CL: 2. Spieltag Prag VS BVB

Heja BVB
Antworten

Wie spielt der BVB ?

SIEG
27
68%
UNENTSCHIEDEN
8
20%
NIEDERLAGE
5
13%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 40

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
El Emma
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 673
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 22:07

Re: CL: 2. Spieltag Prag VS BVB

#261 Beitrag von El Emma » Fr 4. Okt 2019, 09:27

Lk75 hat geschrieben:
Do 3. Okt 2019, 17:59
Mike1985 hat geschrieben:
Do 3. Okt 2019, 17:24
Mir ist es einfach zu einfach wenn man sagt: "Hauptsache drei Punkte". Es geht im Fußball einfach um viel mehr.

Mike, während ich Dir in großen Teilen in Deinen unteren Absätzen zustimme, kann ich es bei dem Satz nicht.
Im Fußball geht es um Fußball - nicht mehr, nicht weniger.
Es gibt wirklich wichtige Sachen der Welt ( nein, nicht fridays for Future :lol: ), aber Fußball gehört da für mich nicht zu.

Fußball ist einfach eine schöne Nebensache der Welt . ;)
Lk75, auch wenn ich deiner Aussage sonst zustimme, ist die fett markierte Passage hier nicht nur völlig unnötig, sie wirkt auch gegenüber den berechtigten Zukunftsängsten der Generation u30 etwas überheblich. Findest du nicht auch?

jasper1902
Moderator
Moderator
Beiträge: 1391
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:11
Wohnort: 48465 Schüttorf

Re: CL: 2. Spieltag Prag VS BVB

#262 Beitrag von jasper1902 » Fr 4. Okt 2019, 10:33

art_vandelay hat geschrieben:
Fr 4. Okt 2019, 08:58
Sorry aber wo war unsere Leistung denn abgezockt? Es gab zwei gute Einzelaktionen und die guten Taten eines großartigen Bürkis. Ich habe da wenig gesehen was am Wocjenende Mut machen soll.

Selbst nach der Partie gegen Paderborn sprachen die Bayern auch nicht von Abgezocktheit, sondern ärgerten sich über die lässige Spielweise.
es gab definitiv mehr als zwei gute Einzelaktionen !!!
Ich habe übrigens auch niemals behauptet, dass wir ein gutes Spiel gemacht haben, entscheidend
war und ist im Moment einfach nur drei Punkte geholt zu haben.

Ich bin ziemlich sicher, dass es der Truppe helfen wird.

sgG

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1942
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: CL: 2. Spieltag Prag VS BVB

#263 Beitrag von Bernd1958 » Fr 4. Okt 2019, 14:14

Also ich verstehe die Schlussfolgerung vom Trainer nicht, dass Brandt es in Prag als 9er sehr gut gemacht hat und das er das auch in Leverkusen schon gemacht hat. ( in der PK zum Freiburg Spiel ) Entweder er wird senil oder er meint die ganze Medienwelt ist einfach nur dumm! Brandt in Leverkusen als 9er und in Prag war er gut? Bitte, wenn das als gut bezeichnet wird, dann brauchen wir keinerlei Ansprüche an unsere Mannschaft mehr zu stellen.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Mainzelmännchen
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 109
Registriert: Di 18. Jun 2019, 19:23

Re: CL: 2. Spieltag Prag VS BVB

#264 Beitrag von Mainzelmännchen » Fr 4. Okt 2019, 14:23

Bernd1958 hat geschrieben:
Fr 4. Okt 2019, 14:14
Also ich verstehe die Schlussfolgerung vom Trainer nicht, dass Brandt es in Prag als 9er sehr gut gemacht hat und das er das auch in Leverkusen schon gemacht hat. ( in der PK zum Freiburg Spiel ) Entweder er wird senil oder er meint die ganze Medienwelt ist einfach nur dumm! Brandt in Leverkusen als 9er und in Prag war er gut? Bitte, wenn das als gut bezeichnet wird, dann brauchen wir keinerlei Ansprüche an unsere Mannschaft mehr zu stellen.
Da bin ich komplett bei dir, Bernd. :thumbup:

Ich verstehe solche Aussagen auch nicht bzw kann sie dann auch nicht ernst nehmen. Und an der deutschen Sprache sollte es doch auch nicht liegen. Ansonsten sollte man LF mal das Angebot machen, die Pressekonferenzen auf Französisch zu machen. Vllt wird es dann ja besser.
Ancelotti musste ja die Pressekonferenzen auch nicht in Deutsch abhalten.

So wie zurzeit sind die Pressekonferenzen absolut peinlich. Man hatte heute das Gefühl, dass die Journalisten eigentlich gar nicht richtig nachfragen wollten, da die Antworten meistens unbefriedigend sind.

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1869
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: CL: 2. Spieltag Prag VS BVB

#265 Beitrag von MattiBeuti » Fr 4. Okt 2019, 14:43

Bernd1958 hat geschrieben:
Fr 4. Okt 2019, 14:14
Also ich verstehe die Schlussfolgerung vom Trainer nicht, dass Brandt es in Prag als 9er sehr gut gemacht hat und das er das auch in Leverkusen schon gemacht hat. ( in der PK zum Freiburg Spiel ) Entweder er wird senil oder er meint die ganze Medienwelt ist einfach nur dumm! Brandt in Leverkusen als 9er und in Prag war er gut? Bitte, wenn das als gut bezeichnet wird, dann brauchen wir keinerlei Ansprüche an unsere Mannschaft mehr zu stellen.
Favre hat gesagt, dass er es "gut" nicht "sehr gut" gemacht hat. Habe mir eben die PK angeschaut. Und diese Definition findest Du daneben? Brandt hatte zwar einige Fehler drin, war aber auch auf einer ungewohnten Position, hat jetzt auch noch nicht so viel Spiele gemacht und hat aber immerhin 2 Tore vorbreitet. Ja, gerade in unsere schwierigen Situation kann Favre da mal sagen, dass Brandt das "gut" gemacht hat.

Ob Favre sich das mit dem Vergleich zu Leverkusen ausgedacht hat oder sich vertan hat, kann ich natürlich nicht sagen. Man muss aber doch nicht jedes Wort von Favre auf die Goldwaage legen und kritisieren. Wenn Du kurz durchatmest, findest Du das dann nicht auch etwas übertrieben?
Mainzelmännchen hat geschrieben:
Fr 4. Okt 2019, 14:23
Da bin ich komplett bei dir, Bernd. :thumbup:

Ich verstehe solche Aussagen auch nicht bzw kann sie dann auch nicht ernst nehmen. Und an der deutschen Sprache sollte es doch auch nicht liegen. Ansonsten sollte man LF mal das Angebot machen, die Pressekonferenzen auf Französisch zu machen. Vllt wird es dann ja besser.
Ancelotti musste ja die Pressekonferenzen auch nicht in Deutsch abhalten.

So wie zurzeit sind die Pressekonferenzen absolut peinlich. Man hatte heute das Gefühl, dass die Journalisten eigentlich gar nicht richtig nachfragen wollten, da die Antworten meistens unbefriedigend sind.
Hier werden aber, meiner Meinuing nach, unterschiedliche Themen in einen Topf geworfen. Einerseits sollte man nicht gleich die Axt aus dem Keller holen, wenn Favre die Leistung von Brandt als "gut" tituliert.

Andererseits habe ich schon vor einem Jahr geschrieben, dass man sich als Fan verarscht vorkommt, wenn man sich solche PKs anschaut. Ich hingegen, werfe Favre da aber keine Bosheit vor oder ähnliches. Mein Frust geht vielmehr in Richtung Zorc und Watzke. Es geht halt nicht nur darum ein paar nervige Journalisten zu bespaßen. Und ja, so einige Journalisten würden bei mir auch an der kurzen Leine gehalten werden. Aber man vergisst, dass diese PKs nicht nur für Journalisten, sondern in erster Linie für uns Fans gemacht werden. Die Journalisten sind nur der Transportweg und nicht der Empfänger. Wir sind der Empfänger! Wir brauchen nicht darüber reden, dass uns 2 Tage vor dem Spiel die richtige Aufstellung mitgeilt wird. Das ist Quatsch und darum geht es nicht. Aber wir werden als Fans doch kaum noch mit ins Boot geholt. In einer PK haben Zorc und Klopp immer gut gepasst, weil sich die beiden gut ergänzt haben. Aber Zorc und Favre zusammen, sind doch nicht passend oder ergänzend. Gerade hier könnte man einem Kehl doch mal eine Plattform geben und etwas Emotionalität austrahlen. So könnte er auch an Profil gewinnen. Zorc ist doch auch regelmäßig in der PK gelangweilt. Und somit verpasst der Verein einfach eine riesige Möglichkeit jede Menge Potential in einem Verein wie unseren BVB zu entfesseln. So empfinde ich das.
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1942
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: CL: 2. Spieltag Prag VS BVB

#266 Beitrag von Bernd1958 » Fr 4. Okt 2019, 15:06

Ich bleibe dabei: an dem Pragspiel kann man die Leistung von Bürki und die Offensivleistung von Hakimi als gut bezeichnen. Ich frage mich ehrlich, ob man ob der Leistung der anderen nicht auch mal sagen kann das war schlecht. Und das hat nichts damit zu tun ob sie auf der falschen Position gespielt haben oder ob die ganze Mannschaft schlecht wR. Schlecht ist schlecht und in meinem Bekanntenkreis hat niemand ein gutes Spiel von uns in Prag gesehen.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
Axel
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 228
Registriert: So 23. Jun 2019, 12:56

Re: CL: 2. Spieltag Prag VS BVB

#267 Beitrag von Axel » Sa 5. Okt 2019, 17:55

Da ich heute unglaublich bedient bin und selten so sauer nach einem Spiel gewesen war auch nochmal mein Senf zu Prag.
Ich habe mir das Spiel erst am Donnerstag Morgen angeschaut, also nüchtern. :o
Es war grausam. Ich kann mich nicht erinnern, den BVB in Führung gesehen zu haben und versucht gewesen zu sein, den TV abzuschalten.

Ablösefrei
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 167
Registriert: Do 20. Jun 2019, 01:11

Re: CL: 2. Spieltag Prag VS BVB

#268 Beitrag von Ablösefrei » Sa 5. Okt 2019, 20:17

#falscher Thread ;)

Lk75
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 311
Registriert: Di 18. Jun 2019, 18:37

Re: CL: 2. Spieltag Prag VS BVB

#269 Beitrag von Lk75 » Sa 5. Okt 2019, 21:04

Ablösefrei hat geschrieben:
Sa 5. Okt 2019, 20:17
#falscher Thread ;)
Wieso falsch?

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2029
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: CL: 2. Spieltag Prag VS BVB

#270 Beitrag von Zubitoni » Sa 5. Okt 2019, 22:24

Ablösefrei hat geschrieben:
Sa 5. Okt 2019, 20:17
#falscher Thread ;)
der text würde zzt in jedem spielthread funktionieren.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Antworten