7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

Heja BVB
Antworten

Wie spielt der BVB ?

SIEG
27
69%
UNENTSCHIEDEN
5
13%
NIEDERLAGE
7
18%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 39

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2442
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#321 Beitrag von emma66 » Sa 5. Okt 2019, 18:27

Bernd1958 hat geschrieben:
Sa 5. Okt 2019, 18:17
art_vandelay hat geschrieben:
Sa 5. Okt 2019, 17:47
emma66 hat geschrieben:
Sa 5. Okt 2019, 17:46
ist nicht meine art, aber ich glaube mittlerweile auch der alte mann muß gehen. ist ja nicht mehr schön was der sich erlaubt. statt aufs dritte tor zu gehen bringt der schmelle, der monatelang nicht mehr gespielt hat. unglaublich aber zorc wird ihm bestimmt die stange halten.
Naja, das mit Schmelzer war in Ordnung. Brandt ging auf keine Kuhhaut mehr heute
Im Prinzip war es die richtige Entscheidung Schmelle zu bringen und Guerreiro dafür vor zu schieben. Ob es sinnvoll für das Selbstvertrauen für Brandt war ist eine andere Sache. Er hätte auch Reus oder Götze rausnehmen können. Die haben heute auch nicht im geringsten überzeugt
das wollte ich damit sagen, nicht das ich was gegen schmelle habe, aber eben andere waren auch wert rausgeschickt zu werden. brandt hat wenigstens versucht nach vorne zu spielen und nicht immer wieder diese rückpässe gespielt.
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Herb
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1510
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#322 Beitrag von Herb » Sa 5. Okt 2019, 18:30

Das war goldrichtig. In solchen Spielen braucht man einfach Siegertypen wie Schmelle! Wenn Schmelle auf dem Platz steht, habe ich keine Sorge, dass etwas Negatives passiert. Nicht umsonst war er unter Bosz und Stöger häufig Mannschaftskapitän.

Andi-Latte

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#323 Beitrag von Andi-Latte » Sa 5. Okt 2019, 18:40

Einfach den(ist) Zustand akzeptierEn und die Ansprüche anpassen… ( Platz 10-15) dann genießt man jeden Sieg( wenn den noch welche dazu kommen sollten ;) habe gehört mit jetzt 27 Unentschieden bleibt man auch drin :clap:

Kammfiltereffekt
Beiträge: 2
Registriert: Mo 24. Jun 2019, 18:42

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#324 Beitrag von Kammfiltereffekt » Sa 5. Okt 2019, 18:48

Ich schreibe sehr wenig, muss mir aber gerade mal Luft verschaffen. Es ist mittlerweile soweit, dass ich beim 2:1 vor dem Fernseher saß und mich irgendwie geschämt habe, wie das Tor gefallen ist. 90 Minuten lang hat man eine Chance und macht daraus zwei Tore, ok - Respekt. Ständig wird das Tempo verschleppt, was besonders auffällig in Halbzweit zwei war, da ist Sancho auf außen zweimal durch...... und er bricht ab. Generell wird mir zuviel quer und hinten rum gespielt, so kann auch kein Tempo entstehen, da der Gegner nur seitlich verschieben muss. Delaneys Interview nach dem Spiel kann man dahingehend ein wenig interpretieren, wenn er sagt "vielleicht kontrollieren wir zuviel und angreifen zu wenig". Evtl hat den Jungs schon mal wer erklärt, dass Spielkontrolle und Passivität sich doch erheblich unterscheiden. Bin kein Freund vom Favrefußball, den fand ich schon zu Hertha und Gladbachzeiten überbewertet. Allerdings sehe ich auch niemanden auf dem markt, den man hier installieren könnte. Vielleicht wird Pochettino ja frei..

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 973
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#325 Beitrag von cloud88 » Sa 5. Okt 2019, 18:58

Die Schmelzer Einwechslung war richtig Zagadou ist IV und die Flanke hat Guerreiro nicht verhindert.

Viel schlimmer ist das der Trainer es mit Absicht macht, mir kann niemand erzählen das er nicht mitbekommt wie verunsichert Reus und Akanji seit Wochen spielen.
Die Taktik heute in der 2 Hz war vermutlich die selbe wie in Prag, beten, beten und noch mal Beten.

Das eine Mannschaft so extrem die Hose voll hat, sieht man zu 90% in einer Kriese und bei einem Abstiegskandidaten. Jeder Mannschaft weiß was wir schlagbar sind.
Spieler werden Regelmäßig zweckentfremdet eingesetzt. Spieler die keine Einsatzzeiten bekommen haben müssen plötzlich die Kohle aus dem Feuer holen.

Das Spiel muss doch dem letzten die Augen geöffnet haben das die Mannschaft mit Favre am ende ist. Es gibt einfach keinen einzigen Fortschritt. Leistungsprinzip wurde abgeschafft. Nebenschauplätze geöffnet und die Trainer Aussagen geben dem ganzem den Rest.

Ich Persönlich erwarte wirklich nix mehr und das passiert fast nie. Zorc sollte sofort einen Trainer Anrufen der in England bald Frei wird.
Zu der sache das es wieder ein neuer werden wird.
Tuchel war richtig, hat aber Menschlich nicht gepasst. Sportlich war das ok
Bosz war die Notlösung für Favre, der letztendlich aber auch am Anschlag und einzelnen Spielern gescheitert ist, das es folgen vom Anschlag im laufe der Saison gab wurde ja bestätigt. Stöger war ein Übergangstrainer der sein Ziel erreicht hat. Über das wie schweigen wir einfach.
Favre war von der Idee her ok, aber er ist schneller am ende als gehofft. Ich habe erwartet das es erst nächste Saison passiert. Habe aber auch direkt gesagt das er keine Dauerlösung ist.

Wir brauchen einfach jetzt einen Trainer der Offensiver spielen lässt (nicht Kamikaze) und wieder auf die Stärken baut. Favre ist viel zu einengend was die Individuellen stärken angehen. Durch seine komische Taktik hat die ganze Mannschaft keine Form obwohl wir nur 1 Spiel verloren haben ! Es ist einfach die Art wie wir auf dem Platz spielen, die zeigt es nicht mehr geht.

Bayern hat bereits 7 Punkte verschenkt und wir hängen trotzdem hinterher. So ist die Tatsache und nicht das es nur 2 Punkte sind.

Ignazius5
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 188
Registriert: Do 20. Jun 2019, 16:09

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#326 Beitrag von Ignazius5 » Sa 5. Okt 2019, 19:17

cloud88 hat geschrieben:
Sa 5. Okt 2019, 18:58
Die Schmelzer Einwechslung war richtig Zagadou ist IV und die Flanke hat Guerreiro nicht verhindert.

Viel schlimmer ist das der Trainer es mit Absicht macht, mir kann niemand erzählen das er nicht mitbekommt wie verunsichert Reus und Akanji seit Wochen spielen.
Die Taktik heute in der 2 Hz war vermutlich die selbe wie in Prag, beten, beten und noch mal Beten.

Das eine Mannschaft so extrem die Hose voll hat, sieht man zu 90% in einer Kriese und bei einem Abstiegskandidaten. Jeder Mannschaft weiß was wir schlagbar sind.
Spieler werden Regelmäßig zweckentfremdet eingesetzt. Spieler die keine Einsatzzeiten bekommen haben müssen plötzlich die Kohle aus dem Feuer holen.

Das Spiel muss doch dem letzten die Augen geöffnet haben das die Mannschaft mit Favre am ende ist. Es gibt einfach keinen einzigen Fortschritt. Leistungsprinzip wurde abgeschafft. Nebenschauplätze geöffnet und die Trainer Aussagen geben dem ganzem den Rest.

Ich Persönlich erwarte wirklich nix mehr und das passiert fast nie. Zorc sollte sofort einen Trainer Anrufen der in England bald Frei wird.
Zu der sache das es wieder ein neuer werden wird.
Tuchel war richtig, hat aber Menschlich nicht gepasst. Sportlich war das ok
Bosz war die Notlösung für Favre, der letztendlich aber auch am Anschlag und einzelnen Spielern gescheitert ist, das es folgen vom Anschlag im laufe der Saison gab wurde ja bestätigt. Stöger war ein Übergangstrainer der sein Ziel erreicht hat. Über das wie schweigen wir einfach.
Favre war von der Idee her ok, aber er ist schneller am ende als gehofft. Ich habe erwartet das es erst nächste Saison passiert. Habe aber auch direkt gesagt das er keine Dauerlösung ist.

Wir brauchen einfach jetzt einen Trainer der Offensiver spielen lässt (nicht Kamikaze) und wieder auf die Stärken baut. Favre ist viel zu einengend was die Individuellen stärken angehen. Durch seine komische Taktik hat die ganze Mannschaft keine Form obwohl wir nur 1 Spiel verloren haben ! Es ist einfach die Art wie wir auf dem Platz spielen, die zeigt es nicht mehr geht.

Bayern hat bereits 7 Punkte verschenkt und wir hängen trotzdem hinterher. So ist die Tatsache und nicht das es nur 2 Punkte sind.
Aktuell ist es wohl eine Mischung aus Angst vor der eigenen Courage, noch fehlender Abstimmung im Offensivbereich (Brandt, Hazard) und der Tatsache, dass wir im Umschalten noch nicht ganz die Wucht der letzten Saison entwickelt haben. Muss zwar kein Nachteil sein, aber dann muss die Ballzirkulation stimmen und dürfen dort weniger Ballverluste passieren.

Und auch heute konnte man beobachten, dass wir uns hin und wieder im Kleinklein in zugestellten Räumen ergeben und den Ballverlust damit provozieren, statt rechtzeitig den Raum durch Flankenwechsel zu öffnen. Als wir damit angefangen haben, kam Freiburg zunehmend besser ins Spiel.

Gruß Ignazius

Onkel Willi
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 246
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 22:53

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#327 Beitrag von Onkel Willi » Sa 5. Okt 2019, 19:23

Ist natürlich doof, sich in 2 Spielen in den letzten Minuten die Bälle selber rein zu hauen und sich dadurch um die 3er zu bringen. :kotz: Allein von den Punkten her wäre man andernfalls wohl im Soll.
Ansonsten, leider lebloses, farbloses, langweiliges Gekicke einer "hochveranlagten" Mannschaft.
Da freut man sich allein schon über Witsels Sonntagsschuss am Samstag.
Mir scheint es manchmal so, als treffen sich unsere Kicker nur noch zum Spiel, so wenig, wie da zusammen passt.

Benutzeravatar
Happy09
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 175
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:26

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#328 Beitrag von Happy09 » Sa 5. Okt 2019, 20:00

In 7 Spielen nur 3 Siege und 12 Punkte.

Das ist für die Qualität des Kaders extrem zu wenig.

Frage nur: woran liegt es??

EarlChekov
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 93
Registriert: Di 18. Jun 2019, 11:59

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#329 Beitrag von EarlChekov » Sa 5. Okt 2019, 20:04

Eindimensionale Taktik, individuelles außer Form bringen durch festhalten an Spielern, die keine Leistung bringen und die dahinter scharrenden werden demontiert, sowie absolut fehlender Einstellung/Motivation von innen bei den spielern, gepaart mit der Nichtfähigkeit des Trainerteams dies zu kompensieren/zu wecken/ändern.

Gefährliche Mischung wenn ihr mich fragt.

Herb
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1510
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#330 Beitrag von Herb » Sa 5. Okt 2019, 20:14

Happy09 hat geschrieben:
Sa 5. Okt 2019, 20:00
In 7 Spielen nur 3 Siege und 12 Punkte.

Das ist für die Qualität des Kaders extrem zu wenig.
Ich finde es unfair und halte es für eine schlechte Diskussionskultur, mit Fakten zu argumentieren. Fakten kann man nicht widerlegen und wegdiskutieren, das
fördert nicht gerade eine positive Debattenkultur.
Happy09 hat geschrieben: Frage nur: woran liegt es??
Grundsätzlich gibt es ja auch keinen Grund, unzufrieden zu sein (außer mit den unglücklichen Ergebnissen vielleicht), aber wenn ein paar Prozentpunkte fehlen, dann wird das eindeutig an der ständigen Kritik, Schwarzmalerei und fehlenden Unterstützung der Fans liegen! Gerade in einem Internetforum wie diesem. Da ist der Support noch deutlich wichtiger als im Stadion, denn das, was hier geschrieben wird, hat in einer digitalisierten Welt unmittelbar Auswirkungen auf das Geschehen auf dem Platz.
Daher sollten wir uns nicht ständig von Fakten und Ergebnissen irritieren lassen, sondern mehr Haltung und Support für unseren BVB zeigen!

Benutzeravatar
Optimus
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1575
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 13:35

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#331 Beitrag von Optimus » Sa 5. Okt 2019, 20:19

Herb läuft zur Hochform auf. :D Weiter so. :clap:
Optimisten, Pessimisten - letztlich liegen beide falsch. Aber der Optimist lebt glücklicher.
Kofi Annan

amoroso2008
Moderator
Moderator
Beiträge: 406
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 16:52
Wohnort: Dortmund

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#332 Beitrag von amoroso2008 » Sa 5. Okt 2019, 20:20

Herb hat geschrieben:
Sa 5. Okt 2019, 20:14
Happy09 hat geschrieben:
Sa 5. Okt 2019, 20:00
In 7 Spielen nur 3 Siege und 12 Punkte.

Das ist für die Qualität des Kaders extrem zu wenig.
Ich finde es unfair und halte es für eine schlechte Diskussionskultur, mit Fakten zu argumentieren. Fakten kann man nicht widerlegen und wegdiskutieren, das
fördert nicht gerade eine positive Debattenkultur.
Happy09 hat geschrieben: Frage nur: woran liegt es??
Grundsätzlich gibt es ja auch keinen Grund, unzufrieden zu sein (außer mit den unglücklichen Ergebnissen vielleicht), aber wenn ein paar Prozentpunkte fehlen, dann wird das eindeutig an der ständigen Kritik, Schwarzmalerei und fehlenden Unterstützung der Fans liegen! Gerade in einem Internetforum wie diesem. Da ist der Support noch deutlich wichtiger als im Stadion, denn das, was hier geschrieben wird, hat in einer digitalisierten Welt unmittelbar Auswirkungen auf das Geschehen auf dem Platz.
Daher sollten wir uns nicht ständig von Fakten und Ergebnissen irritieren lassen, sondern mehr Haltung und Support für unseren BVB zeigen!
Ist Dir das nicht irgendwann zu blöd? Oder merkste selber nicht, wie Du Dich hier zur Lachnummer machst?

Das was Du gerade machst, trifft genau Deine Lieblingsschlagwörter, sind nämlich peinlich und lächerlich.

Absolut niemand hier ist mit dem Verlauf dieser Saison zufrieden, Kritik kann aber auch vernünftig formuliert werden und nicht so plump und banal

Herb
Ersatzbank
Ersatzbank
Beiträge: 1510
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:38

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#333 Beitrag von Herb » Sa 5. Okt 2019, 20:26

amoroso2008 hat geschrieben:
Sa 5. Okt 2019, 20:20

Ist Dir das nicht irgendwann zu blöd? Oder merkste selber nicht, wie Du Dich hier zur Lachnummer machst?
Ich bilde sozusagen eine Einheit mit unserer Mannschaft. Ich weiß nicht, was dagegen einzuwenden sein soll.

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 973
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#334 Beitrag von cloud88 » Sa 5. Okt 2019, 20:26

Happy09 hat geschrieben:
Sa 5. Okt 2019, 20:00
In 7 Spielen nur 3 Siege und 12 Punkte.

Das ist für die Qualität des Kaders extrem zu wenig.

Frage nur: woran liegt es??
Daran das man nicht selber an den Sieg glaubt. Unsere Jungs haben aktuell keine Eier um zu sagen dann machen wir jetzt ebend das 3 und notfalls das 4.
Falls der Trainer natürlich die Ausrichtung Ergebnis halten vorgibt dann weißt du noch Präziser woran es liegt.

Ich für meinen teil könnte eine lange Liste machen die im Endeffekt keine sau interessiert oder liest weil es zu viel ist (mache ich auch öfters nicht).

Im groben würde ich sagen macht Favre den Tuchel.
-Probleme mit mehreren Spieler
-Bekommt die Abwehr nicht stabilisiert
-Experimentiert zu viel
-lässt seine Lieblinge immer spielen
-Hat wie TT immer weniger wert auf das Pressing und Gegenstöße gelegt und mehr auf Ballbesitz.
-Beide sind in der 2 Saison schlechter geworden und abhängiger von einzelnen Spieler Dembele-Sancho
-Beide sind Eigensinnig und Detailverliebt
-Beide vercoachen sich gegen die Bayern und die blauen :lol:

Die Parallelen sind verblüffend, nur dieses mal wäre ein erneuter Bruch in der Mannschaft tödlich.

Theo
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 928
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Markgräflerland

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#335 Beitrag von Theo » Sa 5. Okt 2019, 20:27

Axel hat geschrieben:
Sa 5. Okt 2019, 18:06
emma66 hat geschrieben:
Sa 5. Okt 2019, 18:05
ich befürchte mal da werden heute abend die blauen an der tabellenspitze stehen und nebenan rasten sie aus.
Ist mir ehrlich gesagt lieber wie die Bauern und solange wir so einen Scheiß spielen mir auch egal.
Ganz ehrlich ich hätte den Nachbarn den Sieg gegönnt und mir ist eine Meisterschaft von den Nachbarn lieber als die 8. in Folge von den Bauern...

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2442
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#336 Beitrag von emma66 » Sa 5. Okt 2019, 20:29

Theo hat geschrieben:
Sa 5. Okt 2019, 20:27
Axel hat geschrieben:
Sa 5. Okt 2019, 18:06
emma66 hat geschrieben:
Sa 5. Okt 2019, 18:05
ich befürchte mal da werden heute abend die blauen an der tabellenspitze stehen und nebenan rasten sie aus.
Ist mir ehrlich gesagt lieber wie die Bauern und solange wir so einen Scheiß spielen mir auch egal.
Ganz ehrlich ich hätte den Nachbarn den Sieg gegönnt und mir ist eine Meisterschaft von den Nachbarn lieber als die 8. in Folge von den Bauern...
na jetzt wollen wir aber mal nicht übertreiben. ;)
Schalke ist heilbar :mrgreen:

art_vandelay
Sitzschale
Sitzschale
Beiträge: 1280
Registriert: Do 13. Jun 2019, 14:04

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#337 Beitrag von art_vandelay » Sa 5. Okt 2019, 20:31

Theo hat geschrieben:
Sa 5. Okt 2019, 20:27
Axel hat geschrieben:
Sa 5. Okt 2019, 18:06
emma66 hat geschrieben:
Sa 5. Okt 2019, 18:05
ich befürchte mal da werden heute abend die blauen an der tabellenspitze stehen und nebenan rasten sie aus.
Ist mir ehrlich gesagt lieber wie die Bauern und solange wir so einen Scheiß spielen mir auch egal.
Ganz ehrlich ich hätte den Nachbarn den Sieg gegönnt und mir ist eine Meisterschaft von den Nachbarn lieber als die 8. in Folge von den Bauern...
Niemals!! Dann immer wieder lieber Bayern als einmal Schalke

Ablösefrei
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 167
Registriert: Do 20. Jun 2019, 01:11

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#338 Beitrag von Ablösefrei » Sa 5. Okt 2019, 20:32

Theo hat geschrieben:
Sa 5. Okt 2019, 20:27
Axel hat geschrieben:
Sa 5. Okt 2019, 18:06
emma66 hat geschrieben:
Sa 5. Okt 2019, 18:05
ich befürchte mal da werden heute abend die blauen an der tabellenspitze stehen und nebenan rasten sie aus.
Ist mir ehrlich gesagt lieber wie die Bauern und solange wir so einen Scheiß spielen mir auch egal.
Ganz ehrlich ich hätte den Nachbarn den Sieg gegönnt und mir ist eine Meisterschaft von den Nachbarn lieber als die 8. in Folge von den Bauern...
Dass was Du da beschreibst wäre für mich der absolute Super-GAU, und den möchte ich nicht erleben.

Theo
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 928
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Markgräflerland

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#339 Beitrag von Theo » Sa 5. Okt 2019, 20:33

emma66 hat geschrieben:
Sa 5. Okt 2019, 20:29
Theo hat geschrieben:
Sa 5. Okt 2019, 20:27
Axel hat geschrieben:
Sa 5. Okt 2019, 18:06
emma66 hat geschrieben:
Sa 5. Okt 2019, 18:05
ich befürchte mal da werden heute abend die blauen an der tabellenspitze stehen und nebenan rasten sie aus.
Ist mir ehrlich gesagt lieber wie die Bauern und solange wir so einen Scheiß spielen mir auch egal.
Ganz ehrlich ich hätte den Nachbarn den Sieg gegönnt und mir ist eine Meisterschaft von den Nachbarn lieber als die 8. in Folge von den Bauern...
na jetzt wollen wir aber mal nicht übertreiben. ;)
Ach komm, sie sind uns näher als die A.........r aus dem Süden...

cloud88
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 973
Registriert: Sa 15. Jun 2019, 08:17

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#340 Beitrag von cloud88 » Sa 5. Okt 2019, 20:34

Wenn Schalke mit diesem Kader Meister werden würde, hätten 17 Vereine danach einen neuen Trainer.

Antworten