FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 7245
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1481 Beitrag von Tschuttiball » Di 13. Apr 2021, 23:22

Mal schauen wies nun mit Flick weitergehen wird..

Eins steht fest: Ruhig wirds die Tage nicht :lol: :clap:
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Benutzeravatar
Optimus
Latte
Latte
Beiträge: 2282
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1482 Beitrag von Optimus » Mi 14. Apr 2021, 00:53

Tschuttiball hat geschrieben:
Di 13. Apr 2021, 23:22
Mal schauen wies nun mit Flick weitergehen wird..

Eins steht fest: Ruhig wirds die Tage nicht :lol: :clap:
Flick wird Bundestrainer. Wenn das Gerücht stimmt und Rangnick bei Frankfurt im Gespräch ist dann kommt der wohl nicht in die engere Wahl.
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4999
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1483 Beitrag von Schwejk » Mi 14. Apr 2021, 10:48

Zoff beim FC Bayern - Jetzt droht die Explosion
https://www.t-online.de/sport/fussball/ ... osion.html
Wer glücklich ist, bedarf nicht der Bosheit (Horkheimer).
Wer denkt, ist nicht wütend (Adorno).
Wer keinen Anstoß erregt, gibt auch keinen Anstoß (Raddatz).

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 3148
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1484 Beitrag von MattiBeuti » Mi 14. Apr 2021, 13:02

Wenn die den Flick entlassen und dafür mit der Blutgrätsche(war damals sauer wegen Kehl) weitermachen, dann habe die doch einen Knall.

Aber ist ja nicht neu. "Sie haben ein knallrotes Gummiboot und in diesem Gummibot sind sie zuhaus."
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 7245
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1485 Beitrag von Tschuttiball » Mi 14. Apr 2021, 15:10

MattiBeuti hat geschrieben:
Mi 14. Apr 2021, 13:02
Wenn die den Flick entlassen und dafür mit der Blutgrätsche(war damals sauer wegen Kehl) weitermachen, dann habe die doch einen Knall.

Aber ist ja nicht neu. "Sie haben ein knallrotes Gummiboot und in diesem Gummibot sind sie zuhaus."
Doof nur, dass sie Kahn noch haben. Dem traue ich einiges an Kompetenz zu.

Hassan hingegen, ist die beste Entscheidung des Vereins hinsichtlich längst überfälliger Niedergang :lol:

Ach herrlich, ohne Hoeness & Rummenigge werden die nicht dauerhaft da oben an der Spitze trohnen.
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Benutzeravatar
Optimus
Latte
Latte
Beiträge: 2282
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1486 Beitrag von Optimus » Sa 17. Apr 2021, 18:06

Hansi Flick hat heute der Mannschafft mitgeteilt das er gerne aus seinem Vertrag aussteigen möchte. :D
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Bernd1958
Südtribüne
Südtribüne
Beiträge: 2862
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1487 Beitrag von Bernd1958 » Sa 17. Apr 2021, 18:10

Optimus hat geschrieben:
Sa 17. Apr 2021, 18:06
Hansi Flick hat heute der Mannschafft mitgeteilt das er gerne aus seinem Vertrag aussteigen möchte. :D
Jetzt wird es spannend. Tuchel ist in Chelsea, Nagelsmann wird sehr sehr teuer, Rangnick traue ich denen nicht zu. Aber Rummenigge scheint ja den Allegri aus Italien zu wollen. Ob Kahn den auch will?
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Stumpen
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1794
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1488 Beitrag von Stumpen » Sa 17. Apr 2021, 18:21

... Hansi mag nicht mehr. Die Strahlkraft ist wohl nicht alles.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 7245
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1489 Beitrag von Tschuttiball » Sa 17. Apr 2021, 18:25

Bernd1958 hat geschrieben:
Sa 17. Apr 2021, 18:10
Optimus hat geschrieben:
Sa 17. Apr 2021, 18:06
Hansi Flick hat heute der Mannschafft mitgeteilt das er gerne aus seinem Vertrag aussteigen möchte. :D
Jetzt wird es spannend. Tuchel ist in Chelsea, Nagelsmann wird sehr sehr teuer, Rangnick traue ich denen nicht zu. Aber Rummenigge scheint ja den Allegri aus Italien zu wollen. Ob Kahn den auch will?
Wird fix Nagelsmann. 10-12 Mio Ablöse.
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Mike1985
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 724
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:17

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1490 Beitrag von Mike1985 » Sa 17. Apr 2021, 19:48

Dann wird Flick wohl Bundestrainer. Hät ich nix dagegen.

Shafirion
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1153
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1491 Beitrag von Shafirion » Sa 17. Apr 2021, 20:33

Mike1985 hat geschrieben:
Sa 17. Apr 2021, 19:48
Dann wird Flick wohl Bundestrainer. Hät ich nix dagegen.
Jo. Wobei ich Kuntz auch gut gefunden hätte.

In jedem Fall hoffe ich, dass Salihamidzic noch so richtig auf die Fresse fällt dafür, dass er komplett unnötig Flick rausmobbt.

slig
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 540
Registriert: So 16. Jun 2019, 18:51

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1492 Beitrag von slig » Sa 17. Apr 2021, 20:43

Mike1985 hat geschrieben:
Sa 17. Apr 2021, 19:48
Dann wird Flick wohl Bundestrainer. Hät ich nix dagegen.
wen juckts?
interessiert es noch irgendjemanden wenn demnächst die n11 in einer korrupten diktatur defacto auf hunderten gräbern spielt?
poppelt halt flick statt löw am spielfeldrand, während tausende von echten ambitionierten vereinen, die wirklich sport an der basis bieten und die profis von morgen in ihren kinderteams haben würden, seit jahren vor sich hinkrebsen und sich nichtmal ein klo neben dem platz leisten können. parallel speisst die obere dfb riege in der südsee am buffet mit kaviar und champagner und lacht sich kaputt.
es läuft der doppelpass mit den ewig gleichen dummen bazen gesichtern, sky labert scheisse und kümmert sich um nix, weiter gehts.

und für die bazen ist das auch egal. die werden auch die nächsten 10 meister. die ganze show und der ganze unfähige "verband" ist darauf ausgerichtet, dass sich das nicht mehr ändert.

Mike1985
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 724
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:17

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1493 Beitrag von Mike1985 » Sa 17. Apr 2021, 20:45

Shafirion hat geschrieben:
Sa 17. Apr 2021, 20:33
Mike1985 hat geschrieben:
Sa 17. Apr 2021, 19:48
Dann wird Flick wohl Bundestrainer. Hät ich nix dagegen.
Jo. Wobei ich Kuntz auch gut gefunden hätte.

In jedem Fall hoffe ich, dass Salihamidzic noch so richtig auf die Fresse fällt dafür, dass er komplett unnötig Flick rausmobbt.
Ja Kuntz wäre auch gut. Aber wer weiß, vllt hat Flick ja ganz andere Pläne. Wobei meiner Meinung nach gibt es keinen besseren Job als Trainer als den des Bundestrainers.

Benutzeravatar
Zubitoni
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3376
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1494 Beitrag von Zubitoni » Sa 17. Apr 2021, 21:26

flick ist durchaus sympathisch, könnt ich mit leben.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 7245
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1495 Beitrag von Tschuttiball » So 18. Apr 2021, 07:36

Witzig wär ja, wenn Nagelsmann den Bayern aufgrund Hassan absagen würde :lol:
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Stumpen
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1794
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1496 Beitrag von Stumpen » So 18. Apr 2021, 09:50

... das Problem ist doch, die würden selbst mit Neururer Meister werden.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 7245
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1497 Beitrag von Tschuttiball » So 18. Apr 2021, 10:01

Stumpen hat geschrieben:
So 18. Apr 2021, 09:50
... das Problem ist doch, die würden selbst mit Neururer Meister werden.
Möglich. Aber man hat doch bei Kovac gesehen, dass ein schlechter bzw unpassender Trainer nicht die gleichen Erfolge einfährt wie wenn einer passt (Flick gefolt auf Kovac = bestes Beispiel).

Somit besteht die Chance, wenn die Bayern jetzt mal ein paar falsche Entscheidungen nacheinander treffen, sie auf Dauer weniger stark sind. Sie werden (leider) sicher auf lange Zeit die stärkesten in Deutschland sein, aber ein schleichender Wegfall ihrer Dominanz ist möglich. Solange Hassan das sagen hat, umso eher!
Hoffen wir Nagelsmann wird es nicht, dann wäre dies ein schöner Tiefschlag :mrgreen:
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 2135
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1498 Beitrag von jasper1902 » So 18. Apr 2021, 11:19

Zubitoni hat geschrieben:
Sa 17. Apr 2021, 21:26
flick ist durchaus sympathisch, könnt ich mit leben.
Definitiv - dann würde ich endlich wieder ein Deutschland Trikot tragen.
Er wird den Bazen meiner Meinung nach fehlen.

sgG

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 2135
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1499 Beitrag von jasper1902 » So 18. Apr 2021, 14:22


Herb
Latte
Latte
Beiträge: 2153
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: FC Bayern...

#1500 Beitrag von Herb » So 18. Apr 2021, 14:23


Antworten