Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

Wer kommt? Wer geht?
Antworten
Nachricht
Autor
Exilruhri
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 165
Registriert: So 16. Jun 2019, 12:06
Wohnort: Großraum Lissabon

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#621 Beitrag von Exilruhri » Di 31. Dez 2019, 00:16

Vor ein paar Tagen gab es hier (A Bola) schon die ersten Infos zu diesem Wechsel; hat etwas gedauert, dass die deutschen Medien das aufgriffen. Okay, Wahrheitsgehalt war auch nicht leicht zu eruieren.
Mit dem Stein der Weisen macht ein Schlauer Schotter.

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1944
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#622 Beitrag von Bernd1958 » Di 31. Dez 2019, 07:49

Weigl scheint den Anfang machen zu wollen. Ich befürchte dazu noch Paco, Götze, JBL, Dahoud. Dann ist unser Kader aber schon etwas ausgedünnt. Und ja, man muss bzw. sollte sehr unzufriedene Spieler gehen lassen. Für die Kaderhygiene ist es bessere so.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
DortmundFan1
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 26
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:15
Wohnort: Borken

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#623 Beitrag von DortmundFan1 » Di 31. Dez 2019, 09:46

Sind 15-20 Millionen nicht ein bisschen zu wenig :shock:

Shafirion
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 679
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#624 Beitrag von Shafirion » Di 31. Dez 2019, 09:56

DortmundFan1 hat geschrieben:
Di 31. Dez 2019, 09:46
Sind 15-20 Millionen nicht ein bisschen zu wenig :shock:
Weigl hatte eine richtig gute Saison, die nun schon eine Weile her ist. In jüngerer Zeit sind sich hier fast alle einig, dass er stagniert und unseren Anforderungen nicht genügt. Wie viel will man denn für so einen Spieler bekommen?

Benutzeravatar
DortmundFan1
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 26
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:15
Wohnort: Borken

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#625 Beitrag von DortmundFan1 » Di 31. Dez 2019, 10:06

Shafirion hat geschrieben:
Di 31. Dez 2019, 09:56
DortmundFan1 hat geschrieben:
Di 31. Dez 2019, 09:46
Sind 15-20 Millionen nicht ein bisschen zu wenig :shock:
Weigl hatte eine richtig gute Saison, die nun schon eine Weile her ist. In jüngerer Zeit sind sich hier fast alle einig, dass er stagniert und unseren Anforderungen nicht genügt. Wie viel will man denn für so einen Spieler bekommen?
Gut, dem ist wohl so. Sollten es 20 Millionen werden finde ich es auch in Ordnung.
15 sind allerdings, meiner Meinung nach, zu wenig.

Benutzeravatar
crborusse
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 753
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#626 Beitrag von crborusse » Di 31. Dez 2019, 10:31

Ich finde es ok. Weigl ist einfach zu langsam und spielt (auch aufgrund seiner Statur) zu körperlos. Da wünsche ich mir auf der 6 einen Typen wie Vidal oder Can.
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2032
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#627 Beitrag von Zubitoni » Di 31. Dez 2019, 10:59

naja, er war zuletzt stammspieler auf der sechs und gern gesehener IV ! bei nem dt meisterschaftsanwärter. 15 mios sind viel zu wenig, letzten sommer wurden 40-50 mios hier veranschlagt.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3511
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#628 Beitrag von Tschuttiball » Di 31. Dez 2019, 11:48

Zubitoni hat geschrieben:
Di 31. Dez 2019, 10:59
naja, er war zuletzt stammspieler auf der sechs und gern gesehener IV ! bei nem dt meisterschaftsanwärter. 15 mios sind viel zu wenig, letzten sommer wurden 40-50 mios hier veranschlagt.
Seh ich ähnlich. 15-20 Mio sind zu wenig. Zumal ich lieber Dahoud für diese Summe abgeben hätte - was dann top gewesen wäre.

Weigl hat ja immer mal wieder gespielt und vor allem als IV war er eine gute Alternative. Ebenso als spielerischer 6er...
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Stolperjochen
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 81
Registriert: So 16. Jun 2019, 20:30

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#629 Beitrag von Stolperjochen » Di 31. Dez 2019, 12:07

Weigl für 20 ist ok. Mehr ist auf keinem Fall drin. Es ist tragisch, dass wir vermutlich auch Dahoud für ganz Kleines abgeben müssen. Da war allerdings null Entwicklung. Grundsätzlich bringt der Junge Alles mit. Verstehe bis heute nicht, warum das mit ihm komplett in die Buchse gegangen ist. Aber bei Dahoud hat es irgendwie in der Murmel nicht gestimmt. Der Junge war auch in der Mannschaft sehr beliebt. Sehr schade.

Benutzeravatar
DortmundFan1
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 26
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:15
Wohnort: Borken

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#630 Beitrag von DortmundFan1 » Di 31. Dez 2019, 12:18

Die Wege von Borussia Dortmund und Julian Weigl werden sich wohl in Kürze trennen. Die Anzeichen für einen Wechsel des defensiven Mittelfeldspielers zu Benfica Lissabon verdichten sich.

Dass Weigl, der in dieser Spielzeit bislang 19 Pflichtspiele für die Borussia bestritt, in seiner aktuellen Situation beim BVB unzufrieden ist, daraus macht der 24-Jährige seit geraumer Zeit keinen Hehl. Aus diesem Grund strebt der fünfmalige deutsche Nationalspieler einen Wechsel an. Allem Anschein nach hat dabei Benfica Lissabon gute Karten. Es verdichten sich die Anzeichen, dass sich die Portugiesen und Weigl einig werden. Die Westfalen hatten noch vor wenigen Wochen betont, Weigl nicht abgeben zu wollen, sehen sich nun aber doch zum Umdenken gezwungen. Der BVB wird voraussichtlich eine Ablöse in Höhe von 20 Millionen Euro aufrufen.

Sollte der Wechsel über die Bühne gehen, wird Borussia Dortmund allerdings die Planstelle im defensiven Mittelfeld nicht neu besetzen. Im System von Lucien Favre ist nur noch ein richtiger Sechser eingeplant, dessen Name Axel Witsel lautet. Zudem ist vorstellbar, dass der bislang ein wenig offensiver agierende Thomas Delaney in Zukunft eine defensivere Rolle übernimmt, der erst 20-jährige Leonardo Balerdi kann ebenfalls in diese Rolle hineinwachsen

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 850
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#631 Beitrag von cloud88 » Di 31. Dez 2019, 14:15

Die 20 klingen wenig, liegt aber auch daran das der Markt für ihn klein ist und er nur noch bis 2021 Vertrag hat. Ich kann mir Vorstellen das wir uns noch irgendwas einbauen lassen wie 20% beim Weiterverkauf oder so.

Wenn man jetzt noch Dahoud abgibt, Götze auf die 8 zieht und Raschl langsam heranführt könnte das Gerüst erst mal stehen.
Positive ist es natürlich auch für Zagadou und Balerdi.

Pew
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 536
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:33

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#632 Beitrag von Pew » Di 31. Dez 2019, 14:21

Weigl ist jetzt 24, also kein Talent mehr, und immer noch klarer Ersatzspieler. Er ist ein Spieler, den ich für die Breite überaus gerne im Kader gesehen habe, aber der nüchtern betrachtet wegen seines Körperbaus keine Chance hat ein Top-IV zu werden und weiter vorne auch nicht im Ansatz den Verdacht erweckt hat, dass er das Mittelfeld (zeitnah) so bestimmen kann, wie es ein Witsel tut.
Ich denke Benfica entspricht seinem Level und 20mio wäre eine ordentliche Ablöse.

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1944
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#633 Beitrag von Bernd1958 » Di 31. Dez 2019, 14:47

cloud88 hat geschrieben:
Di 31. Dez 2019, 14:15
Die 20 klingen wenig, liegt aber auch daran das der Markt für ihn klein ist und er nur noch bis 2021 Vertrag hat. Ich kann mir Vorstellen das wir uns noch irgendwas einbauen lassen wie 20% beim Weiterverkauf oder so.

Wenn man jetzt noch Dahoud abgibt, Götze auf die 8 zieht und Raschl langsam heranführt könnte das Gerüst erst mal stehen.
Positive ist es natürlich auch für Zagadou und Balerdi.
Ich weiß nicht warum ihr noch Götze einplant. Er hat bislang unter Favre keine Rolle gespielt und wird es auch in Zukunft nicht tun. Wobei mir vor 2 Monaten jemand gesagt hat Götze wäre länger im Verein als Favre. Aber daran glaube ich nicht mehr.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

pauli74
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 246
Registriert: Sa 22. Jun 2019, 14:33

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#634 Beitrag von pauli74 » Di 31. Dez 2019, 15:15

Wenn man Weigl einen Gefallen tun möchte kann man ihn für diese Summe abgeben,
er ist bei uns quasi nur ein Lückenfüller, weil er seine Tuchel Position, hinter 2 8tern nicht spielen kann
und daran möchte er wohl bei Benfica wieder anknüpfen, um sich wieder für einen besseren Verein zu präsentieren.

Er ist immer ein zuverlässiger Ersatz gewesen,weil in jedem Spiel (Pass)Qualität und Einsatz mitbringt.

Wir mußten bei 19 von 24 Spielen auf den 'Ersatz' zurückgreifen, letze Saison wars ähnlich.
Geht er, werden wir sehr an Stabilität verlieren, falls wir nicht noch guten Ersatz holen.
Anderswo würde man jemanden bei dieser Einsatzquote, als Stammspieler einordenen.

Benutzeravatar
DortmundFan1
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 26
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:15
Wohnort: Borken

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#635 Beitrag von DortmundFan1 » Di 31. Dez 2019, 16:34

Das ging fix.
Alles Gute Jule!

Benutzeravatar
Bart65
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 604
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 20:06
Wohnort: Lünen

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#636 Beitrag von Bart65 » Di 31. Dez 2019, 16:42

Weg isser.
Da kann man nur alles Gute wünschen.

Weigl war der Prototyp des polyvalenten Spielers. Der war so polyvalent, das er nix richtig konnte.

In sofern: Zweite gute Transferentscheidung in der Winterpause.

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2264
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#637 Beitrag von emma66 » Di 31. Dez 2019, 16:53

ich wünsche jule alles gute in lissabon. du wirst immer ein borusse sein. :thumbup:
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3511
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#638 Beitrag von Tschuttiball » Di 31. Dez 2019, 17:03

Bin immer noch erstaunt, dass er weg ist. Für mich eindeutig der falsche Spieler den man hier abgibt.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Ablösefrei
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 167
Registriert: Do 20. Jun 2019, 01:11

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#639 Beitrag von Ablösefrei » Di 31. Dez 2019, 17:16

Es ist ein bisschen schade, dass er geht, da er erst 24 J. alt ist.
Auf der anderen Seite ist er nur für die Sechs tauglich und auf der Position sind andere vor ihm.

Wenn Brandt auf der Acht spielt, wäre er neben Delaney, jedoch hinter Witsel die zweite Option.
Es gibt noch andere, wie Raschl und Balerdi, die auf der Sechs spielen können.

In einer defensiveren Ausrichtung spielen Witsel u. Delaney auf den beiden zentralen Positionen.

Weigl werde ich in jedem Fall wegen seiner starken Persönlichkeit und seinem hohen Stellenwert in der Mannschaft vermissen, auch wenn es auf der Sechs nicht unbedingt für die Startelf reicht.

Gerade, weil Weigl sehr gut ausgebildet ist, sehr passsicher ist und eine starke Persönlichkeit ist, halte ich die 20 Mio. für etwas zu wenig. Mind, die Sechziger werden 10%, im Falle von 20 Mio., 2 Mio der Ablöse bekommen.

Alles Gute, viel Erfolg bei Benfica und schönes Wetter in Lisboa Julian Weigl! :D

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 850
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#640 Beitrag von cloud88 » Di 31. Dez 2019, 21:20

Bernd1958 hat geschrieben:
Di 31. Dez 2019, 14:47
cloud88 hat geschrieben:
Di 31. Dez 2019, 14:15
Die 20 klingen wenig, liegt aber auch daran das der Markt für ihn klein ist und er nur noch bis 2021 Vertrag hat. Ich kann mir Vorstellen das wir uns noch irgendwas einbauen lassen wie 20% beim Weiterverkauf oder so.

Wenn man jetzt noch Dahoud abgibt, Götze auf die 8 zieht und Raschl langsam heranführt könnte das Gerüst erst mal stehen.
Positive ist es natürlich auch für Zagadou und Balerdi.
Ich weiß nicht warum ihr noch Götze einplant. Er hat bislang unter Favre keine Rolle gespielt und wird es auch in Zukunft nicht tun. Wobei mir vor 2 Monaten jemand gesagt hat Götze wäre länger im Verein als Favre. Aber daran glaube ich nicht mehr.
Wieso sollte man ihn nicht einplanen? Es ist doch scheiß egal ob er im Sommer bleibt oder wie Sancho und co geht. Solange er Leistung bringen will soll er auch die Chance dazu bekommen. Favre steht vllt im moment fest im Sattel aber wenn wir aus den ersten 5 Spielen nicht mindestens 11-13 Punkte holen geht es ganz schnell los.

Dazu hat er zuletzt mehr eine Rolle gespielt als Dahoud, Larsen, Paco, Balerdi, Morey und bis zum Hummels ausfall Zagadou.
Wenn Brandt ausfällt soll dann Reus auf der 8 spielen? Oder Dahoud? Solange kein Ersatz da ist sollte man alle möglichkeiten in betracht ziehen.

Jetzt ist es mit Weigl Fix, vllt noch Dahoud abgeben und jemanden holen der sowohl 6er wie auch 8er Spielen kann.

Antworten