FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

Antworten
Nachricht
Autor
Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: FC Bayern...

#1221 Beitrag von Herb » Mo 14. Sep 2020, 15:34

sport.sky.de hat geschrieben:"Schmutzige Lügen!" - Alaba-Seite reagiert auf Hoeneß-Aussagen
:arrow: https://sport.sky.de/fussball/artikel/s ... 1767/34369

*Schade, dass es keinen Popcorn-Smily gibt*

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1391
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1222 Beitrag von jasper1902 » Mo 14. Sep 2020, 15:39

Ach herrlich - dreckige Lügen ist schon mal eine Ansage :clap: :clap: :clap:

sgG

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 853
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1223 Beitrag von Tonestarr » Mo 14. Sep 2020, 16:46

jasper1902 hat geschrieben:
Mo 14. Sep 2020, 15:39
Ach herrlich - dreckige Lügen ist schon mal eine Ansage :clap: :clap: :clap:

sgG
Hoffentlich hat Uli da einen Bärendienst erwiesen und Alaba geht Ablösefrei...

Kann mir das zwar noch nicht vorstellen, aber wäre doch nett

yamau
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1453
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1224 Beitrag von yamau » Mo 14. Sep 2020, 17:20

Ich glaub jetzt hat uns Uli aber reingepackt mit seiner besonderen Art von Ehrlichkeit (ala Trump:))

slig
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 352
Registriert: So 16. Jun 2019, 18:51

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1225 Beitrag von slig » Mo 14. Sep 2020, 17:24

jasper1902 hat geschrieben:
Mo 14. Sep 2020, 15:39
Ach herrlich - dreckige Lügen ist schon mal eine Ansage :clap: :clap: :clap:

sgG
mitten im höhenflug und "der beginn einer neuen sieger-ära" solche töne im klub? evtl hat ja der gewinn der cl hoeness mal wieder nen richtigen boost in sachen "ich bin der oberking, und der fc bayern kann machen was er will"-attitüde erzeugt.

so jedenfalls geht man nicht mit dermaßen verdienten spielern um. das ist nochmal n zacken schärfer als in der causa Kroos. parallelen sind da: bei Kroos war es Götzes vertrag den man sich als maßstab nahm und dann merkte dass der glorreiche fcb an einem sparen will, bei Alaba scheint es Hernandez zu sein. nachtreten und verdiente spieler runter machen inklusive. bei bernat war das doch ebenso der fall, oder?

es ist eine komische mischung beim fcb: einerseits sieger-mentalität und spitzen teamarbeit aufm platz. andererseits solche toxischen zustände im klub wie just beim jugendtrainer-skandal und dieser story hier.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3505
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1226 Beitrag von Tschuttiball » Mo 14. Sep 2020, 17:28

Ist die Bewährungsstrafe vom Hoeness eigentlich schon abgelaufen?
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2026
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1227 Beitrag von Zubitoni » Di 15. Sep 2020, 00:22

könnte auch kalkül von uli h. sein, um im verein nach dem megaerfolg die sinne wieder zu schärfen.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: FC Bayern und Co.

#1228 Beitrag von Herb » Di 15. Sep 2020, 00:59


Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1941
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1229 Beitrag von Bernd1958 » Di 15. Sep 2020, 17:19

Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2260
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1230 Beitrag von emma66 » Di 15. Sep 2020, 17:56

Bernd1958 hat geschrieben:
Di 15. Sep 2020, 17:19
Der ist auch gut

https://www.der-postillon.com/2020/09/s ... ieher.html
gefällt mir ausnehmend gut :thumbup: dieser vorbestrafte selbst beweihräuchernde kerl.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Theo
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 861
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Lörrach

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1231 Beitrag von Theo » Mi 16. Sep 2020, 19:05

Da sieht man doch mal wieder, wie weit diese Schmierlappen der Realität entrückt sind.

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 892
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1232 Beitrag von LEF » Do 17. Sep 2020, 08:41

Theo hat geschrieben:
Mi 16. Sep 2020, 19:05
Da sieht man doch mal wieder, wie weit diese Schmierlappen der Realität entrückt sind.
Für mich ist und bleibt das einfach nur ein ekelhafter Zeitgenosse...... :kotz:

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1307
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1233 Beitrag von Optimus » Do 17. Sep 2020, 17:11

Ohh, Brazzo.. Eigentor :thumbdown:
Er hat ja, im Vertragsstreit mit Alaba, wie es sich für einen treuen Untertanen gehört, dem Bayern Sprachrohr U.H. im großen und ganzen recht gegeben.
Dazu dann noch seine Aussage im Kicker.
Zuvor hatte Salihamidizic im ‚kicker‘ betont, bei den Bayern gebe „es eine sportliche und finanzielle Obergrenze: Robert Lewandowski und Manuel Neuer. Ich denke nicht, dass David selbst glaubt, er stünde über diesen zwei Kollegen. Zahavi denkt in anderen Dimensionen, das kann er, aber da werden wir ihm nicht folgen.“
Der öffentliche Zwist im Zuge der Verhandlungen um David Alabas Vertrag beim FC Bayern geht in die nächste Runde. Pini Zahavi, Berater des Abwehrspielers, kontert gegenüber ‚Sky‘ die Aussagen des Münchner Sportdirektors Hasan Salihamidzic.
„Nur so viel: Herr Salihamidzic hat offenbar vergessen, wer der Berater von Robert Lewandowski ist“, leitet Zahavi ein, um dann klarzustellen: „Ich habe den Vertrag von Robert im vergangenen Jahr verhandelt und weiß logischerweise genau, was er verdient. Was wir für David fordern, liegt deutlich unter dem Gehalt von Robert.“

https://www.fussballtransfers.com/a1915 ... ut-zurueck
Hat Brazzo garnicht gewusst das Lewandowski und Alaba den gleiche Berater haben. :?: Wahrscheinlich durfte er bei Vertragsverhandlungen nicht dabei sein. :lol:
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

slig
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 352
Registriert: So 16. Jun 2019, 18:51

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1234 Beitrag von slig » Do 17. Sep 2020, 20:15

was geht denn bei denen ab?
scheint schon bisl was los zu sein.

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2026
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1235 Beitrag von Zubitoni » Do 17. Sep 2020, 21:55

slig hat geschrieben:
Do 17. Sep 2020, 20:15
was geht denn bei denen ab?
scheint schon bisl was los zu sein.
das ist nicht gut. münchen muss schlafen, nur dann hat die konkurrenz eine chance...

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

slig
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 352
Registriert: So 16. Jun 2019, 18:51

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1236 Beitrag von slig » Fr 18. Sep 2020, 11:51

Zubitoni hat geschrieben:
Do 17. Sep 2020, 21:55
slig hat geschrieben:
Do 17. Sep 2020, 20:15
was geht denn bei denen ab?
scheint schon bisl was los zu sein.
das ist nicht gut. münchen muss schlafen, nur dann hat die konkurrenz eine chance...
meinst du wirklich? unter kovac war auch viel streit, und das war gut.

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1941
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1237 Beitrag von Bernd1958 » Fr 18. Sep 2020, 14:13

Ob der Steuerbetrüger da wohl Pate gestanden hat....

Millionenklage von Lewandowskis altem Berater wegen Unregelmäßigkeiten

https://www.bild.de/sport/fuss…erater-7 ... .bild.html

https://www.spiegel.de/sport/f…02-0001- ... 0173100148
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

yamau
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1453
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1238 Beitrag von yamau » Fr 18. Sep 2020, 14:42

...bei Uli ein paar Tipps abholen..;)
Ich weiß nicht, die Jungs kassieren Millionen! Lewa 20 und
mehr, warum muss das sein? Warum bekommen die den Hals nicht voll??

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2026
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1239 Beitrag von Zubitoni » Fr 18. Sep 2020, 14:43

slig hat geschrieben:
Fr 18. Sep 2020, 11:51
Zubitoni hat geschrieben:
Do 17. Sep 2020, 21:55
slig hat geschrieben:
Do 17. Sep 2020, 20:15
was geht denn bei denen ab?
scheint schon bisl was los zu sein.
das ist nicht gut. münchen muss schlafen, nur dann hat die konkurrenz eine chance...
meinst du wirklich? unter kovac war auch viel streit, und das war gut.
kovac hat die mannschaft schlecht gemacht und noch schlechter geredet. das theater war natürlich nicht hilfreich.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3505
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1240 Beitrag von Tschuttiball » Fr 18. Sep 2020, 15:48

yamau hat geschrieben:
Fr 18. Sep 2020, 14:42
Ich weiß nicht, die Jungs kassieren Millionen! Lewa 20 und
mehr, warum muss das sein? Warum bekommen die den Hals nicht voll??
Tjo... weils der Markt hergibt? Ich finds auch pervers...
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Antworten