7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

Heja BVB
Antworten

Wie spielt der BVB ?

SIEG
27
69%
UNENTSCHIEDEN
5
13%
NIEDERLAGE
7
18%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 39

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1942
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#41 Beitrag von Bernd1958 » Mo 30. Sep 2019, 16:39

RheinSiegBorusse hat geschrieben:
Mo 30. Sep 2019, 16:22
Du merkst nicht den/die Faktor(en) Zeit, Geduld, Entwicklung oder blendest diese vollkommen aus.

Nur zu diesem Satz. Der mag richtig sein für Werder Bremen, SC Freiburg und Amateurvereine. Aber in dieser Saison hat ein Verein wie Borussia Dortmund keine Zeit etwas zu entwickeln und Geduld zu haben. Da steht ein Kader, der ist reif für die Meisterschaft, wurde mit viel Geld vom Verein zusammengestellt und da gibt es eben den Erfolgsdruck. Und zu diesem Erfolgsdruck gehört es zu performen, vernünftig zu spielen und die Punkte einzufahren.
Zum entwickeln hatte Favre in der letzten Saison Zeit. Jetzt zählen nur Ergebnisse. Entwickeln kann sich noch unsere U23, aber selbst von der U19 werden Ergebnisse verlangt....
Und in Freiburg bin ich mal ganz arrogant und verlange von unserer Mannschaft einen Sieg ohne wenn und aber. Fürs entwickeln haben wir keine Zeit und ich keine Geduld ;)
Zuletzt geändert von Bernd1958 am Mo 30. Sep 2019, 17:02, insgesamt 1-mal geändert.
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#42 Beitrag von Herb » Mo 30. Sep 2019, 16:55

Wenn vor Saisonbeginn von der Meisterschaft gesprochen wird, dann muss man die Mannschaft auch entsprechend für reif und geeignet halten. Darauf haben sich jedenfalls die meisten Fans verlassen. Dass es die große Enttäuschung gibt, wenn sich das Gegenteil herausstellt, ist doch logisch.

Stumpen
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 907
Registriert: Do 13. Jun 2019, 02:54

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#43 Beitrag von Stumpen » Mo 30. Sep 2019, 17:16

... tabellarisch sind wir gegen Freiburg aussenseiter. sowas liegt uns.

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 651
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#44 Beitrag von Oli-09-ver » Mo 30. Sep 2019, 17:17

emma66 hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 23:21
Oli-09-ver hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 23:15
Eigentlich brauchen wir da gar nicht erst hinzufahren......wird sportlich eh nix. So ehrlich muss man schon sein.

Aber, mutwillig das extra angsetzte Abschiedsspiel für Lucien zu verpassen,
wäre moralisch unter aller Sau und eh kaum zu vermitteln 8-)

Augen zu und durch!

Und am besten gleich den Streich mitnehmen!
mein tip 1:3 für uns :mrgreen:
OK.
Und abgespeichert zur baldigen Wiedervorlage.

Bald = Samstagabend
„Ich habe 2009 aufgehört zu trinken und mich mit Weibern zu beschäftigen –
es waren die schlimmsten 20 Minuten meines Lebens“.

Andi-Latte

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#45 Beitrag von Andi-Latte » Mo 30. Sep 2019, 17:29

Wüsste nicht was in der Woche(im vergleich zu letzten Wochen( Monaten besser werden sollte) Niederlage oder ein souveränes Unentschieden ;)

Benutzeravatar
Nisi
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 775
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:57
Wohnort: Bad Lippspringe

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#46 Beitrag von Nisi » Mo 30. Sep 2019, 18:52

RheinSiegBorusse hat geschrieben:
Mo 30. Sep 2019, 14:27
Ich glaube hier liegt bei vielen der "Hund" begraben.
Favre kam letzte Saison um uns zu stabilisieren und neu aufzustellen. Wer konnte da ahnen das wir eine solche Saison spielen (ja wir haben 9 Punkte vergeigt - Leider und doch finde ich haben wir eine sehr gute Serie gespielt).
Es gibt keine realistische Erwartungshaltung. Unabhängig davon was unsere Offizielle da als Wunsch geäußert haben für diese Saison.
Ich glaube, dass Favre vieles richtig gemacht hat und die Entwicklung schneller ging wie gedacht und wie es die Verantwortlichen vielleicht selber gedacht haben.
Nur bei vielen Fans läuft die Entwicklung/Erwartungshaltung einfach mal weiter gerade aus, ohne dass es vielleicht doch auch mal Rückschläge geben kann.
Es wird einfach alles ausgeblendet, was die Marschroute Anfang letzter Saison war und die haben wir glaube ich mehr wie übertroffen.
Das kapieren aber einige Blitzbirnen hier nicht, ich bin da voll bei Dir.
Wenn ich mir diesen Spielthread so anschaue, 3 Seiten fast nur rum Gejammer, und Aussagen wie da brauchen wir erst gar nicht hinzufahren, frage ich mich was für perfekte Leute hier doch schreiben. ;)
Ich sage wir werden gewinnen, wie ist mir egal, Hauptsache gewinnen und mit einem Sieg in die verflixte Länderspielpause gehen.
"Glaube an Wunder, Liebe und Glück. Schau nach vorn und nicht zurück. Tue was du willst und steh dazu, denn dein Leben lebst nur DU."
*Rebecca 💕💗*Sebastian💕💗Familie💕💗 ⚽ nur der BVB

Benutzeravatar
Winnido
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 185
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:14

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#47 Beitrag von Winnido » Mo 30. Sep 2019, 18:57

Wenn wir in Freiburg nicht gewinnen können ist hier aber mal richtig die Kacke am Dampfen!

Mike1985
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 417
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:17

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#48 Beitrag von Mike1985 » Mo 30. Sep 2019, 18:58

Wie gesagt, wir müssen unseren Laden hinten in den Griff bekommen. In der Offensive gewinnt man Spiele........ usw.
Es sollte eigentlich reichen, auswärts in Frankfurt zwei Tore zu machen um zu gewinnen, oder auch daheim gegen Bremen. Wir kassieren viel zu viele Gegentore. Das hat dann auch nichts mit zu hohen Erwartungen zu tun. Das zieht dann irgendwo auch nicht mehr wenn man sich unseren Kader so anschaut. Es ist einfach sau dämlich was wir für Gegentore bekommen. Das muss aufhören.
Aber leider zieht sich das schon seit Jahren durch unsere Saisons.

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2029
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#49 Beitrag von Zubitoni » Mo 30. Sep 2019, 18:59

„mal rückschläge“? das jahr 2019 ist geprägt von rückschlägen! man kann ja gerne zu favre stehen, weil treu, zufrieden, zuversichtlich, etc pp. aber was man mittlerweile nicht mehr kann, ist von vereinzelten rückschlägen zu reden.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#50 Beitrag von Herb » Mo 30. Sep 2019, 19:22

Zubitoni hat geschrieben:
Mo 30. Sep 2019, 18:59
„mal rückschläge“? das jahr 2019 ist geprägt von rückschlägen! man kann ja gerne zu favre stehen, weil treu, zufrieden, zuversichtlich, etc pp. aber was man mittlerweile nicht mehr kann, ist von vereinzelten rückschlägen zu reden.
So ist es leider.

Gilt genauso für die immer wieder zu hörende/lesende Aussage, dass ja "erst" der 6. Spieltag war. Nein! Es war der 23. Spieltag im Jahr der Rückschläge 2019. Ohne erkennbare Verbesserung.

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1942
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#51 Beitrag von Bernd1958 » Mo 30. Sep 2019, 19:25

Winnido hat geschrieben:
Mo 30. Sep 2019, 18:57
Wenn wir in Freiburg nicht gewinnen können ist hier aber mal richtig die Kacke am Dampfen!
Hier ist ja egal, aber was glaubst Du was dann in der Strobelallee los ist ;)
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Lefti
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 69
Registriert: Do 20. Jun 2019, 17:43

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#52 Beitrag von Lefti » Mo 30. Sep 2019, 19:29

Nisi hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 16:15
Super das Jasper wieder übernommen hat, habe eh nicht verstanden das Art nach dem gelungenen Start gegen Augsburg die Eröffnung gegen Kölle an sich gerissen hatte.

Ich verstehe auch nicht das jetzt schon wieder alles so negativ gesehen wird, außer die 2 Halbzeit bei Union waren wir nicht so schlecht, wie wir hier geredet werden. Zum Spiel gehört auch ein wenig Glück, was uns in manchen Situationen nicht zur Seite stand.
Nach 6 Spieltagen haben wir lächerliche 3 Punkte Rückstand und manche meinen das wäre schon der Untergang des Abendlandes.
Es gab letzte Saison eine Mannschaft wo es auch am Anfang nicht richtig lief und dieses Jahr drehen wir den Spieß halt mal um.
Wir werden mit 14 Punkten in die Länderspielpause gehen, weil Freiburg uns einfach liegt.
:clap: :thumbup:

Benutzeravatar
Winnido
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 185
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:14

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#53 Beitrag von Winnido » Mo 30. Sep 2019, 19:38

Bernd1958 hat geschrieben:
Mo 30. Sep 2019, 19:25
Winnido hat geschrieben:
Mo 30. Sep 2019, 18:57
Wenn wir in Freiburg nicht gewinnen können ist hier aber mal richtig die Kacke am Dampfen!
Hier ist ja egal, aber was glaubst Du was dann in der Strobelallee los ist ;)
Nicht nur da. Speziell in der Boulevardpresse wird’s da richtig zur Sache gehen. Wollen mal hoffen dass das uns vorüber geht!

yamau
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1453
Registriert: Do 20. Aug 2020, 20:47

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#54 Beitrag von yamau » Mo 30. Sep 2019, 22:28

so schnell würde ganz sicher! nix passieren
In der RR würde Kehli übernehmen..
Aber bitte! erspart uns diese Situation!!!

Benutzeravatar
Oli-09-ver
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 651
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#55 Beitrag von Oli-09-ver » Mo 30. Sep 2019, 22:53

Winnido hat geschrieben:
Mo 30. Sep 2019, 19:38
Bernd1958 hat geschrieben:
Mo 30. Sep 2019, 19:25
Winnido hat geschrieben:
Mo 30. Sep 2019, 18:57
Wenn wir in Freiburg nicht gewinnen können ist hier aber mal richtig die Kacke am Dampfen!
Hier ist ja egal, aber was glaubst Du was dann in der Strobelallee los ist ;)
Nicht nur da. Speziell in der Boulevardpresse wird’s da richtig zur Sache gehen. Wollen mal hoffen dass das uns vorüber geht!
Schon im vollen Gange:

DIESE BVB-PROBLEME ABSTELLEN ODER...
Favre drohen Wackel-Wochen!

Bild
„Ich habe 2009 aufgehört zu trinken und mich mit Weibern zu beschäftigen –
es waren die schlimmsten 20 Minuten meines Lebens“.

Herb
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1319
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#56 Beitrag von Herb » Di 1. Okt 2019, 06:03

Favre und Probleme abstellen :lol:

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3507
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#57 Beitrag von Tschuttiball » Di 1. Okt 2019, 07:31

Herb hat geschrieben:
Di 1. Okt 2019, 06:03
Favre und Probleme abstellen :lol:
Dieser Kommentar zeigt, dass du Favre nicht kennst bzw nicht sehen willst was er kann.

Hier nur 2 Beispiele aus kurzer Vergangenheit:

1. In Gladbach hat er direkt zahlreiche abgestellt, er hat sie von einem abstiegsbedrohten Klub zu einem CL Klub gemacht. Wenn das nicht Fehler abstellen ist was dann?!

2. Als Favre uns übernommen hat, waren wir alles andere als ein Meisterkandidat. Mit Ach und Krach haben wir geradeso noch die CL erreicht als 4. Unter Bosz und Stöger gab es zig Fehler bei uns, welche Favre in kürzester Zeit abgestellt hat. So haben wir eine überragende Hinrunde und eine insgesamt sehr gute erste Saison unter ihm gespielt bei der es auch aufgrund starker Bayern (spielten eine ihrer besten Rückrunden - wird oftmals einfach vergessen anbetracht der 9 Punkte Vorsprungs) es dann knapp doch nicht gereicht hat.

Für mich (und zig fachkundige Experten) zeigen nur diese 2 Beispiele allein, dass.Favre es hervorragend versteht Fehler einer Mannschaft abzustellen. Favre so hlnzustellen, dass er keine Ahnung hat und keine Fehler abstellen kann ist nunmal schlicht falsch und zeugt eher von sachlicher Unkenntnis. Aber ich zweifle nicht daran, dass du und deine Kritiker-Kumpels auch diese sachlich korrekten Tatsachen ins lächerliche ziehen werden, weil ihr so oder so schon längst mit Favre abgeschlossen habt. Ich jedoch bin fest davon überzeugt, dass Favre aktuell dabei ist alles genauestens zu analysieren und zu hinterfragen um das Team wieder stabil auf Kurs zu bringen.
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1942
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#58 Beitrag von Bernd1958 » Di 1. Okt 2019, 08:21

Das stimmt. Favre hatte diese Erfolge, aber er hatte nie den Druck Meister werden zu müssen bzw. zu sollen. Darum geht es doch. In Berlin hatte er auf einmal den Druck CL Teilnehmer zu werden und er hat hingeworfen. In Gladbach hatte er nach dem verhinderten Abstieg Zeit die Mannschaft zu entwickeln. Als er dann aber international spielen musste, da hat er hingeworfen. Er hat unsere Mannschaft mit seinem Amtsantritt verbessert, aber dann irgendwann stagnierte es ( für mich mit dem Bauern Spiel in der letzten Rückrunde ) und normalerweise war in der letzten Saison mit diesem Kader die CL Teilnahme ein Selbstläufer . Entweder kann die Mannschaft es nicht besser ( d.h. sie sind zu schlecht für Favre Ansprüche ) oder es liegt woanders der Haken. Und unseren Kader als zu schlecht zu bezeichnen verkneife ich mir....
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
Bernd1958
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1942
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#59 Beitrag von Bernd1958 » Di 1. Okt 2019, 08:54

Und nun für unsere TV Zuschauer:
Samstag, 15:30 Uhr
SC Freiburg - Borussia Dortmund (Kommentar Konferenz: Florian Schmidt-Sommerfeld, Kommentar Einzelspiel: Michael Born)
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2029
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#60 Beitrag von Zubitoni » Di 1. Okt 2019, 18:51

Bernd1958 hat geschrieben:
Di 1. Okt 2019, 08:21
Das stimmt. Favre hatte diese Erfolge, aber er hatte nie den Druck Meister werden zu müssen bzw. zu sollen. Darum geht es doch. In Berlin hatte er auf einmal den Druck CL Teilnehmer zu werden und er hat hingeworfen. In Gladbach hatte er nach dem verhinderten Abstieg Zeit die Mannschaft zu entwickeln. Als er dann aber international spielen musste, da hat er hingeworfen. Er hat unsere Mannschaft mit seinem Amtsantritt verbessert, aber dann irgendwann stagnierte es ( für mich mit dem Bauern Spiel in der letzten Rückrunde ) und normalerweise war in der letzten Saison mit diesem Kader die CL Teilnahme ein Selbstläufer . Entweder kann die Mannschaft es nicht besser ( d.h. sie sind zu schlecht für Favre Ansprüche ) oder es liegt woanders der Haken. Und unseren Kader als zu schlecht zu bezeichnen verkneife ich mir....
das bayernspiel war nur das symptom/kumulat des abbauprozesses in den wochen zuvor. damals habe ich es aber „nur“ auf müdigkeit aufgrund fehlender rotation geschoben. heute kann es müdigkeit jedenfalls nicht sein.

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Antworten