Marco Reus [11]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
bvbcol
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 543
Registriert: Do 13. Jun 2019, 11:08

Re: Marco Reus [11]

#401 Beitrag von bvbcol » Fr 31. Jul 2020, 11:24

Theo hat geschrieben:
Do 30. Jul 2020, 21:21
bvbcol hat geschrieben:
Do 30. Jul 2020, 16:17
Tschuttiball hat geschrieben:
Do 30. Jul 2020, 12:52
Das ist doch nicht mehr normal... mit ihm kann man eigentlich kaum planen. So gut er ist, so doof ist seine Verletzungsmisere.
Ich frage mich immer, ist das hauptsächlich genetisch bedingt, oder hat die Ausbildung in der Jugend in Punkto Sehnen und Muskulatur die falschen Ansätze gewählt?
Wie kann man da schon vorbeugen?

Man nehme mal Zlatan und Lewa, zwei Spieler die kaum Verletzungen in ihrer Karriere aufweisen.
Beide haben zusätzlich noch beim Kampfsport einige Trainingsarten abgeguckt, wobei Zlatan eine komplette Kampfsportausbildung hatte.
Lewa lernte durch seine Freundin und heutigen Frau bestimmte Trainingstechniken. Speziell bei der Schnellkraft und Körperbeherrschung sind diese erlernten Techniken immer wieder gut sichtbar und auch die Sehnen und Muskulatur scheinen weniger anfällig zu sein, als das bei einer fußballspezifischen Ausbildung der Fall scheint.

Gibt es hier evtl. User, die sich in dieser Materie gut auskennen?
Hier mal kurz erklärt für Laien...
https://www.apotheken.de/krankheiten/45 ... enschenkel

Ich denke mal, dass es ein bisschen von beidem ist, Genetik/Veranlagung und alles andere. Wir haben das im Bekanntenkreis auch schon diskutiert ob man im Fußball evtl. noch etwas andere Wege gehen muss um evtl. Verletzungen vorzubeugen, aber die Spitzenvereine sind oder sollten heute so wissenschaftlich fortgeschritten sein, dass da alles mit einfließt.
Danke für den Hinweis, aber die Adduktoren sind nur ein Teil der allgemein vorkommenden Verletzungen, wobei ich mir auch vorstellen könnte, dass man schon bei den heranwachsenden Spielern ab einem bestimmten Alter speziell danach sucht, ob der Spieler während seiner Karriere Probleme mit den Adduktoren oder einer Schambeinentzündung bekommen könnte, eben weil sie meistens langwierig sind und chronisch werden können.

Was ist aber mit den sehr viel häufigeren muskulären Verletzungen aller Art?
Hier könnte man die Sehnen und verschiedenen Muskeltypen spezieller auf die zu erwartenden Belastungen trainieren, vor allem, da sich die Geschwindigkeit und Dynamik rasant verändert haben.

Was die Sportärztliche Kompetenz bei Spitzenvereine angeht, da sind so viele Koryphäen auch nicht unterwegs.
Hier scheint mir auch der Status Quo bei den herkömmlichen Untersuchungen gegeben zu sein, im Grunde machen alle das Gleiche bzw. gehen nicht über die üblichen Untersuchungen hinaus, trotz der viel gepriesenen Wissenschaft.

Ich hoffe mal, dass der DFB mit seinem Leistungszentrum auch in dieser Hinsicht neue und evtl. revolutionäre Wege geht, und diese dann in der Liga platz finden.

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1383
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Marco Reus [11]

#402 Beitrag von jasper1902 » Mo 3. Aug 2020, 09:25

Was auch immer davon stimmt - das wäre der Super Gau

https://www.ruhr24.de/bvb/bvb-marco-reu ... 49741.html

sgG

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 655
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Marco Reus [11]

#403 Beitrag von Bor-ussia09 » Mo 3. Aug 2020, 09:30

Ganz ehrlich?
Ich habe nicht wirklich mit Reus zum Start der neuen Saison gerechnet .
Schade
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Benutzeravatar
La Roja
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 508
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Marco Reus [11]

#404 Beitrag von La Roja » Mo 3. Aug 2020, 10:11

Bor-ussia09 hat geschrieben:
Mo 3. Aug 2020, 09:30
Ganz ehrlich?
Ich habe nicht wirklich mit Reus zum Start der neuen Saison gerechnet .
Schade
Den Saisonstart hatte ich schon länger abgehakt, aber Hinrunden-Aus??? :shock:
Ziemlich tragisch alles :?
Schwarz-gelbe Grüße, Dany

pauli74
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 244
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 14:33

Re: Marco Reus [11]

#405 Beitrag von pauli74 » Mo 3. Aug 2020, 11:02

Die bald die Vorbereitung beginnt und man bisher keinen Ersatz für Vorne (Hakimi,Sancho,Reus,Götze) verpflichtet hat,
spekuliere ich mal das es vielleicht doch nicht so schlimm um ihn steht. Ansonsten müssten wir mal langsam jemanden holen ...

Space Lord
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 438
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21

Re: Marco Reus [11]

#406 Beitrag von Space Lord » Mo 3. Aug 2020, 13:45

pauli74 hat geschrieben:
Mo 3. Aug 2020, 11:02
Die bald die Vorbereitung beginnt und man bisher keinen Ersatz für Vorne (Hakimi,Sancho,Reus,Götze) verpflichtet hat,
spekuliere ich mal das es vielleicht doch nicht so schlimm um ihn steht. Ansonsten müssten wir mal langsam jemanden holen ...
Sehe ich auch so..

.. dass wir jemanden holen müssen, sollte Reus weiterhin und länger ausfallen.

Unser Kader ist imho offensiv sehr dünn besetzt. Sobald sich noch jemand verletzt, wird es direkt eng.

Wir gingen ein völlig unnötiges Risiko ein.

Ich verstehe, dass die Situation große Sprünge in diesem Sommer nicht hergibt, sollten aber die Ziele verfehlt werden, aufgrund eines zu dünn bestückten Kaders, wäre der wirtschaftliche Schaden vermutlich noch größer. :?

zu Reus selbst: wir tun gut daran ihn in Planungen nicht einzubeziehen. Die Zahl und die Dauer seiner Verletzungen geben das einfach nicht her. Er ist ein
toller Fußballer, aber leider scheint sein Körper die immensen Belastungen nicht mehr zu tolerieren.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3491
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Marco Reus [11]

#407 Beitrag von Tschuttiball » Mo 3. Aug 2020, 13:59

Also wenn man gar nicht reagiert wäre das sowas von blauäugig und fatal :!:

Wir verlieren mit Reus, Hakimi, Sancho (ich bin mir sicher er geht) 3 schnelle Spieler die alle 3 den Unterschied ausmachen, zumindest für die Hinrunde. Da MUSS man reagieren! Ansonsten kann man froh sein, wenn man die CL erreicht. Denn die Belastung der Spieler wird dermassen hoch sein, da brauchts Alternativen! Um die Ziele zu erreichen (Platz 2) brauchts qualitative Alternativen! Die fehlen aktuell da vorne.

Nee also entweder man hat 0 Kohle oder man wartet erst bis der Sancho Deal durch ist und macht dann alles klar.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1383
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Marco Reus [11]

#408 Beitrag von jasper1902 » Mo 3. Aug 2020, 14:49

Tschuttiball hat geschrieben:
Mo 3. Aug 2020, 13:59
Also wenn man gar nicht reagiert wäre das sowas von blauäugig und fatal :!:

Wir verlieren mit Reus, Hakimi, Sancho (ich bin mir sicher er geht) 3 schnelle Spieler die alle 3 den Unterschied ausmachen, zumindest für die Hinrunde. Da MUSS man reagieren! Ansonsten kann man froh sein, wenn man die CL erreicht. Denn die Belastung der Spieler wird dermassen hoch sein, da brauchts Alternativen! Um die Ziele zu erreichen (Platz 2) brauchts qualitative Alternativen! Die fehlen aktuell da vorne.

Nee also entweder man hat 0 Kohle oder man wartet erst bis der Sancho Deal durch ist und macht dann alles klar.
Ich denke unsere Verantwortlichen wissen schon was sie machen - speziell im aktuellen Fall Reus.
Sie dürften auch wissen wie wahrscheinlich ein Transfer von Sancho ist und es wurde klar kommuniziert, dass dann nachgelegt wird und
darauf wird man zumindest vorbereitet sein!

Sollte Sancho "überraschenderweise" doch bleiben passiert halt nix Gravierendes mehr.

sgG

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2020
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Marco Reus [11]

#409 Beitrag von Zubitoni » Mo 3. Aug 2020, 15:04

Wenn sancho geht, kommt ein neuer, das reicht dann aber auch definitiv, denn:

Im vergleich zur hinrunde ist haaland neu, reyna auf dem weg zur stammelf, belly offensiv einsetzbar, und moukoko kommt auch bald. Alles (noch) keine highend-wunderlösungen, aber angesichts der finanziellen lage immer noch komfortabel.

OM: hazard, sanchoersatz, brandt, reyna, zur not meunier und rapha (pische und schulz sollte man auf RLV nicht abschreiben), oder auch belly.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3491
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Marco Reus [11]

#410 Beitrag von Tschuttiball » Mo 3. Aug 2020, 15:18

Ich finde das viel zu dünn. Vor allem mit Blick auf den eng getakteten Spielplan.

Aber etwas gutes hat es dann: es wird endlich dieses, in meinen Augen, unsägliche Geplapper vom "allerbesten Kader seit es den BVB gibt" aufhören. Denn das ist er nicht. Wir haben viele junge talentierte Spieler ja. Aber mit denen holst du keinen Titel. Wenn Sancho geht, dann sollte man sich möglichst um Depay kümmern. Wir können nicht nur mit jungen Talenten angreifen, es braucht auch erfahrenere Spieler.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

pauli74
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 244
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 14:33

Re: Marco Reus [11]

#411 Beitrag von pauli74 » Mo 3. Aug 2020, 16:51

Ikone würd ich gern mal hier sehen oder
eine Doppelspitze mit Haaland/Isaak, fänd ich mal richtig cool ;)

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1858
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Marco Reus [11]

#412 Beitrag von MattiBeuti » Di 18. Aug 2020, 20:45

Wenn die Gerüchte stimmen, soll Reus ab Donnerstag wieder Teile des Mannschaftstrainings mitmachen können. Habe ich eben bei Transfermark.de gelesen. Wäre doch eine schöne Nachricht!
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3491
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Marco Reus [11]

#413 Beitrag von Tschuttiball » Di 18. Aug 2020, 20:49

MattiBeuti hat geschrieben:
Di 18. Aug 2020, 20:45
Wenn die Gerüchte stimmen, soll Reus ab Donnerstag wieder Teile des Mannschaftstrainings mitmachen können. Habe ich eben bei Transfermark.de gelesen. Wäre doch eine schöne Nachricht!
Wenn er denn fit bleibt nach dem Training...
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1858
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Marco Reus [11]

#414 Beitrag von MattiBeuti » Mi 19. Aug 2020, 08:09

Tschuttiball hat geschrieben:
Di 18. Aug 2020, 20:49
MattiBeuti hat geschrieben:
Di 18. Aug 2020, 20:45
Wenn die Gerüchte stimmen, soll Reus ab Donnerstag wieder Teile des Mannschaftstrainings mitmachen können. Habe ich eben bei Transfermark.de gelesen. Wäre doch eine schöne Nachricht!
Wenn er denn fit bleibt nach dem Training...
das kann man nur hoffen...
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Stumpen
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 905
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Marco Reus [11]

#415 Beitrag von Stumpen » Mi 19. Aug 2020, 12:26

... es ist ihm und uns zu wünschen, dass Reus schnell zur alter Stärke zurückfindet.

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 655
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Marco Reus [11]

#416 Beitrag von Bor-ussia09 » Mi 19. Aug 2020, 13:00

Überraschende Neuigkeiten, ich freue mich .
Vor wenigen Tagen hieß es noch , dass er vielleicht die Hinrunde fehlen wird und jetzt die schnelle Rückkehr auf den Trainingsplatz.
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2020
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Marco Reus [11]

#417 Beitrag von Zubitoni » Mi 19. Aug 2020, 13:01

dann können wir ihn ja verleihen, jetzt wo wir reinier kriegen... :oops:

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

pauli74
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 244
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 14:33

Re: Marco Reus [11]

#418 Beitrag von pauli74 » Mi 19. Aug 2020, 13:52

Zubitoni hat geschrieben:
Mi 19. Aug 2020, 13:01
dann können wir ihn ja verleihen, jetzt wo wir reinier kriegen... :oops:
In den kommenden englischen Wochen könnten wir alle guten Spieler ausglichen einsetzten,
Favre meinte doch schon das man eigentlich 2 Manschaften bräuchte, aufgrund der zeitlich komprimierten Saison.

So machte es City ja schon länger recht erfolgreich unter Pep,
vorne zumindest spielten die Stars immer im Wechsel (in der PL),
wenn ich das richtig verfolgt habe.

yamau
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1445
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: Marco Reus [11]

#419 Beitrag von yamau » Mi 2. Sep 2020, 13:59

Das freut mich ja für Marco! Ich habe aber auch schon lange aufgehört ob seiner Rückkehr ins Mannschaftstraining Enthusiasmus aufzubringen, es war seit seinem Wechsel zu uns einfach zu oft...Ich meine nun sind jüngere Spieler dran und ihn kann man dann immer mal wieder bringen...!

Stumpen
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 905
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Marco Reus [11]

#420 Beitrag von Stumpen » Fr 4. Sep 2020, 21:24

... sieben Monate ist zu lang. Dies hatten wir zu oft. Ergänzung auf Top Niveau, aber Stammspieler sind andere.

https://www.google.com/amp/s/m.bild.de/ ... obile.html

Antworten