FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1942
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1061 Beitrag von Bernd1958 » Mi 17. Jun 2020, 11:26

Zwar hinter der Bezahlschranke, aber die Schlagzeile reicht schon:
https://www.bild.de/bild-plus/sport/fus ... .bild.html
Hier verspottet Bayern den BVB

Wahrscheinlich haben Mannschaft und Vorstand und Präsidium auch noch das "Hurensöhne BVB" intoniert, aber Herr Hopp ist ein solcher wird von denen natürlich aufs schärfste kritisiert.... Zum kotzen das Volk da unten
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
crborusse
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 753
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1062 Beitrag von crborusse » Mi 17. Jun 2020, 11:32

Asoziale Arschlöcher, was will man da erwarten? Ist nur schade, dass es klaglos hingenommen wird.
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1307
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1063 Beitrag von Optimus » Mi 17. Jun 2020, 12:44

Sollnse. Kleingeister.
Wie die Bild-Zeitung berichtet, hallte ein bei Fans des BVB beliebtes Lied bei der Ankunft im Bremer Hotel des FC Bayern durch den Mannschaftbus. „Wer wird Deutscher Meister? BVB Borussia“ heißt es in dem Song. Gesungen durch die Spieler des Rivalen aus München wird daraus natürlich beißende Ironie.
‚Rädelsführer‘ und Vorsänger soll dabei Thomas Müller gewesen sein, berichtet das Boulevardblatt. Parallel schlugen demnach zahlreiche weitere Spieler im Takt an die Innenverkleidung des Gefährts.
https://fussball.news/artikel/medien-ba ... n-den-bvb/

Bild
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
crborusse
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 753
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1064 Beitrag von crborusse » Mi 17. Jun 2020, 12:49

Waaaaas? Der Müller? Der ist doch so ein Vorzeigeprofi hört man immer wieder. 8-)

Tipp für unsere Verantwortlichen: Spielt dieses Video beim nächsten Heimspiel gegen die Bayern (vorausgesetzt, es findet mit Zuschauern statt) ab 2 Stunden vor dem Spiel bis dem Anpfiff in Endlosschleife ab. Das wird die beste Stimmung aller Zeiten geben.
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

Shafirion
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 676
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1065 Beitrag von Shafirion » Mi 17. Jun 2020, 12:51

Erinnert mich an Schweinsteiger damals.

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1942
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1066 Beitrag von Bernd1958 » Mi 17. Jun 2020, 12:53

Shafirion hat geschrieben:
Mi 17. Jun 2020, 12:51
Erinnert mich an Schweinsteiger damals.
Genau, und man hat ihn dafür auch nicht zur Rechenschaft gezogen. War ja schließlich neben Podolski Deutschlands liebstes Kind....
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1391
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1067 Beitrag von jasper1902 » Mi 17. Jun 2020, 13:02

Einfach merken und hoffentlich irgendwann gnadenlos zuschlagen!

sgG

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3186
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1068 Beitrag von Schwejk » Mi 17. Jun 2020, 13:28

jasper1902 hat geschrieben:
Mi 17. Jun 2020, 13:02
Einfach merken und hoffentlich irgendwann gnadenlos zuschlagen!

sgG
"Rache ist ein Gericht, das am besten kalt serviert wird" (klingorisches Sprichwort). ;)

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3505
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1069 Beitrag von Tschuttiball » Mi 17. Jun 2020, 13:33

Asoziale Bayern Pissköppe!

Zeigt was diesen Verein ausmacht. Sportlich unfähr seit eh und je. Kein Wunder dass man sie nur hassen oder lieben kann! Wird in den Bayern Affinen Medien wie Sky oder Sport1 wohl nur mit einem süffisanten Lächeln weggelacht, "so ist das halt, die Bayern dürfen das".

Am Arsch! :evil:
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 651
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1070 Beitrag von Oli-09-ver » Mi 17. Jun 2020, 16:51

Ach herrje, sollen sie halt.
„Ich habe 2009 aufgehört zu trinken und mich mit Weibern zu beschäftigen –
es waren die schlimmsten 20 Minuten meines Lebens“.

Benutzeravatar
bvbcol
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 543
Registriert: Do 13. Jun 2019, 11:08

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1071 Beitrag von bvbcol » Mi 17. Jun 2020, 17:04

Oli-09-ver hat geschrieben:
Mi 17. Jun 2020, 16:51
Ach herrje, sollen sie halt.
BVB Borussia?
Klar doch!
Wir sollten auch mal genau darüber nachdenken, ob der Refrain soooo richtig ist.

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2026
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1072 Beitrag von Zubitoni » Do 18. Jun 2020, 18:56

crborusse hat geschrieben:
Mi 17. Jun 2020, 12:49
Waaaaas? Der Müller? Der ist doch so ein Vorzeigeprofi hört man immer wieder. 8-)

Tipp für unsere Verantwortlichen: Spielt dieses Video beim nächsten Heimspiel gegen die Bayern (vorausgesetzt, es findet mit Zuschauern statt) ab 2 Stunden vor dem Spiel bis dem Anpfiff in Endlosschleife ab. Das wird die beste Stimmung aller Zeiten geben.
stimmt!! dann kann favre sich auch seine motivationsrede sparen. ;)

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

art_vandelay
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1151
Registriert: Do 13. Jun 2019, 14:04

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1073 Beitrag von art_vandelay » Do 18. Jun 2020, 21:08

Für den Zweitplatzierten hatten die FCB-Profis Hohn und Spott übrig: Als der Mannschaftsbus am Hotel angelangt war, grölten die Bayern so laut, dass man auch von draußen alles verstehen konnte. „Wer wird Deutscher Meister, BVB Borussia! Wer wird Deutscher Meister, Borussia BVB“, schallte es von drinnen. Feierbiest Thomas Müller schien dabei den Vorsänger zu geben.

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: FC Bayern...

#1074 Beitrag von Herb » Sa 20. Jun 2020, 18:33

br.de hat geschrieben:Für den Ehrenpräsidenten war wegen der Corona-Zwangspause und den Geisterspielen nach Wiederaufnahme des Spielbetriebs der achte Titel in Folge ein besonderer: "Es wurde nach sportlichen Kriterien entschieden: Wer spielt besser Fußball? Es gab viel weniger Schiedsrichterfehlentscheidungen, weil die Schiedsrichter viel weniger unter Druck waren. Ich finde, diese war die sportlich fairste Meisterschaft."
Quelle: https://www.br.de/nachrichten/sport/fc- ... ft,S2H00kh

Es gibt Momente, da weiß ich nicht, ob ich lachen oder kotzen soll :lol: :kotz:

Space Lord
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 438
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21

Re: FC Bayern...

#1075 Beitrag von Space Lord » Sa 20. Jun 2020, 19:11

Herb hat geschrieben:
Sa 20. Jun 2020, 18:33
br.de hat geschrieben:Für den Ehrenpräsidenten war wegen der Corona-Zwangspause und den Geisterspielen nach Wiederaufnahme des Spielbetriebs der achte Titel in Folge ein besonderer: "Es wurde nach sportlichen Kriterien entschieden: Wer spielt besser Fußball? Es gab viel weniger Schiedsrichterfehlentscheidungen, weil die Schiedsrichter viel weniger unter Druck waren. Ich finde, diese war die sportlich fairste Meisterschaft."
Quelle: https://www.br.de/nachrichten/sport/fc- ... ft,S2H00kh

Es gibt Momente, da weiß ich nicht, ob ich lachen oder kotzen soll :lol: :kotz:
Nimm es mit Humor, Herb. Das schont die Nerven. ;)

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: FC Bayern...

#1076 Beitrag von Herb » Sa 20. Jun 2020, 19:13

Hab auch drüber gelacht.

Theo
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 861
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Lörrach

Re: FC Bayern und Konsorten - asozial und schlagbar!

#1077 Beitrag von Theo » Do 25. Jun 2020, 06:40

art_vandelay hat geschrieben:
Do 18. Jun 2020, 21:08
Für den Zweitplatzierten hatten die FCB-Profis Hohn und Spott übrig: Als der Mannschaftsbus am Hotel angelangt war, grölten die Bayern so laut, dass man auch von draußen alles verstehen konnte. „Wer wird Deutscher Meister, BVB Borussia! Wer wird Deutscher Meister, Borussia BVB“, schallte es von drinnen. Feierbiest Thomas Müller schien dabei den Vorsänger zu geben.
Das der Müller jetzt auch noch hellseherische Fähigkeiten hat, wusste ich gar nicht....

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: FC Bayern

#1078 Beitrag von Herb » Fr 26. Jun 2020, 10:06

wdr.de hat geschrieben:Ein Fan von Bayern München hielt mit anderen Fans ein harmloses Plakat gegen Montagsspiele hoch - und wird als einziger vom Klub hart bestraft. Der Verdacht: Der Fan wird bestraft, weil er das Katar-Engagement von Bayern München immer wieder anprangert. Der Klub bestreitet diesen Zusammenhang.
Quelle: https://www1.wdr.de/mediathek/video/sen ... t-100.html

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 892
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: FC Bayern

#1079 Beitrag von LEF » Fr 26. Jun 2020, 10:49

Herb hat geschrieben:
Fr 26. Jun 2020, 10:06
wdr.de hat geschrieben:Ein Fan von Bayern München hielt mit anderen Fans ein harmloses Plakat gegen Montagsspiele hoch - und wird als einziger vom Klub hart bestraft. Der Verdacht: Der Fan wird bestraft, weil er das Katar-Engagement von Bayern München immer wieder anprangert. Der Klub bestreitet diesen Zusammenhang.
Quelle: https://www1.wdr.de/mediathek/video/sen ... t-100.html
Lieber Katarrh als Katar......... ;)

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: FC Bayern und UH

#1080 Beitrag von Herb » Mo 29. Jun 2020, 13:51

faz.net hat geschrieben:„Teilweise erinnert es mich an meine Zeit mit der Steuersache. Ich glaube, wenn man mal in so einer Maschinerie drin ist, dann versucht da jeder, den anderen noch zu überholen mit seiner Kritik“, sagte der 68 Jahre alte Hoeneß in der Sendung „Blickpunkt Sport“ des Bayerischen Fernsehens am Sonntagabend.
Quelle: https://www.faz.net/aktuell/sport/fussb ... 37550.html

Steuersache. Es ist nach wie vor beeindruckend, wie viel Demut und Reue er zeigt!

Antworten