Marco Reus [11]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Oli-09-ver
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 445
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: Marco Reus [11]

#161 Beitrag von Oli-09-ver » Sa 23. Nov 2019, 10:00

Stumpen hat geschrieben:
Sa 23. Nov 2019, 01:02
...er mag heute den ausgleich gemacht haben, aber als capitain und führungsspieler hat er mal wieder total versagt. er ist teil des problems nicht teil der lösung.
Unsere Topgehälter gehen in Reus und Götze.............noch Fragen ?
Mehr muss man dazu auch gar nicht schreiben.

Favre ist eh nicht das alleinige Problem - nur wird dessen Kopf als erstes rollen.

Und dann kommt der nächste Kurzzeit Animateur um diesen Sauhaufen halbwegs Beine zu machen.
Der natürliche Grundzustand des Fußballfans ist bittere Enttäuschung, egal wie es steht. Ich habe aber gelernt, das Elend, das der Fußball bietet, zu genießen.

Mainzelmännchen
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 97
Registriert: Di 18. Jun 2019, 19:23

Re: Marco Reus [11]

#162 Beitrag von Mainzelmännchen » Sa 23. Nov 2019, 10:56

crborusse hat geschrieben:
Sa 23. Nov 2019, 09:54
Herb hat geschrieben:
Sa 23. Nov 2019, 08:44
9 Gegentore in 3 Spielen gegen teils extrem schwache Gegner sind aber auch für Hummels als defensiver Führungsspieler kein Ruhmesblatt.
Entschuldigung, aber was willst du denn machen, wenn neben dir Weigl (lahm und zweikampfschwach), Schulz (katastrophale Zweikampfführung, schlampiges Passspiel), Akanji (katastrophales Stellungsspiel, schwache Zweikämpfe), Piszczek (langsam und nicht mehr der Gedankenschnellste) oder Hakimi (arbeitet defensiv zu wenig, wenn als AV eingesetzt) spielen? Ich sehe Hummels über die gesamte Saison noch als besten Feldspieler.

Da hast du absolut recht :!:

Jeder ist halt auch immer nur so gut, wie es die Mitspieler ihm „ermöglichen“!

Und fast alle, die in den bisherigen Spielen neben Hummels gespielt haben (IV‘s und AV‘s),haben größtenteils erbärmliche Leistungen gebracht, so dass es (fälschlicherweise) auch auf ihn zurückfiel. Für mich ist Hummels bisher auch die einzige Konstante in einer brüchigen Defensive (incl. MF).

Mainzelmännchen
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 97
Registriert: Di 18. Jun 2019, 19:23

Re: Marco Reus [11]

#163 Beitrag von Mainzelmännchen » Sa 23. Nov 2019, 11:03

Für Reus kann nur gelten:

Maul halten vor der Kamera und mit Einsatzwillen und Leistung vorangehen :!: :!: :!: .

Wenn ich nach jedem Spiel nur in die Kameras erzähle, dass ich mir diesen Auftritt nicht erklären kann, oder dass so ein Auftritt nie wieder passieren darf dann zeigt das doch nur, dass er als Kapitän innerhalb der Mannschaft keinerlei Einfluss hat, da halt auch seine Leistungen unterirdisch sind und ihm damit die Argumente für eine interne Kritik fehlen.

Man kann also durchaus von einem „führerlosen Schiff“ sprechen (Favre ist ja bei Teilen der Mannschaft eh schon „über Bord gefallen“ :lol: ).

Wegbier
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 232
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 11:23
Wohnort: Rheinland

Re: Marco Reus [11]

#164 Beitrag von Wegbier » So 24. Nov 2019, 19:19

Tschuttiball hat geschrieben:
Sa 23. Nov 2019, 08:28
Der neue Trainer kann dann gerne Hummels zum Kapitän machen. Für mich eigentlich der beste dieser Saison!
Wäre auch meine Wahl. Axel als zweiter. Delaney Dritter

Benutzeravatar
yamau
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1062
Registriert: So 16. Jun 2019, 12:05

Re: Marco Reus [11]

#165 Beitrag von yamau » So 24. Nov 2019, 19:41

Reus hat zweifelsohne eine schlechte Saison, wie alle. Ihn jetzt als Schuldigen auszumachen ist mir zu heftig! Der lebt genauso gut von positiven Dingen, von Selbstbewusstsein wie alle, deswegen ist er nach wie vor ein guter Fußballer! Er könnte aber etwas selbstkritischer sein, das fehlt mir...

Benutzeravatar
Nisi
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 420
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:57
Wohnort: Bad Lippspringe

Re: Marco Reus [11]

#166 Beitrag von Nisi » So 24. Nov 2019, 20:30

Ah nun ist Reus der Hauptschuldige für den bisherigen Saisonverlauf, nur gut das von euch im Verein niemand was zu entscheiden hat, sonst würden wir in 2 Jahren gegen Mannschaften wie Münster und Meppen spielen.

Die zwei verlorenen Punkte gegen Paderborn gehen eindeutig auf das Konto von Favre durch seine defensive und falsche Aufstellung gegen die schlechteste Mannschaft der Liga. Hätten wir vom Anfang an mit der Mannschaft gespielt die ab der 46 Minute auf dem Platz stand, hätten wir auch klar gewonnen. Was sollen denn die Angreifer machen, wenn im Mittelfeld nur zurück und quer gespielt wird, sich in der Abwehr den Ball etwa selbst holen.
Reus ist ein Dortmunder Junge und ist der richtige Kapitän für unseren Verein, auch Kehl war vor der Kamera nie der Lautsprecher.
Und wer Witzel fordert, wo war der denn gegen Paderborn, er ist weit weg von der Form des letzten Jahres, anstatt das Spiel schneller macht er es momentan langsamer.
Wo sind seine blitzschnellen Pässe, wie letztes Jahr zum 3-2 gegen Bayern, für ihn gilt auch lieber erstmal zurück.

Und wenn Herb meint das Reus sich zur neuen Saison eine neue Herausforderung suchen soll, soll er sich am besten einen neuen Verein suchen, wo er nichts mehr zu meckern hat.
"Glaube an Wunder, Liebe und Glück. Schau nach vorn und nicht zurück. Tue was du willst und steh dazu, denn dein Leben lebst nur DU."

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1312
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Marco Reus [11]

#167 Beitrag von MattiBeuti » So 24. Nov 2019, 20:42

yamau hat geschrieben:
So 24. Nov 2019, 19:41
Reus hat zweifelsohne eine schlechte Saison, wie alle. Ihn jetzt als Schuldigen auszumachen ist mir zu heftig! Der lebt genauso gut von positiven Dingen, von Selbstbewusstsein wie alle, deswegen ist er nach wie vor ein guter Fußballer! Er könnte aber etwas selbstkritischer sein, das fehlt mir...
Sehe ich auch so! Klar, Reus spielt eine schlechte Saison bislang. Aber weder finde ich es richtig, ihm jetzt das Kapitänsamt zu entziehen, noch sollten wir Hummels sofort wieder zum Chef machen. Hummels ist gerade erst wieder da und macht es bislang sehr gut. Nicht mehr und nicht weniger. Der soll mal schön wissen, dass er sich weiter so verhalten soll und nicht seine Klappe aufreißen. Hummels jetzt zum Kapitän machen und in 2 Wochen einen neuen Trainer holen? Dann ist Hummels ja quasi der Chef vom Laden. Nee, brauche ich nicht. Diese Hierarchie passt schon. Und Reus steckt genauso in der Krise wie 90% seiner Teamkollegen, wie sein Trainerteam(Aufstellungen) und die Verantwortlichen, die keinen weiteren Stürmer verplichtet haben(ist natürlich jetzt überspitzt formuliert ;) ). Aber vieles ist nicht gut gelaufen. Aber genau Reus jetzt offiziell zu degradieren, ist für mich blinder Aktionismus und nicht klug.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Nisi
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 420
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:57
Wohnort: Bad Lippspringe

Re: Marco Reus [11]

#168 Beitrag von Nisi » So 24. Nov 2019, 20:57

MattiBeuti hat geschrieben:
So 24. Nov 2019, 20:42
Und Reus steckt genauso in der Krise wie 90% seiner Teamkollegen, wie sein Trainerteam(Aufstellungen) und die Verantwortlichen, die keinen weiteren Stürmer verplichtet haben(ist natürlich jetzt überspitzt formuliert ;) ). Aber vieles ist nicht gut gelaufen. Aber genau Reus jetzt offiziell zu degradieren, ist für mich blinder Aktionismus und nicht klug.
Sehr gut formuliert.
"Glaube an Wunder, Liebe und Glück. Schau nach vorn und nicht zurück. Tue was du willst und steh dazu, denn dein Leben lebst nur DU."

cloud88
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 570
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Marco Reus [11]

#169 Beitrag von cloud88 » So 24. Nov 2019, 21:07

Reus zu degradieren wäre fatal.
Hummels kann genau so gut mit die Mannschaft führen ohne die Binde zu tragen.

Wichtiger wäre für Reus das er wieder seine Form findet, was ich Persönlich mehr auf der Außenbahn sehe. Dadurch würde er etwas aus dem Blickfeld rücken und andere können die 10er Position Kreativer bespielen.

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1312
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Marco Reus [11]

#170 Beitrag von MattiBeuti » So 24. Nov 2019, 21:20

Nisi hat geschrieben:
So 24. Nov 2019, 20:57
Sehr gut formuliert.
Danke. Habe auch vorher überlegt, was ich schreiben möchte. :)
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Alfalfa
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 730
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: Marco Reus [11]

#171 Beitrag von Alfalfa » So 24. Nov 2019, 21:27

Nisi hat geschrieben:
So 24. Nov 2019, 20:30
Ah nun ist Reus der Hauptschuldige für den bisherigen Saisonverlauf, nur gut das von euch im Verein niemand was zu entscheiden hat, sonst würden wir in 2 Jahren gegen Mannschaften wie Münster und Meppen spielen.
Und in 4 Jahren würde man das Revierderby gegen Erkenschwick spielen.

Onkel Willi
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 190
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 22:53

Re: Marco Reus [11]

#172 Beitrag von Onkel Willi » So 24. Nov 2019, 21:39

Grundsätzlich bringt Marco Reus das, was er in den ersten Saisons beim BVB gezeigt hat. Die Saison 18/19 war die bisher einzig richtig gute!

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1312
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Marco Reus [11]

#173 Beitrag von MattiBeuti » So 24. Nov 2019, 21:42

Onkel Willi hat geschrieben:
So 24. Nov 2019, 21:39
Grundsätzlich bringt Marco Reus das, was er in den ersten Saisons beim BVB gezeigt hat. Die Saison 18/19 war die bisher einzig richtig gute!
Die Saison mit ihm im CL-Finale war auch eher Kreisliga, was?
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Nisi
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 420
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:57
Wohnort: Bad Lippspringe

Re: Marco Reus [11]

#174 Beitrag von Nisi » So 24. Nov 2019, 23:10

Onkel Willi hat geschrieben:
So 24. Nov 2019, 21:39
Grundsätzlich bringt Marco Reus das, was er in den ersten Saisons beim BVB gezeigt hat. Die Saison 18/19 war die bisher einzig richtig gute!
In der ersten Saison hat er 14 Tore gemacht, so schlecht war das also nicht, auch die zweite Saison war recht ordentlich mit 16 Toren. Danach hat er sich sicher die vielen Verletzungen nicht selbst beigebracht, wo er zuschauen musste. So einigermaßen verletzungsfrei ist er erst wieder seid letzte Saison und da hat er auch wieder geliefert. Wie Matthias etwas weiter oben schrieb stecken ca. 90 Prozent unserer Spieler in einen Leistungsloch und nicht nur Reus, trotz allen ist er unser bester Torschütze bisher.
"Glaube an Wunder, Liebe und Glück. Schau nach vorn und nicht zurück. Tue was du willst und steh dazu, denn dein Leben lebst nur DU."

Benutzeravatar
Tschuttiball
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1907
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Marco Reus [11]

#175 Beitrag von Tschuttiball » So 24. Nov 2019, 23:19

Ich hab nur das Gefühl, dass die Binde Reus zu viel Last auflädt. Hummels ist da eher der Typ Kapitän. Auf der anderen Seite ist Reus ein Dortmunder Junge und eine Identifikationsfigur, ebenso wäre er evtl schon weg wenn er nicht zum Kapitän befördert worden wäre. Gut möglich.

Benutzeravatar
Bernd1958
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1363
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Marco Reus [11]

#176 Beitrag von Bernd1958 » Mo 25. Nov 2019, 08:24

An Marco Reus brauchen wir uns nicht abarbeiten. Er spielt in dieser Saison genauso schlecht wie der Großteil der Mannschaft. Er kann den Unterschied ausmachen wenn es in der Mannschaft läuft, aber er ist keiner der die Ärmel so aufkrempeln kann, dass sich die gesamte Mannschaft an ihm aufrichtet.
Das ist ja auch seiner Position geschuldet. Der "Ärmelaufkrempler und Zeichensetzer" ist eher auf der 6er Position zuhause. Und da haben wir zur Zeit mit Witsel auch jemanden der total durchhängt, zumal er das Defensiv- und Offensivspiel organisieren und führen soll.

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 812
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Marco Reus [11]

#177 Beitrag von jasper1902 » Mo 25. Nov 2019, 12:43

Jetzt noch den Kapitän zu schwächen wäre geisteskrank !!
Vor ziemlich genau einem Jahr war er der Leader, den die Binde stärker gemacht.
Er galt als Vorbild was Einsatz ( Balleroberungen defensiv etc.) betrifft.
Und das soll jetzt alles weg sein? er spielt sicherlich keine gute Saison, aber ihn abzusägen wäre fatal.

sgG

sgG

slig
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 243
Registriert: So 16. Jun 2019, 18:51

Re: Marco Reus [11]

#178 Beitrag von slig » Mo 25. Nov 2019, 12:53

sehe ich auch so. auf reus eindreschen ist sinnlos und unbegründet. er kann nicht alles machen.
unser problem kommt aus dem trainerstab.

Tonestarr
Moderator
Moderator
Beiträge: 640
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 17:11

Re: Marco Reus [11]

#179 Beitrag von Tonestarr » Mo 25. Nov 2019, 12:54

jasper1902 hat geschrieben:
Mo 25. Nov 2019, 12:43
Jetzt noch den Kapitän zu schwächen wäre geisteskrank !!
Vor ziemlich genau einem Jahr war er der Leader, den die Binde stärker gemacht.
Er galt als Vorbild was Einsatz ( Balleroberungen defensiv etc.) betrifft.
Und das soll jetzt alles weg sein? er spielt sicherlich keine gute Saison, aber ihn abzusägen wäre fatal.

sgG

sgG

Aber genau diese Tugenden mit balleroberungen und Einsatz lässt er momentan komplett vermissen... Ausser es geht gegen barcelona

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 812
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Marco Reus [11]

#180 Beitrag von jasper1902 » Mo 25. Nov 2019, 17:25

Tonestarr hat geschrieben:
Mo 25. Nov 2019, 12:54
jasper1902 hat geschrieben:
Mo 25. Nov 2019, 12:43
Jetzt noch den Kapitän zu schwächen wäre geisteskrank !!
Vor ziemlich genau einem Jahr war er der Leader, den die Binde stärker gemacht.
Er galt als Vorbild was Einsatz ( Balleroberungen defensiv etc.) betrifft.
Und das soll jetzt alles weg sein? er spielt sicherlich keine gute Saison, aber ihn abzusägen wäre fatal.

sgG

sgG

Aber genau diese Tugenden mit balleroberungen und Einsatz lässt er momentan komplett vermissen... Ausser es geht gegen barcelona
Das gewisse Etwas fehlt ihm, das stimmt natürlich !
Was den Einsatz betrifft ist er was die reine Laufleistung betrifft "vorne dabei" , wobei clever laufen und
viel laufen nicht das Gleiche ist.

Es fehlt die komplette Leichtigkeit und Selbstverständlichkeit.

sgG

Antworten