17. Mai 2021, 13:04

"Seele" Gerland muss gehen - Weiß der FC Bayern eigentlich, was er da tut?

Julian Nagelsmann ist noch gar nicht in München angekommen, da sorgt er schon für Schlagzeilen. Der vorzeitige Abgang von Hermann Gerland, der langjährigen "Seele" des Vereins, soll mit dem künftigen Coach zusammenhängen. Eine Entscheidung mit Sprengkraft. (...)
https://www.n-tv.de/sport/fussball/Weis ... 58562.html


Herb
Latte
Latte
Beiträge: 2153
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: FC Bayern...

#1555 Beitrag von Herb » Mo 17. Mai 2021, 23:19

Könnte eine interessante Sommerpause werden :thumbup: :clap:

Theo
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1363
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Markgräflerland

Re: FC Bayern...

#1556 Beitrag von Theo » Sa 22. Mai 2021, 10:21

Herb hat geschrieben:
Mo 17. Mai 2021, 23:19
Könnte eine interessante Sommerpause werden :thumbup: :clap:
Dann bald mit Kahn, Salihamidzic und Nagelsmann an der Spitze des Vereins. Unsympathischer und arroganter gehts nicht mehr.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 7245
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: FC Bayern...

#1557 Beitrag von Tschuttiball » Sa 22. Mai 2021, 10:46

Theo hat geschrieben:
Sa 22. Mai 2021, 10:21
Herb hat geschrieben:
Mo 17. Mai 2021, 23:19
Könnte eine interessante Sommerpause werden :thumbup: :clap:
Dann bald mit Kahn, Salihamidzic und Nagelsmann an der Spitze des Vereins. Unsympathischer und arroganter gehts nicht mehr.
Fazit: Der Status Quo bleibt damit in München erhalten.
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

cloud88
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1263
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1558 Beitrag von cloud88 » Sa 22. Mai 2021, 14:51

In München scheint der Umbruch in jedem Bereich zu passieren, das kann gut gehen oder den Verein deutlich zurückwerfen. Uli und KHR waren Unsympathisch aber nicht dumm, die wussten genau wie sie die Vormachtstellung ausbauen und die anderen klein halten konnten. Das traue ich den Nachfolgern so nicht zu und ich bin gespannt wie sie das mit den Gehältern noch einmal einfangen wollen. Alaba, Boateng, Martinez Ablösefrei, Thiago verscherbelt, Coman will mehr Geld, Süle könnte nächsten Sommer Ablösefrei gehen. Die Fans Träumen von Top Talenten und bekommen Wundertüten.

Ich bin echt gespannt ob die das ganze hin bekommen ohne Qualitätsverlust. Müller, Lewy und Neuer sind die letzten des Grundgerüstes, lediglich Kimmich konnte wirklich in diesen Bereich noch reindrängen. Letztes Jahr dachten viele das Bayern der Corona Gewinner wird, jetzt wirkt es so das sie mehr zu den verlieren zählen weil sie den letzten teuren Neuzugängen zu viel Geld zahlen.

Theo
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1363
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Markgräflerland

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1559 Beitrag von Theo » Sa 22. Mai 2021, 21:21

Es bleibt auf jeden Fall spannend, aber der Kahn erinnert mich an ein Kuckuck, da müssen einige aufpassen das sie nicht aus dem Nest fallen...

Benutzeravatar
La Roja
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 741
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1560 Beitrag von La Roja » Di 1. Jun 2021, 10:43

https://www.kicker.de/nach-30-jahren-ru ... 58/artikel

Das ist jetzt durchaus ein größerer Umbruch bei denen.
Schwarz-gelbe Grüße, Dany

Antworten