Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

Wer kommt? Wer geht?
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
NightShift
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 322
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:14
Wohnort: Bremen

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#381 Beitrag von NightShift » Di 23. Jul 2019, 13:18

jasper1902 hat geschrieben:Und weiter gehts - Nachrichten von Schüüüüüüüüüü und Kagawa gibt es ja scheinbar nicht.

sgG
Schüüüü verhandelt angeblich mit den Russen, Shinji wird schon noch irgendwie in Spanien unterkommen, oder geht halt wieder in die Türkei.
Bin mir relativ sicher, dass bei den beiden noch was passiert.

Benutzeravatar
Becksele
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 479
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#382 Beitrag von Becksele » Di 23. Jul 2019, 13:45

Na wenn diese 3 Spieler abgegeben sind, dann ist ja auf der Abgangsseite meiner Meinung nach nur noch Philipp abzuwickeln. Götze und Guerreiro haben zu verlängern und damit wars das. 8-)

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1277
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#383 Beitrag von MattiBeuti » Di 23. Jul 2019, 18:30

Nachdem Max Kruse ab jetzt lieber in der Türkei pokert, wäre es doch ein genialer Move gewesen, wenn man sich Shinji gekrallt hätte. Kagawa braucht einen Trainer, der auf ihn baut und er benötigt ein gutes Umfeld. Er muss Spielpraxis bekommen und wieder aufgebaut werden. Aber dann kann man bekommt man für 1-2 Millionen Ablöse einen geinalen Spielmacher. In Bremen kann man super arbeiten und mit Kohfeldt hätte er einen super Trainer hinter sich. Ich verstehe nicht, wieso da niemand aus der Bundesliga(speziell Bremen) Interesse bekundet. Sollte es nur am Gehalt liegen und Kagawa da nicht nachgeben wollen, würde das einiges erklären. Aber ich könnte mir Kagawa auf der 10 in einer Bremer-Raute sehr gut vorstellen.

Rashica---Osaco
----Kagawa---
Klaassen-Eggestein
-----Sahin--------

Wieso denn nicht??? Es ist echt schade.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1277
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#384 Beitrag von MattiBeuti » Di 23. Jul 2019, 18:33

NightShift hat geschrieben:
jasper1902 hat geschrieben:Und weiter gehts - Nachrichten von Schüüüüüüüüüü und Kagawa gibt es ja scheinbar nicht.

sgG
Schüüüü verhandelt angeblich mit den Russen, Shinji wird schon noch irgendwie in Spanien unterkommen, oder geht halt wieder in die Türkei.
Bin mir relativ sicher, dass bei den beiden noch was passiert.
Schü soll ja angeblich mit dem Angebot der Russen einverstanden sein. Es müssen sich wohl noch die Vereine einigen.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Dede 4ever BVB
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 298
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 10:54
Wohnort: Linz/ Österreich

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#385 Beitrag von Dede 4ever BVB » Di 23. Jul 2019, 18:47

MattiBeuti hat geschrieben:Nachdem Max Kruse ab jetzt lieber in der Türkei pokert, wäre es doch ein genialer Move gewesen, wenn man sich Shinji gekrallt hätte. Kagawa braucht einen Trainer, der auf ihn baut und er benötigt ein gutes Umfeld. Er muss Spielpraxis bekommen und wieder aufgebaut werden. Aber dann kann man bekommt man für 1-2 Millionen Ablöse einen geinalen Spielmacher. In Bremen kann man super arbeiten und mit Kohfeldt hätte er einen super Trainer hinter sich. Ich verstehe nicht, wieso da niemand aus der Bundesliga(speziell Bremen) Interesse bekundet. Sollte es nur am Gehalt liegen und Kagawa da nicht nachgeben wollen, würde das einiges erklären. Aber ich könnte mir Kagawa auf der 10 in einer Bremer-Raute sehr gut vorstellen.

Rashica---Osaco
----Kagawa---
Klaassen-Eggestein
-----Sahin--------

Wieso denn nicht??? Es ist echt schade.
Glaub Kagawa zieht Optionen wie Bremen erst dann in Betracht, wenn seine Spanienträume endgültig geplatzt sind.

Benutzeravatar
yamau
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1029
Registriert: So 16. Jun 2019, 12:05

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#386 Beitrag von yamau » Di 23. Jul 2019, 20:50

Nach Russland? oh je, da wechselt man doch nur hin ob der Kohle mehr doch nicht!

tuxx328
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 343
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:39
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#387 Beitrag von tuxx328 » Di 23. Jul 2019, 20:55

MattiBeuti hat geschrieben:
NightShift hat geschrieben:
jasper1902 hat geschrieben:Und weiter gehts - Nachrichten von Schüüüüüüüüüü und Kagawa gibt es ja scheinbar nicht.

sgG
Schüüüü verhandelt angeblich mit den Russen, Shinji wird schon noch irgendwie in Spanien unterkommen, oder geht halt wieder in die Türkei.
Bin mir relativ sicher, dass bei den beiden noch was passiert.
Schü soll ja angeblich mit dem Angebot der Russen einverstanden sein. Es müssen sich wohl noch die Vereine einigen.
Wenn das stimmt, Super.
Glaub kaum das wir da querschiessen.

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1277
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#388 Beitrag von MattiBeuti » Di 23. Jul 2019, 23:20

Dede 4ever BVB hat geschrieben:
MattiBeuti hat geschrieben:Nachdem Max Kruse ab jetzt lieber in der Türkei pokert, wäre es doch ein genialer Move gewesen, wenn man sich Shinji gekrallt hätte. Kagawa braucht einen Trainer, der auf ihn baut und er benötigt ein gutes Umfeld. Er muss Spielpraxis bekommen und wieder aufgebaut werden. Aber dann kann man bekommt man für 1-2 Millionen Ablöse einen geinalen Spielmacher. In Bremen kann man super arbeiten und mit Kohfeldt hätte er einen super Trainer hinter sich. Ich verstehe nicht, wieso da niemand aus der Bundesliga(speziell Bremen) Interesse bekundet. Sollte es nur am Gehalt liegen und Kagawa da nicht nachgeben wollen, würde das einiges erklären. Aber ich könnte mir Kagawa auf der 10 in einer Bremer-Raute sehr gut vorstellen.

Rashica---Osaco
----Kagawa---
Klaassen-Eggestein
-----Sahin--------

Wieso denn nicht??? Es ist echt schade.
Glaub Kagawa zieht Optionen wie Bremen erst dann in Betracht, wenn seine Spanienträume endgültig geplatzt sind.
Das kann gut möglich sein! Woher kommen eigentlich diese Täume? Ich meine, die Premier-League-Träume konnte ich ja verstehen, aber das Ende ist ihm doch sicher noch bekannt. In Bremen hätte er ein gutes Umfeld und könnte sportlich nochmal richtig wichtig werden. In Spanien landet er höchstens bei einem mittelmäßigen Verein. Aber kann er überhaupt spanisch? Das ist doch schon wieder scheiße. Und wenn das alles wieder nicht funktioniert, dann ist der Verlauf vorprogrammiert. Der soll gefälligst nach Bremen.
yamau hat geschrieben:Nach Russland? oh je, da wechselt man doch nur hin ob der Kohle mehr doch nicht!
Hmm, ich würde sagen jein. Klar, sportlich ist das nicht wirklich weltbewegend, was da passiert. Allerdings kann Moskau als Stadt bestimmt interessant sein. Wieso Miro Klose damals zu Lazio gewechselt ist, konnte man sportlich auch nicht erklären. Aber Rom ist natürlich eine richtig geile Stadt. Und wenn die sportliche Karriere einen gewissen (Tief-)Punkt erreicht, können solche Faktoren bestimmt eine Rolle spielen. Würde ich auch so machen.
tuxx328 hat geschrieben:
MattiBeuti hat geschrieben:
NightShift hat geschrieben:
jasper1902 hat geschrieben:Und weiter gehts - Nachrichten von Schüüüüüüüüüü und Kagawa gibt es ja scheinbar nicht.

sgG
Schüüüü verhandelt angeblich mit den Russen, Shinji wird schon noch irgendwie in Spanien unterkommen, oder geht halt wieder in die Türkei.
Bin mir relativ sicher, dass bei den beiden noch was passiert.
Schü soll ja angeblich mit dem Angebot der Russen einverstanden sein. Es müssen sich wohl noch die Vereine einigen.
Wenn das stimmt, Super.
Glaub kaum das wir da querschiessen.
Bin da auch hoffnungsvoll. Allerdings hat Schü natürlich nur seine Forderungen abgeklopft. Wenn er ein anständiges Gehalt bekommt, ist das ja schön für ihn. Aber das sagt natürlich noch nichts darüber aus, ob die Russen auch eine angemessene Ablöse zahlen wollen. Mal abwarten.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Stumpen
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 648
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#389 Beitrag von Stumpen » Mi 24. Jul 2019, 05:26

... wir haben auf der einen seite die jetzigen und zukünftigen gehaltsansprüche von Schürrle und auf der anderen seite seinen sportlichen wert.

sein sportlicher wert für uns ist aktuell ... mhh, null. für andere teams wird schürrle noch einen sportlichen wert besitzen. da spielt seine aktuelle spielerische klasse eine rolle. hoffnungen, die mit der verpfluchtung einhergehen. seine reputation und letztlich seine gehalt und seine ablöse.

die zu erzielende ablöse wird unter diesen umständen nicht sonderlich hoch ausfallen. es wird mehr ein symbolischer akt werden.

jegliche trennung erachte ich mittlerweile als win-win-situation.

Benutzeravatar
emma66
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1759
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#390 Beitrag von emma66 » Mi 24. Jul 2019, 07:15

Stumpen hat geschrieben: jegliche trennung erachte ich mittlerweile als win-win-situation.
diesen satz kann ich nur unterschreiben.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

schwarzgelbcolonia
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 121
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#391 Beitrag von schwarzgelbcolonia » Mi 24. Jul 2019, 07:28

yamau hat geschrieben:Nach Russland? oh je, da wechselt man doch nur hin ob der Kohle mehr doch nicht!
Ich glaube seine Frau ist Russin. Ggf. ein zusätzlicher Faktor. Insgesamt muss er eh sehen, dass er ans Spielen kommt, wenn er noch ein paar Jahre kicken will und die Angebote scheinen eher weniger zu sein. Da muss man Kompromisse machen. Mich persönlich würde Russland auch nicht reizen und das was ich von Moskau so höre ganz bestimmt nicht....

Benutzeravatar
Becksele
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 479
Registriert: Do 13. Jun 2019, 08:58

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#392 Beitrag von Becksele » Mi 24. Jul 2019, 07:31

Ist doch wurscht wohin, Hauptsache von der Gehaltsliste runter ;) . Ja ich weiß, klingt nicht besonders romantisch, aber aus Vereinssicht ist er eine Belastung fürs Budget.

Benutzeravatar
emma66
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1759
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#393 Beitrag von emma66 » Mi 24. Jul 2019, 07:37

na da bin ich jamal gespannt, ob das wirklich was dran ist und wenn ja, ob er bereit dazu ist dahin zugehen. kurani war ja damals sehr begeistert. ;)
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Bernd1958
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1350
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#394 Beitrag von Bernd1958 » Mi 24. Jul 2019, 07:42

yamau hat geschrieben:Nach Russland? oh je, da wechselt man doch nur hin ob der Kohle mehr doch nicht!
es sei denn, die Frau / Freundin ist Russin und möchte wieder mal in ihrer Heimat leben.... ;-)

Benutzeravatar
emma66
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1759
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#395 Beitrag von emma66 » Mi 24. Jul 2019, 08:21

ich war 1978 in russland, damals noch sowjetunion, und mus sagen mir hat es ausnehmend gut dort gefallen.wir waren in moskau nowosibirsk bis irkutsk. kann mir schon vorstellen, daß jemand da für eine gewisse zeit leben könnte, vor allem wenn er da noch wurzeln hin hat.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Happy09
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 162
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:26

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#396 Beitrag von Happy09 » Mi 24. Jul 2019, 08:29

Naja, Russland ist auf jeden Fall besser als China. Aber den armen Herrn Schürrle jetzt direkt nach Sibirien verfrachten??

Benutzeravatar
19BVB09
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 375
Registriert: Do 13. Jun 2019, 18:57

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#397 Beitrag von 19BVB09 » Mi 24. Jul 2019, 08:45

Happy09 hat geschrieben:Naja, Russland ist auf jeden Fall besser als China. Aber den armen Herrn Schürrle jetzt direkt nach Sibirien verfrachten??
Sehe ich nicht als Problem ... Im Winter hätte er eh spielfrei (08.12. - 01.03.) ... und mit der Klimaerwärmung, was sind den schon -10 bis -20 °C ;)
"Man kann den Wind nicht ändern, aber die Segel richtig setzen." (Aristoteles) #HejaBVB

Benutzeravatar
Bölkstoff09
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 22
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:12

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#398 Beitrag von Bölkstoff09 » Mi 24. Jul 2019, 18:32

Optimus hat geschrieben:Rode Transfer wohl klar. :)
Nach Informationen der ‚Frankfurter Rundschau‘ haben sich die Adler mit Borussia Dortmund über einen Transfer des Mittelfeld-Motors geeinigt.

http://www.fussballtransfers.com/bundes ... fer_106873
Laut "Kicker" ist mit Rode noch gar nichts klar.

Rode-Rückkehr: Noch herrscht Funkstille
Medienberichte, wonach sich Dortmund und Frankfurt auf eine Ablöse geeinigt hätten, stimmen nach kicker-Recherchen jedoch nicht. Im Fall Rode herrscht zwischen beiden Klubs seit Wochen Funkstille, entsprechend wurde bis Dienstagmittag über die Ablöse nicht mal verhandelt.

https://www.kicker.de/753963/artikel/ro ... funkstille

dirtyrimmel
Beiträge: 1
Registriert: Fr 21. Jun 2019, 10:08

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#399 Beitrag von dirtyrimmel » Do 25. Jul 2019, 07:53

Bölkstoff09 hat geschrieben:
Laut "Kicker" ist mit Rode noch gar nichts klar.
Der Transfer wird bestimmt erst zum Ende der Transferperiode abgewickelt, weil sein Gehalt mit Sicherheit wegen seiner Verletzung sowieso die Ausfallversicherung des BVBs übernimmt. Da Frankfurt den Spieler bewusst mit einer vorhandenen Veletzung kaufen würde, fällt der Versicherungsschutz für die aktuelle Verletzung flach, weshalb sich jeder Monat warten finanziell für Frankfurt rechnet und den BVB nicht zwangsläufig schadet. Ich denke der Transfer ist schon länger fix und das Geplänkel der Medien ist dem Sommerloch geschuldet;)

Benutzeravatar
Dede 4ever BVB
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 298
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 10:54
Wohnort: Linz/ Österreich

Re: Transferspekulationen (NUR Abgänge) mit Quelle

#400 Beitrag von Dede 4ever BVB » Do 25. Jul 2019, 08:33

dirtyrimmel hat geschrieben:
Bölkstoff09 hat geschrieben:
Laut "Kicker" ist mit Rode noch gar nichts klar.
Der Transfer wird bestimmt erst zum Ende der Transferperiode abgewickelt, weil sein Gehalt mit Sicherheit wegen seiner Verletzung sowieso die Ausfallversicherung des BVBs übernimmt. Da Frankfurt den Spieler bewusst mit einer vorhandenen Veletzung kaufen würde, fällt der Versicherungsschutz für die aktuelle Verletzung flach, weshalb sich jeder Monat warten finanziell für Frankfurt rechnet und den BVB nicht zwangsläufig schadet. Ich denke der Transfer ist schon länger fix und das Geplänkel der Medien ist dem Sommerloch geschuldet;)
Bin mir nicht sicher ab wann die Zahlung der Versicherung wieder eingestellt wird, aber ich glaub Rode ist bereits wieder ins individuelle Training eingestiegen und damit könnte zumindest die KK/ Versicherung schon raus sein.
Das Gehalt wäre die andere Sache. Kann schon sein, dass sich Frankfurt das für den einen Monat noch sparen will - denn sie wissen ja auch, dass er die Vorbereitung eh nicht voll mitmachen könnte.

Antworten