Unsere Transferpolitik

Wer kommt? Wer geht?
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1474
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Unsere Transferpolitik

#201 Beitrag von Optimus » Mi 8. Jan 2020, 20:07

Stolperjochen hat geschrieben:
Mi 8. Jan 2020, 19:27
-------- Null Selbstkritik. Nach so vielen Vereinen, bei denen es oft nicht rund lief, könnte er durchaus mal etwas mehr Demut zeigen und eventuell drauf kommen , dass bei ihm selbst etwas schief gelaufen ist. Aber schuldig sind immer Andere. Parallelen zu seinem besten Freund Götze sind durchaus zu erkennen.
Hier ist seine Selbstkritik: Vom 30.10.2019
Den Entschluss von BVB-Coach Lucien Favre, Schürrle auszusortieren, kann er sogar "zu hundert Prozent" verstehen. "Aufgrund der Leistungen, die ich in den zwei Jahren gebracht habe und der Zahlen und Statistiken - und das ist das, was am Ende im Fußball auch zählt - wäre ich wahrscheinlich zum selben Entschluss gekommen."
https://www.sport1.de/internationaler-f ... n-dortmund
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Wegbier
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 374
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 11:23
Wohnort: Rheinland

Re: Unsere Transferpolitik

#202 Beitrag von Wegbier » Do 9. Jan 2020, 08:20

emma66 hat geschrieben:
Mi 8. Jan 2020, 19:04
würdee für mich logisch klingen, jedenfalls logischer als der unsinn den stolperjochen weiter oben schreibt.
+1
Mir tut es leid für den Sportler Schü, welcher sehr sehr ehrgeizig ist und es einfach bei uns nicht gelaufen ist.
Als Blitzableiter für viele hat er dann aber sehr oft hinhalten müssen.
Er war oft verletzt weswegen eine früheres Karrierende ok ist.
@Stolperj: du würdest also ein Jahr früher auf Gehalt verzichten wenn du dich anschließend beruflich neu orientieren willst?
Russland hat wahrscheinlich wegen seiner Frau und um aus dem Krezfeuer der Medien zu entkommen gewählt.
Moskau ist jetzt auch nicht die schlechteste Stadt, verglichen mit den möglichen anderen Städten in China oder unserem nächsten wmgastgeber.....

Stumpen
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 994
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Unsere Transferpolitik

#203 Beitrag von Stumpen » Mi 22. Jan 2020, 00:05

... in jetzigen Situationen würde ich sogar Schürrle zurückholen, wenn es gehen würde. Lostlos war der zumindest nie. Wäre das richtige Zeichen für Paco.

Stumpen
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 994
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Unsere Transferpolitik

#204 Beitrag von Stumpen » Do 30. Jan 2020, 10:06

... ob jetzt noch ein Stürmer kommt?

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3949
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Unsere Transferpolitik

#205 Beitrag von Tschuttiball » Do 30. Jan 2020, 10:57

Nein. Denke nicht. Im Sommer aber sicher, denn dann ist Götze weg. Aber ist halt schwierig. Wen holt man der gut genug aber sich nicht zu Schade für die Bank ist? Nicht der einfachste Job...
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Thorsten
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 286
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 10:49

Re: Unsere Transferpolitik

#206 Beitrag von Thorsten » Do 30. Jan 2020, 12:29

Ein Gedankengang... In der FA/Premierleague wird diskutiert, ob man nach vollzogenem Brexit die Anzahl der erlaubten Spieler aus der EU pro Team reduziert. Wäre vielleicht gut für uns, da Sanchos Wert als Brite dann steigt...
Thorsten
--
sportliche Erfolge: Vorletzter in einem lokalen Schachturnier!
BvB-Fan seit 1967
Hobby: Rechtschreib-Nazi (aufgegeben) und Klugscheiss(ß)er

Benutzeravatar
Alfalfa
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 902
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: Unsere Transferpolitik

#207 Beitrag von Alfalfa » Do 30. Jan 2020, 13:00

Stumpen hat geschrieben:
Do 30. Jan 2020, 10:06
... ob jetzt noch ein Stürmer kommt?
Hoffentlich! Ich fände es fatal wenn keiner mehr käme.

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1474
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Unsere Transferpolitik

#208 Beitrag von Optimus » Do 30. Jan 2020, 15:54

Alfalfa hat geschrieben:
Do 30. Jan 2020, 13:00
Stumpen hat geschrieben:
Do 30. Jan 2020, 10:06
... ob jetzt noch ein Stürmer kommt?
Hoffentlich! Ich fände es fatal wenn keiner mehr käme.
Kommt wohl keiner mehr.
„Spielertypen wie Alcácer haben wir noch weitere im Kader, wie Hazard oder Sancho“, sagte der BVB-Chef laut den ‚Ruhr Nachrichten‘ auf der Sportbusiness-Messe ‚Spobis‘ und unterstreicht: „Was uns gefehlt hat, ist Haalands Wucht.
https://fussball.news/artikel/watzke-ve ... portfolio/
http://www.fussballtransfers.com/nachri ... der_114026
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Alfalfa
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 902
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:14

Re: Unsere Transferpolitik

#209 Beitrag von Alfalfa » Do 30. Jan 2020, 16:14

Wenn Paco so leicht durch einen anderen Spieler zu ersetzen gewesen wäre widerspricht das IMO aber seiner Aussage, es wäre falsch gewesen, mit nur einem Neuner in die Saison zu starten.

Wenn Haaland sich verletzen sollte haben wir auch nichts von seiner Wucht.

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1456
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Unsere Transferpolitik

#210 Beitrag von jasper1902 » Do 30. Jan 2020, 16:26

Alfalfa hat geschrieben:
Do 30. Jan 2020, 16:14
Wenn Paco so leicht durch einen anderen Spieler zu ersetzen gewesen wäre widerspricht das IMO aber seiner Aussage, es wäre falsch gewesen, mit nur einem Neuner in die Saison zu starten.

Wenn Haaland sich verletzen sollte haben wir auch nichts von seiner Wucht.
Das ist grundsätzlich erst einmal korrekt. Allerdings haben wir jetzt rein von der
Formation her mehr Möglichkeiten durch Haaland und Paco hat auch nicht gespielt
in der RR als Paco auf der Bank saß / nicht im Kader saß.

Ich wüsste aktuell auch nicht wen man verpflichten sollten um einen zweiten echten Stürmer
zu haben, könnte ja nur ein "junger Bursche" sein.

sgG

Stumpen
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 994
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Unsere Transferpolitik

#211 Beitrag von Stumpen » Do 30. Jan 2020, 17:58

... sorry, aber man kann doch einen 19 jährigen nicht in die gleiche verantwortung nehmen, wie einen 26 jährigen. und wie geschrieben, sollte er sich verletzen, leistungstechnisch abfallen oder einfach mal erschöpft sein, dann tingeln wir vorne wieder im sturm mit leuten rum, die nicht wissen wie man sich durchsetzt, oder die fähigkeit besitzen einfach mal aus 4 chancen 2 tore zu machen.

die argumentation der wucht, thema anderer stürmertyp und zusätzlicher stürmer, hatten wir schon vor der saison und sie wird uns nun erhalten bleiben. ein team mit unseren ansprüchen und da dann nur einem stürmer vorzuhalten ist schon etwas gewagt. wenn es so einfach ist, dann können wir in der IV auch noch 2 spieler abgeben.

der weitere saisonverlauf wird zeigen, ob diese entscheidung richtig ist. sollte haaland sich aber wirklich verletzen, dann wären wartungsarbeiten an diesem forum ein geeignetes mittel um die welle der entrüstung und empörung ins leere laufen zu lassen.

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1456
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Unsere Transferpolitik

#212 Beitrag von jasper1902 » Do 30. Jan 2020, 18:41

Stumpen hat geschrieben:
Do 30. Jan 2020, 17:58
... sorry, aber man kann doch einen 19 jährigen nicht in die gleiche verantwortung nehmen, wie einen 26 jährigen. und wie geschrieben, sollte er sich verletzen, leistungstechnisch abfallen oder einfach mal erschöpft sein, dann tingeln wir vorne wieder im sturm mit leuten rum, die nicht wissen wie man sich durchsetzt, oder die fähigkeit besitzen einfach mal aus 4 chancen 2 tore zu machen.

die argumentation der wucht, thema anderer stürmertyp und zusätzlicher stürmer, hatten wir schon vor der saison und sie wird uns nun erhalten bleiben. ein team mit unseren ansprüchen und da dann nur einem stürmer vorzuhalten ist schon etwas gewagt. wenn es so einfach ist, dann können wir in der IV auch noch 2 spieler abgeben.

der weitere saisonverlauf wird zeigen, ob diese entscheidung richtig ist. sollte haaland sich aber wirklich verletzen, dann wären wartungsarbeiten an diesem forum ein geeignetes mittel um die welle der entrüstung und empörung ins leere laufen zu lassen.
Der 36 Jährige war aber leider auch häufig "erschöpft" ;)

sgG

Mike1985
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 437
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:17

Re: Unsere Transferpolitik

#213 Beitrag von Mike1985 » Do 30. Jan 2020, 19:22

Das Schlimme ist, dass man es nie und nimmer nachweisen könnte, wenn wir in der Rückrunde wieder einbrechen und/oder aus allen Wettbewerben ausscheiden, dass es daran gelegen hat das wir offensiv zu dünn besetzt gewesen sind.

Wir haben jetzt momentan maximal Haaland und Götze als echte Alternativen. Wenn Haaland spielt dann eben Götze und einen anderen der für Haaland weichen musste. Und Haaland ist noch blut jung. Weiß auch keiner sicher wie es da weitergeht.

Das heißt es müssen immer die gleichen spielen wenn wir keinen Qualitätseinbruch erleben wollen.

Das Paco gehen wollte, da kann keiner was dafür. Und jetzt noch einen Stürmer holen wird schwer werden.

Ich finde das zu dünn.

HoWe1909
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 439
Registriert: Do 20. Jun 2019, 18:28

Re: Unsere Transferpolitik

#214 Beitrag von HoWe1909 » Do 30. Jan 2020, 20:36

Mike1985 hat geschrieben:
Do 30. Jan 2020, 19:22
Das Schlimme ist, dass man es nie und nimmer nachweisen könnte, wenn wir in der Rückrunde wieder einbrechen und/oder aus allen Wettbewerben ausscheiden, dass es daran gelegen hat das wir offensiv zu dünn besetzt gewesen sind.

Wir haben jetzt momentan maximal Haaland und Götze als echte Alternativen. Wenn Haaland spielt dann eben Götze und einen anderen der für Haaland weichen musste. Und Haaland ist noch blut jung. Weiß auch keiner sicher wie es da weitergeht.

Das heißt es müssen immer die gleichen spielen wenn wir keinen Qualitätseinbruch erleben wollen.

Das Paco gehen wollte, da kann keiner was dafür. Und jetzt noch einen Stürmer holen wird schwer werden.

Ich finde das zu dünn.
Du hast noch Brunn-Larsen vergessen... ;)

Benutzeravatar
Optimus
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1474
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Unsere Transferpolitik

#215 Beitrag von Optimus » Fr 31. Jan 2020, 11:41

Jetzt hat L. Favre ja einen übersichtlichen Kader. ( den er immer gewollt hatte )
4 Torhüter und 21 Feldspieler.
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2219
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Unsere Transferpolitik

#216 Beitrag von Zubitoni » Fr 31. Jan 2020, 11:59

Rapha muss jetzt wieder verstärkt vorne spielen. Aber ja, offensive außen ist sehr eng...

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Wegbier
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 374
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 11:23
Wohnort: Rheinland

Re: Unsere Transferpolitik

#217 Beitrag von Wegbier » Fr 31. Jan 2020, 17:22

Ich sehe die Abgänge eher als Chance für reyna.
Larsen geht, da gio mehr spielen soll.
Wenn Haaland verletzt wäre würde es mit Reus und Hazard im 2 er Sturm losgehen.
Eng wird es nur werden wenn sich mehr als zwei Spieler verletzten. Paco war dafür immer sehr anfällig, Marco ist seit fast 2 Jahren sehr gesund, die anderen haben wenn nur kleine Wehwehchen.
Nicht falsch verstehen :Paco als Option für die Offensive wenn Haaland müde oder verletzt wäre meine Lieblingsvariante gewesen.
Ich überlege nur wie es sich die Leitung überlegt hat und wie es ein Happy End für uns geben kann 😉

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2219
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Unsere Transferpolitik

#218 Beitrag von Zubitoni » Fr 31. Jan 2020, 19:04

spielt reyna in der jugend auf außen? sehe ihn ganz klar in der mitte, 8 oder 10. und da wirds knubbelig.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Stumpen
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 994
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Unsere Transferpolitik

#219 Beitrag von Stumpen » Sa 1. Feb 2020, 10:46

... auf der Jahreshauptversammlung hatte Aki noch gesagt, dass es ein Fehler war mit nur einem Stürmer in die Saison zu starten. Nun, mit Start der Rückrunde ist kein Fehler mehr nur eine Stürmer zu haben. Versteh ich nicht.

Im Gegenteil mit JBL hat noch ein Spieler aus der Offensive uns verlassen. Auch wenn er nicht oft gespielt hat, er stellte zumindest eine Möglichkeit dar.

Im defensiven Mittelfeld wurde nachgelegt.Was sagt und dies?

Hoffentlich hat Favre nun seinen Wunschspieler bekommen und kann sein Spiel auf's Feld bringen.

Dies ist uns allen zu wünschen.

vorstoper
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 148
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:16

Re: Unsere Transferpolitik

#220 Beitrag von vorstoper » Sa 1. Feb 2020, 11:22

Stumpen hat geschrieben:
Sa 1. Feb 2020, 10:46
... auf der Jahreshauptversammlung hatte Aki noch gesagt, dass es ein Fehler war mit nur einem Stürmer in die Saison zu starten. Nun, mit Start der Rückrunde ist kein Fehler mehr nur eine Stürmer zu haben. Versteh ich nicht.

Im Gegenteil mit JBL hat noch ein Spieler aus der Offensive uns verlassen. Auch wenn er nicht oft gespielt hat, er stellte zumindest eine Möglichkeit dar.

Im defensiven Mittelfeld wurde nachgelegt.Was sagt und dies?

Hoffentlich hat Favre nun seinen Wunschspieler bekommen und kann sein Spiel auf's Feld bringen.

Dies ist uns allen zu wünschen.
Lies hier: https://onefootball.com/de/news/watzke- ... e=20200201

Antworten