Forumskultur

Heja BVB
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Zubitoni
Latte
Latte
Beiträge: 2029
Registriert: Do 13. Jun 2019, 23:42

Re: Forumskultur

#61 Beitrag von Zubitoni » Di 24. Sep 2019, 00:31

Schwejk hat geschrieben:
Di 24. Sep 2019, 00:16
Zubitoni hat geschrieben:
Mo 23. Sep 2019, 23:51
alles muschis hier, würde wacken dazu sagen. 8-)
Welches Bild gibste denn da von Wacken ab? Ist er wirklich so undifferenziert in seinem Urteil? ;-)
findste muschis jetzt undifferenziert?

Falls mein Beitrag Kritik enthält, steht dieser unter folgendem Vorbehalt: Ich bin BVB Fan und werde es bleiben. Susi und das ganze Management erledigen ihre Aufgaben insgesamt zu meiner [„vollsten“ gestrichen am 27.10.19] Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 660
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Forumskultur

#62 Beitrag von Bor-ussia09 » Di 24. Sep 2019, 06:21

Schwejk hat geschrieben:
Di 24. Sep 2019, 00:21
Das einzige was wirklich nervt sind wiederholte kurze Aussagen ohne Argumente.
BVB? Finde ich geil. BVB? Finde ich geil. BVB? Finde ich geil.

Braucht es da noch Argumente? ;-)
BVB , so finde ich, ist hier das stärkste Argument :mrgreen:
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Benutzeravatar
Genshiro
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 144
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:46

Re: Forumskultur

#63 Beitrag von Genshiro » Di 24. Sep 2019, 09:33

cloud88 hat geschrieben:
Mo 23. Sep 2019, 23:43
Wenn es nur um die Spieltagsdinger geht dann hilft es diese einfach während des Spiels zu vermeiden, ich mache das selber schon lange (gerade wegen Westline).
Naja, dafür sind diese "Spieltagsdinger" im Grunde mit da, damit man neben dem ganzen Talk ums Spiel sich auch während des Spiels untereinander austauschen kann.
cloud88 hat geschrieben:
Mo 23. Sep 2019, 23:43
Man darf hier nicht vergessen das es Menschen sind die schreiben und bei einigen sachen ebend einfach emotionale. Solange es nicht Beleidigend oder sonstiges wird ist alles ok. Nicht jeder drückt sich korrekt aus, die einen umschreiben etwas und der nächste geht ebend direkt durch die Wand.
Ob man jetzt schreibt Reus spielt suboptimal, oder hat eine Formkrise ist im Endeffekt das gleiche wie Reus spielt in letzter zeit schlecht oder scheiße.
Es will ja auch keiner Emotionen verbieten oder beschwert sich drüber. Nur wenn halt von Spieltag zu Spieltag immer die selben Inhaltslosen Texte kommen wenn es grad net läuft und Totenstille ist wenn es läuft, dann fühlt sich das halt blöd zu lesen an.
cloud88 hat geschrieben:
Mo 23. Sep 2019, 23:43
Außerdem finde ich es nicht verwerflich wenn einige Favre raus fordern, genau so wenig wie die Personen die klar pro Favre sind. Das gehört zu einer Diskussion dazu und gerade eine eigene Meinung macht ein Forum aus. Das einzige was wirklich nervt sind wiederholte kurze Aussagen ohne Argumente.
Da stimm ich dir 1909% zu. Gruppe Pro vs Gruppe Kontra Threads zu Themen beleben ein Forum, keine Frage. Aber wie du schon schriebst, wenn es halt nur kurze Aussagen sind auf die man nicht wirklich eingehen kann wie zb: Spieler xy muss weg, der ist ne Flasche. Dann macht es halt kein Spaß mit seinem gegenüber zu Diskutieren.
Was man halt auch (um nochmal auf die Spieltagsdinger zurück zu kommen) da übertragen kann.

Borusse77
Seitenlinie
Seitenlinie
Beiträge: 51
Registriert: Fr 28. Jun 2019, 07:38
Wohnort: Castrop-Rauxel, Ickern

Re: Forumskultur

#64 Beitrag von Borusse77 » Di 24. Sep 2019, 10:30

Ich überfliege die Beiträge, die während des Spiels gemacht werden, meistens am Montag einmal kurz. Denn während des Spiels hab ich andere Sachen zu tun, z.B. das Spiel zu gucken….
Ich weiß eh nicht, wie man das Spiel halbwegs vernünftig verfolgen kann, wenn man ständig Beiträge schreibt.

Zu dem Meckern kann ich aus meinem über 30jährigen Fandasein nur sagen: Ist doch total normal. Da wird ein Spieler 85 Minuten lang verteufelt und bei jedem kleinen Fehler auf Übelste beschimpft. Und dann macht er in der 89. das 1:0 und ist der Held. War nie anders und wird nie anders sein. Selbst wenn es bei einem mal ein paar Wochen nicht läuft. Irgendwann geht’s wieder und er wird wieder gefeiert. Alles ganz normal, ich sehe die Meckerei ganz entspannt. Deswegen Leute auf „ignore“ zu setzen ist mir ein bisschen zu viel mimimi. Aber jede/r so, wie er/sie meint.

Shafirion
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 676
Registriert: Mo 17. Jun 2019, 12:22

Re: Forumskultur

#65 Beitrag von Shafirion » Di 24. Sep 2019, 10:37

Man kann gerne über Favre diskutieren, so wie Cloud die völlig berechtigte Frage stellt, wo gewisse Fortschritte sind. Aber diese Frage wird von Cloud auch konkretisiert, wodurch überhaupt erst eine inhaltliche Diskussion möglich wird. Ich habe mich gegen die Ewiggestrigen gerichtet, die an keiner inhaltlichen Diskussion interessiert sind und immer nur gegen Favre oder bestimmte Spieler pesten und jedes Gegenargumemt nur populistisch verhöhnen, ohne sich je auf einen Diskurs einzulassen.

Benutzeravatar
Schwejk
Westfalenstadion
Westfalenstadion
Beiträge: 3189
Registriert: Do 13. Jun 2019, 19:46
Wohnort: stationed in Berlin

Re: Forumskultur

#66 Beitrag von Schwejk » Di 24. Sep 2019, 10:52

Zubitoni hat geschrieben:
Di 24. Sep 2019, 00:31
Schwejk hat geschrieben:
Di 24. Sep 2019, 00:16
Zubitoni hat geschrieben:
Mo 23. Sep 2019, 23:51
alles muschis hier, würde wacken dazu sagen. 8-)
Welches Bild gibste denn da von Wacken ab? Ist er wirklich so undifferenziert in seinem Urteil? ;-)
findste muschis jetzt undifferenziert?
nöh, selbstredend: "alles"- ;-)

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1869
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Forumskultur

#67 Beitrag von MattiBeuti » Di 24. Sep 2019, 11:48

Bor-ussia09 hat geschrieben:
Di 24. Sep 2019, 06:21
BVB , so finde ich, ist hier das stärkste Argument :mrgreen:
:thumbup:
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Gus
Grashalm
Grashalm
Beiträge: 31
Registriert: Di 2. Jul 2019, 08:34

Re: Forumskultur

#68 Beitrag von Gus » Di 24. Sep 2019, 12:28

Tonestarr hat geschrieben:
Mo 23. Sep 2019, 12:47

Das muss ein Forum, meiner Meinung nach, aushalten.

Das halte ich für die richtige Einstellung zum Thema.

Und damit gehe ich zu Punkt 5 des Eröffnungsposts über. :-)

Benutzeravatar
LEF
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 894
Registriert: Do 13. Jun 2019, 22:58
Wohnort: Westerwald

Re: Forumskultur

#69 Beitrag von LEF » Di 24. Sep 2019, 14:06

Ich setze auch niemand auf eine "Ignorliste". Das gibt es hier nicht und gab es auch bei Westline nicht.......selbst Richie05 vermochte sich nicht zu qualifizieren :)
Wo ist der eigentlich.......unser Orthografie-Akrobat ?

Benutzeravatar
El Emma
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 673
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 22:07

Re: Forumskultur

#70 Beitrag von El Emma » Di 24. Sep 2019, 17:24

LEF hat geschrieben:
Di 24. Sep 2019, 14:06
Ich setze auch niemand auf eine "Ignorliste". Das gibt es hier nicht und gab es auch bei Westline nicht.......selbst Richie05 vermochte sich nicht zu qualifizieren :)
Wo ist der eigentlich.......unser Orthografie-Akrobat ?
Ja, den und Massafakka vermisse ich auch. Neben Schwatti, den ja alle hier vermissen.
;)
(Hurra, hab's gerade bis zur Eckfahne geschafft!)

Theo
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 861
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Lörrach

Re: Forumskultur

#71 Beitrag von Theo » Di 24. Sep 2019, 21:37

"Man wartet geradezu auf weitere Gegentore, die vorher auch angekündigt werden; wenn sie fallen, quittieren das "Fans" mit vier lachenden Smileys. Brecht ihr im Stadion auch in Gelächter aus? Ach, nein, da geht ihr ja nicht hin."

Da ich ja auch vom Shafirons Kritik betroffen bin, wegen der :lol: :lol: :lol: :lol: nach dem Gegentor und mir unterstellt wird, dass ich mich darüber gefreut habe möchte ich jetzt zu guter letzt auch noch meinen Senf dazu geben.
Die Smileys habe ich gepostet weil ich total auf 180 war und ich bin es noch wenn ich daran denke. Wir haben die Frankfurter so was von im Griff gehabt, haben völlig verdient das 1:0 gemacht und kurz drauf fallen wir wieder in den Verwaltungs-, Arroganz-modus anstatt das 2:0 nachzulegen. Immer wieder das gleiche Muster, dass ist doch schon fast "lächerlich" und genau deshalb auch die Smileys. Genau das gleiche Muster ist doch auch gegen gefühlt kleinere Mannschaften zu sehen, wie im vorletzten Auswärtsspiel gegen Union.
Lieber Sharifon ob du es glaubst oder nicht ich gehe ab und zu ins Stadion, ca. 4-6 Mal pro Saison, leider nicht öfters, da ich eben doch ca. 600 km entfernt wohne und auch beruflich sehr eingespannt bin, aber ganz ehrlich, wenn ich im Stadion bin höre ich ganz andere Sachen, als das was hier gepostet wird, da sind die Kommentare hier absolut harmlos.
Und was ist an einem Kommentar wie, Reus heute ein Totalausfall. Evtl Brandt zur Pause bringen, verkehrt, jeder der das Spiel gesehen hat hat doch das gleiche gedacht. Vielleicht hätte man es anders formulieren können, Reus heute nicht mit seiner besten Leistung, vielleicht könnte oder sollte man ihn auch mit Blick auf die Belastungssteuerung zur HZ oder kurz danach durch Brandt ersetzen. Das ist doch mit Verlaub gequirlte Sch..., in einem Fussballforum geht es eben ein bisschen anders zu und während eines Spiels ist die Situation nochmal eine ganz andere, da will doch keiner irgendwelche lange Begründungen abgeben, da verfolgt man das Spiel und gibt kurze prägnante Kommentare ab wie z.B. "Und Akanji wieder mit einem Wahnsinns-Blackout."
Wenn dir das aber zuviel ist, kann ich das hier empfehlen, ist wesentlich entspannter

https://bfriends.brigitte.de/foren/

Benutzeravatar
Sunseeker
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 568
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:45
Wohnort: Uppsala, SE

Re: Forumskultur

#72 Beitrag von Sunseeker » Di 24. Sep 2019, 21:57

Theo hat geschrieben:
Di 24. Sep 2019, 21:37

https://bfriends.brigitte.de/foren/
Gibt's da auch eine Brigitte und Blau?
;)
SgG
Sun
Variety is the spice of life

Theo
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 861
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Lörrach

Re: Forumskultur

#73 Beitrag von Theo » Di 24. Sep 2019, 22:04

Sunseeker hat geschrieben:
Di 24. Sep 2019, 21:57
Theo hat geschrieben:
Di 24. Sep 2019, 21:37

https://bfriends.brigitte.de/foren/
Gibt's da auch eine Brigitte und Blau?
;)
SgG
Sun
Keine Ahnung, habe nur nach einem entsprechendem Forum für unsere Mädels hier gesucht... :lol:

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1869
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Forumskultur

#74 Beitrag von MattiBeuti » Di 24. Sep 2019, 22:07

Sunseeker hat geschrieben:
Di 24. Sep 2019, 21:57
Theo hat geschrieben:
Di 24. Sep 2019, 21:37

https://bfriends.brigitte.de/foren/
Gibt's da auch eine Brigitte und Blau?
;)
SgG
Sun
Keine Ahnung. Augenscheinlich werden aber "Ösi-Frauen über 50" gesucht. ;)
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
MattiBeuti
Moderator
Moderator
Beiträge: 1869
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:12

Re: Forumskultur

#75 Beitrag von MattiBeuti » Di 24. Sep 2019, 22:08

Okay, das war lustig. Aber bitte jetzt wieder zum Thema. ;)
"Es ist nicht wichtig, was die Leute über dich denken, wenn du kommst. Es ist wichtig, was die Leute von dir denken, wenn du gehst." (Jürgen Klopp)

Benutzeravatar
Bor-ussia09
Elfmeterpunkt
Elfmeterpunkt
Beiträge: 660
Registriert: Do 13. Jun 2019, 20:07

Re: Forumskultur

#76 Beitrag von Bor-ussia09 » Di 24. Sep 2019, 22:11

Gerade in einen Spieltagsthread spielen Emotionen eine große Rolle.Es ist nun mal ein Unterschied seine Emotionen live im Stadion freien Lauf zu lassen oder halt, wie hier, in wenigen Worten rüberzubringen.
Ich bin regelmäßig im Tempel, dort wird geflucht, gejubelt..., die ganze emotionale Palette.
Der vor einer Sekunde ausgeschimpfte Spieler wird einen Moment später in den Himmel gelobt.
Und das ist nicht die Ausnahme.
Auch die Wortwahl ist mitunter heftig ,für mich fällt das alles noch unter gefühlten und ausgelebten Emotionen.
Nicht viel anders ist es hier im Spieltagsthread, der Unterschied, ich sehe meinen Nachbarn nicht, nur geschriebene Worte , die aufgrund des fehlenden Blickkontakts schwerer einzuordnen sind.
Ich persönlich bin der Meinung das man nicht jeden Kommentar auf die Goldwaage legen sollte.
Es gehört oft mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel

Theo
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 861
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 07:15
Wohnort: Lörrach

Re: Forumskultur

#77 Beitrag von Theo » Di 24. Sep 2019, 22:15

Bor-ussia09 hat geschrieben:
Di 24. Sep 2019, 22:11
Gerade in einen Spieltagsthread spielen Emotionen eine große Rolle.Es ist nun mal ein Unterschied seine Emotionen live im Stadion freien Lauf zu lassen oder halt, wie hier, in wenigen Worten rüberzubringen.
Ich bin regelmäßig im Tempel, dort wird geflucht, gejubelt..., die ganze emotionale Palette.
Der vor einer Sekunde ausgeschimpfte Spieler wird einen Moment später in den Himmel gelobt.
Und das ist nicht die Ausnahme.
Auch die Wortwahl ist mitunter heftig ,für mich fällt das alles noch unter gefühlten und ausgelebten Emotionen.
Nicht viel anders ist es hier im Spieltagsthread, der Unterschied, ich sehe meinen Nachbarn nicht, nur geschriebene Worte , die aufgrund des fehlenden Blickkontakts schwerer einzuordnen sind.
Ich persönlich bin der Meinung das man nicht jeden Kommentar auf die Goldwaage legen sollte.
So schaut’s aus...

Benutzeravatar
Genshiro
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 144
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 15:46

Re: Forumskultur

#78 Beitrag von Genshiro » Di 24. Sep 2019, 22:57

Nur folgt dieses beschriebene "in der nächsten sekunde wird er wieder bejubelt" sehr oft nicht. Wie ja geschrieben wurde, wenn es läuft wird der Spieler halt nicht gelobt, aber sobald er mist baut sind die Knüppel bereit.

Benutzeravatar
Winnido
Eckfahne
Eckfahne
Beiträge: 185
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 18:14

Re: Forumskultur

#79 Beitrag von Winnido » Di 24. Sep 2019, 23:43

Ich finde die Ignorfunktion schon wichtig! Aber nur für offensichtliche Provokateure. Die sind mir hier noch nicht aufgefallen. Daher kommt die bisher auch nicht zum Einsatz.
Selbst wenn hier einige eher nur die negativen Aspekte sehen bleiben sie doch Fans!
Manches geht mir während des Spiels auch tierisch auf den Sack. Ich schreib dann nur nicht. ;)

Benutzeravatar
Nisi
Torpfosten
Torpfosten
Beiträge: 775
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 19:57
Wohnort: Bad Lippspringe

Re: Forumskultur

#80 Beitrag von Nisi » Di 24. Sep 2019, 23:47

Es ist doch so einfach, im Spieltagsthread schaue ich während unser Spiel läuft prinzipiell nicht rein, also brauche ich mich nicht aufzuregen, wenn es mal nicht so läuft. Wenn ich unser Spiel vor der Glotze sehe, konzentriere ich mich darauf, da brauche ich nicht noch nebenbei in die Tasten (hauen).
Was ich dann später von bestimmten Personen nicht lesen will, da scrolle ich einfach weiter.
Hier ist aber eine ganz andere Qualität, wie im ehemaligen Westline Forum, da wurden ja normale geschriebene Beiträge gelöscht, auf Anweisung, ich bin mit diesem Forum so wie es ist sehr zufrieden.
"Glaube an Wunder, Liebe und Glück. Schau nach vorn und nicht zurück. Tue was du willst und steh dazu, denn dein Leben lebst nur DU."
*Rebecca 💕💗*Sebastian💕💗Familie💕💗 ⚽ nur der BVB

Antworten