7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

Heja BVB
Antworten

Wie spielt der BVB ?

SIEG
27
69%
UNENTSCHIEDEN
5
13%
NIEDERLAGE
7
18%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 39

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Oli-09-ver
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 716
Registriert: Mi 19. Jun 2019, 10:42

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#21 Beitrag von Oli-09-ver » So 29. Sep 2019, 23:15

Eigentlich brauchen wir da gar nicht erst hinzufahren......wird sportlich eh nix. So ehrlich muss man schon sein.

Aber, mutwillig das extra angsetzte Abschiedsspiel für Lucien zu verpassen,
wäre moralisch unter aller Sau und eh kaum zu vermitteln 8-)

Augen zu und durch!

Und am besten gleich den Streich mitnehmen!
Das ganze sollte uns aber nicht vergessen lassen, dass Al Bundy 1966 vier Touchdowns in einem Spiel gemacht hat und den Polk High School Panthers damit zur Stadtmeisterschaft verholfen hat.

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2327
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#22 Beitrag von emma66 » So 29. Sep 2019, 23:21

Oli-09-ver hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 23:15
Eigentlich brauchen wir da gar nicht erst hinzufahren......wird sportlich eh nix. So ehrlich muss man schon sein.

Aber, mutwillig das extra angsetzte Abschiedsspiel für Lucien zu verpassen,
wäre moralisch unter aller Sau und eh kaum zu vermitteln 8-)

Augen zu und durch!

Und am besten gleich den Streich mitnehmen!
mein tip 1:3 für uns :mrgreen:
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Tschuttiball
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3947
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 23:16
Wohnort: Schweiz

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#23 Beitrag von Tschuttiball » So 29. Sep 2019, 23:26

jasper1902 hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 15:31
Ey Jungs , kommt doch mal runter - warum jetzt schon wieder
alles negativ ?

SgG
Können nicht anders. Haben sich das ganze Wochenende über schon gegenseitig aufgeheizt.

Zum Spiel: wir gewinnen. Nicht klar, aber wir Siegen!
Der VAR scheitert in Deutschland nicht an der Technik, sondern an den handelnden Personen.
Tschuttiball

Benutzeravatar
emma66
Latte
Latte
Beiträge: 2327
Registriert: Do 13. Jun 2019, 10:49

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#24 Beitrag von emma66 » So 29. Sep 2019, 23:31

Tschuttiball hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 23:26
jasper1902 hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 15:31
Ey Jungs , kommt doch mal runter - warum jetzt schon wieder
alles negativ ?

SgG
Können nicht anders. Haben sich das ganze Wochenende über schon gegenseitig aufgeheizt.

Zum Spiel: wir gewinnen. Nicht klar, aber wir Siegen!
ah tschutti da bin ich aber weit optimistischer als du. :thumbup:
Schalke ist heilbar :mrgreen:

Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2218
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#25 Beitrag von Zubitoni » So 29. Sep 2019, 23:43

emma66 hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 23:31
Tschuttiball hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 23:26
jasper1902 hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 15:31
Ey Jungs , kommt doch mal runter - warum jetzt schon wieder
alles negativ ?

SgG
Können nicht anders. Haben sich das ganze Wochenende über schon gegenseitig aufgeheizt.

Zum Spiel: wir gewinnen. Nicht klar, aber wir Siegen!
ah tschutti da bin ich aber weit optimistischer als du. :thumbup:
tja, auch die treueste seele wechselt irgendwann mal die seite... ;)

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Brurence
Beiträge: 8
Registriert: So 16. Jun 2019, 07:08

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#26 Beitrag von Brurence » Mo 30. Sep 2019, 08:46

Die Freiburger sind ja nicht gerade dafür bekannt, zu Kratzen und zu Beißen. Das dürfte unserer Truppe in der aktuellen Verfassung eher entgegen kommen. Zumal man, auch wenn man sich dafür nichts kaufen kann, in Freiburg die letzten Jahre immer gut ausgesehen und relativ souverän gewonnen hat.
Alter Westline-Name: Nickname

Benutzeravatar
crborusse
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 818
Registriert: Do 13. Jun 2019, 00:03

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#27 Beitrag von crborusse » Mo 30. Sep 2019, 09:04

Normalerweise spielen wir gegen Freiburg ja fast immer gut und gewinnen. Allerdings ist Freiburg gerade echt gut drauf. Aber man sollte erstmal gucken, was in Prag passiert, bevor man sich mit Freiburg auseinandersetzt.
Statistik zum Revierderby: Jedes Mal, wenn der BVB gegen Schalke gewonnen, verloren oder unentschieden gespielt hat, wurde Schalke nicht Deutscher Meister.

Onkel Willi
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 233
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 22:53

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#28 Beitrag von Onkel Willi » Mo 30. Sep 2019, 09:14

Das klappt in Freiburg nur, wenn die Chancenverwertung besser wird. Ein oder zwei Treffer könnten da erneut nicht zu 3 Punkten reichen. Denke ich an die Auswärtsleistungen in Berlin und Frankfurt beschleicht mich eher ein mulmiges Gefühl. Fakt ist, ein Punkt in Freiburg ist eindeutig zu wenig, will man große Ambitionen nicht schon vor dem 10. Spieltag komplett beerdigen und als graue Maus im Mittelfeld der Liga dümpeln.
Grundsätzlich wünsche ich mir einen BVB Auftritt, bei dem von der ersten Minute an erkenntlich ist, dass man das Spiel dominieren und gewinnen will. Träume sind bekanntlich noch nicht verboten.

Gegen Bremen und Frankfurt konzentriert zu Ende gekickt und alles wäre gut??? Zumindest wäre der BVB dann nicht ganz hinten dran. Nicht zu verleugnende Defizite waren aber auch in den Spielen vorher, bei den Gegentoren, sichtbar. Defensiv ist bisher keine Verbesserung zur Vorsaison sichtbar. Ohne konsequente Chancenverwertung kommt dann das dabei heraus, was momentan zu bewundern ist und wir gucken alle wie Bambi, als die Mutter vom Jäger erschossen wurde!

Benutzeravatar
Manni666
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 397
Registriert: So 16. Jun 2019, 19:58

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#29 Beitrag von Manni666 » Mo 30. Sep 2019, 14:14

Die richtige Startelf wird entscheidend sein. Meine Wunschaufstellung(Wird auch ein Traum bleiben ;) ):

Bürki
Hakimi Zagadou Hummels Guerreiro
Delenay Witsel
Brandt Götze Reus
Paco

Dir Hoffnug stirbt zuletzt :)

Benutzeravatar
19BVB09
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 411
Registriert: Do 13. Jun 2019, 18:57

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#30 Beitrag von 19BVB09 » Mo 30. Sep 2019, 14:15

In Freiburg sind die Spiele meistens eng und verbissen...

Ich tendiere eigentlich auf ein Unentschieden, tippe aber trotzdem auf ein Auswärtssieg mit 1:2!

Irgendwann muss ja mal der gordische Knoten des ergebnistechnischen Negativtrends der letzten Spiele zerrissen werden... :eh: Wir müssen uns langsam mal wieder belohnen und unsere Chancen einfach eiskalt verwerten!

Ich hoffe nur, es folgen nach dem Prag Spiel keine sonderlichen Überraschungen in der Aufstellung (a la, ich probiere mal etwas in der Formation aus, Taktik) ;)
"Man kann den Wind nicht ändern, aber die Segel richtig setzen." (Aristoteles) #HejaBVB

Benutzeravatar
RheinSiegBorusse
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 47
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 08:44

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#31 Beitrag von RheinSiegBorusse » Mo 30. Sep 2019, 14:27

bvbcol hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 15:52
jasper1902 hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 15:31
Ey Jungs , kommt doch mal runter - warum jetzt schon wieder
alles negativ ?

SgG
Sagen wir es mal so, bei mir ist inzwischen der Euphorielevel von max. 10 auf Bescheidene 6 gesunken, bleibt aber, abhängig von zukünftigen Darbietungen, flexibel.
Ich glaube hier liegt bei vielen der "Hund" begraben.
Favre kam letzte Saison um uns zu stabilisieren und neu aufzustellen. Wer konnte da ahnen das wir eine solche Saison spielen (ja wir haben 9 Punkte vergeigt - Leider und doch finde ich haben wir eine sehr gute Serie gespielt).
Es gibt keine realistische Erwartungshaltung. Unabhängig davon was unsere Offizielle da als Wunsch geäußert haben für diese Saison.
Ich glaube, dass Favre vieles richtig gemacht hat und die Entwicklung schneller ging wie gedacht und wie es die Verantwortlichen vielleicht selber gedacht haben.
Nur bei vielen Fans läuft die Entwicklung/Erwartungshaltung einfach mal weiter gerade aus, ohne dass es vielleicht doch auch mal Rückschläge geben kann.
Es wird einfach alles ausgeblendet, was die Marschroute Anfang letzter Saison war und die haben wir glaube ich mehr wie übertroffen.
"Nein, liebe Zuschauer, das ist keine Zeitlupe. Der läuft wirklich so langsam." (Werner Hansch) :lol:

Theo
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 904
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Markgräflerland

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#32 Beitrag von Theo » Mo 30. Sep 2019, 14:56

Manni666 hat geschrieben:
Mo 30. Sep 2019, 14:14
Die richtige Startelf wird entscheidend sein. Meine Wunschaufstellung(Wird auch ein Traum bleiben ;) ):

Bürki
Hakimi Zagadou Hummels Guerreiro
Delenay Witsel
Brandt Götze Reus
Paco

Dir Hoffnug stirbt zuletzt :)
Ich würde Witsel auch eine Pause gönnen, Guerreiro nach vorne ziehen und Schmelle hinten spielen lassen, denn mit Hummels zusammen hat er eigentlich immer gut funktioniert.

Benutzeravatar
Bernd1958
Latte
Latte
Beiträge: 2066
Registriert: Do 13. Jun 2019, 07:16
Wohnort: 48432 Rheine

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#33 Beitrag von Bernd1958 » Mo 30. Sep 2019, 15:05

RheinSiegBorusse hat geschrieben:
Mo 30. Sep 2019, 14:27
bvbcol hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 15:52
jasper1902 hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 15:31
Ey Jungs , kommt doch mal runter - warum jetzt schon wieder
alles negativ ?

SgG
Sagen wir es mal so, bei mir ist inzwischen der Euphorielevel von max. 10 auf Bescheidene 6 gesunken, bleibt aber, abhängig von zukünftigen Darbietungen, flexibel.
Ich glaube hier liegt bei vielen der "Hund" begraben.
Favre kam letzte Saison um uns zu stabilisieren und neu aufzustellen. Wer konnte da ahnen das wir eine solche Saison spielen (ja wir haben 9 Punkte vergeigt - Leider und doch finde ich haben wir eine sehr gute Serie gespielt).
Es gibt keine realistische Erwartungshaltung. Unabhängig davon was unsere Offizielle da als Wunsch geäußert haben für diese Saison.
Ich glaube, dass Favre vieles richtig gemacht hat und die Entwicklung schneller ging wie gedacht und wie es die Verantwortlichen vielleicht selber gedacht haben.
Nur bei vielen Fans läuft die Entwicklung/Erwartungshaltung einfach mal weiter gerade aus, ohne dass es vielleicht doch auch mal Rückschläge geben kann.
Es wird einfach alles ausgeblendet, was die Marschroute Anfang letzter Saison war und die haben wir glaube ich mehr wie übertroffen.
Letzte Saison war die Erwartungshaltung von allen mindestens die CL Qualifikation. Diese Saison wurde das Ziel Meisterschaft ausgerufen. Das haben die Fans in ihren Gedanken notiert und daran wird die Mannschaft samt Verantwortlicher gemessen. Sollen die Fans jetzt sagen: Weil die letzte Saison mit nur zwei Punkten Rückstand geendet hat sind wir nun mit Platz 5-7 zufrieden?
Bleibt gesund. #WirBleibenZuhause

Benutzeravatar
RheinSiegBorusse
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 47
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 08:44

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#34 Beitrag von RheinSiegBorusse » Mo 30. Sep 2019, 15:22

Bernd1958 hat geschrieben:
Mo 30. Sep 2019, 15:05
RheinSiegBorusse hat geschrieben:
Mo 30. Sep 2019, 14:27
bvbcol hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 15:52
jasper1902 hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 15:31
Ey Jungs , kommt doch mal runter - warum jetzt schon wieder
alles negativ ?

SgG
Sagen wir es mal so, bei mir ist inzwischen der Euphorielevel von max. 10 auf Bescheidene 6 gesunken, bleibt aber, abhängig von zukünftigen Darbietungen, flexibel.
Ich glaube hier liegt bei vielen der "Hund" begraben.
Favre kam letzte Saison um uns zu stabilisieren und neu aufzustellen. Wer konnte da ahnen das wir eine solche Saison spielen (ja wir haben 9 Punkte vergeigt - Leider und doch finde ich haben wir eine sehr gute Serie gespielt).
Es gibt keine realistische Erwartungshaltung. Unabhängig davon was unsere Offizielle da als Wunsch geäußert haben für diese Saison.
Ich glaube, dass Favre vieles richtig gemacht hat und die Entwicklung schneller ging wie gedacht und wie es die Verantwortlichen vielleicht selber gedacht haben.
Nur bei vielen Fans läuft die Entwicklung/Erwartungshaltung einfach mal weiter gerade aus, ohne dass es vielleicht doch auch mal Rückschläge geben kann.
Es wird einfach alles ausgeblendet, was die Marschroute Anfang letzter Saison war und die haben wir glaube ich mehr wie übertroffen.
Letzte Saison war die Erwartungshaltung von allen mindestens die CL Qualifikation. Diese Saison wurde das Ziel Meisterschaft ausgerufen. Das haben die Fans in ihren Gedanken notiert und daran wird die Mannschaft samt Verantwortlicher gemessen. Sollen die Fans jetzt sagen: Weil die letzte Saison mit nur zwei Punkten Rückstand geendet hat sind wir nun mit Platz 5-7 zufrieden?
Wurde letzte Saison geliefert ? Ja, wurde und besser wie wohl von allen vermutet.
Aber wahrscheinlich gab es da ja schon Propheten die wussten, dass wir lange lange die Chance auf den Titel hatten.
Zielsetzungen muss man haben und sind auch gut. Trotzdem sollte und darf man das große ganze nicht ausblenden. Und ich glaube einfach, dass wir noch in der Entwicklung sind, auch wenn manche dies nicht mögen. Und ich glaube da unterscheiden wir uns einfach.
Ich bin selber Trainer und habe mit dem Verein auch Zielsetzungen und daran arbeiten wir. Aber man sollte dann bei aller Liebe die Realitäten nicht ganz verkennen.
"Nein, liebe Zuschauer, das ist keine Zeitlupe. Der läuft wirklich so langsam." (Werner Hansch) :lol:

Andi-Latte

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#35 Beitrag von Andi-Latte » Mo 30. Sep 2019, 15:41

Machen wir es doch kurz und knapp… mit Favre weiter machen( Ziele runter setzten und Akzeptieren) sonst Handeln und versuchen die Saison noch zu retten(CL Platz) Favre ist ratlos… da kommt nix mehr… das müssten doch auch schon die Favre befürworter gemerkt haben :thumbdown:

Benutzeravatar
RheinSiegBorusse
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 47
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 08:44

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#36 Beitrag von RheinSiegBorusse » Mo 30. Sep 2019, 15:52

:? :silent:
Puh, so einfach ist also die Fussballwelt. Ich bin begeistert und weiß nun warum gewisse Dinge nicht immer gerade verlaufen.
Ich danke Dir.

Mal gut das vor Jahren gewisse Leute Geduld hatten und uns das Geschenk Kloppo erhalten haben.
Es war ja damals vom ersten Tag an Glanz und Gloria der verbreitet wurde und alles wurde in Grund und Boden gespielt. Ich vergaß, hier war keine Entwicklung nötig, Sie war einfach da als Kloppo den Raum betrat.

Und Tschüss
"Nein, liebe Zuschauer, das ist keine Zeitlupe. Der läuft wirklich so langsam." (Werner Hansch) :lol:

Andi-Latte

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#37 Beitrag von Andi-Latte » Mo 30. Sep 2019, 16:10

Äpfel und Bananen? :lol: Vergleich die Mannschaft und die Erwartungshaltung (Ansprüche) unter Klopp und unter Favre… merkste oder? ;)

Benutzeravatar
bvbcol
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 567
Registriert: Do 13. Jun 2019, 11:08

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#38 Beitrag von bvbcol » Mo 30. Sep 2019, 16:16

Bernd1958 hat geschrieben:
Mo 30. Sep 2019, 15:05
RheinSiegBorusse hat geschrieben:
Mo 30. Sep 2019, 14:27
bvbcol hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 15:52
jasper1902 hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 15:31
Ey Jungs , kommt doch mal runter - warum jetzt schon wieder
alles negativ ?

SgG
Sagen wir es mal so, bei mir ist inzwischen der Euphorielevel von max. 10 auf Bescheidene 6 gesunken, bleibt aber, abhängig von zukünftigen Darbietungen, flexibel.
Ich glaube hier liegt bei vielen der "Hund" begraben.
Favre kam letzte Saison um uns zu stabilisieren und neu aufzustellen. Wer konnte da ahnen das wir eine solche Saison spielen (ja wir haben 9 Punkte vergeigt - Leider und doch finde ich haben wir eine sehr gute Serie gespielt).
Es gibt keine realistische Erwartungshaltung. Unabhängig davon was unsere Offizielle da als Wunsch geäußert haben für diese Saison.
Ich glaube, dass Favre vieles richtig gemacht hat und die Entwicklung schneller ging wie gedacht und wie es die Verantwortlichen vielleicht selber gedacht haben.
Nur bei vielen Fans läuft die Entwicklung/Erwartungshaltung einfach mal weiter gerade aus, ohne dass es vielleicht doch auch mal Rückschläge geben kann.
Es wird einfach alles ausgeblendet, was die Marschroute Anfang letzter Saison war und die haben wir glaube ich mehr wie übertroffen.
Letzte Saison war die Erwartungshaltung von allen mindestens die CL Qualifikation. Diese Saison wurde das Ziel Meisterschaft ausgerufen. Das haben die Fans in ihren Gedanken notiert und daran wird die Mannschaft samt Verantwortlicher gemessen. Sollen die Fans jetzt sagen: Weil die letzte Saison mit nur zwei Punkten Rückstand geendet hat sind wir nun mit Platz 5-7 zufrieden?
So siehts aus Bernd.
RheinSiegBorusse wähnt sich noch im Jahr 2008 wo der BVB wirklich noch die graue Maus war und Klopp ohne Druck ne Mannschaft über 3 Jahre bis zur Meisterschaft entwickeln konnte.
Leider wurden wir dann ab 2013 in die Dauerschleife Umbruch bzw. Neuaufbau geschleudert. Seit jenen Tagen wurden die Zyklen zur sogenannten "Entwicklung" immer kürzer und unsere Transferpolitik der letzten beiden Sommer zeigt eigentlich deutlich auf, dass der Verein die Zeichen der Zeit erkannt hat und sich so schnell wie möglich in der Hierarchie oben festsetzen will.
Mit den Transfers im Sommer wurde eindeutig die Marke Meisterschaftmitfavorit gesetzt. Alles andere währe anhand des finanziellen Aufwandes ne Bankrotterklärung. Selbst der 4. Platz würde schon zu verzogenen Gesichten führen obwohl es für die CL reicht aber in Punkto Gelder schon gewisse Abstriche bedeuten würde.
Der momentane Kader ist nicht zur längeren Entwicklung gedacht sondern für den sofortigen Angriff auf den Primus, zumindest zur Fortführung des Kampfes aus der letzten Saison.

Benutzeravatar
RheinSiegBorusse
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 47
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 08:44

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#39 Beitrag von RheinSiegBorusse » Mo 30. Sep 2019, 16:22

Du merkst nicht den/die Faktor(en) Zeit, Geduld, Entwicklung oder blendest diese vollkommen aus.

Man kaufe …… und die Maschine läuft :clap: Respekt
Sag mir wo es das zu kaufen gibt, auf unserem Niveau und ich bin voll Deiner Meinung das unser Vorstand auf voller Linie versagt, denn dass ist ja das Endresultat der eigentlichen Aussagen.
Du/Ihr sprecht hier LF vollkommen ab, dass es eine Entwicklung gibt die fortgeführt werden muss. Lieber einreißen und wieder neu aufbauen. Sehr erfolgsversprechend aus meiner Sicht.
Vor allem haut Ihr hier ja auch eine qualifizierte Lösung nach der anderen raus. Aber ich vergaß, dass ist ja nicht Eure Aufgabe. Eure Aufgabe ist es einfach drauf zu hauen, weil Ihr das recht als "Fan" habt. Da halte ich es doch mit Doll und seiner damalige Aussage ;)

Aber alles ist ja Banane oder Apfel
"Nein, liebe Zuschauer, das ist keine Zeitlupe. Der läuft wirklich so langsam." (Werner Hansch) :lol:

Benutzeravatar
RheinSiegBorusse
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 47
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 08:44

Re: 7.Spieltag: Spielthread SC Freiburg vs BVB

#40 Beitrag von RheinSiegBorusse » Mo 30. Sep 2019, 16:30

bvbcol hat geschrieben:
Mo 30. Sep 2019, 16:16
Bernd1958 hat geschrieben:
Mo 30. Sep 2019, 15:05
RheinSiegBorusse hat geschrieben:
Mo 30. Sep 2019, 14:27
bvbcol hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 15:52
jasper1902 hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 15:31
Ey Jungs , kommt doch mal runter - warum jetzt schon wieder
alles negativ ?

SgG
Sagen wir es mal so, bei mir ist inzwischen der Euphorielevel von max. 10 auf Bescheidene 6 gesunken, bleibt aber, abhängig von zukünftigen Darbietungen, flexibel.
Ich glaube hier liegt bei vielen der "Hund" begraben.
Favre kam letzte Saison um uns zu stabilisieren und neu aufzustellen. Wer konnte da ahnen das wir eine solche Saison spielen (ja wir haben 9 Punkte vergeigt - Leider und doch finde ich haben wir eine sehr gute Serie gespielt).
Es gibt keine realistische Erwartungshaltung. Unabhängig davon was unsere Offizielle da als Wunsch geäußert haben für diese Saison.
Ich glaube, dass Favre vieles richtig gemacht hat und die Entwicklung schneller ging wie gedacht und wie es die Verantwortlichen vielleicht selber gedacht haben.
Nur bei vielen Fans läuft die Entwicklung/Erwartungshaltung einfach mal weiter gerade aus, ohne dass es vielleicht doch auch mal Rückschläge geben kann.
Es wird einfach alles ausgeblendet, was die Marschroute Anfang letzter Saison war und die haben wir glaube ich mehr wie übertroffen.
Letzte Saison war die Erwartungshaltung von allen mindestens die CL Qualifikation. Diese Saison wurde das Ziel Meisterschaft ausgerufen. Das haben die Fans in ihren Gedanken notiert und daran wird die Mannschaft samt Verantwortlicher gemessen. Sollen die Fans jetzt sagen: Weil die letzte Saison mit nur zwei Punkten Rückstand geendet hat sind wir nun mit Platz 5-7 zufrieden?
So siehts aus Bernd.
RheinSiegBorusse wähnt sich noch im Jahr 2008 wo der BVB wirklich noch die graue Maus war und Klopp ohne Druck ne Mannschaft über 3 Jahre bis zur Meisterschaft entwickeln konnte.
Leider wurden wir dann ab 2013 in die Dauerschleife Umbruch bzw. Neuaufbau geschleudert. Seit jenen Tagen wurden die Zyklen zur sogenannten "Entwicklung" immer kürzer und unsere Transferpolitik der letzten beiden Sommer zeigt eigentlich deutlich auf, dass der Verein die Zeichen der Zeit erkannt hat und sich so schnell wie möglich in der Hierarchie oben festsetzen will.
Mit den Transfers im Sommer wurde eindeutig die Marke Meisterschaftmitfavorit gesetzt. Alles andere währe anhand des finanziellen Aufwandes ne Bankrotterklärung. Selbst der 4. Platz würde schon zu verzogenen Gesichten führen obwohl es für die CL reicht aber in Punkto Gelder schon gewisse Abstriche bedeuten würde.
Der momentane Kader ist nicht zur längeren Entwicklung gedacht sondern für den sofortigen Angriff auf den Primus, zumindest zur Fortführung des Kampfes aus der letzten Saison.
Ich wähne mich schon im hier und jetzt.
Damals gab es also keinen Druck :wtf: Es war also egal was passiert ? Ich weiß nicht welcher Druck größer ist/war.
Heute müssen wir keine Spieler mehr abgeben die uns Entwicklung garantieren ? Schön das Sancho bleibt, das Hakimi bleibt … und wir nur noch Qualitativ ergänzen müssen.
Ich weiß nicht wo es sich mehr beist ;)
"Nein, liebe Zuschauer, das ist keine Zeitlupe. Der läuft wirklich so langsam." (Werner Hansch) :lol:

Antworten