Marco Reus [11]

Alles über die Spieler und Trainer
Antworten
Nachricht
Autor
Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: Marco Reus [11]

#101 Beitrag von Herb » Fr 27. Sep 2019, 21:34

Mich würde mal eine Statistik interessen, wie oft wir im Vergleich zu anderen Teams deutliche Führungen verspielen... Da sind wir glaube ich einsamer Spitzenreiter.

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1391
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Marco Reus [11]

#102 Beitrag von jasper1902 » Sa 28. Sep 2019, 07:35

Herb hat geschrieben:
Fr 27. Sep 2019, 21:34
Mich würde mal eine Statistik interessen, wie oft wir im Vergleich zu anderen Teams deutliche Führungen verspielen... Da sind wir glaube ich einsamer Spitzenreiter.
Und was hat das beim Thema Reus zu suchen?

Unter Favre fallen mir genau zwei Spiele aus der letzten Saison ein ( Hoffenheim und Werder in der Rückserie ) ein, in denen
wir deutliche Führungen verspielt haben - ergo stimmt Deine Aussage absolut nicht !

sgG

slig
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 353
Registriert: So 16. Jun 2019, 18:51

Re: Marco Reus [11]

#103 Beitrag von slig » Do 3. Okt 2019, 11:26

auch an ihm macht sich die kritikwürdige favre sturheit immer dieselben zu bringen bemerkbar.
er bräuchte dringend eine pause, oder einsätze von der bank.

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1863
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Marco Reus [11]

#104 Beitrag von MattiBeuti » Do 3. Okt 2019, 15:11

Ich kann mir durchaus vorstellen, dass Reus gegen Freiburg mal von der Bank eingewechselt wird. Wir hatten eine englische Woche und in der Länderspielpause gibt es für Reus auch keine Pause. Und noch wichtiger: Mit Brandt und Götze drängen 2 Spieler in die Mannschaft. Brandt hatte zwar einige Fehler drin, hatte aber gleichzeitig auch entscheidende positive Aktionen. Und Götze kann uns mit seiner Ballsicherheit, Übersicht und Passqualität helfen. Gegen Freiburg werden wir vermutlich nicht unendlich viele Räume bekommen, daher wird Tempo nicht der wichtigste Faktor sein. Ballsicherheit und Passqualität würde ich bevorzugen und dies spräche für Brandt und Götze. Bin mal gespannt.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1942
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Marco Reus [11]

#105 Beitrag von Bernd1958 » Do 3. Okt 2019, 18:17

Ich glaube nicht das Favre Reus raus rotieren wird.
Und Götze sollten wir vergessen. Wenn er nach 70 Minuten gegen Bremen aus Belastungssteuerungsgründen in Prag schon nicht spielen darf, dann bekommt er in Zukunft nur noch sporadische Eunsatzzeiten
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 892
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Marco Reus [11]

#106 Beitrag von LEF » Do 3. Okt 2019, 18:54

Bernd1958 hat geschrieben:
Do 3. Okt 2019, 18:17
Ich glaube nicht das Favre Reus raus rotieren wird.
Und Götze sollten wir vergessen. Wenn er nach 70 Minuten gegen Bremen aus Belastungssteuerungsgründen in Prag schon nicht spielen darf, dann bekommt er in Zukunft nur noch sporadische Eunsatzzeiten
Petric sagte gestern bei Sky, dass ein Trainer so etwas mit einem Spieler nur macht, wenn er ihn loswerden will. Das sehe ich auch so.

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 892
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Marco Reus [11]

#107 Beitrag von LEF » Do 3. Okt 2019, 19:08

MattiBeuti hat geschrieben:
Do 3. Okt 2019, 15:11
Ich kann mir durchaus vorstellen, dass Reus gegen Freiburg mal von der Bank eingewechselt wird. Wir hatten eine englische Woche und in der Länderspielpause gibt es für Reus auch keine Pause. Und noch wichtiger: Mit Brandt und Götze drängen 2 Spieler in die Mannschaft. Brandt hatte zwar einige Fehler drin, hatte aber gleichzeitig auch entscheidende positive Aktionen. Und Götze kann uns mit seiner Ballsicherheit, Übersicht und Passqualität helfen. Gegen Freiburg werden wir vermutlich nicht unendlich viele Räume bekommen, daher wird Tempo nicht der wichtigste Faktor sein. Ballsicherheit und Passqualität würde ich bevorzugen und dies spräche für Brandt und Götze. Bin mal gespannt.
Wenn unser Übungsleiter auf die glorreiche Idee kommen sollte, Reus erneut in die Startelf zu stellen, hat er bei mir auch den "letzten Kredit" verspielt.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3505
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Marco Reus [11]

#108 Beitrag von Tschuttiball » Do 3. Okt 2019, 19:10

Favre wird einen Teufel tun und seinen "verlängerten Arm" Reus auf die Bank zu setzen. Kann man verstehen wenn man die Medienlandschaft kapiert. Kaum nimmt er ihn raus, wird wieder geschrieben von wegen "Favre verpasst Reus einen Denkzettel" etc. Dabei zeichnet es Favre aber gerade aus, dass er Reus als Kapitän (wohlgemerkt unser wohl bester Spieler sowie Identifikationsfigur!) den Rücken stärkt und zu ihm hält. Nur weil Reus auf der Bank sitzt findet er seine Form nicht - und müde wirkt er nicht, er hat einfach auf Deutsch gesagt aktuell "Die Scheisse am Fuss kleben".
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 660
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Marco Reus [11]

#109 Beitrag von Bor-ussia09 » Do 3. Okt 2019, 19:17

Kapitän hin, Kapitän her.
Auch Reus muss entsprechende Leistung zeigen, wenn er die nicht bringt , gehört auch er auf die Bank.
Das man den Kapitän mehr Zeit zugesteht um in Form zukommen ist nachvollziehbar, deshalb sollte er so langsam in die Spur kommen.
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 660
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Marco Reus [11]

#110 Beitrag von Bor-ussia09 » Do 3. Okt 2019, 19:20

LEF hat geschrieben:
Do 3. Okt 2019, 18:54
Bernd1958 hat geschrieben:
Do 3. Okt 2019, 18:17
Ich glaube nicht das Favre Reus raus rotieren wird.
Und Götze sollten wir vergessen. Wenn er nach 70 Minuten gegen Bremen aus Belastungssteuerungsgründen in Prag schon nicht spielen darf, dann bekommt er in Zukunft nur noch sporadische Eunsatzzeiten
Petric sagte gestern bei Sky, dass ein Trainer so etwas mit einem Spieler nur macht, wenn er ihn loswerden will. Das sehe ich auch so.
So sieht es im Moment aus.
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1863
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Marco Reus [11]

#111 Beitrag von MattiBeuti » Do 3. Okt 2019, 20:51

Ganz ehrlich, wenn ich über Wochen lese, dass der Trainer unseren Kapitän den Rücken stärken muss, dann frage ich mich, was man unter "Rücken stärken" versteht. Wenn Reus eine schlimme Zeit in seinem Leben durchmacht, dann muss man ihm den Rücken stärken. Wenn Reus einen Schicksalsschlag erleidet, dann muss man ihm den Rücken stärken. Aber was ist denn die aktuelle Situation? Reus spielt schlechten Fußball. Nicht mehr und nicht weniger. Dann spielt jetzt nach Wochen mal ein anderer und Reus wird halt eingewechselt. Das hat auch nix mit den Medien zu tun. Wenn die Medien unsere Aufstellung diktieren würden, dann hätten wir ganz andere Probleme(bei Götze könnte Favre es sich mit den Medien auch deutlich leichter machen ;) ). Aber wie gesagt, an die These mit den Medien glaube ich nicht.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Theo
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 861
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Lörrach

Re: Marco Reus [11]

#112 Beitrag von Theo » Do 3. Okt 2019, 20:57

MattiBeuti hat geschrieben:
Do 3. Okt 2019, 20:51
Ganz ehrlich, wenn ich über Wochen lese, dass der Trainer unseren Kapitän den Rücken stärken muss, dann frage ich mich, was man unter "Rücken stärken" versteht. Wenn Reus ein schlimme Zeit in seinem Leben durchmacht, dann muss man ihm den Rücken stärken. Wenn Reus einen Schicksalsschlag erleidet, dann muss man ihm den Rücken stärken. Aber was ist denn die aktuelle Situation? Reus spielt schlechten Fußball. Nicht mehr und nicht weniger. Dann spielt jetzt nach Wochen mal ein anderer und Reus wird halt eingewechselt. Das hat auch nix mit den Medien zu tun. Wenn die Medien unsere Aufstellung diktieren würden, dann hätten wir ganz andere Probleme. ;)
So sehe ich das auch, wir haben extra einen Kader damit eine Konkurrenzsituation entsteht. Außerdem wäre es einfach Reus aufgrund der Belastungssteuerung mal eine Pause zu gönnen.

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 842
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Marco Reus [11]

#113 Beitrag von cloud88 » Do 3. Okt 2019, 21:47

Wir hatten zuletzt viele Spiele und Reus hatte dazwischen noch Länderspiele weswegen wir ihn aus Belastungs gründen erst einmal draußen gelassen haben. Und somit ist die Diskussion beendet.

Reus spielt schlecht und behindert das Team aktuell auf der 10. Ein Spielmacher sollte sich dadurch auszeichnen Bälle zufordern und Chancen heraus zu spielen. Reus dagegen scheint sich im moment sogar davor zu verstecken. Favre hat vllt einfach Angst das jemand besser als Reus spielen kann und er dann in Erklärungsnot kommt.
Eigentlich müsste Reus von sich aus schon sagen das er eine Verschnaufpause braucht, wenn der Trainer schon nicht reagiert.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3505
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Marco Reus [11]

#114 Beitrag von Tschuttiball » Do 3. Okt 2019, 23:48

MattiBeuti hat geschrieben:
Do 3. Okt 2019, 20:51
Ganz ehrlich, wenn ich über Wochen lese, dass der Trainer unseren Kapitän den Rücken stärken muss, dann frage ich mich, was man unter "Rücken stärken" versteht. Wenn Reus eine schlimme Zeit in seinem Leben durchmacht, dann muss man ihm den Rücken stärken. Wenn Reus einen Schicksalsschlag erleidet, dann muss man ihm den Rücken stärken. Aber was ist denn die aktuelle Situation? Reus spielt schlechten Fußball. Nicht mehr und nicht weniger. Dann spielt jetzt nach Wochen mal ein anderer und Reus wird halt eingewechselt. Das hat auch nix mit den Medien zu tun. Wenn die Medien unsere Aufstellung diktieren würden, dann hätten wir ganz andere Probleme(bei Götze könnte Favre es sich mit den Medien auch deutlich leichter machen ;) ). Aber wie gesagt, an die These mit den Medien glaube ich nicht.
Das mit den Medien ist nur ein Aspekt. Viele heulen hier ja schon wegen Götze rum. Was passiert wenn Reus nicht spielt und wir wieder nicht gewinnen? Dann kommen die gleichen Personen daher und kritisieren ihn dafür, dass er Reus draussen gelassen hat. Egal was er macht, er machts falsch. Ja da sollen die besten Spielen, aber wir sehen alle hier nicht jedes Training und können nix beurteilen. Dennoch masst man sich das Fan an, absurd!
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1863
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Marco Reus [11]

#115 Beitrag von MattiBeuti » Fr 4. Okt 2019, 13:06

Tschuttiball hat geschrieben:
Do 3. Okt 2019, 23:48
Das mit den Medien ist nur ein Aspekt. Viele heulen hier ja schon wegen Götze rum. Was passiert wenn Reus nicht spielt und wir wieder nicht gewinnen? Dann kommen die gleichen Personen daher und kritisieren ihn dafür, dass er Reus draussen gelassen hat. Egal was er macht, er machts falsch. Ja da sollen die besten Spielen, aber wir sehen alle hier nicht jedes Training und können nix beurteilen. Dennoch masst man sich das Fan an, absurd!
Ist nur mein persönliches Gefühl, aber mir kommt es so vor, als wenn Du Dich da etwas verrennst, Tschutti. Natürlich gibt es auch Leute, die sich über alles aufregen. Aber wenn Favre Reus morgen nicht in die Startaufstellung packt und wir dann verlieren, gehört schon viel Phantasie dazu, sich dann über den fehlenden Reus aufzuregen. Klar, irgendwo bei Twitter oder vielleicht sogar hier wird es auch das geben. Aber das ist doch kein Argument. Es ist mitterlweile einfach angemessen, einen Brandt oder einen Götze mal auf die 10 zu stellen. Wir hatten eine englische Woche und daher kann man es den Medien sogar elegant erklären. Reus spielt jetzt länger wirklich nicht gut und dann ist es das nomalste von der Welt, dass gegen Freiburg mal ein anderer Spieler in besserer Form ran darf. Dann kann man Reus immer noch einwechseln und vielleicht macht er ja sogar das Siegtor für uns. Man kann das alles auch mal positiv sehen. ;)

PS.: Dass wir hier alle nur spekulieren, wissen wir doch. Aber in einen gewissen Rahmen ist das erlaubt und quasi der Grundgedanke hinter einem Fußballforum. Solange es nicht beleidigend wird, ist dieses Thema quasi dafür prädestiniert um es zu diskutieren. Wenn Du uns da einen Riegel vorschieben willst(ich mag Snickers am liebsten, Lion und Twix ist aber auch okay!!!), dann werden wir alle im Forum, bei angemessener Relation(der Trainer hat mehr Einblicke als wir), nur noch sehr wenig zu Besprechen haben. Und das wäre doch sehr schade. :)
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1863
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Marco Reus [11]

#116 Beitrag von MattiBeuti » Fr 4. Okt 2019, 13:15

Theo hat geschrieben:
Do 3. Okt 2019, 20:57
... wir haben extra einen Kader damit eine Konkurrenzsituation entsteht. Außerdem wäre es einfach Reus aufgrund der Belastungssteuerung mal eine Pause zu gönnen.
Finde ich auch. Um es auch mal wertfrei zu beurteilen, hat Reus bislang jedes Spiel in dieser Saison gemacht, oder? Das heißt, er hat komplett in der Liga, im Pokal, in der CL und bei den Länderspielen gespielt. Und jetzt werden wieder Länderspiele auf ihn warten. Selbst ohne schlechte Leistung könnte man über eine Rotation sprechen. Gerade bei seiner Vorgeschichte.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
El Emma
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 673
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 22:07

Re: Marco Reus [11]

#117 Beitrag von El Emma » Fr 4. Okt 2019, 16:08

Ausgerechnet gegen Freiburg wird Reus nicht pausieren. Da sei der leibhaftige Favre vor! :lol:

sw2105
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 222
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:04

Re: Marco Reus [11]

#118 Beitrag von sw2105 » Fr 4. Okt 2019, 16:38

Tschuttiball hat geschrieben:
Do 3. Okt 2019, 19:10
Favre wird einen Teufel tun und seinen "verlängerten Arm" Reus auf die Bank zu setzen. Kann man verstehen wenn man die Medienlandschaft kapiert. Kaum nimmt er ihn raus, wird wieder geschrieben von wegen "Favre verpasst Reus einen Denkzettel" etc. Dabei zeichnet es Favre aber gerade aus, dass er Reus als Kapitän (wohlgemerkt unser wohl bester Spieler sowie Identifikationsfigur!) den Rücken stärkt und zu ihm hält. Nur weil Reus auf der Bank sitzt findet er seine Form nicht - und müde wirkt er nicht, er hat einfach auf Deutsch gesagt aktuell "Die Scheisse am Fuss kleben".
Da bin ich ganz bei Tschutti.
Es wird dabei unterschätzt, dass Reus unser Kapitän ist. Und so wie ich das empfinde, ist er ein sehr guter Kapitän. Seitdem er die Binde trägt, hat er sich verändert. Er kommuniziert viel mehr mit seinen Mitspielern, ist mein Eindruck.
Und ich glaube, er will im Moment einfach zu viel. Ich unterstelle ihm nicht, dass er nicht kämpft, so, wie einige hier. Bei ihm sieht das nur anders aus.

Seien wir mal ehrlich, wer könnte Reus schon adäquat ersetzen? Brandt hat im Moment noch zu viel mit sich selbst zu tun, zeigt allerdings gute Ansätze. Und Götze? Bei dem frage ich mich immer wieder, wo seine Dynamik geblieben ist, die er zweifelsfrei mal hatte.
Dann lieber einen Reus, bei dem man weiß, was er kann. Und irgendwann platzt auch der Knoten.
Vielleicht schon gegen Freiburg... :P
"Du kannst nicht alle glücklich machen, Du bist keine Pizza..."

vorstoper
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 146
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:16

Re: Marco Reus [11]

#119 Beitrag von vorstoper » Fr 4. Okt 2019, 16:45

Vielleicht geht morgen die Sonne auf.
Wie lange will man warten bis der Knoten Platzt.Reus spielt zur zeit einfach schlecht.
Wenn er mal von der Bank rein kommt wird nicht gleich die Welt untergehen.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3505
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Marco Reus [11]

#120 Beitrag von Tschuttiball » Fr 4. Okt 2019, 17:55

MattiBeuti hat geschrieben:
Fr 4. Okt 2019, 13:06

PS.: Dass wir hier alle nur spekulieren, wissen wir doch. Aber in einen gewissen Rahmen ist das erlaubt und quasi der Grundgedanke hinter einem Fußballforum. Solange es nicht beleidigend wird, ist dieses Thema quasi dafür prädestiniert um es zu diskutieren. Wenn Du uns da einen Riegel vorschieben willst(ich mag Snickers am liebsten, Lion und Twix ist aber auch okay!!!), dann werden wir alle im Forum, bei angemessener Relation(der Trainer hat mehr Einblicke als wir), nur noch sehr wenig zu Besprechen haben. Und das wäre doch sehr schade. :)
Ach komm, du weisst welchen Personenkreis ich meine. Und die schiessen schon länger übers Ziel hinaus - weshalb ichs auch mal tue und da sie sich daran stören, bestätigt mich in meiner Meinung zu ihnen.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Antworten