Marco Reus [11]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 812
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Marco Reus [11]

#201 Beitrag von jasper1902 » Fr 29. Nov 2019, 07:36

HoWe1909 hat geschrieben:
Do 28. Nov 2019, 22:08
Davon ab,
eigentlich befindet sich gerade jeder unserer Spieler in einer Formkrise. Vielleicht passt sich auch Hummels an. Kann von der GF jetzt bitte mal gehandelt werden?!?
Scheinbar sind das relativ viele, das sit auffällig?
Was meinst Du mit handeln? Trainer raus oder was Anderes?

sgG

Benutzeravatar
killkes09
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 127
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 23:57
Wohnort: München

Re: Marco Reus [11]

#202 Beitrag von killkes09 » Fr 29. Nov 2019, 09:58

Stumpen hat geschrieben:
Do 28. Nov 2019, 21:12
... du bist kein Führungsspieler, wenn du leistungstechnisch zum letzten Drittel im Team zählst.

Wenn du dann noch Top-Verdiener bist, Capitain, verlängerter Arm des Trainers, Liebling der Götter und selber den eigenen Worten keine Taten folgen lässt, dann kannst du erzählen, was immer du willst. Dann nimmt dann keiner für voll. Was verständlich ist. Die denken doch, mach es erst mal selber besser, bevor du mich nervst.

Er sollte sein Amt zur Verfügung stellen und sich wieder auf Fussball konzentrieren. Damit würde er besser fahren und eine gewisse Größe zeigen.
...zumindest, sollte man den 'Laden' im Griff haben; in meinen Augen sind die Extrawürste Sanchos ein Indiz dafür, dass Reus hier ebenfalls nicht liefern kann.
Für mich ist Witsel eher der Typ Spieler und Persönlichkeit, der ich eine bessere Figur als Spielführer zutrauen würde.
________________________________________________________
Saisonziel bleibt: 40 Punkte ;)

Benutzeravatar
Bernd1958
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1363
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Marco Reus [11]

#203 Beitrag von Bernd1958 » Fr 29. Nov 2019, 12:32

killkes09 hat geschrieben:
Fr 29. Nov 2019, 09:58
Stumpen hat geschrieben:
Do 28. Nov 2019, 21:12
... du bist kein Führungsspieler, wenn du leistungstechnisch zum letzten Drittel im Team zählst.

Wenn du dann noch Top-Verdiener bist, Capitain, verlängerter Arm des Trainers, Liebling der Götter und selber den eigenen Worten keine Taten folgen lässt, dann kannst du erzählen, was immer du willst. Dann nimmt dann keiner für voll. Was verständlich ist. Die denken doch, mach es erst mal selber besser, bevor du mich nervst.

Er sollte sein Amt zur Verfügung stellen und sich wieder auf Fussball konzentrieren. Damit würde er besser fahren und eine gewisse Größe zeigen.
...zumindest, sollte man den 'Laden' im Griff haben; in meinen Augen sind die Extrawürste Sanchos ein Indiz dafür, dass Reus hier ebenfalls nicht liefern kann.
Für mich ist Witsel eher der Typ Spieler und Persönlichkeit, der ich eine bessere Figur als Spielführer zutrauen würde.
Nur bei dem kommen die sprachlichen Barrieren hinzu. Wobei er Sancho auf englisch perfekt einnorden könnte...

Benutzeravatar
Nisi
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 420
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:57
Wohnort: Bad Lippspringe

Re: Marco Reus [11]

#204 Beitrag von Nisi » Fr 29. Nov 2019, 16:22

killkes09 hat geschrieben:
Fr 29. Nov 2019, 09:58

...zumindest, sollte man den 'Laden' im Griff haben; in meinen Augen sind die Extrawürste Sanchos ein Indiz dafür, dass Reus hier ebenfalls nicht liefern kann.
Für mich ist Witsel eher der Typ Spieler und Persönlichkeit, der ich eine bessere Figur als Spielführer zutrauen würde.
Wie kommst, du darauf das Reus hier ebenfalls nicht liefern kann, warst du in der Kabine mal dabei, im Übrigen Haben wir einen Mannschaftsrat, also liefern Hummels, Witsel und Piszczek genauso wenig, aber hauptsächlich auf einen einschlagen.
Zudem wurde noch Kehl installiert als Bindeglied zwischen Mannschaft/Trainer und Geschäftsführung, also ein weiterer Versager, der den Laden nicht im Griff hat.

Das Reus nicht die Form vom letzten Jahr hat, sieht jeder aber seine Mitspieler haben die eben auch nicht.
Zu sagen als Kapitän und Großverdiener muss er vorangehen und die anderen mitreißen ist mir zu billig, wenn sich die anderen Großverdiener nicht mitreißen lassen wollen, aus Gründen wie auch immer.
Spieler wie Götze die vom Trainer ignoriert werden, machen das Klima in der Kabine sicher auch nicht besser. Ich habe lange an unseren Trainer geglaubt, aber er ist das Übel, und so lange an ihm festgehalten wird sich auch nichts ändern.

Tauschen wir einfach Reus gegen Messi aus und wir würden den gleichen Scheiß weiterspielen, solange wie unser Trainer die Jungs nicht von der Leine lässt.
"Glaube an Wunder, Liebe und Glück. Schau nach vorn und nicht zurück. Tue was du willst und steh dazu, denn dein Leben lebst nur DU."

HoWe1909
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 428
Registriert: Do 20. Jun 2019, 18:28

Re: Marco Reus [11]

#205 Beitrag von HoWe1909 » Sa 30. Nov 2019, 10:15

jasper1902 hat geschrieben:
Fr 29. Nov 2019, 07:36
HoWe1909 hat geschrieben:
Do 28. Nov 2019, 22:08
Davon ab,
eigentlich befindet sich gerade jeder unserer Spieler in einer Formkrise. Vielleicht passt sich auch Hummels an. Kann von der GF jetzt bitte mal gehandelt werden?!?
Scheinbar sind das relativ viele, das sit auffällig?
Was meinst Du mit handeln? Trainer raus oder was Anderes?

sgG
Ja, Trainer raus! Eine bessere Idee habe ich nicht. Angesichts der vielen taktischen Fehler der letzten Wochen ertscheint mir das aber auch überfällig!

Benutzeravatar
Alfalfa
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 730
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: Marco Reus [11]

#206 Beitrag von Alfalfa » So 1. Dez 2019, 13:07

Wir können froh sein, einen Spieler wir Marco zu haben. Einen Dortmunder Jungen, der sich mit dem Verein identifiziert und zu ihm loyal ist, und der zum Besten gehört, was die Bundesliga zu bieten hat wenn er denn in Form ist. Er hätte schon vor Jahren den Mario machen können, aber er ist immer noch hier, obwohl sein bisher einziger Titelgewinn der des DFB-Pokals ist.

Leider hat er seit Beginn dieser Saison einen richtigen Durchhänger, aber dermaßen auf ihn einzuprügeln finde ich nicht in Ordnung, zumal er nicht der einzige Spieler ist, der völlig außer Form ist.

Warum Favre ihn nicht mal auf die Bank setzt, kann ich allerdings auch nicht nachvollziehen. Ob er ihm damit unbedingt einen Gefallen tut, wage ich zu bezweifeln.

Sicherlich werden wir auch wieder wesentlich bessere Spiele von ihm sehen - hoffentlich nicht erst nach der Winterpause.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1907
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Marco Reus [11]

#207 Beitrag von Tschuttiball » So 1. Dez 2019, 13:27

Hoffentlich fängt sich Reus zur Rückrunde. Aktuell trägt er nicht sehr viel zum Spiel bei - und das merkt man leider direkt bei uns.

Benutzeravatar
Bernd1958
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1363
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Marco Reus [11]

#208 Beitrag von Bernd1958 » Fr 6. Dez 2019, 07:19

"Ein Spieler kann nicht regelmäßig in Top-Top-Form sein", sagt Favre vor der Partie gegen den Bundesliga-15. Es sei normal, "dass du manchmal ein Loch hast". Das gehöre zum Fußball dazu - und zwar "für jeden Spieler dieser Welt". In diesen Phasen benötige es Vertrauen. Und genau das bringe er mit seinem Schützling auf: "Wir sind zufrieden mit ihm."
Dennoch muss sich Reus keine Sorgen um seinen Stammplatz bei der Borussia machen. Der 30-Jährige spielt unter Favre in der Regel immer, sofern er fit ist. Daran dürfte sich auch in Zukunft nichts ändern. Sein Trainer jedenfalls setzt weiter auf ihn

https://www.kicker.de/764317/artikel/fa ... _in_schutz

Dann darf Marco ja leider bis zur Winterpause definitiv weiter wurschteln.... Das Leistungsprinzip ist bei ihm außer Kraft gesetzt.

Nur als Anmerkung: Ich wünsche mir wirklich einen Reus in einer viel besseren Form, aber mit so einem Freibrief tut sich ein Traineer keinen Gefallen. Vor alle n Dingen nicht denjenigen, die durch den blockierten Platz von Marco nicht mehr zum Zuge kommen.

Benutzeravatar
LEF
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 651
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Marco Reus [11]

#209 Beitrag von LEF » Fr 6. Dez 2019, 09:06

Bernd1958 hat geschrieben:
Fr 6. Dez 2019, 07:19
"Ein Spieler kann nicht regelmäßig in Top-Top-Form sein", sagt Favre vor der Partie gegen den Bundesliga-15. Es sei normal, "dass du manchmal ein Loch hast". Das gehöre zum Fußball dazu - und zwar "für jeden Spieler dieser Welt". In diesen Phasen benötige es Vertrauen. Und genau das bringe er mit seinem Schützling auf: "Wir sind zufrieden mit ihm."
Dennoch muss sich Reus keine Sorgen um seinen Stammplatz bei der Borussia machen. Der 30-Jährige spielt unter Favre in der Regel immer, sofern er fit ist. Daran dürfte sich auch in Zukunft nichts ändern. Sein Trainer jedenfalls setzt weiter auf ihn

https://www.kicker.de/764317/artikel/fa ... _in_schutz

Dann darf Marco ja leider bis zur Winterpause definitiv weiter wurschteln.... Das Leistungsprinzip ist bei ihm außer Kraft gesetzt.

Nur als Anmerkung: Ich wünsche mir wirklich einen Reus in einer viel besseren Form, aber mit so einem Freibrief tut sich ein Traineer keinen Gefallen. Vor alle n Dingen nicht denjenigen, die durch den blockierten Platz von Marco nicht mehr zum Zuge kommen.
Damit gehe ich konform. Man kann durchaus einmal 4 Wochen außer Form sein....aber nicht 4 Monate.

Benutzeravatar
Happy09
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 162
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:26

Re: Marco Reus [11]

#210 Beitrag von Happy09 » Fr 6. Dez 2019, 11:08

LEF hat geschrieben:
Fr 6. Dez 2019, 09:06
Bernd1958 hat geschrieben:
Fr 6. Dez 2019, 07:19
"Ein Spieler kann nicht regelmäßig in Top-Top-Form sein", sagt Favre vor der Partie gegen den Bundesliga-15. Es sei normal, "dass du manchmal ein Loch hast". Das gehöre zum Fußball dazu - und zwar "für jeden Spieler dieser Welt". In diesen Phasen benötige es Vertrauen. Und genau das bringe er mit seinem Schützling auf: "Wir sind zufrieden mit ihm."
Dennoch muss sich Reus keine Sorgen um seinen Stammplatz bei der Borussia machen. Der 30-Jährige spielt unter Favre in der Regel immer, sofern er fit ist. Daran dürfte sich auch in Zukunft nichts ändern. Sein Trainer jedenfalls setzt weiter auf ihn

https://www.kicker.de/764317/artikel/fa ... _in_schutz

Dann darf Marco ja leider bis zur Winterpause definitiv weiter wurschteln.... Das Leistungsprinzip ist bei ihm außer Kraft gesetzt.

Nur als Anmerkung: Ich wünsche mir wirklich einen Reus in einer viel besseren Form, aber mit so einem Freibrief tut sich ein Traineer keinen Gefallen. Vor alle n Dingen nicht denjenigen, die durch den blockierten Platz von Marco nicht mehr zum Zuge kommen.
Damit gehe ich konform. Man kann durchaus einmal 4 Wochen außer Form sein....aber nicht 4 Monate.

Vollkommen richtig!
Außer Form kann jeder einmal sein (wie im richtigen Leben). Aber dieser Zeitraum ist einfach bei Reus zu lang. Dies ist auch der Fehler bei Favre (nach meiner Meinung), dass er zu lange an gewisse Spieler festhält und Spielern aus der 2. Reihe kaum eine Chance gibt (Beispiel Zagadou).
Warum setzt er nicht einen Raschl, Balerdi oder Morey mal für 10-15 Minuten ein?
Das wäre für die Jungs bestimmt sehr motivierend!

slig
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 243
Registriert: So 16. Jun 2019, 18:51

Re: Marco Reus [11]

#211 Beitrag von slig » Fr 6. Dez 2019, 13:25

einer der gründe warum favre nicht zu uns passt

Benutzeravatar
Nisi
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 420
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:57
Wohnort: Bad Lippspringe

Re: Marco Reus [11]

#212 Beitrag von Nisi » Fr 6. Dez 2019, 15:46

Bernd1958 hat geschrieben:
Fr 6. Dez 2019, 07:19
Nur als Anmerkung: Ich wünsche mir wirklich einen Reus in einer viel besseren Form, aber mit so einem Freibrief tut sich ein Traineer keinen Gefallen. Vor alle n Dingen nicht denjenigen, die durch den blockierten Platz von Marco nicht mehr zum Zuge kommen.
Ich wünsche mir auch einen Reus in überragender Form, ich wünsche mir aber auch jede Woche einen Sechser im Lotto, und ich glaube das mein erster Wunsch sicher schneller erfüllt sein wird.
Ich wünsche mir aber auch mehr Spieler wie es Reus bei uns ist und mit Herzblut für den BVB spielen, auch er hatte sicherlich die Möglichkeit, für sehr viel mehr Geld zu einem anderen Verein zu wechseln.

Es wird aber so getan als, wenn Reus unser einziger Spieler wäre, der in einem Formtief steckt, alle anderen aber Galaleistungen abliefern.
Ich finde es gut, dass der Trainer ihn weiterhin stärkt, denn nur durch Spiele kann er wieder die Form bekommen, die wir uns alle wünschen, und das wird auch nicht mehr lange dauern.
Es benötigt dazu aber gleichzeitig auch eine Leistungssteigerung seiner Mitspieler, denn ein Alleinunterhalter ist er nicht.
Und das Reus Plätze blockieren soll, diese Aussage kann ich gar nicht verstehen, Bruun Larsen hatte Chancen genug sich zu zeigen, trifft das Tor aber kaum, und Götze könnte bei nur einen Sechser ebenfalls gesetzt sein.
"Glaube an Wunder, Liebe und Glück. Schau nach vorn und nicht zurück. Tue was du willst und steh dazu, denn dein Leben lebst nur DU."

Benutzeravatar
Bernd1958
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1363
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Marco Reus [11]

#213 Beitrag von Bernd1958 » Fr 6. Dez 2019, 16:01

Es ist schön das Du Marco so verteidigst, aber ich glaube nicht dass er Angebote von anderen richtig großen Vereinen hatte und dort viel mehr hätte verdienen können. Dazu war und ist seine Verletzungsanfälligkeit viel zu groß. Trotzdem ist er natürlich ein herausragender Spieler wenn er denn in Form ist. Das ist er seit Saisonbeginn nicht. Und mit Plätze blockieren meine ich auch Brandt, der wegen Marcos Anspruch auf der 10 zu spielen quer durchs Mittelfeld und Sturm geschoben wurde.

Benutzeravatar
Happy09
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 162
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:26

Re: Marco Reus [11]

#214 Beitrag von Happy09 » Fr 6. Dez 2019, 16:43

Nisi hat geschrieben:
Fr 6. Dez 2019, 15:46
Bernd1958 hat geschrieben:
Fr 6. Dez 2019, 07:19
Nur als Anmerkung: Ich wünsche mir wirklich einen Reus in einer viel besseren Form, aber mit so einem Freibrief tut sich ein Traineer keinen Gefallen. Vor alle n Dingen nicht denjenigen, die durch den blockierten Platz von Marco nicht mehr zum Zuge kommen.
Ich wünsche mir auch einen Reus in überragender Form, ich wünsche mir aber auch jede Woche einen Sechser im Lotto, und ich glaube das mein erster Wunsch sicher schneller erfüllt sein wird.
Ich wünsche mir aber auch mehr Spieler wie es Reus bei uns ist und mit Herzblut für den BVB spielen, auch er hatte sicherlich die Möglichkeit, für sehr viel mehr Geld zu einem anderen Verein zu wechseln.

Es wird aber so getan als, wenn Reus unser einziger Spieler wäre, der in einem Formtief steckt, alle anderen aber Galaleistungen abliefern.
Ich finde es gut, dass der Trainer ihn weiterhin stärkt, denn nur durch Spiele kann er wieder die Form bekommen, die wir uns alle wünschen, und das wird auch nicht mehr lange dauern.
Es benötigt dazu aber gleichzeitig auch eine Leistungssteigerung seiner Mitspieler, denn ein Alleinunterhalter ist er nicht.
Und das Reus Plätze blockieren soll, diese Aussage kann ich gar nicht verstehen, Bruun Larsen hatte Chancen genug sich zu zeigen, trifft das Tor aber kaum, und Götze könnte bei nur einen Sechser ebenfalls gesetzt sein.

Nisi:
Wie schon von Bernd gesagt, es ist nett, dass du Marco verteidigst.
Es ist aber doch nicht so, dass wir hier teilweise ohne Argumente unseren Standpunkt erläutern.
Reus ist derzeit einfach nicht in Form und jeder vernünftige BVB Fan wünscht sich, dass er bald die Kurve bekommt.

Es ist allerdings doch keine Strafe, wenn Favre ihn z.B. mal für eine Halbzeit auf die berühmte Ersatzbank setzt und andere Möglichkeiten testet. Damit müssen andere Sportler auch fertig werden.

Außerdem Herzblut hin - Herzblut her, auch bei uns bekommt er ein sehr honoriges Gehalt und ein vernünftiges Umfeld!
Nach meiner Meinung wäre er auch bei solchen Vereinen wie Barcelona nicht glücklich geworden. Da herrschen andere "Verdrängungswettbewerbe".
Evtl. sehen wir am Sonnabend mal wieder einen anderen Marco......

cloud88
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 568
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Marco Reus [11]

#215 Beitrag von cloud88 » Fr 6. Dez 2019, 19:11

Das Reus der Liebling ist, ist ja kein Geheimnis.

Das er einen Freibrief für schlechte Leistungen bekommt finde ich dagegen ein zeichen wo die Verantwortlichen aufhorchen müssen. Nicht nur wird damit Götze und Brandt ins 2 GLied geschoben was die 10 angeht, gleichzeitig ist es auch ein Schlag ins Gesicht für Spieler wie Götze, Zagadou usw. Diese haben 1 schlechtes Spiel gemacht und waren direkt raus und Reus und Akanji dagegen können eine ganze Halbserie nicht gut spielen.

Mit Favre wird der Verein nicht Glücklich, das ganze ist ein Abgang mit Ansage. Es dauert nicht lange und dann knallt es im Team, weil solche Aussagen die Stimmung kippen lassen können.

Benutzeravatar
Der Olaf
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 420
Registriert: So 16. Jun 2019, 14:03

Re: Marco Reus [11]

#216 Beitrag von Der Olaf » Sa 7. Dez 2019, 05:28

cloud88 hat geschrieben:
Fr 6. Dez 2019, 19:11
Das Reus der Liebling ist, ist ja kein Geheimnis.

Das er einen Freibrief für schlechte Leistungen bekommt finde ich dagegen ein zeichen wo die Verantwortlichen aufhorchen müssen. Nicht nur wird damit Götze und Brandt ins 2 GLied geschoben was die 10 angeht, gleichzeitig ist es auch ein Schlag ins Gesicht für Spieler wie Götze, Zagadou usw. Diese haben 1 schlechtes Spiel gemacht und waren direkt raus und Reus und Akanji dagegen können eine ganze Halbserie nicht gut spielen.

Mit Favre wird der Verein nicht Glücklich, das ganze ist ein Abgang mit Ansage. Es dauert nicht lange und dann knallt es im Team, weil solche Aussagen die Stimmung kippen lassen können.
Sehe ich auch so, das kann für ganz schlechte Stimmung sorgen.
Für Reus wird es auch problematisch, er sollte als Kapitän vorneweg gehen, aber in seiner jetzigen Situation ist das Wunschdenken.
Somit wird er auch seiner Funktion nicht gerecht, und es wirkt als nutze er sein Standing aus egal wie er spielt.
Deutscher Meister: 1956, 1957, 1963, 1995, 1996, 2002, 2011, 2012
DFB-Pokalsieger: 1965, 1989, 2012, 2017
Supercup-Sieger: 1989, 1995, 1996, 2013, 2014, 2019
Champions-League-Sieger: 1997
Europacup der Pokalsieger: 1966
Weltpokal-Sieger: 1997

Wegbier
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 232
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 11:23
Wohnort: Rheinland

Re: Marco Reus [11]

#217 Beitrag von Wegbier » Sa 7. Dez 2019, 08:54

Mir geht die aktuelle nicht Leistung auch auf die Nerven.
Was Marco kann und wie wichtig er dann ist hat er letztes Jahr und zu Beginn dieser Saison gezeigt.
Ich glaube er sollte spätestens nach der em aus der n11 zurücktreten. Er ist einfach nicht gemacht für 40-50 Spiele.
Die letzte Saison war die erste seit mindestens 3 Jahren welche er komplett absolviert hat. Dazu hat er noch das ein oder andere Nonsens Spiel für die n11 machen müssen.
Ich finde sein Tief aktuell nachvollziehbar, warum er aber trotzdem jedes Spiel auf dem Platz steht nicht. Ein Spiel von der Tribüne, von wo er das Spiel seines Teams einmal aus einer anderen Perspektive sieht könnte helfen. Muss man nur anständig kommunizieren in alle Kanäle.

Benutzeravatar
Bernd1958
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1363
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Marco Reus [11]

#218 Beitrag von Bernd1958 » Sa 7. Dez 2019, 10:46

Wegbier hat geschrieben:
Sa 7. Dez 2019, 08:54

Ich finde sein Tief aktuell nachvollziehbar, warum er aber trotzdem jedes Spiel auf dem Platz steht nicht. Ein Spiel von der Tribüne, von wo er das Spiel seines Teams einmal aus einer anderen Perspektive sieht könnte helfen. Muss man nur anständig kommunizieren in alle Kanäle.
Zumal Favre ja auch bei anderen Spielern teilweise betont, dass sie viel gespielt hätten...und deshalb eine Belastungssteurungspause bekommen

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 812
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Marco Reus [11]

#219 Beitrag von jasper1902 » So 8. Dez 2019, 08:40

War gestern überall auf dem Spielfeld zu finden - weiter so!
Aber gute Leistungen werden hier ja in der Regel nicht thematisiert.

sgG

Shafirion
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 464
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: Marco Reus [11]

#220 Beitrag von Shafirion » So 8. Dez 2019, 12:37

slig hat geschrieben:
Fr 6. Dez 2019, 13:25
einer der gründe warum favre nicht zu uns passt
Gestern hat man dann erfreulicherweise gesehen, dass es sich durchaus auszahlen kann, seinen Spielern Vertrauen zu schenken und ihnen den Rücken zu stärken.

Antworten