FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Oli-09-ver
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1027
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1361 Beitrag von Oli-09-ver » Di 12. Jan 2021, 21:34

Tschuttiball hat geschrieben:
Di 12. Jan 2021, 08:47
Bayern angeblich an Upamecano von Leipzig dran. Hoffentlich geht er ins Ausland. Sonst ham die auf längere Zeit einen Weltklasse Verteidiger.
Pfffffffff........im Grunde könnte man drauf wetten.

Upamecano für Boateng.

Ende aus ; )
Das ganze sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 vier Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

Benutzeravatar
Zubitoni
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3193
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1362 Beitrag von Zubitoni » Di 12. Jan 2021, 21:46

leipzig wird ihn zu den bayern gehen lassen, um deren segen der existenzberechtigung zu erhalten.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Bernd1958
Südtribüne
Südtribüne
Beiträge: 2704
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1363 Beitrag von Bernd1958 » Do 14. Jan 2021, 12:59

Ich ziehe das aus dem Pokalthread mal kurz hier rüber, weil meine Antwort jetzt mehr mit den Bauern als mit dem Pokal zu tun hat.
yamau hat geschrieben:
Do 14. Jan 2021, 12:27
jasper1902 hat geschrieben:
Do 14. Jan 2021, 09:18
Naja, immerhin hat sich Müller gestellt und dass er angepisst war verstehe ich !
Wo waren denn die Kimmischs dieser Welt - weinend in der Kabine ?

Das Spiel könnte eine Langzeitwirkung haben.

sgG
...das schon eher! Hat Geschmäckle...!
Ich glaube Müller ist da bei den Bauern das, was bei uns Hummels ist. Was man beiden lassen muss: das sind keine weichgespülten Aussagen, sondern auch Emotionen drin. Dass er die Reporterin da wegen ihres Lachens anblaffte fand ich lustig, zeigt aber auch nur wie angepi..t er war. Aber ganz ehrlich, ich glaube jeder Spieler von uns wäre bei einer solchen Niederlage genauso sauer gewesen und da fehlt dann manchmal ein kleiner Funke und die Bombe geht hoch. Bei den Bauern kommt noch dazu, dass sie das Spiel in Gladbach verloren haben. Das nagt an deren Selbstverständnis. Gut so....Jetzt noch ein Remis gegen Freiburg und es wird richtig spaßig. Zudem kommt denen noch die Klub WM Anfang Februar dazwischen. Es können turbulente Wochen werden
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4689
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1364 Beitrag von Schwejk » Do 14. Jan 2021, 13:00

Spektakuläres Pokal-Aus in Kiel - Die Bayern haben einen Lauf
Beim Pokal-Aus in Kiel zeigt sich einmal mehr, wie durchschaubar das Spiel des FC Bayern inzwischen geworden ist. Die vier größten Baustellen in der Analyse.

https://www.spiegel.de/sport/fussball/d ... 1d4f638254

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6668
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1365 Beitrag von Tschuttiball » Do 14. Jan 2021, 13:06

Hoffentlich hält der Lauf noch lange an. Für den direkten Abstieg kommt der aber leider deutlich zu spät!
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Benutzeravatar
Optimus
Latte
Latte
Beiträge: 2079
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1366 Beitrag von Optimus » Do 4. Feb 2021, 15:38

Die Bauern können noch richtig Gehalt zahlen.
Glaube nicht das unsere 18 jährigen da mitreden können.
Bislang besitzt Jamal Musiala beim FC Bayern nur einen Jugendvertrag bis 2022. Die Münchner bemühen sich schon lange um eine Verlängerung bis 2025, stolze sechs Millionen Euro Jahresgehalt stehen im Raum.
https://www.fussballtransfers.com/a7211 ... tscheidung
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6668
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1367 Beitrag von Tschuttiball » Do 4. Feb 2021, 16:03

Optimus hat geschrieben:
Do 4. Feb 2021, 15:38
Die Bauern können noch richtig Gehalt zahlen.
Glaube nicht das unsere 18 jährigen da mitreden können.
Bislang besitzt Jamal Musiala beim FC Bayern nur einen Jugendvertrag bis 2022. Die Münchner bemühen sich schon lange um eine Verlängerung bis 2025, stolze sechs Millionen Euro Jahresgehalt stehen im Raum.
https://www.fussballtransfers.com/a7211 ... tscheidung
Lass uns lieber Depay holen. Ablösefrei im Sommer + Erfahrung, kein weiteres Talent.
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Benutzeravatar
Alfalfa
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1268
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1368 Beitrag von Alfalfa » Fr 5. Feb 2021, 13:02

RTL gibt bekannt: Uli Hoeneß wird TV-Experte bei DFB-Länderspielen


Dass man diesem widerlichen Typen aber auch immer wieder ein Podium bieten muss... :thumbdown:

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4689
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1369 Beitrag von Schwejk » Fr 5. Feb 2021, 13:07

Alfalfa hat geschrieben:
Fr 5. Feb 2021, 13:02
RTL gibt bekannt: Uli Hoeneß wird TV-Experte bei DFB-Länderspielen


Dass man diesem widerlichen Typen aber auch immer wieder ein Podium bieten muss... :thumbdown:
Dieser widerliche Auftritt wird mir wohl erspart bleiben, weil ich dazu neige, den Bildschirm bei Länderspielen schwarz zu halten. ;-)

Benutzeravatar
emma66
Südtribüne
Südtribüne
Beiträge: 2747
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1370 Beitrag von emma66 » Fr 5. Feb 2021, 13:27

Alfalfa hat geschrieben:
Fr 5. Feb 2021, 13:02
RTL gibt bekannt: Uli Hoeneß wird TV-Experte bei DFB-Länderspielen


Dass man diesem widerlichen Typen aber auch immer wieder ein Podium bieten muss... :thumbdown:
der passt doch zu diesem widerlichen "tvsender" wie die faust in seine fresse. da haben sich zwei gesucht und gefunden.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 6668
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1371 Beitrag von Tschuttiball » Fr 5. Feb 2021, 13:34

Zum Glück zeigen die so viel Werbung, dass seine Bühne zeitlich begrenzt ist.

Widerlich, dass RTL einen bestrafen Gesetzesbrecher, Ex-Knacki, im TV eine Bühne bietet. Wahrscheinlich wird diese ganze Veranstaltung noch von Sponsoren wie "Deutsche Vermögensberatung" oder "Commerzbank" gesponsert :kotz:
Stolzes BVB-Mitglied seit 1995!

Benutzeravatar
Optimus
Latte
Latte
Beiträge: 2079
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1372 Beitrag von Optimus » Fr 5. Feb 2021, 14:01

Was für ein Sche… Sender. :kotz: Ich habe es mir angewöhnt Fußball bei den privaten frühestens mit Anpfiff einzuschalten und 1 Minute vor Abpfiff habe ich schon den Finger auf dem Aus-Knopf.
Wer will diesen Sack eigentlich sehen und hören?
Hoffentlich kommt ein negatives Echo.
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Alfalfa
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1268
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1373 Beitrag von Alfalfa » Fr 5. Feb 2021, 14:54

Tschuttiball hat geschrieben:
Fr 5. Feb 2021, 13:34
Widerlich, dass RTL einen bestrafen Gesetzesbrecher, Ex-Knacki, im TV eine Bühne bietet.
Andreas Türck und Jörg Kachelmann wurden damals freigesprochen und sind im Gegensatz zu Udo Honig trotzdem weg vom Fenster. Gerecht ist das nicht :thumbdown:

Aber die beiden reißen auch ihre Fresse nicht so weit auf und polarisieren nicht so stark.

slig
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 520
Registriert: So 16. Jun 2019, 18:51

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1374 Beitrag von slig » Fr 5. Feb 2021, 15:07

meint ihr das wird jemand gucken? die n11 ist doch eh käse und niemand interessiert diese löwsche rumpeltruppe mit kirmesanstrich von bierhof. dazu unsympath nr.1 der fussballwelt als experte...welche weise und klugen entscheidungsträger rennen da eigentlich rum bei diesem sender? ich mein die frage auch halbernst, denn ich habe bestimmt 20 jahre lang diesen sender nicht mehr gesehen.
bin etwas überrascht, dass es den überhaupt noch gibt :lol:

Benutzeravatar
LEF
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1260
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1375 Beitrag von LEF » Fr 5. Feb 2021, 19:20

Optimus hat geschrieben:
Fr 5. Feb 2021, 14:01
Was für ein Sche… Sender. :kotz: Ich habe es mir angewöhnt Fußball bei den privaten frühestens mit Anpfiff einzuschalten und 1 Minute vor Abpfiff habe ich schon den Finger auf dem Aus-Knopf.
Wer will diesen Sack eigentlich sehen und hören?
Hoffentlich kommt ein negatives Echo.
Diese Sender - auf "Blöd"-Niveau - interessieren mich schon lange nicht mehr.

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2919
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1376 Beitrag von MattiBeuti » Fr 5. Feb 2021, 19:28

slig hat geschrieben:
Fr 5. Feb 2021, 15:07
meint ihr das wird jemand gucken? die n11 ist doch eh käse und niemand interessiert diese löwsche rumpeltruppe mit kirmesanstrich von bierhof. dazu unsympath nr.1 der fussballwelt als experte...welche weise und klugen entscheidungsträger rennen da eigentlich rum bei diesem sender? ich mein die frage auch halbernst, denn ich habe bestimmt 20 jahre lang diesen sender nicht mehr gesehen.
bin etwas überrascht, dass es den überhaupt noch gibt :lol:
Jauch mit "Wer wird Millionär" ist ganz okay, finde ich. Ansonsten schalte ich den Sender auch nicht ein. ;)
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4689
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1377 Beitrag von Schwejk » Sa 6. Feb 2021, 10:05

Stars verbringen Nacht im Flieger! Rummenigge: „Total verarscht“
Was für eine Mega-Flug-Panne!

Eigentlich wollte der Rekordmeister am Freitagabend direkt nach dem 1:0-Sieg gegen Hertha BSC von Berlin aus nach Doha zur Klub WM fliegen. Wegen der Corona-Bestimmungen bei der Klub-WM in Katar wurde die Partie sogar extra um 30 Minuten vorverlegt (20 statt 20.30 Uhr). Laut DFL-Mitteilung, „um das Hygienekonzept der Fifa für den Wettbewerb inklusive erforderlicher PCR-Testungen bestmöglich umsetzen zu können“. Doch Brandenburg machte Bayerns Reise-Plan zunichte. Kurios: Die Maschine des Rekordmeister hob erst am Samstagmorgen um 6.52 Uhr ab – also über siebeneinhalb Stunden später als ursprünglich geplant. Grund: Die Bayern bekamen keine Starterlaubnis am BER!

https://sportbild.bild.de/bundesliga/ve ... sport.html

Wer will denn gezz noch behaupten, Berlin-Brandenburg bringe nix aufe Reihe? ;-)

Herb
Latte
Latte
Beiträge: 2052
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: FC Bayern...

#1378 Beitrag von Herb » Sa 6. Feb 2021, 10:31

Einfach nur grausam, was die armen Profi-Fußballer alles durchmachen müssen!

Benutzeravatar
Bernd1958
Südtribüne
Südtribüne
Beiträge: 2704
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1379 Beitrag von Bernd1958 » Sa 6. Feb 2021, 10:48

Wahrscheinlich ist der BER es schuld wenn sie nicht Weltpokalsieger werden. Naja, es gibt schlimmeres was beim BER passiert ist. Hätten sie in Berlin mal unentschieden gespielt, dann hätte man sie bestimmt abfliegen lassen. Ist aber blöd wenn das verantwortliche Personal Hertha Fan ist ;-)
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
crborusse
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1266
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1380 Beitrag von crborusse » Sa 6. Feb 2021, 11:17

Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge (65) zu BILD: „Wir fühlen uns von den zuständigen Stellen bei der brandenburgischen Politik total verarscht. Die Verantwortlichen wissen gar nicht, was sie unserer Mannschaft damit angetan haben.“

Kalle sollte echt vorsichtig sein, was er sagt. Das ist ja an Peinlichkeit kaum zu toppen. Weil Vereine während einer Saison zu einer völlig sinnbefreiten Club-"WM" müssen... Die Armen.
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

Antworten