Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

Wer kommt? Wer geht?
Antworten
Nachricht
Autor
pauli74
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 290
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 14:33

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#881 Beitrag von pauli74 » Mi 15. Jul 2020, 15:39

jasper1902 hat geschrieben:
Mi 15. Jul 2020, 13:54
schwarzundgelb hat geschrieben:
Mi 15. Jul 2020, 13:10
Mittlerweile kann wohl jeder, der mich für meine Meinung zu den Transfers von Rode und Schürrle kritisiert hat, selbige nachvollziehen.
Herzlich Willkommen !

sgG
Vielleicht geht er ja zu PSG ;)

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2103
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#882 Beitrag von MattiBeuti » Mi 15. Jul 2020, 15:41

schwarzundgelb hat geschrieben:
Mi 15. Jul 2020, 13:10
Mittlerweile kann wohl jeder, der mich für meine Meinung zu den Transfers von Rode und Schürrle kritisiert hat, selbige nachvollziehen.
Moin! Würde mich freuen, wenn Du wieder dabei bist! Die 2 Beiträge, die Du hier bislang hast, hattest Du damals bei Westline innerhalb von 5 Minunten. Das kann doch so nicht bleiben. ;)

Und Meinungen gehen halt auch mal auseinander. Wenn dann in einem ordentlichen Ton diskutiert wird, ist doch alles im Rahmen, finde ich.

Wie gesagt, wenn Du Dich wieder häufiger meldest, würde mich das freuen. Ich bin auf jeden Fall vor Ort. :)
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2417
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#883 Beitrag von Zubitoni » Mi 15. Jul 2020, 16:07

crborusse hat geschrieben:
Mi 15. Jul 2020, 13:38
schwarzundgelb hat geschrieben:
Mi 15. Jul 2020, 13:10
Mittlerweile kann wohl jeder, der mich für meine Meinung zu den Transfers von Rode und Schürrle kritisiert hat, selbige nachvollziehen.
2 Beiträge bis jetzt hier und einer davon ist: "Seht her, ich hatte recht." Stark!
sug ist hier eine legende, den kritisiert man nicht bitte.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Optimus
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1598
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#884 Beitrag von Optimus » Mi 15. Jul 2020, 16:12

Schürrle hat sich erledigt.
Zuletzt geändert von Optimus am Mi 15. Jul 2020, 16:39, insgesamt 1-mal geändert.
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2417
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#885 Beitrag von Zubitoni » Mi 15. Jul 2020, 16:16

diese variante ist typisch bvb: sauber und ruhig - aber etwas teurer durch eine abfindung, die sicher geflossen ist.

die andere variante, einfach zu warten bis er sich was neues findet, hätte ungeduld und geschrei verursacht, wäre aber am ende wahrscheinlich etwas günstiger geworden.

bin in ohnehin unruhigen zeiten wie heute auch eher für die bvb linie.

:thumbup:

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 4287
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#886 Beitrag von Tschuttiball » Mi 15. Jul 2020, 16:23

Der BVB handelt seriös wie eh und je. Dies nötig Respekt ab. Bei den Bayern ist dies zB nicht immer der Fall. Siehe KHO oder Sane.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Stumpen
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1040
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#887 Beitrag von Stumpen » Mi 15. Jul 2020, 18:17

... nur, dass die Bayern solche Knaben noch zu einem anständigen Preis verkaufen. Siehe Rode und Götze, überspitzt dargestellt und nicht böse gemeint. In dieser Branche, wie in anderen auch, liegt der Gewinn in der Differenz zwischen dem Kauf und Verkauf. Der sportliche Gewinn hielt sich in Grenzen, einen finanziellen gab es nicht.

Wir können froh sein, dass dieses Thema nun durch ist. So wie andere auch.

https://www.welt.de/sport/fussball/bund ... e-auf.html
Nun sind beide arbeitslos. Götzes Vertrag beim BVB lief gerade aus, er ist derzeit auf Vereinssuche. Schürrles Kontrakt beim gleichen Klub wurde aufgelöst.

Benutzeravatar
Optimus
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1598
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#888 Beitrag von Optimus » Mi 15. Jul 2020, 19:28

Stumpen hat geschrieben:
Mi 15. Jul 2020, 18:17
... nur, dass die Bayern solche Knaben noch zu einem anständigen Preis verkaufen. Siehe Rode und Götze, überspitzt dargestellt und nicht böse gemeint. In dieser Branche, wie in anderen auch, liegt der Gewinn in der Differenz zwischen dem Kauf und Verkauf. Der sportliche Gewinn hielt sich in Grenzen, einen finanziellen gab es nicht.
Mario Götze war auch für die Bauern ein Transferverlust von 15 Millionen €. Genau so Renato Sanches, auch 15 Millionen € Verlust.
https://www.sport.de/fussball/deutschla ... /#slide=11;

https://www.ran.de/fussball/bundesliga/ ... urt-und-co

https://www.welt.de/sport/fussball/bund ... nchen.html

Die Bayern haben auch reichlich Flops gehabt. Man vergißt so schnell. Wer kann sich noch an Breno oder Marcel Jansen erinnern. Der größte Flop kommt wahrscheinlich noch.
Lucas Hernández: Kam vor der Saison 2019/20 für 80 Millionen Euro von Atlético Madrid - Rekordtransfer der Bundesliga. Der Weltmeister aus Frankreich sollte die Zukunft des deutschen Rekordmeisters mitgestalten. Doch davon ist bislang nichts zu sehen. Könnte sich als richtiger Fehlgriff erweisen.
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

slig
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 382
Registriert: So 16. Jun 2019, 18:51

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#889 Beitrag von slig » Mi 15. Jul 2020, 20:29

Stumpen hat geschrieben:
Mi 15. Jul 2020, 18:17
... nur, dass die Bayern solche Knaben noch zu einem anständigen Preis verkaufen. Siehe Rode und Götze, überspitzt dargestellt und nicht böse gemeint. In dieser Branche, wie in anderen auch, liegt der Gewinn in der Differenz zwischen dem Kauf und Verkauf. Der sportliche Gewinn hielt sich in Grenzen, einen finanziellen gab es nicht.

Wir können froh sein, dass dieses Thema nun durch ist. So wie andere auch.

https://www.welt.de/sport/fussball/bund ... e-auf.html
Nun sind beide arbeitslos. Götzes Vertrag beim BVB lief gerade aus, er ist derzeit auf Vereinssuche. Schürrles Kontrakt beim gleichen Klub wurde aufgelöst.
ist richtig, gut dass es durch ist.
aber ich stimme meinem vorredner zu. wir haben trotz vielem trial-and-error im gegensatz zu anderen (zb den bazen, die haben teils enormen verlust gemacht, weil große teile ihres scoutings und teils auch ihre akquirierung gestandener spieler ein griff ins klo sind. oder denk mal an schlacke...) immer einen guten schnitt gemacht. mor, merino und wie sie alle heissen, das war finanziell immer gut bis mindestens glimpflich.
schürrle war wahrscheinlich der am ärgerlichste laufende posten von allen. obwohl auch da ich nicht weiß (evtl steht das irgendwo?) inwiefern wir doch mindestens teile des gehaltes sparen konnten.

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2103
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#890 Beitrag von MattiBeuti » Do 16. Jul 2020, 06:43

slig hat geschrieben:
Mi 15. Jul 2020, 20:29
Stumpen hat geschrieben:
Mi 15. Jul 2020, 18:17
... nur, dass die Bayern solche Knaben noch zu einem anständigen Preis verkaufen. Siehe Rode und Götze, überspitzt dargestellt und nicht böse gemeint. In dieser Branche, wie in anderen auch, liegt der Gewinn in der Differenz zwischen dem Kauf und Verkauf. Der sportliche Gewinn hielt sich in Grenzen, einen finanziellen gab es nicht.

Wir können froh sein, dass dieses Thema nun durch ist. So wie andere auch.

https://www.welt.de/sport/fussball/bund ... e-auf.html
Nun sind beide arbeitslos. Götzes Vertrag beim BVB lief gerade aus, er ist derzeit auf Vereinssuche. Schürrles Kontrakt beim gleichen Klub wurde aufgelöst.
ist richtig, gut dass es durch ist.
aber ich stimme meinem vorredner zu. wir haben trotz vielem trial-and-error im gegensatz zu anderen (zb den bazen, die haben teils enormen verlust gemacht, weil große teile ihres scoutings und teils auch ihre akquirierung gestandener spieler ein griff ins klo sind. oder denk mal an schlacke...) immer einen guten schnitt gemacht. mor, merino und wie sie alle heissen, das war finanziell immer gut bis mindestens glimpflich.
schürrle war wahrscheinlich der am ärgerlichste laufende posten von allen. obwohl auch da ich nicht weiß (evtl steht das irgendwo?) inwiefern wir doch mindestens teile des gehaltes sparen konnten.
Bin ich bei Dir. Schürrle ist der eine krasse Ausreißer nach unten - Immobile sollte man nochmal anders bewerten, da es offensichtlich nicht an der fehlenden Qualität lag. Ansonsten waren unsere Transfers auch finanziell mehr als ordentlich.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 989
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#891 Beitrag von cloud88 » Do 16. Jul 2020, 23:45

https://www.lequipe.fr/Football/Actuali ... om/1153118

Laut dieser Quelle soll der Wechsel wohl fast Fix sein mit einer KO von 15mio.

pauli74
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 290
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 14:33

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#892 Beitrag von pauli74 » Fr 17. Jul 2020, 12:21

MattiBeuti hat geschrieben:
Do 16. Jul 2020, 06:43
slig hat geschrieben:
Mi 15. Jul 2020, 20:29
Stumpen hat geschrieben:
Mi 15. Jul 2020, 18:17
... nur, dass die Bayern solche Knaben noch zu einem anständigen Preis verkaufen. Siehe Rode und Götze, überspitzt dargestellt und nicht böse gemeint. In dieser Branche, wie in anderen auch, liegt der Gewinn in der Differenz zwischen dem Kauf und Verkauf. Der sportliche Gewinn hielt sich in Grenzen, einen finanziellen gab es nicht.

Wir können froh sein, dass dieses Thema nun durch ist. So wie andere auch.

https://www.welt.de/sport/fussball/bund ... e-auf.html
Nun sind beide arbeitslos. Götzes Vertrag beim BVB lief gerade aus, er ist derzeit auf Vereinssuche. Schürrles Kontrakt beim gleichen Klub wurde aufgelöst.
ist richtig, gut dass es durch ist.
aber ich stimme meinem vorredner zu. wir haben trotz vielem trial-and-error im gegensatz zu anderen (zb den bazen, die haben teils enormen verlust gemacht, weil große teile ihres scoutings und teils auch ihre akquirierung gestandener spieler ein griff ins klo sind. oder denk mal an schlacke...) immer einen guten schnitt gemacht. mor, merino und wie sie alle heissen, das war finanziell immer gut bis mindestens glimpflich.
schürrle war wahrscheinlich der am ärgerlichste laufende posten von allen. obwohl auch da ich nicht weiß (evtl steht das irgendwo?) inwiefern wir doch mindestens teile des gehaltes sparen konnten.
Bin ich bei Dir. Schürrle ist der eine krasse Ausreißer nach unten - Immobile sollte man nochmal anders bewerten, da es offensichtlich nicht an der fehlenden Qualität lag. Ansonsten waren unsere Transfers auch finanziell mehr als ordentlich.
Ich denke solche Transfers, wie Schürle haben sich erstmal durch TTs Abgang erledigt .

Man muß sich mal überlegen wie der transferiert hat . (Da hab ich jetzt mal einige, die mir eingefallen sind,rausgepickt)
Gefordert und gekommen sind unter ihm : Park,Toprak, Rode und Schürle. (Demebele kannte er ja nicht, also zähl ich den mal nicht mit)
Gegangen oder eher unschön gegangen worden sind dafür: Kuba, Neven und Großkreutz .

Die drei waren vielleicht nicht mehr auf ihrem Zenit, fehlten allerdings menschlich und somit als Teamkleber.
Was das bewirkt hat, konnten wir noch mit X Trainerwechelnals als Nachbeben, lange nach TT spüren ...

Vermute auch mal, das er an dem derzeitige Meunier Theater mitschuldig ist ...
Würde zumindest ins Bild passen.

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 989
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#893 Beitrag von cloud88 » Fr 17. Jul 2020, 23:10

Schürrle hat 2,5 mio Abfindung bekommen und auf 4,5mio verzichtet, was ich schon stark von ihm finde.
Das er jetzt die Karriere beendet sollte das Thema mit der Ablöse auch erklären.

Charakterlich kann man Schürrle wirklich gar nix vorwerfen und sportlich scheint er seit Chelsea auch Mental nicht mehr richtig auf die Beine gekommen zu sein. Von daher finde ich es gut von ihm das er jetzt von sich aus auf viel Geld verzichtet (hätte er vllt auch noch mal woanders einiges Verdienen können) und sich auf seine Gesundheit konzentriert.

Benutzeravatar
La Roja
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 575
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#894 Beitrag von La Roja » Sa 18. Jul 2020, 07:55

cloud88 hat geschrieben:
Fr 17. Jul 2020, 23:10
Schürrle hat 2,5 mio Abfindung bekommen und auf 4,5mio verzichtet, was ich schon stark von ihm finde.
Das er jetzt die Karriere beendet sollte das Thema mit der Ablöse auch erklären.

Charakterlich kann man Schürrle wirklich gar nix vorwerfen und sportlich scheint er seit Chelsea auch Mental nicht mehr richtig auf die Beine gekommen zu sein. Von daher finde ich es gut von ihm das er jetzt von sich aus auf viel Geld verzichtet (hätte er vllt auch noch mal woanders einiges Verdienen können) und sich auf seine Gesundheit konzentriert.
Bin da ganz bei dir; mich hat seine Erklärung auch sehr berührt. Auch wenn man sehr wohl weiß, dass der Profi-Fußball durchaus ein Schlangennest sein kann, es so schwarz auf weiß zu lesen hat mich schon auch mal wieder nachdenklich gemacht.
Ich wünsche ihm aufrichtig alles Gute für die Zeit jetzt nach der Karriere, dass er nicht hadert mit dem was war, sondern nach vorne blickt und aus dieser neuen Lebensphase gestärkt hervorgeht.
Bei uns wurde er immer nur an der viel zu hohen Ablöse gemessen; kein Wunder, dass er diese Erwartung nicht erfüllen konnte.
Schwarz-gelbe Grüße, Dany

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1557
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#895 Beitrag von jasper1902 » Sa 18. Jul 2020, 15:24

La Roja hat geschrieben:
Sa 18. Jul 2020, 07:55
cloud88 hat geschrieben:
Fr 17. Jul 2020, 23:10
Schürrle hat 2,5 mio Abfindung bekommen und auf 4,5mio verzichtet, was ich schon stark von ihm finde.
Das er jetzt die Karriere beendet sollte das Thema mit der Ablöse auch erklären.

Charakterlich kann man Schürrle wirklich gar nix vorwerfen und sportlich scheint er seit Chelsea auch Mental nicht mehr richtig auf die Beine gekommen zu sein. Von daher finde ich es gut von ihm das er jetzt von sich aus auf viel Geld verzichtet (hätte er vllt auch noch mal woanders einiges Verdienen können) und sich auf seine Gesundheit konzentriert.
Bin da ganz bei dir; mich hat seine Erklärung auch sehr berührt. Auch wenn man sehr wohl weiß, dass der Profi-Fußball durchaus ein Schlangennest sein kann, es so schwarz auf weiß zu lesen hat mich schon auch mal wieder nachdenklich gemacht.
Ich wünsche ihm aufrichtig alles Gute für die Zeit jetzt nach der Karriere, dass er nicht hadert mit dem was war, sondern nach vorne blickt und aus dieser neuen Lebensphase gestärkt hervorgeht.
Bei uns wurde er immer nur an der viel zu hohen Ablöse gemessen; kein Wunder, dass er diese Erwartung nicht erfüllen konnte.
Ich finde sein Verhalten auch sehr gut, scheint ein ehrlicher Typ zu sein. Seine Aussagen kommen ja eigentlich nicht überraschend - machen einen
trotzdem nachdenklich ! Wünsche ihm alles Gute

sgG

Freddy
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 61
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 21:54

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#896 Beitrag von Freddy » Sa 18. Jul 2020, 19:26

2,5 Mille Abfindung.
Wer es glaubt wird selig.
Ich habe andere Informationen.
Wie auch immer: Hauptsache das Kapitel ist beendet.

Benutzeravatar
Winnido
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 192
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:14

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#897 Beitrag von Winnido » Sa 18. Jul 2020, 19:59

Freddy hat geschrieben:
Sa 18. Jul 2020, 19:26
2,5 Mille Abfindung.
Wer es glaubt wird selig.
Ich habe andere Informationen.
Wie auch immer: Hauptsache das Kapitel ist beendet.
Hat der Onkel deines Schwagers was anderes gehört?
Die Verantwortlichen haben in den letzten Jahren doch wirklich sehr diskret gearbeitet. Interna sind nahezu überhaupt nicht nach außen gedrungen.

Also entweder es gibt was konkretes oder man hält den Mund.

Benutzeravatar
Optimus
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1598
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#898 Beitrag von Optimus » So 19. Jul 2020, 00:46

Freddy hat geschrieben:
Sa 18. Jul 2020, 19:26
2,5 Mille Abfindung.
Wer es glaubt wird selig.
Ich habe andere Informationen.
Wie auch immer: Hauptsache das Kapitel ist beendet.
Wer so was raushaut sollte es mit Fakten belegen. :geek: :geek:
Sonst ist das nur populischtischer Scheiß. Sorry.
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 2103
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#899 Beitrag von MattiBeuti » Mo 20. Jul 2020, 09:59

Freddy hat ja Recht. 2500 Euro wären aber auch sehr wenig. Daher sind es 2,5 Millionen Euro. Und schon ist alles aufgeklärt. :thumbup:
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Der Olaf
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 574
Registriert: So 16. Jun 2019, 14:03

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#900 Beitrag von Der Olaf » Mo 20. Jul 2020, 10:48

MattiBeuti hat geschrieben:
Mo 20. Jul 2020, 09:59
Freddy hat ja Recht. 2500 Euro wären aber auch sehr wenig. Daher sind es 2,5 Millionen Euro. Und schon ist alles aufgeklärt. :thumbup:
Naja Matti, er hat nicht Euro geschrieben, nur 2,5 Mille :mrgreen: :mrgreen:
2500 Diamanten wären da ne andere Hausnummer :mrgreen: :mrgreen:
Also immer noch ohne Aufklärung. :mrgreen: , obwohl 2500 Sack Reis und China ..........
Deutscher Meister: 1956, 1957, 1963, 1995, 1996, 2002, 2011, 2012
DFB-Pokalsieger: 1965, 1989, 2012, 2017
Supercup-Sieger: 1989, 1995, 1996, 2013, 2014, 2019
Champions-League-Sieger: 1997
Europacup der Pokalsieger: 1966
Weltpokal-Sieger: 1997

Antworten